chava

User
Beiträge
962
  • #31
Lieber @stony47
ich möchte dir furchtbar gerne ein paar Satzzeichen schenken!
....... ,,,,,,, !!!!!!! ::::::: ??????? ;;;;;;; :)
 
Zuletzt bearbeitet:

stony47

User
Beiträge
180
  • #32
Stimmt chava, aber nur bei meinem letzten Text. Er sollte Dich wohl mal etwas zum nachdenken bewegen was er ja nun tat um Deine alten grauen Zellen etwas anzuregen. Außerdem sehen smileys und Satzeichen hintereinander etwas doof aus oder? Aber wenn ich sonst mal wieder nichts zu tun habe dann werde ich auch mal anfangen anderer Leute Texte nach Satzzeichen zu durchsuchen. :rolleyes:
 
J

Jack555

Gast
  • #33
Keine Ahnung was da so "In" ist Jack wobei ich mich auch nicht zu den ganz alten zählen möchte ;) aber ich gehöre auch nicht zu der "nicht zahlen" Generation und Parship geht preislich das stimmt und ich habe auch den Angebotspreis bezahlt aber wenn man bedenkt das man es vielleicht die halbe Zeit aus Frust was einem hier so alles passiert nicht nutzt dann ist es doch wieder teuer so gesehen :D

loool....hier sind schon ein paar so Spezialisten, mit großem Optimismus.
Tipp: wenn Du in einem Cafe' ein Date hast, sag' am Schluß der Frau, das Du ausversehen Deinen Geldbeutel zuhause hast liegen lassen-da sparst auch noch Geld :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

luckbox

User
Beiträge
121
  • #34
schon alleine das "umziehen" von parship z.B. zu whatsapp, oder per "langweilige" e-Mail, finde ich nicht so prickelnd.
Okay wenn das Frauen machen, kann man das noch verstehen, aber als Mann "nicht zahlen", da komm ich mir doch gleich komisch vor [...]

Die Auswählerei ist aus meiner Sicht totaler Quatsch, und zeigt nur, das viele Frauen sich nicht trauen, offline zu daten. Adresse, Beruf, Einkommen, Kinder, Langschläfer, 50 km ist zu weit weg, etc. - alles Ausreden!

Dann gibt es noch die mutigen Frauen, die mir persönlich gefallen: die nach 2-3 mails sagen, ich würde mir gerne offline von Dir ein Bild von machen-das ist einfach erwachsen!
Da ist jeder Mensch anders, ich möcht nicht jede gleich treffen. Manche Dinge erfahr ich detailierter oder überhaupt nur über das Geschriebene. Viele sind da offener als in einem Cafe. Ich hab alles durch, gleich treffen, telefonieren, wochenlang mailen, chatten... die Mischung machts imho. Ich möcht nicht unbedingt jedes Wochenende jemand treffen, die Damen denke ich auch nicht was ich so gehört habe, selbst wenn sie wirklich Familie gründen möchten und aktiv suchen wäre das zuviel. Aber mailen mit 2-3 Damen parallel bis ich sie wirklich treffen möchte find ich ideal momentan. Nach 1-2 Mails im Cafe treffen, da kann ich auch gleich so Damen im real life ansprechen oder am Arbeitsplatz, da ist kein grosser Unterschied?!

sicherlich kann man auch mit "Nichtzahlen", Glück haben, denn es reicht schon eine/n zu daten, um einen Treffer zu erwischen.
So teuer ist Parship aber nicht, wenn man eine gewisse Zeit abwartet.....
die realen Gebühren hätte ich nie gezahlt...zu teuer..

Vielleicht ist das Nichtzahlen bei ganz jungen Leuten sogar "in", ich weis es nicht.

Meld dich mal bei Tinder oder Lovescout an, da zahlst du nur kleinere Beträge deswegen melden sich da mehr und jüngere an als auf Parship, aber um da überhaupt Chancen zu haben muss man ständig sein Profil pushen, weil die aktuellen Anmelder immer bevorzugt gezeigt werden. Diese finanzielle Bärenfalle ist bei Parship nicht vorhanden. Du kriegst regelmässig Vorstellungen per Mail. Gegen Tinder ist Parship hochseriös, hier stürzen sich auch die meisten auf NEU Mitglieder. Aber wenn man regelmässig Profile besucht, hab ich immer noch regelmässig Rückfragen bekommen, auch nach 2 Monaten. Die Dating Portale sind vom System schon sehr gut auf die Grösse des Geldbeutels des Klientels und Kommunikationsgewohnheiten gemünzt scheint mir.
 
J

Jack555

Gast
  • #35
natürlich ist das jedem seine Sache...
Die Gefahr beim vielen Schreiben besteht halt darin, dass man sich evtl. nicht mehr "offline" trifft. Die Gefahr besteht halt auch noch, dass man dann noch mehr enttäuscht wird (Du hast ja so nett geschrieben, aber leider bist Du gar nicht mein Typ).
Diese ganze Profilerei ausfüllen ist für mich teilweise ziemlicher Schwachsinn. Ich schaue mir hauptsächlich das Profilfoto an, und denke mir dann: "könnte diese Frau zu mir passen??" dann schreib' ich diese an. Das war's. Oft lese ich nur noch 1-2 Details im Profil (Anzahl der Kinder, säuft die viel, oder ist die Kettenraucherin).
Ein Profil lustigschön ausfüllen sagt nicht viel aus, ich kann es supertoll ausfüllen, deswegen muß oder kann es trotzdem nicht passen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Saibot

User
Beiträge
564
  • #36
@Jack555 Das ist ja der ganz große Nachteil hier. Wenn ich hier als Erstanschreiber die Profile durchwühle, schaue ich mir die Bilder an, wenn ich denke, ok, könnte passen (was man halt so erkennen kann, ist ja nicht viel...) schreibe ich halt ne Nachricht, versuche mir bei oft mäßig ausgefüllten Profilen irgendwelche Fragen aus den Fingern zu saugen. Manchmal gar nicht so einfach. Was kommt zurück? Sehr häufig diese bescheuerte Verabschiedung oder gar nichts. Manchmal denke ich mir wirklich, Frau müsste man sein, sehr viele haben wohl den Luxus, sich ihre Kontake hier zu selektieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #38
Ist doch völlig nebensächlich, wenn das Aussehen paßt... :rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Jack555

Saibot

User
Beiträge
564
  • #39
Das heisst du blendest alle anderen 'Informationskanäle' aus? Möchtest du die Werte, Gemeinsamkeiten und Interessen deiner favorisierten Interessentin erst im Gespräch kennen lernen?
Sehr häufig kommt ja überhaupt gar kein Gespräch zustande. Wie oft hab ich hier schon aufgrund den Profilangaben und auch aufgrund des Matching-Ergebnis hier gedacht, naja, könnte vielleicht passen? Zurück auf mein Anschreiben kam, na was wohl? "Mach's gut, aber...". Danke für gar nichts, Parship!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #40
Ist doch völlig nebensächlich, wenn das Aussehen paßt... :rolleyes:
Ach so, ich dachte @Jack555 richtet seine Aufmerksamkeit ausschliesslich auf das Aussehen. Dumm von mir :oops:.
Sehr häufig kommt ja überhaupt gar kein Gespräch zustande?
Das habe ich auch oft erlebt, aber ebenso gegenteiliges. Die mangelnde Unterscheidbarkeit von Basis- und zahlenden Mitgliedern hat mich zeitweise sogar verunsichert. Der arme Mann. Das verhagelt einem und einer die 'Schatz-Suche' ganz schnell. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Saibot

User
Beiträge
564
  • #41
@Tone Wie ich schon oft geschrieben habe, es wäre ein leichtes für Parship, diese vor allem für Premium-Mitglieder extrem unbefriedigende Tatsache, nicht erkennen zu können wer ebenfalls Premium-Mitglied, zu lösen. Aber das will Parship ja nicht. Ist der letzte Scheiß hier...
 
Zuletzt bearbeitet:

luckbox

User
Beiträge
121
  • #42
Wenn man Premium Kunde ist sollte man eben immer in der ersten Nachricht Handynummer oder Mailadresse mitsenden und sich nen charmanten Spruch einfallen lassen warum man die erste Nachricht kurz hält aber jemanden sympathisch findet sowie sagen, dass man Foto erst freigibt wenn man weiss das Premium-Kontakt. Meine Traumfrau kann auch unter den Basic-Kontakten sein, aber eben mit geringerer Wahrscheinlichkeit, weil mir der Sinn nach Familiengründung steht und einer mit gleichen Absichten es wohl das Geld wert wäre. Mittlerweile schreib ich Damen in der ersten Mail so an, dass es egal ist ob Basis oder Premium, wenn Sie will kann sie antworten. Die Dame fragen in dem Fall von Basis ihr Foto freizugeben, da es sonst zu viel Aufwand wird mit Kommunikation über anonyme Nebenkanäle und mann sich auf Premium fokussiert hab ich noch nicht versucht, fürchte kommt nicht gut an ;-) Aber mittlerweile weiss ich auch das *NEU* Mitglieder immer Basic sind und nur 1 Foto und wenig beantworterte Fragen sind auch Indiz

@Jack555 @Saibot mit euren Absichten/Verfahren ist das wohl wirklich zu kompliziert hier, aber das Werbekonzept von Parship ist ja für Paare die zusammenbleiben und nicht möglichst schnell zusammenkommen :) Für schnelle Treffen sind die Damen auf Tinder wesentlich offener allein weil die Chat app völlig unbrauchbar ist und niemand da glaub ich jenseits von 50km sucht mit.
 

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #43
@Tone Wie ich schon oft geschrieben habe, es wäre ein leichtes für Parship, diese vor allem für Premium-Mitglieder extrem unbefriedigende Tatsache, nicht erkennen zu können wer ebenfalls Premium-Mitglied, zu lösen.
Dein Gefühl kann ich nachvollziehen. Vielleicht hängt PS die Ansprüche zu hoch was ihre Traumkundschaft angeht? Die Sehnsucht nach Zweisamkeit ist wichtig aber nicht ausreichend für eine dauerhafte Beziehung.
 
J

Jack555

Gast
  • #44
das stimmt zwar, das Frauen deutlich mehr Zuschriften als Männer bekommen, aber deswegen tun diese sich auch nicht einfacher, als Mann.
Auch hier sollte Frau jemanden finden, der zu ihr passen könnte. Und das ist nicht einfacher, wie bei Mann.
Und nein, ich suche nicht "schnell" irgendeine Frau, für bestimmte Sachen.


QUOTE="Saibot, post: 248791, member: 17610"]@Jack555 Das ist ja der ganz große Nachteil hier. Wenn ich hier als Erstanschreiber die Profile durchwühle, schaue ich mir die Bilder an, wenn ich denke, ok, könnte passen (was man halt so erkennen kann, ist ja nicht viel...) schreibe ich halt ne Nachricht, versuche mir bei oft mäßig ausgefüllten Profilen irgendwelche Fragen aus den Fingern zu saugen. Manchmal gar nicht so einfach. Was kommt zurück? Sehr häufig diese bescheuerte Verabschiedung oder gar nichts. Manchmal denke ich mir wirklich, Frau müsste man sein, sehr viele haben wohl den Luxus, sich ihre Kontake hier zu selektieren...[/QUOTE]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Antilover

User
Beiträge
691
  • #45
Mein Beitrag war gewollt überspitzt formuliert. Mir ist auch klar, dass die Gründe, vor allem aus Sicht des Unternehmens "Parship", keinesfalls "unerfindlich" sind. Aber, und das ich meine ich mit vollem Ernst, kundenunfreundlich sind sie dennoch...
Was heißt kundenunfreundlich. Das ist ein Wirtschaftsunternehmen und alle sind freiwillig hier. Wenn du dich unterlaufen lässt, bezahlt eben niemand mehr Geld und ist nur Basismitglied. Und dann kann hier tatsächlich kein Service mehr gewährleistet werden. Dagegen muss man Maßnahmen treffen. Und kostenlose Plattformen kennen wir alle. Dann kommen die Fakeprofile, die Bots, die Hochzeits- und Schatzfindermaschen-Schreiber aus Antigua/Barbuda, die, die sich keine Mühe geben. Und die Infrastruktur leidet auch.
So wie man sich über das Abmahnen von Raubkopierern beschweren kann. Aber wenn es nicht gemacht wird, gibt's eben keine Filme oder zumindest BluRays mehr. Oder wenigstens weniger/schlechtere.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #47
So wie man sich über das Abmahnen von Raubkopierern beschweren kann. Aber wenn es nicht gemacht wird, gibt's eben keine Filme oder zumindest BluRays mehr. Oder wenigstens weniger/schlechtere.
Dann sollten die Kinos PS als Vorbild nehmen und Jahresverträge mit automatischer Verlängerung abschliessen, inkl. dreimonatiger Kündigungsfrist bei Nichtgefallen :rolleyes:.
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #48
Was heißt kundenunfreundlich. Das ist ein Wirtschaftsunternehmen und alle sind freiwillig hier. Wenn du dich unterlaufen lässt, bezahlt eben niemand mehr Geld und ist nur Basismitglied. Und dann kann hier tatsächlich kein Service mehr gewährleistet werden. Dagegen muss man Maßnahmen treffen.

Wenn ich mich recht erinnere hatten wir vor einiger Zeit einmal festgestellt, dass der Anteil der Premiummitglieder erschreckend niedrig ist, wenn auch im Vergleich mit anderen SB wohl fast doppelt so hoch.

Viele Premiummitglieder bezahlen in dem Glauben es gäbe Millionen anderer Premiummitglieder, weil PS, obwohl immer wieder darauf hingewiesen, diese nicht unterscheidbar kennzeichnet, sodass sich jeder Kunde vorher überlegen kann, ob es für ihn/sie Sinn macht zu zahlen oder nicht.
Es wäre z.B. relativ sinnlos weit und breit das einzige zahlende Mitglied zu sein. Ebensowenig hätte es Sinn, wenn die Mitglieder eines Geschleches alle zahlen würden und die des anderen gar nicht.
Das erweckt zumindest den Anschein, dass PS solche Infos seinen potentiellen und auch zahlenden Kunden bewusst vorenthält. Nach Fairplay sieht das für mich nicht gerade aus. Das rechtfertigt zwar kein Foulspiel auf seiten der Kundschaft, macht es aber irgendwie nachvollziehbar.

So wie man sich über das Abmahnen von Raubkopierern beschweren kann. Aber wenn es nicht gemacht wird, gibt's eben keine Filme oder zumindest BluRays mehr. Oder wenigstens weniger/schlechtere.

Meiner Ansicht nach gibt es viel zu viele schlechte Filme und es kommt seit Jahren nichts besseres nach.
Ich denke das liegt weniger am Geld als an mangelnder Kreativität.
Da schau ich mir lieber die Olsenbande nochmal an.
 
S

Sandbank

Gast
  • #49
...das erweckt bei mir nicht nur den Eindruck:(.
Und die kursierenden Prozentzahlen der Premiums halte ich zu einem großen Teil ebenso für ...sagen wir mal...motiviert? Aber gut, da kann man sich nun drüber den Kopf raufen, man kann es aber auch lassen:)
Es führt nur eben in meinen Augen dazu, dass wohl eine Menge Leute beginnen, massiv an ihrer Beziehungstauglichkeit zu zweifeln. Und das wiederum widerspricht dem erklärten 'Unternehmensziel' massiv. :(
 

Saibot

User
Beiträge
564
  • #50
Viele Premiummitglieder bezahlen in dem Glauben es gäbe Millionen anderer Premiummitglieder, weil PS, obwohl immer wieder darauf hingewiesen, diese nicht unterscheidbar kennzeichnet, sodass sich jeder Kunde vorher überlegen kann, ob es für ihn/sie Sinn macht zu zahlen oder nicht.
Es wäre z.B. relativ sinnlos weit und breit das einzige zahlende Mitglied zu sein. Ebensowenig hätte es Sinn, wenn die Mitglieder eines Geschleches alle zahlen würden und die des anderen gar nicht.
Das erweckt zumindest den Anschein, dass PS solche Infos seinen potentiellen und auch zahlenden Kunden bewusst vorenthält.
Diesen Verdacht hatte ich auch schon einmal, dass Parship diese Information, wie viele zahlende Kunden es auf dieser Plattform gibt und welchem Geschlecht sie angehören, ganz bewusst vorenthält. Vielleicht ist diese Zahl wenig werbewirksam...

In der Altersklasse 20-30 Jahre und Geschlecht weiblich hab ich kürzlich folgende Information bekommen: Hier wurde einem Basis-Mitglied ständig irgendwelche Rabatt-Aktionen angeboten, um diese zu vergünstigten Konditionen zu einem Premium-Abo zu bewegen. So weit, so gut und erstmal nichts ungewöhnliches. Das Basis-Mitglied ging aber nicht auf die Angebote ein. Schließlich kam folgendes Angebot: Einen ganzen Monat Premium gratis, mit automatischer Kündigung. Ohne Filter bei der Weitergabe von alternativen Kontaktmöglichkeiten (anders als beim 3-Tage-Testabo). So viel zu dem Thema, es würde angeblich jedes Premium-Mitglied hier etwas bezahlen. Wahrscheinlich ist Parship schon so verzweifelt, weil es zumindest in dieser Altersgruppe sehr viel mehr zahlende Männer als Frauen gibt, dass den Frauen nach einiger Zeit ein Gratis-Monat angeboten wird.
 
H

Hafensänger

Gast
  • #53
In der Altersklasse 20-30 Jahre und Geschlecht weiblich hab ich kürzlich folgende Information bekommen: Hier wurde einem Basis-Mitglied ständig irgendwelche Rabatt-Aktionen angeboten, um diese zu vergünstigten Konditionen zu einem Premium-Abo zu bewegen. So weit, so gut und erstmal nichts ungewöhnliches. Das Basis-Mitglied ging aber nicht auf die Angebote ein. Schließlich kam folgendes Angebot: Einen ganzen Monat Premium gratis, mit automatischer Kündigung. Ohne Filter bei der Weitergabe von alternativen Kontaktmöglichkeiten (anders als beim 3-Tage-Testabo). So viel zu dem Thema, es würde angeblich jedes Premium-Mitglied hier etwas bezahlen. Wahrscheinlich ist Parship schon so verzweifelt, weil es zumindest in dieser Altersgruppe sehr viel mehr zahlende Männer als Frauen gibt, dass den Frauen nach einiger Zeit ein Gratis-Monat angeboten wird.
Okay, mag für junge Frauen zutreffen.
Allerdings kann ich zur Verwirrung beitragen, denn ich bin männlich, >50 und <60 J., einer Altersgruppe. der man Frauenüberschuss nachsagt und bekomme auch Angebote. Nicht die 50%, die sind es fast ständig sondern z.B. ein Jahr für 120,-€. Ist zwar nicht kostenlos, aber der monetäre Aspekt spielt dann eine vergleichsweise geringe Rolle, wenn man mal Vollzahler war. Das Angebot hatte es zur Neujahrszeit und dann gibt es ab und an noch Angebote für 20,-/Monat.

@lisalustig, wie sieht das mit deinen Angeboten aus?
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #56

Ich kriege auch immer Sonderangebote und hatte auch ein Super-Sonder-Megageiles Angebot. Ich hab es trotzdem nicht gemacht. Ich hab ja ein Jahr als Premium ausgetestet. Werfe schlechtem Geld kein gutes hinterher. Es lohnt sich für mich nicht und vlt. bin ich ja auch nicht so ein "Onlinedatingtyp". Und Lust und Kraft aufs/fürs Suchen hab ich seit Februar 2017 nicht mehr. Ich würd gern einfach nur finden.... (also wasch mich, aber mach mich nicht nass).... Klappt leider nicht :(
 
Zuletzt bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #57
dann gibt es genau eine handvoll, die ewig bombadiert wird
Das sind dann aber nicht die Mehrzahl der jungen Männer. Gerade die sind ja hier im Forum oftmals mit ihrem Frust vertreten. Die jungen Männer und die älteren Frauen habens halt schwer. Was eben auch aus der Mitgliederstruktur resultiert. Was nutzt das schönste Profil, wenn es nicht angesehen wird.... Oder andersherum, da fallen bei einem überrannten Profil die meisten Anschreiber hinten runter.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Bean

Gast
  • #58
Das sind dann aber nicht die Mehrzahl der jungen Männer. Gerade die sind ja hier im Forum oftmals mit ihrem Frust vertreten. Die jungen Männer und die älteren Frauen habens halt schwer. Was eben auch aus der Mitgliederstruktur resultiert. Was nutzt das schönste Profil, wenn es nicht angesehen wird....

Ja.
Aber falls es tröstet: wenn man ewig bombadiert wird, funktioniert es auch nicht. Dann wird man nur irre und irgendwann stumpft man ab, hat genug von Alledem und fängt an zu saufen :).
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #59
@Dr. Bean
War das bei Dir der Grund? :eek: