G

Gast

  • #91
Wenn man Hilfe braucht, sollte man einfach fragen..wozu das danze Denken darüber?
Als Frau bekommt man nur manchmal auch Hilfe angeboten, die einfach nur blöde ist...meine eigenes Fahrrad finde ich am besten selbst in einer Reihe von Fahrrädern..da brauche ich keine Hilfe..und reagiere dann vielleicht auch nicht überschwänglich dankbar..
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

  • #92
Zitat von Marlene:
Warum DARFST Du eigentlich nicht bedürftig sein, FAZ? Ich kenne das von mir nur so, dass ich dann nicht so dastehen WOLLTE. Und das war bei mir dieser verdammte Stolz, der mir eingeimpft wurde und den ich verinnerlicht hatte als etwas, was zu mir gehört. Das kann man dann aber wieder verlassen, wenn man erkennt, dass das Blöde ist.
Mich kritisieren so oft Leute dafür, daß ich bedürftig bin. Ich glaube manchmal aber auch, das sind die, die eigentlich gar nicht helfen wollen. Die erzählen mir auch immer lange was von Stolz und daß ich dieses oder jenes machen soll, bezahlte Hilfe nehmen, dafür haben sie Zeit, anstatt daß sie Fragen, OB und WIE sie mir helfen können.
Stolz, was habe ich davon, wenn ich irgendwo festsitze. Von Stolz kann ich mir nichts "kaufen", wie man so schön sagt.
 
G

Gast

  • #96
Was macht man, wenn diese Bilanz nicht das gewünschte Ergebnis liefert? Jetzt bitte nicht solche Sätze wie "Dann such dir neue Leute". Die wachsen nicht auf Bäumen.
 
G

Gast

  • #97
Zitat von FAZ:
Was macht man, wenn diese Bilanz nicht das gewünschte Ergebnis liefert? Jetzt bitte nicht solche Sätze wie "Dann such dir neue Leute". Die wachsen nicht auf Bäumen.

Das kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke, 9 von 10 Leuten, die ich ansprechen würde, würden mir helfen..Ich bekomme Hilfe, wenn ich etwas Schweres trage, ohne nachfragen zu müssen. Einmal habe ich bei einer Nachbarin geklingelt und gefragt, "ob ich mit mal kurz ihren Mann ausleihen kann"..es war sehr lustig. Er hat mir dann beim Tragen geholfen und ich habe ihm dann eine Flasche Sekt für den Abend mitgegeben..
 
G

Gast

  • #98
Wenn ich so im Forum lese, oder mich in meinem Umfeld umsehe, was da so alles an Dingen passiert, zwischen Menschen, die sich mal geliebt haben, was sie sich im Nachhinein antun, ich glaube, meinen Nächsten werde ich fragen, wie er sich so seinen Exen gegenüber verhalten hat, NACHDEM es vorbei war. Oder einfach auch nur, WIE er Schluß gemacht hatte und warum.
 
G

Gast

  • #99
Zitat von FAZ:
Wenn ich so im Forum lese, oder mich in meinem Umfeld umsehe, was da so alles an Dingen passiert, zwischen Menschen, die sich mal geliebt haben, was sie sich im Nachhinein antun, ich glaube, meinen Nächsten werde ich fragen, wie er sich so seinen Exen gegenüber verhalten hat, NACHDEM es vorbei war. Oder einfach auch nur, WIE er Schluß gemacht hatte und warum.

...wenn du Glück hast, dann kannst du sogar eine ehrliche Antwort bekommen...ausgehen würde ich davon aber nicht (hab ich auch mal gedacht..)
 
G

Gast

  • #100
Es ist vielsagend, wenn jemand zugibt, Kontakt zu anderen gesucht zu haben, aber es vorher geleugnet hat.
 
Beiträge
376
Likes
287
  • #101
@ Stern und FAZ: Und was würdet Ihr dann mit diesen Informationen machen? Oder was würden diese Informationen in Euch auslösen?
 
G

Gast

  • #102
Zitat von troubadix:
@ Stern und FAZ: Und was würdet Ihr dann mit diesen Informationen machen? Oder was würden diese Informationen in Euch auslösen?

Lieber Barde, wenn du nicht möchtest, dass dich die Mannschaft gleich an einen Baum bindet und dir den Mund knebelt, dann lass jetzt dieses Thema, auf das hier Bezug genommen werden soll. Es ist alles gesagt.

Ich kann dir aber gern eine grundsätzliche Antwort geben, die mit keinem Thema hier etwas zu tun hat.

In einer Partnerschaft halte ich es für überaus wichtig, dass man auch seine Freundschaften pflegt. Dabei ist eine Offenheit dem anderen gegenüber sehr wichtig und vertrauensfördernd. Wenn absichtlich versucht wird, Kontaktaufnahmen zum anderen Geschlecht heimlich durchzuführen, stimmt da schonmal irgendwas nicht...Das ist meine ganz persönliche Meinung. Man lernt ständig neue Leute kennen und kann das auch tun, wenn man in einer Partnerschaft ist. Dann sollte der Partner aber nicht davon ausgeschlossen werden. Damit kann es auch nicht problematisch werden.
Ich habe einen sehr sehr guten Freund, der verheiratet ist. Ich habe ihn allein kennengelernt und dann durch ihn seine Frau. Wir verstehen uns alle supergut. Ich hab sie beide sehr lieb und sie mich glaube ich auch. Wir haben alle drei in jeden von uns Vertrauen..so geht es auch. Wenn mein Partner sagen würde, dass er sie mal kennenlernen möchte, wäre er sofort dabei. Bei jedem anderen Freund auch. Wenn das verhindert werden soll, ist es seltsam...
 
Beiträge
376
Likes
287
  • #103
Beiträge
3.575
Likes
956
  • #104
Apropo Gesang...............................du kannst eindeutig besser schreiben! Könntest du bitte mal...........................Danke!
 
M

Marlene

  • #105
Zitat von stern9:
Lieber Barde, wenn du nicht möchtest, dass dich die Mannschaft gleich an einen Baum bindet und dir den Mund knebelt, dann lass jetzt dieses Thema, auf das hier Bezug genommen werden soll. Es ist alles gesagt.
Also, ich persönlich verstehe diese Antwort jetzt nicht. Oder habt Ihr ein paralleles Geheimthema, das nur Eingeweihte nachvollziehen können?