Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Verheiratet, 2 Kinder - verliebt in Affäre

Hallo!
Ich bin langsam echt verzweifelt und muss mal meine Geschichte loswerden.

Vorab...Ich bin verheiratet und habe 2 kleine Kinder.
Seit die Kinder da sind ist bei uns in der Beziehung "die Luft raus".
Wir sind mehr Freunde, als Liebespaar...

Vor ca 2 Jahren habe ich dann eine Affäre mit einem 20 Jahre älteren Mann angefangen.
Dieser ist verwitwet, hat 3 Kinder und ist mein Arbeitskollege.
Er hat mir von Anfang an gesagt, dass er nicht bereit für eine neue Beziehung ist und mir war auch klar, dass ich meinen Mann nicht verlassen kann.
Die Treffen waren immer sehr schön mit ihm.
Leider habe ich gemerkt, dass ich mehr für ihn empfinde. Und ich hatte auch zwischenzeitig den Eindruck, dass er mehr für mich empfindet.
Er hat mich "seine Freundin" genannt, hat mir Dinge geschrieben, die man meiner Meinung nach nicht schreibt, wenn keine Gefühle im Spiel sind (z.B. "...ich brauche nur tief in deine Augen sehen, dich streicheln, deinen Atem hören,
deine Lippen spüren und und ......
auch falls du nichts machst - ich fühle dich..."), die Küsse auf die Stirn, sagte ich sei sehr wertvoll und mein Mann wüsste gar nicht was er hat...

Gestern haben wir uns wieder gesehen. Wir haben geredet und ich habe ihm gesagt, was ich für ihn fühle.
Er sagte er würde sich blockieren, kann nichts neues eingehen, er sei emotional gestorben seit dem Tod seiner Frau...Er sei aber immer auf meiner Seite.

Was soll ich nun denken?
Ich bin so durcheinander und weiß nichts mehr...

Die Sache ist einfach so komplex...Könnte noch so viel mehr schreiben...

Danke für's lesen....

LG
 
Beiträge
2.314
Likes
1.424
  • #2
Zitat von mjk2016:
Ihr seid auch kein Liebespaar mehr; eher ein Ehepaar mit 2 Kinder ==> Familie. Da verschieben sich einige Proritäten.

Zitat von mjk2016:
Was soll ich nun denken?
Ich bin so durcheinander und weiß nichts mehr...

Die Sache ist einfach so komplex...Könnte noch so viel mehr schreiben...

Danke für's lesen....

LG
Es ist nicht so komplex, wie du denkst.
Du musst halt erst Mal eine Entscheidung treffen: Ein Leben mit deinem Ehemann, oder nicht mit ihm. Der Affairenmann hat ja bereits ganz klar Position bezogen, für mehr ist er nicht bereit.

Affaire beenden, mit deinem Mann reden (am Anfang vielleicht ohne Erwähung der Affaire), Paartherapie.
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #3
Führt Ihr eine offene Ehe und dein Mann weiss von deiner Affaire, oder ist das alles ganz geheim ?

Bei geheim: Auf zwei Hochzeiten zu tanzen wirft über kurz oder lang komplett aus der Bahn. Da es nicht in Frage kommt, daß du deinen Mann verlässt (wegen der Kinder vermutlich) und für die Affaire es nicht in Frage kommt, mit dir eine Beziehung einzugehen, hängst du selbst in der Luft. An einer Entscheidung kommst du aber nicht vorbei. Daher tendiere ich auch zum Rat von IPv6: Affaire beenden, mit Ehemann reden und Paartherapie.