Mrs

User
Beiträge
139
  • #1

Verkuppelungsversuche der Freunde

Kennt Ihr das auch, dass Eure Freunde Euch unbedingt verkuppeln wollen?
Da kommt dann öfters "Ich hätte da einen für Dich", der Arbeitskollege oder sonstiges.

Stört Euch das und wie reagiert ihr?
 

taube54

User
Beiträge
221
  • #2
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Mich würde das nicht stören. Ganz im Gegenteil, ich würde mich freuen, wenn Bekannte mich verkuppeln würden. Man lernt so schwer tolle Männer kennen - das wäre doch super.
 

Frank

User
Beiträge
59
  • #3
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Zitat von taube54:
Mich würde das nicht stören. Ganz im Gegenteil, ich würde mich freuen, wenn Bekannte mich verkuppeln würden. Man lernt so schwer tolle Männer kennen - das wäre doch super.

Ich fände es auch gut. Warum denn nicht? Solange sie nicht wirklich alles anschleppen was bei 3 nicht auf den Bäumen war.
 
Beiträge
123
  • #4
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

ist mir noch so noch nie passiert. Aber wenn - warum denn nicht? Die Trefferquote einer Freundin, die mich UND den Mann, den sie anschleppt kennt, ist sicherlich höher als die einer wie auch immer gearteten Internetseite.
 

Mrs

User
Beiträge
139
  • #5
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Das wäre schön:)

Aber offensichtlich teilen meine Freundinnen meinen Männergeschmack nicht... Oder sie schleppen tatsächlich alles an was halbwegs vom Alter passt (oder auch nicht!) und solo ist.

Schlimm finde ich es aber auch nicht, solange es nicht zu plump ist. A la: Wir haben da mal ein Dinner orgenanisiert und als vierte Person den unbekannten Kollegen geladen. Auf sowas steh ich gar nicht.
Aber mir in einer größeren Gesellschaft einfach jemanden vorzustellen, das ist ok.
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #7
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Zitat von Andre:
Ja. Weil die einzige in Betracht gezogene Eigenschaft der Frau der Umstand ist, dass sie gerade frei geworden ist.

Nein, das stimmt so nicht.

Vor knapp zehn Jahren haben zwei meiner Freundinnen mal (inoffiziell) eine Haubenparty ganz allein zum Zweck der Auflösung meines Single-Daseins organisiert und siehe da - es hat funktioniert. Hätte ich im Vorfeld vom Zweck der Veranstaltung gewusst, hätte ich das vermutlich daneben gefunden, letztendlich bin ich den beiden aber ziemlich dankbar für die wirklich schönen darauf folgenden Jahre.

Da ich weiß, dass ich meinen Freundinnen und Freunden vertrauen kann, würde ich mich jederzeit auf ein Treffen mit einem Verkupplungskandidaten einlassen.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #8
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Zitat von goldmarie:
Doch. *lach*. Ich meinte doch nur, dass das bei mir so war. Da ging es nicht darum, ob die Frau passen könnte (weil schon ein bisschen was dazugehört, um das einschätzen zu können), sondern nur, dass sie freigeworden ist.

Wenn deine Freunde dich verkuppelt haben, ohne dass du die Absicht kanntest, dann ist das sowieso nochmal was anderes als bei mir, wo allein das Hinaustrompeten der Absicht schon alles vermasselt. Aber auch die Intention fand ich ziemlich billig. Als sei ich ein armseliges bemitleidenswertes Geschöpf, das unbedingt eine Frau braucht, egal welche, nur irgendeine. Haha.
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #9
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Zitat von Andre:
Als sei ich ein armseliges bemitleidenswertes Geschöpf, das unbedingt eine Frau braucht, egal welche, nur irgendeine. Haha.

Wir sollten Deine Freunde mit meinen bekannt machen.
Meine können Deinen dann zeigen, wie sowas geht. ;D

Gute Nacht!
 
Beiträge
13
  • #10
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Ich bin eher kein Fan des Verkuppelns, sondern suche mein "Opfer" lieber selbst. Bisher haben Kollegen einmal versucht, mich zu verkuppeln. Die Frau schien auch interessiert zu sein, ich aber eher nicht. Und ich fand es ziemlich unangenehm, ihr das beizubringen... Abgesehen davon wurde die Kuppel-Aktion ohne meine Zustimmung gestartet...
 

Mrs

User
Beiträge
139
  • #11
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Zitat von goldmarie:
Nein, das stimmt so nicht.

Vor knapp zehn Jahren haben zwei meiner Freundinnen mal (inoffiziell) eine Haubenparty ganz allein zum Zweck der Auflösung meines Single-Daseins organisiert und siehe da - es hat funktioniert..

Eine Haubenparty!?!? Das habe ich ja noch nie gehört. Was genau kann man sich darunter vorstellen?
 

Sarina

User
Beiträge
12
  • #12
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Ich finde das grundsätzlich ganz OK. Es kommt darauf an, wer und wie das ganze veranstaltet wird. Freunde, die einen ganz gut kennen, aber der Grund nur weil Frei + Frei ist, kann das schwierig sein. Anders betrachtet, finden die den/die potiellen Neue/n offensichtlich wertvoll genug, dass man diese Person kennenlernen sollte. Ob die Chemie stimmt können auch sie schwer beurteilen. Es gibt viele Paare, die auf den ersten Blick als nicht zusammenpassend daher kommen.

Im Skiurlaub habe ich im Rahmen einer Gruppenreise einen Typen (in einer Beziehung) kennengelernt, und mich mit ihm über Beziehungen und Kennenlernen usw. unterhalten. Er war der Meinung er kennt einen netten Typen, der ist auch Solo und fragte mich, ob er meine Nr. weitergeben darf. Ich stimmte zu, ein Treffen gab es noch nicht, nur eine Verabredung zu eines solchen.

Worauf ich aber hinaus will: Nichts anderes ist doch auch Parship.. dort werden über eine gemeinsame Plattform fremde Leute einander vorgestellt. Man hat gewisse Vorabinformationen.. mehr nicht. Nichts anderes sind Verkupplungsversuche, nur mit menschlicher Würze :)
Oder meint ihr mathematische Berechnungen eines Vorliebenindex in Form von Matchingpunkten können das besser als Eure Freunde?

LG
w/44
 
J

Jenny Treibel

Gast
  • #13
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Zitat von Sarina:
Oder meint ihr mathematische Berechnungen eines Vorliebenindex in Form von Matchingpunkten können das besser als Eure Freunde?

LG
w/44
Unglaublich viele Menschen legen sehr großen Wert auf die Matchingpunkte. Das Vertrauen in einen Fragebogen mit Fragen nach Bananenschalen und Lieblingsblumen ist bemerkenswert.
 

Mrs

User
Beiträge
139
  • #14
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Der Unterschied zwischen meiner Mitgliedschaft bei Parship und Verkupplungsversuchen der Freunde ist doch relativ eindeutig: Bei Parship bin ich, weil ich mich dazu entschieden habe, mich von einer Website verkuppeln zu lassen.
Meine Freunde versuchen es ggf. ohne, dass ich das möchte oder eingefordert habe. Daher finde ich es manchmal schwierig.
Kommt immer darauf an, wer und wie denke ich.
 

Mrs

User
Beiträge
139
  • #16
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Nicht alle zum Glück.. Aber es gibt ja immer die Spezies die denkt, dass man als Single jeden Abend weinend zu Hause sitzt und sich bedauert. Zu denen gehöre ich allerdings nicht... Ich hätte gerne einen Partner, aber nicht um jeden Preis. So nach dem Motto "lieber den, bevor ich gar keinen habe".
Bin zwar allein, aber nicht einsam....

Aber was solls, wenn ich auf irgendeiner Feier von Freunden mal DEN Traummann treffe, ist es mir egal ob er nur zu dem Zweck eingeladen wurde, mich kennenzulernen ;-)
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #17
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Zitat von Mrs:
Nicht alle zum Glück.. Aber es gibt ja immer die Spezies die denkt, dass man als Single jeden Abend weinend zu Hause sitzt und sich bedauert. Zu denen gehöre ich allerdings nicht... Ich hätte gerne einen Partner, aber nicht um jeden Preis. So nach dem Motto "lieber den, bevor ich gar keinen habe".
Bin zwar allein, aber nicht einsam....

In diesem Punkt sind wir uns wohl ähnlich.


Zitat von Mrs:
Aber was solls, wenn ich auf irgendeiner Feier von Freunden mal DEN Traummann treffe, ist es mir egal ob er nur zu dem Zweck eingeladen wurde, mich kennenzulernen ;-)

Ob eine Haubenparty in "gesetztem" Alter da noch das Mittel zur Wahl wäre, wage ich allerdings zu bezweifeln, denn ein wenig albern mutet das im Rückblick schon an. Die vergebenen Damen trugen diverse Kopfbedeckungen, "Hauben" eben, die entsprechenden Herren trugen Pantoffeln. Der Rest war "Freiwild". Dass es empfindlich wenige Damen ohne Kopfbedeckung gab, ist mir erstaunlich spät aufgefallen. Ist aber auch wurscht, denn der Traummann ward damals recht schnell gefunden. :D
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #18
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Wenn jemand, der mich gut kennt und mag, mich mit jemandem zusammenbringt, der zu mir passen könnte - wieso nicht? Ich mache das auch mit Freunden, um Menschen, die mir sympathisch sind, miteinander bekannt zu machen. Ob sich daraus ein netter Kontakt, eine langjährige Freundschaft oder eine Liebesbeziehung ergibt, ist letztendlich egal.
Die Singles in meinem Umfeld haben alle das selbe Problem: sie lernen keine neuen Menschen kennen, weil sie kaum Freizeit haben. Und diejenigen, denen sie in der Arbeit begegnen, sind ihnen eben nicht sympathisch genug, um daraus etwas aufzubauen, oder sie sind Tabu, um nichts zu vermischen.
 

Andreas242

User
Beiträge
4
  • #19
AW: Verkuppelungsversuche der Freunde

Verkuppelungsversuche gab es nur in meiner Jugend. Nachdem ich darauf recht wirsch reagierte gingen auch diese recht schnell zurück.