Lisita

User
Beiträge
220
  • #1

Versteh' ich das? Nö.

Was ist das denn?? Jemand schickt mir eine Kontaktanfrage. Sehr kurz und mit dem Vorschlag, Fotos auszutauschen. Ich antworte freundlich und ebenfalls sehr kurz, schalte mein Foto frei. Antwort inklusive Verabschiedung: "Mach's gut, aber ich habe den Eindruck gewonnen, dass wir nicht zusammen passen."

Sorry, ich bin keine Barbie - finde mein Foto aber (bin ich eingebildet?) durchaus sympathisch. Hat der "Jemand" vorher mein Profil nicht durchgelesen? Oder was soll das?

Ich finde, so was nervt. Was meint ihr?

Lisita
 

Lillian

User
Beiträge
52
  • #2
Ich denke, das Verhalten hat mit einer gewissen Erwartungshaltung des Mannes zu tun.

Er hat wahrscheinlich gewünscht, dass du wie Barbie oder wie ein Topmodel aussiehst (wobei er wahrscheinlich auch nicht gerade das Pendant zu Brad Pitt war!).

Ich finde es auch traurig, dass bei einigen der Faktor "Aussehen" einen so hohen Stellenwert hat, wodurch sie sich aber auch als oberflächlich outen.

Sicher hat jeder Präferenzen und bevorzugt einen gewissen Typ, aber gleich so radikal vorzugehen und jemanden mit dieser Begründung zu löschen, kann ich nicht verstehen.

So entgeht einem auch die Chance, wirklich interessante Menschen kennenzulernen, denn wir wollen ja in der Regel keinen Partner haben, den wir nur in die Vitrine stellen können!
 
L

Löwefrau

Gast
  • #3
Liebe Lisita,
ich finde das absolut in Ordnung. Immerhin hast Du überhaupt eine Antwort bekommen.
Du warst eben einfach optisch nicht sein Typ.
In der Disco oder woanders hätte er Dich vielleicht gar nicht angesprochen.
Vielleicht bis Du blond und er mag braune Haare.
Vielleicht bis Du schlank und er mag mollige Frauen. Was auch immer. Es gab da etwas, das ihm gesagt hat: Nö, das wird´s nicht.

Und da finde ich eine Absage mit diesen Worten sehr fair.
Nimm es nicht persönlich - der nächste wird vielleicht begeistert sein von Deinen Fotos
 

Lisita

User
Beiträge
220
  • #4
Liebe Lillian und Löwefrau,

nee, in der Tat: wie Brad Pitt sah er auch nicht aus. (Immerhin hatte er seine Fotos zuerst frei geschaltet.) Ich fand halt seinen Text ansprechend und habe da die eine oder andere Gemeinsamkeit gesehen. Die Optik hätte ich im Zweifelsfall eher face-to-face als von irgendeinem Foto her beurteilt. Aber gut, vielleicht habt ihr Recht: Er steht auf mollig und ich bin schlank. Oder: Er steht auf lange Haare und ich habe kurze. (Vielleicht dachte er in der verschwommenen Ansicht, ich hätte sie zurückgebunden. ;-) ) Oder ... Wer weiss es schon.

Ist letztlich auch egal, was diesen speziellen Fall betrifft. Blöd - oder besser: unverständlich - finde ich sowas trotzdem.

Euch und uns allen dennoch viel Erfolg und vor allem Glück hier!
Lisita
 

Heiner56

User
Beiträge
47
  • #5
Nimm das auf keinen Fall persönlich, denn er kennt deinen Charakter nicht und somit sollte es dir völlig egal sein.

Ich habe auf Grund des Profilbildes auch schon Kontakte "verabschiedet". Das gleiche haben Frauen aber auch bei mir schon gemacht - ich finde das nicht schlimm, denn jeder hat einen anderen Geschmack.

Ein alter Freund von mir, war mal bei mir und ich habe ihm Parship gezeigt. Und da hatte ich gerade eine Bildfreigabe erhalten, die Frau passte aber überhaupt nicht für mich. Mein Bekannter meinte, dass er Sie wirklich anziehend findet und dass er sie anschreiben würde, wenn er nicht verheiratet wäre. So unterschiedlich ist es eben ;-)
 
Beiträge
69
  • #6
Männer sind visuell

Was stand denn in Deinem Profil? Vermutlich hat er es nicht gelesen. Eine Frau kann schreiben was sie will, entspricht sie optisch nicht seinem Beuteschema, adios. Vergiß ihn, er war es nicht wert.
 

Smiler

User
Beiträge
135
  • #7
Besser, als keine Reaktion

Ich würde da auch nicht viel drum geben. Ein flüchtiger Flirt, mit dem Unterschied, dass man zuvor etwas mehr Info hat. Vielleicht ist das der Knackpunkt.
 
Beiträge
69
  • #8
Rar machen

Warum sendet eine Frau einem unbekannten Mann ihr Bild unverzüglich aufgrund seines Verlangen? Viel spannender ist es doch, sein Bedürfnis nicht ad hoc zu erfüllen.
Ich schätze Frauen, die sich nicht gleich jedem an den Hals werfen.
 

Rosie

User
Beiträge
22
  • #9
Unfassbar

Unfassbar was ich hier lese.
Egal wie man es als Frau macht, man macht es falsch.
Ich finde diese Kerle nervig, die einem zwei Sätze schreiben und einer davon lautet: "Darf ich dein Foto sehen?"
Diese Männer haben offensichtlich nicht viel zu sagen und wahrscheinlich auch nicht viel zu bieten! Aber als Frau bekommt man da echt Komplexe.
Solche Kerle ignoriere ich oder lösche sie direkt.
LG, w/22
 

Lisita

User
Beiträge
220
  • #10
Warum eine Frau (in diesem Fall ich) einem Mann unverzüglich ihr Bild freigibt? Ganz einfach: Weil ich selbst keine Lust auf langes Blind-Gemaile habe. Internet schön und gut, aber natürlich will auch ich wissen, mit wem ich es zu tun habe. Und dazu gehört, dass ich mir ein Gesicht vorstellen kann, wenn ich jemandem schreibe. (Ich gehöre sogar zu denjenigen, die sich am liebsten möglichst schnell trifft. Schliesslich suche ich keinen Brieffreund, sondern einen Partner. Aber das ist ein anderes Thema.)

Dass der allererste Kontakt sehr kurz war, kann ich mittlerweile verstehen - zumindest dachte ich, ich könnte es verstehen. Ich habe nämlich langsam auch keine Lust mehr, mir für die erste Mail viel Mühe zu geben, wenn ich noch nicht mal weiss, ob ich überhaupt eine Antwort bekomme. Also war ich davon ausgegangen, dass dies nur ein erster Auftakt sein sollte. Ansonsten fand ich, dass es in den Profilen ziemlich viele Gemeinsamkeiten gab. Aber dazu muss man(n) den Text in der Tat natürlich erst mal lesen.

Ich bin jetzt auch nicht groß deprimiert darüber. Ich kenne den Typen nicht, und wer so blöd vorgeht, kann mir gestohlen bleiben. Ehrlich, Salvatore, ich muss mich nicht schon in der allerersten Kontaktaufnahme "rar machen". Wenn 5 Worte plus Foto nicht "rar" genug sind, kann ich mit dieser Person tatsächlich nichts anfangen.

Ich finde es nur unsäglich nervig. Zumal es nur eine der Skurrilitäten ist, denen ich in diesem Netz begegne. Ein anderer hat mehrfach geschrieben, mit Foto und allem ... und dann nach den 2 letzten Mails von ihm (!) meine Antwort, die nur 1 Tag später kam, nicht mal geöffnet. Obwohl er zwischenzeitlich mehrfach online war. Sorry, ich verstehe sowas nicht und finde es einfach nur bescheuert.

Dabei habe ich mich gar nicht auf PS angemeldet, um zynisch zu werden ... ;-)
 

Allegro

User
Beiträge
46
  • #11
Also schön ist das nicht, erst nach Kontakt zu fragen, um ihn sogleich wegzuXen. Und auf mich wirkt das standardisierte Schreiben "wir passen offenbar nicht .." auch nicht als Antwort, wenn es nicht um ein paar eigene Worte ergänzt wurde.

Mag ja sein, dass er hinter Deinem noch unscharfen Bild jemand anderes zu erkennen glaubte und anschließend zu verlegen war, sich zu dieser Neugierde zu bekennen.

>Dabei habe ich mich gar nicht auf PS angemeldet, um zynisch zu werden ... ;-) <
@ Lisita: Schafft parship bestimt nicht mit Dir ;-).
Vielleicht kannst Du es so sehen: Hier kannst Du noch einmal vertiefend entdecken, wie vielfältig andere Menschen sind. Dazu gehört auch, dass, egal wie Du gestrickt bist, Du auf eine Handvoll Menschen triffst, deren Verhalten Dich eher befremdet. Na und wenn die sich selbst so rasch wegsortieren, bleibt die Bahn doch freier für solche, mit denen Du mehr anfangen kannst.
 
L

Löwefrau

Gast
  • #12
@salvatore di Manzo:rar machen?
Ich kann diese Spiele á la : Willst Du gelten, mach Dich selten etc. schon mal gar nicht leiden.
Da kriege ich sofort das Gefühl: der will mich warm halten und ich bin auf der Prioliste irgendwie die Nummer 23.
Da bin ich dann ziemlich gnadenlos.

Und das hat nix mit "an den Hals werfen zu tun"
Ich habe auch schon gemailt und dann nach Eröffnung der Bilder Abneigung verspürt.
Warum sollte ich dieser nicht nahgeben und mit ein paar freundlichen nicht verletzenden Worten Abschied nehmen.

@Lisita: es ist nicht das System, was uns zynisch machen könnte, sondernn die Teilnehmer.
Du kannst nichts tun. Einige meinen dann immer, sie müßten die Teilnehmer erziehen zum sofort antworten uns ähnlichen Dingen....aber das funktioniert nicht. Die Teilnehmer sind so wie sie sind (und das ist auch gut so), und die Spielregeln sind weit gefasst. Und das ist auch gut so, denn so kann jeder so reagieren wie er es für richtig hält. Was der andere dann damit macht...das bleibt ja ihm überlassen.
Ich rege mich nur noch über wenig auf, frage mich manchmal "wieso" aber reagiere so, wie es für mich am besten ist.
 

Lisita

User
Beiträge
220
  • #13
@ Allegra, den Satz merke ich mir: Wer sich selbst schnell aussortiert, macht den Weg frei für andere. Gutes Motto! :)

@ Salvatore, das mit dem "an den Hals werfen" (mit ca 5 Worten und 1 Foto?!) lässt mich immer noch den Kopf schütteln. Ich weiss nicht, wie Kontaktaufnahme funktionieren soll, wenn schreiben überflüssig ist (wird eh nicht gelesen, sagst du) und frau außerdem virtuell verschleiert bleiben soll. Vielleicht sollten wir PS eine neue Funktion vorschlagen: "Dauerlächeln" - aber bitte nur als Piktogramm. Das ist doch albern!

@ Löwefrau, ich gebe dir absolut Recht: Wenn es aus irgendeinem Grund nicht passt, lieber direkt den Kontakt beenden als lange rumeiern. Ich fühlte mich von dieser und anderen Hauruck-Aktionen halt etwas überrumpelt - hatte ich so nicht erwartet. Aber gut, jetzt weiss ich's und kann damit leben.

Möge der Heuhaufen sich also weiter selbst beseitigen, auf dass irgendwann die Stecknadel zum Vorschein kommt. ;-)
 

Lisita

User
Beiträge
220
  • #14
Sorry, Allegro! (nicht Allegra)
 

dweezil01

User
Beiträge
92
  • #15
Das Prinzip ist doch ganz einfach und der Grund warum mit solchen Diensten soviel Geld verdient wird:
Parship wirbt damit das man,mehr oder weniger,garantiert einen Partner findet.(Weil es ja "wissentschaftliche"Grundlagen,bla bla bla......)
Für diese Illusion bezahlt man(n)Geld.(Wie ist eigentlich das Verhältnis Männer /Frauen,zahlenmässig?)
Was erwartet der Durchschnittsdeutsche wenn er bezahlt?
Richtig,eine adäquate Gegenleistung.
Und wie auf dem Markt beim Apfelbauern werden die Früchte begutachtet.
Wenn etwas nicht past,weg damit.
Erschwerend kommt hinzu das man ja,falls man sich mit jemanden einlässt der nicht 100 prozentig den Erwartungen entspricht,vielleicht die verpasst die noch einen Tick besser zu einem passt.
Also,nimm es nicht persönlich,es hat nichts mit Dir zu tun.Es ist die Evulotion die uns Jäger und Sammler zu solch einem Verhalten treibt.Wir wollen doch nur die 100 prozent richtige in unserer Höhle für die wir die Keule schwingen und das Mammut erlegen.
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #16
100 % richtig gibt es nicht. Das Leben besteht immer aus Kompromissen und man muß immer Abstriche machen
 

Allegro

User
Beiträge
46
  • #17
>Wie ist eigentlich das Verhältnis Männer /Frauen,zahlenmässig?<
@ dweezil01: Schau mal unter parship bei Wikipedia
 

Chip

User
Beiträge
16
  • #18
Hallo Lisita,

sowas ist mir auch schon passiert. Auch wenn's am Ego kratzt: nicht jedem Mann gefällt jede Frau und umgekehrt ist es genauso. Unsere Fotoguckwegklicker waren in dieser Hinsicht gnadenlos ehrlich, immerhin. Wenn ihnen das so wichtig ist, dann waren sie ohnehin nicht die richtigen für uns. Ärgerlich war für mich damals, dass ich mir mit der ersten Antwort Mühe gegeben habe. Wieder was gelernt...

Schöne Grüße,
Chip
 

Mark

User
Beiträge
96
  • #19
Kann ich verstehen, dass du das bescheuert findest, würde ich auch. Ich hatte mal eine ironischen Eintrag in dem "Was mich gerade bewegt-Feld. Daraufhin schrieb mir eine Frau einen ziemlich bösartigen, zynischen Kommentar und es folgte sofort Ihre Verabschiedung von mir, so dass ich noch nicht einmal die Gelegenheit hatte, zu reagieren.

Das fand ich unerklärlich, so etwas ist zudem feige.

Und sonst muss ich Salvatore ebenfalls widersprechen. Bloß keiner Strategie folgen (rar machen, etc.). Es geht hier bei Parship doch darum, so zu sein, wie man ist (so gut das geht). Was habe ich davon, wenn ich ein Bild von mir erzeuge, das der Realität nicht entspricht? Letztlich nichts, im schlimmsten Fall eine Beziehung, die auf falschen Erwartungen gestartet ist.

Deshalb mein Tipp: immer so agieren, wie es einem entspricht.

Und nachdem ich das geschrieben habe, muss ich halt auch der Frau verzeihen, die mich anpöbelte und dann gleich verabschiedete. Finde ich zwar immer noch nicht gut, aber nun denn...
 

dweezil01

User
Beiträge
92
  • #20
Das es die 100% nicht gibt ist klar,aber jeder sucht für seine Gene nur das Beste.
 

Lisita

User
Beiträge
220
  • #21
Wer das so sieht, dweezil, der schreibt vermutlich erst gar keine Frauen ab Mitte 40 an. Es sei denn, er kann wirklich nicht lesen - oder hat im Bio-Unterricht nicht aufgepasst.
Gruss von w/44
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #22
Mark

"Und nachdem ich das geschrieben habe, muss ich halt auch der Frau verzeihen, die mich anpöbelte und dann gleich verabschiedete. Finde ich zwar immer noch nicht gut, aber nun denn.."

Was schrieb sie, was hattest Du geschrieben?
 

dweezil01

User
Beiträge
92
  • #23
Hallo Lisita,
wenn die Männer die Wahl hätten würden sie auch keine Frau über 40 anschreiben.
Nur haben sie nicht die Wahl.
Und deswegen sind sie hier.
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #24
Welchen Makel haben Frauen ü40, daß man sie nicht mehr will?
Sind sie den Männern zu intelligent? Tickt das männliche Hirn wirklich so simpel, daß alter faltiger Bock nur junges Fleisch will?
 

Heiner56

User
Beiträge
47
  • #25
dweezil01, nur weil du es nicht machst, heißt es nicht, dass andere Männer es nicht tun und wollen. Du verallgemeinerst hier etwas, ohne wirklich Ahnung zu haben.

Ich würde keine Frau unter 40 anschreiben, denn für meine späte Lebensphase möchte ich eine liebenswürdige Frau an meiner Seite haben und meistens ist diese nur einige Jahre jünger oder älter als ich selbst. Verstehe auch nicht, warum man im Alter eine junge Frau haben möchte.
 

Rosie

User
Beiträge
22
  • #26
@dweezil01:
Du siehst das in meinen Augen viel zu simpel. Man kann das nicht alles auf die Evolution herunterbrechen und sicher würde nicht jeder Mann eine 20 Jährige haben wollen.
Evolutionspsychologie wird im Volksmund leider deutlich überschätzt und ich finde diesen ganzen Quatsch von Jägern und Sammlern reichlich plump.
 

dweezil01

User
Beiträge
92
  • #27
Ach ja stimmt,wir bestimmen ja über unser Handeln.
Nur leider ist dem in vielen Fällen nicht so.
Und ob einem Evulotionspsychologie gefällt oder nicht ist uninteressant,es geht um Tatsachen.

Mach Dir die Mühe und beobachte auf einer Party,Vernissage oder wo auch immer eine Gruppe Männer(am besten faltige Säcke um die 40 oder älter)und beobachte wie deren Verhalten sich ändert sobald sich eine attraktive Frau im gebärfähigen Alter zu ihnen gesellt.
Wenn das kein Balzverhalten ,nicht unähnlich dem eines Auerhahnes,ist.....
 

dweezil01

User
Beiträge
92
  • #28
Außerdem schrieb ich "wenn sie die Wahl hätten".
Aber 80 prozent der Männer haben nicht die Wahl.
Wären sonst soviele hier angemeldet?
(angeblich ein paar Millionen,inclusive Karteileichen)
 

Sarah

User
Beiträge
324
  • #29
Wer - zum Alfred Adler - hat den denn so verletzt - war es die bezaubernde, hochgewachsene Dreiundzwanzigjährige mit ihren schlanken Gliedern und dem betörenden Duft, die für ihn unerreichbar ist, aber an die er immer wieder denkt oder doch die reife Frau Mutter, manchmal oder öfter nicht so zugewandt wie gern gewollt? Bei immer gleichen Argumentations-Sehnsuchts- und Abwertungsmustern könnte man sich vielleicht doch auch mal mit Individualpsychologie beschäftigen, die ist bei solcher Problematik wesentlich postmoderner. Aber gut, manche begreifen sich als Darwinistische Vitrinenmenschen.
 

dweezil01

User
Beiträge
92
  • #30
" Aber gut, manche begreifen sich als Darwinistische Vitrinenmenschen."
Es ist nun mal so das Männer ,wie Frauen,auf ziemlich
einfache Dinge anspringen.Egal wie alt und abgeklärt
Sie seien mögen.
Aber natürlich suchen alle das Gute,Wahre und die Liebe.