D

Deleted member 20013

Gast
  • #121
Ach @Miwamo...

höher, tiefer, kleiner, größer, sozial, unsozial,...
scheinen recht relevante Attribute in deinem Denken zu sein.
Bitte verzeihe mir, aber auf solche Platitüden und Wertungen werde ich nicht einsteigen.

Nur weil ein Widerspruch (als "klein" bezeichnet zu werden rigoros ablehnen, sich aber als "klein" behandeln zu lassen befürworten) benannt wird, ist das noch kein rumhacken.

Warst du schon bei einem "Psychologen" (Therapeuten)? Wäre ein Versuch wert. Du kannst die anderen nicht ändern, sondern nur dich selbst. Schau dich an, da liegt das Problem. Die gute Nachricht: Daran kannst du was ändern!

Ach doch... in meinen Augen ist das durchaus eine übergriffige Empfehlung. Aber in den Augen von TPT nicht. Alles gut.
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #122
Andere Meinungen sind äußerst willkommen und erwünscht. Aber die kann man doch auch äußern, ohne den Ratsuchenden anzugreifen.

Es liegt fast in der Natur der Sache, dass der Empfänger (oder dessen Stellvertreter) von nicht selbstbildkonformen Meinungen sich angegriffen fühlt und mit Abwehr reagiert.
Andere würden u.U. auf belehrende, mit Nachdruck empfehlende Posts mit Abwehr reagieren. TPT halt nicht, sondern auf nackte Meinungsäußerungen.
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #123
Ach @Miwamo...

höher, tiefer, kleiner, größer, sozial, unsozial,...
scheinen recht relevante Attribute in deinem Denken zu sein.
Bitte verzeihe mir, aber auf solche Platitüden und Wertungen werde ich nicht einsteigen.

Nur weil ein Widerspruch (als "klein" bezeichnet zu werden rigoros ablehnen, sich aber als "klein" behandeln zu lassen befürworten) benannt wird, ist das noch kein rumhacken.



Ach doch... in meinen Augen ist das durchaus eine übergriffige Empfehlung. Aber in den Augen von TPT nicht. Alles gut.
"Auf solche Platitüden und Wertungen werde ich nicht einsteigen." ist kein Argument. Das ist nur ein (sehr dürftiger) Rundumschlag.

Meine Empfehlung für einen Therapeuten hast du aus dem Zusammenhang gerissen.

Ein Rumhacken ist für mich folgender Kommentar:
Nicht nur im Eingangspost. Jeder kann sich mal verrennen.
Auch die Penetranz, mit der es zum Staatsakt erhoben wird, ist erstaunlich. Aber vielleicht ist das nur noch Rechtfertigung.
 
  • Like
Reactions: TPT
D

Deleted member 20811

Gast
  • #124
Es liegt fast in der Natur der Sache, dass der Empfänger (oder dessen Stellvertreter) von nicht selbstbildkonformen Meinungen sich angegriffen fühlt und mit Abwehr reagiert.
Andere würden u.U. auf belehrende, mit Nachdruck empfehlende Posts mit Abwehr reagieren. TPT halt nicht, sondern auf nackte Meinungsäußerungen.
Hm, wie kann ich dich erreichen?
TPT hat (mir und anderen) mehrfach Fragen gestellt. Die habe ich versucht, so ehrlich wie möglich, so gut wie möglich und so liebevoll wie möglich zu beantworten. Meine Intention: Da sucht ein Mensch Rat. Ich denke, sie hat da auch einiges gelesen, was für sie schwierig ist, aber sie hat sich wohl nicht angegriffen gefühlt.
@TPT Bitte entschuldige, dass ich über dich rede.

Das, was du als "nackte Meinungsäußerung" bezeichnest, würden die meisten Menschen als abwertend und angreifend empfinden. Ganz besonders, wenn sie gerade klein sind.
 
  • Like
Reactions: TPT

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.118
  • #125
Was ist das hier wieder für ein Zickenkrieg (nicht geschlechtsspezifisch gemeint.) Ab und zu muss mal wieder ein Ballon zum platzen gebracht werden und uralte, leicht angegärte Süppchen werden frisch aufgekocht. Dass das Ergebnis etwas säuerlich mieft, merken weder Köche noch Esser. Die Übelkeit kommt erst Stunden später.
Alle Foristen beiderlei Geschlechtes beteiligen sich mit wohlwollenden und kritischen konstruktiven Beiträgen im gesamten Forum. Ab und zu muss aber wohl mal wieder gezündelt werden. Das liegt wohl im Rahmen der menschlichen Natur (Mist, jetzt habe ich mich mit einbezogen). Es geht hier (meistens) um ernsthafte Probleme. Was dem Einem ernsthafte Schwierigkeiten bereitet, ist für den Anderen ein Klacks. Der hat stattdessen seine Probleme woanders. Ja, es ist auch so dass Andere die eigenen Probleme eher spüren als man selbst. Das rüber zu bringen, ist ein Teil der Daseinsberechtigung dieses Forums.

Wir sind hier alle partnergeschädigt, und kaum zu glauben, es ist nicht nur der Andere dran schuld. (Außer bei mir). Wir können hier alle was lernen.

Was war das jetzt wieder für eine moralinsaure Predigt :) ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: TPT, Deleted member 20013 and Deleted member 20811
D

Deleted member 20013

Gast
  • #126
Ein Unterschied in unserem Kommunikationsstil scheint zu liegen, dass du, @Miwamo, ausgesprochen schnell auf die persönliche Ebene wechselst
Sowohl im Positiven, als auch im Negativen.

In meinen Äußerungen versuche ich mich stehts auf dargestelltes Verhalten und Äußerungen zu beziehen und den Mensch als Person auszuklammern, weil ich kein, auch nur annähernd, hinreichendes Bild des Menschen hinter den Posts erhalten kann.

Das meinte ich damit, dass ich mich nicht auf deine groß, klein, hoch, tief, etc pp Wertungen (edit: oder was ein wie großer Bevölkerungsanteil wie einordnet) einlasse, da ich sie (in beiden Richtungen) als anmaßend und unangemessen empfinde.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 20811

Gast
  • #127
Ein Unterschied in unserem Kommunikationsstil scheint zu liegen, dass du, @Miwamo, ausgesprochen schnell auf die persönliche Ebene wechselst
Sowohl im Positiven, als auch im Negativen.

In meinen Äußerungen versuche ich mich stehts auf dargestelltes Verhalten und Äußerungen zu beziehen und den Mensch als Person auszuklammern, weil ich kein, auch nur annähernd, hinreichendes Bild des Menschen hinter den Posts erhalten kann.

Das meinte ich damit, dass ich mich nicht auf deine groß, klein, hoch, tief, etc pp Wertungen (edit: oder was ein wie großer Bevölkerungsanteil wie einordnet) einlasse, da ich sie (in beiden Richtungen) als anmaßend und unangemessen empfinde.
Okay, verstehe. Ja, das kann sein, da sind wir wohl unterschiedlich. Ich finde übrigens die meisten deiner Beiträge gut.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.302
  • #137
Wenn man anderen den Spiegel vorhält, ist das ein Angriff. Dann hinterher den Spieß umzudrehen, wenn derjenige sich wehrt, ist infam und gemein. Oder dumm.
Schau mal selbst in den Spiegel, dafür ist er in erster Linie da.

Wie komms du denn darauf? Ich halte tagtäglich unbewusst anderen Menschen den Spiegel vor das Gesicht, ohne es zu wollen. Recht hast du allerdings, dass diese Menschen sich dann dagegen wehren, obwohl ich nichts gemacht habe, oft auf eine infame und gemeine Art.
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #141
Vorurteilsfrei? Darum geht es doch gar nicht. TPT hat diesem Forum ihr selbstgemachtes Problem geschildert. Nicht zum ersten Mal. Viele Foristen haben sich die Finger wund geschrieben und leider hat das nichts gebracht, wenn man die obige Frage sich anschaut.
Urteilsfrei. Doch, darum geht es. Eine Meinung zu einem Thema zu äußern, ohne den Menschen zu verurteilen.
 
  • Like
Reactions: TPT

Mentalista

User
Beiträge
16.302
  • #143
Du benimmst Dich gerade aber so !

Sorry, ich bin weiß Gott nicht oft ihrer Meinung, aber hier neige ich eher zu Mentalistas Ansicht. Und nach Deiner Reaktion zu urteilen, hat sie den Finger auf die Wunde gelegt, und Du weißt, daß sie recht hat, willst es aber nicht wahr haben. Und wer hier wen provoziert hat, sei mal dahingestellt : Man könnte auch Dein Verhalten durchaus so empfinden ... !

TPT, manchmal ist es halt unangenehm - womöglich schmerzhaft - wenn einem der Spiegel vorgehalten wird und man feststellen muß, daß man tatsächlich nicht dem Bild entspricht, das man von sich selbst hat.

Und wenn man in einem solchen Forum - in des Wortes durchaus doppelter Bedeutung ! - derart "die Hosen 'runterläßt" und höchst Privates von und über sich schreibt, muß man auch damit rechnen, daß andere die Situation gänzlich anders einschätzen, möglicherweise auch in einer Art und Weise, die Dir nicht gefällt.

Aber auch und gerade dann würde ich diese Ansichten an Deiner Stelle nicht rungweg und pauschal von mir weisen, sondern erst einmal sacken lassen und mich fragen, ob nicht am Ende doch etwas dran sein könnte - selbst wenn mir das nicht gefällt, weil es meinem Bild von mir nicht entspricht.

Niemand will Dir hier etwas - auch Mentalista nicht. Vielmehr dürften - von wirklich ganz wenigen Ausnahmen abgesehen (ein paar "Idioten" gibt es immer und überall) - alle Beiträge allenfalls die Absicht haben, Dir zu spiegeln, wie Du bei deren Absender/inne/n ankommst, wie Du auf sie wirkst, und Dir andere, womöglich neue Sichtweisen zu eröffnen.

Das kann dann halt auch das kleine Mädchen sein, das mit dem Fuß aufstampft, wenn es nicht das bekommt, was es erwartet ...

Sehr guter Beitrag. Ich mache mir nicht umsonst die Mühe, auf TPTs Problem einzugehen. Ich will sie wach rütteln, aber nicht verletzen.
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #146
Wie komms du denn darauf? Ich halte tagtäglich unbewusst anderen Menschen den Spiegel vor das Gesicht, ohne es zu wollen. Recht hast du allerdings, dass diese Menschen sich dann dagegen wehren, obwohl ich nichts gemacht habe, oft auf eine infame und gemeine Art.
Dass wir das unbewusst machen, ist was anderes. Dafür können wir ja wenig. Aber wenn wir meinen, es bewusst machen zu müssen, sind wir überheblich. Und gut beraten im eigenen Hof zu fegen.
Dass andere dich in diesem Zusammenhang gemein behandeln ist nicht schön, aber ein anderes Thema.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.302
  • #149
Dass wir das unbewusst machen, ist was anderes. Dafür können wir ja wenig. Aber wenn wir meinen, es bewusst machen zu müssen, sind wir überheblich. Und gut beraten im eigenen Hof zu fegen.
Dass andere dich in diesem Zusammenhang gemein behandeln ist nicht schön, aber ein anderes Thema.

Nein, ich bin nicht überheblich, ich wirke nur auf dich und TPT so. Andere Menschen sehen das anders, nehmen es anders war. Also bitte verallgemeinere nicht.

Thema ist nicht, wie und ob ich mein Hof gefegt habe. Ich finde unhöflich, dass du mich jetzt zum Thema machst, dabei geht es um TPT. Da du mit deiner Art ihr besser helfen kannst, bitte ich dich, doch deine Energie auf sie zu konzentrieren. Danke.