Beiträge
54
Likes
0
  • #1

Verliebt in den Arbeitskollegen

Hallo,

ich habe mich in meinen Arbeitskollegen verliebt, und zwar auf den ersten Blick!
Er war aber in der Probezeit und nachdem er die Kündigung bekommen hat, habe ich ihn nicht mehr gesehen...

Seit 3 Wochen sehe ich ihn also nicht mehr...Inzwischen habe ich ihn angerufen aber er ist nicht gleich ans Telefon gegangen, sondern hat sich erst nach einer Woche bei mir gemeldet, was mich auch sehr traurig gemacht hat...Ihm ging es so schnell mit der Kündigung und er war deshalb nicht so gut gelaunt, sagte er dann...Unser Gespräch am Telefon hat er ziemlich kurz gehalten, deshalb habe ich gedacht, ich lasse es vielleicht am besten sein...Er will von mir wahrscheinlich nichts mehr hören...

Jedoch vermisse ich ihn sehr...Und vor allem, als er bei uns in der Firma war, hat er daraus nie Geheimnisse gemacht, dass er mich sehr hübsch findet...Besonders in der letzten Zeit hat er stets Nähe zu mir gesucht...Er hat durch meine Haare gestrichen, wollte mich umarmen (ich habe es nicht zugelassen) und hatte ein großes Lächeln im Gesicht, immer wenn er mich begegnet hat...

Nun meine Frage: Ist es besser, wenn ich ihn ganz vergesse oder soll ich noch einen letzten Schritt wagen? Hat er denn mit mir einfach so umsonst offensiv geflirtet bisher?

Danke!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
241
Likes
1
  • #2
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

Nichts ist schlimmer als eine verpasste Chance!
Du möchtest dich doch nicht für den Rest deiner Tage fragen ob dir da vielleicht dein Traummann durch die Lappen gegangen ist....

Schreibe ihm doch einfach eine kurze SMS ob er sich mit dir auf einen Kaffee treffen möchte.
Etwas Schlimmeres als ein Nein kannst du nicht bekommen - und auch das ist besser als die Ungewissheit auf Dauer.
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #3
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

Ciau Bella :)

Wenn er dir schon solche offensichtlichen Anzeichen gegeben hat und ihr noch Kontakt habt, dann frag ihn doch einfach mal, ob ihr euch treffen wollt. Einfach mal was Trinken oder Essen. Da kannst du herausfinden, ob er wirklich Interesse an dir hat oder er auf Arbeit nur Aufmerksamkeit erhaschen wollte.

Drück dir die Daumen und fragen kostet nichts :)
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #4
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

Danke für die Antworten :)
Erst brauche ich mehr Mut und dann werde ich das mal über die Lippen bringen ...:)
Wünscht mir Glück bitte!
 
Beiträge
236
Likes
12
  • #5
bella

Ran an den Mann!

Versuch's nicht zu offensiv - aber schreib ihm mal eine SMS, so à la "wie geht's meinem verhinderten Kollegen - schon fündig geworden? Mal Lust auf einen Kaffee in der Stadt?"
oder so ähnlich. Hm? :)
 
Beiträge
4.202
Likes
13
  • #6
AW: bella

Zitat von maroni:
Ran an den Mann!

Versuch's nicht zu offensiv - aber schreib ihm mal eine SMS, so à la "wie geht's meinem verhinderten Kollegen - schon fündig geworden? Mal Lust auf einen Kaffee in der Stadt?"
oder so ähnlich. Hm? :)
was, wenn er noch keinen neuen job hat?
ich würde das thema job keinesfalls anschneiden!
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #7
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

Ist klar, dass ihn das erstmal nicht besonders glücklich stimmt und die Fröhlichkeit und Offenheit, die Du sonst von ihm gewohnt warst, erstmal dahin ist nach einem solchen Ereignis. Wenn Ihr Euch aber sonst gut verstanden habt, dann hat er sicher nichts gegen einen Kaffee einzuwenden. Und das Thema Job würde ich auch erstmal ausklammern ...
 
Beiträge
598
Likes
67
  • #8
AW: bella

Zitat von Freitag:
ich würde das thema job keinesfalls anschneiden!
Klar kannst und solltest Du das Thema anschneiden. Es beschäftigt ihn idealerweise. Wenn nicht, hättet Ihr beide möglicherweise alsbald ein Problem, und solche früh zu erkennen ist durchaus zweckmäßig.
 
Beiträge
236
Likes
12
  • #9
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

Job ansprechen oder nicht - wichtig ist die Message, ob er mal Lust hätte auf einen Kaffee oder einen Drink am Abend in der Stadt.
Hat er Interesse, wird er ja sagen - hat er keins (oder momentan nicht), dann wird er's schon sagen. Fragen kostet ja nix. Nicht zu fragen macht eines klar: er wird sich wohl nicht von selbst melden.
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #10
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

ich habe gehört, dass er eine Stelle gefunden hat...Jemand von der Firma hat noch Kontakt zu ihm.

Nun meine Frage:
Falls er wirklich Interesse hätte, würde er sich schon bei mir melden, oder nicht?
Ich meine, ohne dass ich ihn mal gefragt hätte...
Schließlich habe ich ihn schon mal angerufen und ich würde sagen, er ist nun dran...

Nachdem es bei ihm eine Woche gedauert hat und dafür dann das Gespräch auch zu kurz war, denke ich, vielleicht störe ich ihn, wenn ich ihn nochmals anrufe oder ihm eine SMS schicke...Ich bin schon bisschen beleidigt vielleicht...
 
D

Deleted member 4363

  • #11
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

Hallo Bella,

drumrumdenken bringt nichts! Ruf ihn an, wenn du Interesse hast. Alles andere ist Kopfkino!

Liebe Grüße
Mohnblume
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #12
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

Hallo Bella !
Für viele Männer (und auch Frauen) ist der Job das zentrale Lebensstück - vielleicht ist er gedanklich momentan einfach so sehr mit dem Thema besetzt, dass es ihm momentan nicht im Hirn ist, etwas mit dir anzubahnen, ich meine als aktiv Vorantreibender... Deshalb würde ich auch nicht nur warten, an deiner Stelle.
 
M

Morgana_geloescht

  • #13
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

Hallo Bella,

das es Deinem ehemaligen Arbeitskollegen im Moment nicht gut geht finde ich durchaus verständlich. Ebenso finde ich es durchaus verständlich, das er im Moment andere Prioritäten hat als sich zu verlieben.
Ich an Deiner Stelle würde ihn nochmal kontaktieren und ihm sagen, das Du es sehr schade findest, das er nicht mehr da ist und das es Dich sehr freuen würde wenn ihr trotzdem weiterhin in Kontakt bleiben würdet.
Das ist zunächst ein eher unverbindliches Angebot und setzt ihn in seiner momentanen Situation nicht so unter Druck.
Nur Mut, ihr habt euch doch bisher auch gut verstanden. Das er bei eurem Telefonat etwas kurz angebunden war, solltest Du zunächst nicht überbewerten.
 
Beiträge
402
Likes
0
  • #14
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

vielleicht hat er nach drei Monaten die Kündigung bekommen, weil er mehr geflirtet hat, als seinen job zu machen. Übrigens eine sehr kurze Probezeit !

:)
 
Beiträge
306
Likes
0
  • #15
AW: Verliebt in den Arbeitskollegen

Zitat von bella:
Danke für die Antworten :)
Erst brauche ich mehr Mut und dann werde ich das mal über die Lippen bringen ...:)
Wünscht mir Glück bitte!
Sofort und ohne Mut machen... mache dir um den Mut danach Gedanken.

Zitat von bella:
Nun meine Frage:
Falls er wirklich Interesse hätte, würde er sich schon bei mir melden, oder nicht?
Ich meine, ohne dass ich ihn mal gefragt hätte...
Schließlich habe ich ihn schon mal angerufen und ich würde sagen, er ist nun dran...

Nachdem es bei ihm eine Woche gedauert hat und dafür dann das Gespräch auch zu kurz war, denke ich, vielleicht störe ich ihn, wenn ich ihn nochmals anrufe oder ihm eine SMS schicke...Ich bin schon bisschen beleidigt vielleicht...
Suchst du immer noch den doofen "Mut"? "Mut" ist weg, also nicht auf "Mut" warten, sondern einfach schon mal anfangen. "Mut" hat meistens etwas Verspätung und trödelt immer dann ein, wenn es zu spät ist. Alternativ kannst du garantiert noch ein paar dutzend Ausreden entwickeln und wir können dir dabei auch helfen - leider ist das Zeitverschwendung. ;)
Und falls die Fragen ernst gemeint waren:
- Nein, er würde sich nicht zwangsläufig melden, wenn er Interesse hat. Du machst das ja auch nicht immer.
- Wenn man immer nur dran ist, nachdem der andere etwas getan hat, dann würde sich auf der Welt wohl gar nichts mehr drehen.
- Wenn du ihn nicht stören willst, dann schicke ihm ne SMS (die stört definitiv nicht und er kann sich in Ruhe darauf einstellen). Allerdings lässt es ihm auch mehr Möglichkeiten, es zu verbocken auch wenn er antworten wollen würde.
- Beleidigt sein ist immer perfekt, um gezielt falsch zu handeln. Es zu erkennen und selbst so anzusprechen ist aber ne feine Sache... nun musst du nur noch agieren statt zu hoffen, irgendwann reagieren zu können. ;)

Alles Gute dir und nicht so zögerlich sein. :)