Beiträge
18
Likes
0
  • #1

vertrautheit ohne schmetterlinge

Hat jemand hier einmal eine ähnliche Erfahrung gemacht?
Bei Mails und Telefonaten und später Skype (über fast einen Monat täglich) flatterten beidseitig die Schmetterlinge wie verrückt, man konnte über alles reden, lachen, alles passte und nun nach dem ersten Treffen vor 2 Tagen ist es irgendwie anders.
Wir trafen uns zum Frühstück, wir beide haben uns extra dafür Urlaub genommen, verbrachten den ganzen Tag und Abend zusammen, die selbe Vertrautheit, das Gefühl als wäre man schon länger ein Paar. Es kam zu Küssen und Umarmungen und alles fühlt sich gut und richtig an.
Aber wo sind die Schmetterlinge so schnell hin? Wir werden uns am Sonntag wieder sehen, diesmal fahre ich nach Frankfurt: aber ich bin ganz verwirrt und auch ernüchtert. Ich verstehe die Welt nicht mehr.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #2
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

worum geht es Dir? Schmetterlinge im Bauch als Ist-Zustand oder einen guten Partner zu finden?
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #3
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

Ne, bei mir war es wenn, eben von Anfang an da, dann hat die Nähe-Erfahrung sich von den Schmetterlingen in eine warme Kugel im Bauch, in das Gefühl einer unterstützenden Hand im Rücken gewandelt. Und von der Unsicherheit in eine Sicherheit.

Und willst du ihn denn wieder sehen? Oder hast du das Gefühl, dass es bei dir verschwindet, du ihn nicht mehr sehen willst? Dein Gefühl wird dir schon das richtige raten. Und höre auf drauf.
 
Beiträge
18
Likes
0
  • #4
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

schönes Bild von der unterstützenden Hand...ja ich möchte ihn wiedersehen, frage mich nur ob dieser schnelle Wandel ein gutes oder schlechtes Zeichen ist. Mein Gefühl ist einfach nur verwirrt.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #5
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

fahr hin und grübel nicht so viel.
 
Beiträge
18
Likes
0
  • #6
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

Lach, danke für den männlich pragmatischen Rat. Werd ich wohl
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #7
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

Zitat von alessandra:
schönes Bild von der unterstützenden Hand...ja ich möchte ihn wiedersehen, frage mich nur ob dieser schnelle Wandel ein gutes oder schlechtes Zeichen ist. Mein Gefühl ist einfach nur verwirrt.
Hah, das Gefühl ist verwirrt, das ist doch niedlich? Frage dich mal lieber, ob die Vertrautheit ein Zeichen alter Muster ist. Und wenn es das wäre, ist die nächste Frage: gute, achtsame Verhaltensweisen oder ungesunde? Das hilft bestimmt um die Gefühlswelt zu sortieren.
Wenn alles nur gute sind, dann freu dich, Chemie kann stimmen beim ersten Mal, Vertrautheit kann sich einstellen, und dann geniesse es.
 
Beiträge
110
Likes
0
  • #8
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

Ich habe das auch erlebt: interessanter Mailkontakt, wunderbare, stundenlange Telefonate, Schmetterlinge ... beim ersten Treffen Unsicherheit, wo waren die Schmetterlinge? Beim 2./3. Treffen kamen sie wieder :) Also hör auf @Freitag, gib dir und den Schmetterlingen eine Chance und fahr hin! Ist noch so kalt, da haben die Schwierigkeiten mit dem schnellen Fliegen ;-))
 
Beiträge
18
Likes
0
  • #9
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

danke Lila, für den netten Kommentar - Schmatz auf die Backe unbekannterweise;)
War halt schon langer nichtmehr verliebt.... vielleicht ist das eben doch anders wenn man keine 20 mehr ist. Die Schmetterlinge sind vielleicht nichtmehr so robust?
alessa
 
Beiträge
110
Likes
0
  • #10
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

@Alessa: Hallooooo, ich bin 51 und ich kann dir versichern, WENN die Schmetterlinge erst mal in's Fliegen kommen sind die ganz schön robust ;-) Aber vielleicht braucht es im vorgerückten Alter etwas länger, wir schleppen halt auch schon mehr (partnerschaftliche) Erfahrungen - gute wie schlechte - mit uns rum!
 
L

Löwefrau

  • #11
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

Mensch, könnt Ihr das aber schön ausdrücken...ehrlich :)))
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #12
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

@Löwefrau: Wenn es dir passiert, wirst du bestimmt auch lyrisch werden ;o)
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #13
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

Hallo,

höre auf dein Bauchgefühl. Schmetterlinge sind sehr sensibel. Es kann auch mal Tage oder Situationen geben, in denen sie nicht so heftig flattern oder du sie nicht so fühlen kannst.

Wenn der Rest passt und stimmt und du dich wohl und geborgen, sicher und vertraut fühlst, dann sollte es richtig sein. Achte auf dich und deine Gefühlswelt. Es bedarf nicht unbedingt einer bestimmten Insektenart, um den oder die Richtige(n) zu treffen.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #14
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

Zitat von Benutzer:
Wenn der Rest passt und stimmt und du dich wohl und geborgen, sicher und vertraut fühlst, dann sollte es richtig sein. Achte auf dich und deine Gefühlswelt. Es bedarf nicht unbedingt einer bestimmten Insektenart, um den oder die Richtige(n) zu treffen.
Schön gesagt!
Mir geht es gerade genau so und mir gefällt diese unaufgeregte Vertrautheit mit ein paar wenigen Flügelschlägen in den wirklich bedeutsamen Momenten wesentlich besser als die Aufgescheuchtheit, die ich persönlich mit dem klassischen Schmetterlingsgefühl verbinde.
 
Beiträge
324
Likes
3
  • #15
AW: vertrautheit ohne schmetterlinge

Zitat von goldmarie:
Schön gesagt!
Mir geht es gerade genau so und mir gefällt diese unaufgeregte Vertrautheit mit ein paar wenigen Flügelschlägen in den wirklich bedeutsamen Momenten wesentlich besser als die Aufgescheuchtheit, die ich persönlich mit dem klassischen Schmetterlingsgefühl verbinde.
Auch schön gesagt!

Mit Deinen Worten kommt so eine angenehme Gelassenheit herüber. Ich glaube in solch’ einer Stimmung fühlen sich die Schmetterlinge frei und kommen immer wieder gern angeflogen. Und wenn sie wieder wegfliegen, genießt man die friedliche Abendstimmung.