Neueliebe

User
Beiträge
1
  • #62
Ja, stimmt schon. Frauen melden sich an und scheinen PS als besseren Chatroom zu verstehen. Oder sammeln Kontakte um sich bestätigt zu wissen, ähnlich facebook-an mir sind ja soooooo viele Männer interessiert.... seid nicht böse oder frustriert wenn eine nicht antwortet. Sondern denkt: "die weiß ja nicht, was ihr entgeht". Denke, viele sind ihr Leben lang auf der Suche nach dem perfekten PArtner, den es einfach nicht gibt.
Die sollen sich klonen lassen und mit ihrem Klon zusammenleben.
 

Saucebox

User
Beiträge
418
  • #63
@Neueliebe dasselbe gilt umgekehrt wohl auch für zahlreiche Männer, wenn man hier im Forum so mitliest.

Jene, die einen Versorger oder eine Trophäe suchen, sind mMn recht gut und schnell erkennbar. Aussortieren und gut ist.

Letztlich ist auch Online Dating nichts anderes als die Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen, es braucht Geduld und eine gesunde Portion Glück. In meiner Altersgruppe 50+ finden sich etliche Menschen, die mit einem schweren Rucksack ihrer Vergangenheit unterwegs sind, auch das lässt sich recht zügig erkennen.

Und, zu guter Letzt: ich wurde oft von Frauen angeschrieben, die ihr Profil auf unsichtbar geschaltet haben, sie gehen der "Aufmerksamkeit" à la Social Media gezielt aus dem Weg. Eine ganz besondere für mich war auch dabei, seither ist auch mein Profil unsichtbar und eigentlich überflüssig.
 
  • Like
Reactions: COCl2 and Megara

Lauser

User
Beiträge
42
  • #64
Vergiss es. Es wird hier ein spezielles Verhalten und Kommunikation praktiziert. Auch hier im Forum zieht sich diese Attitüde durch. Da kannst du 200% geben und es wird zu nichts führen. Genau deshalb bin ich schon raus. Durch diesen scheinbaren Überfluss an Möglichkeiten entsteht der Eindruck, dass hier der zugeschnittene Traumpartner auf einem wartet und man nur zwischen perfekt und perfekt auswählen muss. Seitens der Frauen zumindest. Wurstthekeneffekt

Ja, diese Verabschiedung ist wirklich unterirdisch und irgendwann hatte ich auch kein Bock mehr auf das Schwachsinn. Mein Endruck ist, dass ein Grossteil hier gar nicht wirklich sucht. Wofür die dann das Geld hinblättern, frag mich nicht, keine Ahnung. Als normaler Mensch hast du mehr Chancen beim Einkaufen im Supermarkt deine Traumfrau zu finden als Online. Ausser Sport und Reisen haben Leute hier keinen Lebensinhalt und auch keine Interessen und Themen, womit man ein Gespräch anfangen könnte. Von den Profilen mal ganz zu schweigen. Katastrophe.
Daran ist nicht mal PS Schuld, sondern die werte User. Warum und für wen das gut ist oder was der Sinn und Zweck dahinter ist, weiss ich nicht. Jedenfalls bin ich froh, dass ich weiss, wie heute OD funktioniert. Man will auf Menschen treffen, die im echten Leben auch nicht so die Möglichkeiten haben, jemanden kennenzulernen. Fehlanzeige. Wenn ich wieder mal Geld habe, das ich ausgeben will, wird es in etwas fliessen, wovon ich etwas habe und es wird nicht Online Dating sein.

Anmerkung an die Welterklärer im Forum: Spart euch die Reaktion auf mein Kommentar. Werde es sowieso nicht mehr lesen.
Da gebe ich dir Recht, weil es schade um die Zeit auf der Seite um Profile zu lesen und Nachrichten zu schreiben für eine Verabschiedung.
 

Schanrian

User
Beiträge
10
  • #65
Ich war mal bei Tinder. Nur ein paar kurze Stunden lang.
ich komme gleich zum was erwarten Frauen und so.

Jedenfalls hatte ich sehr viele Matches. Und dann kam mal ein lahmes "hallo Du" von links, und "danke für dein Match" von rechts und noch ein "hallo hübsche.." von wo anders. Und dann war da ein Typ der anders aufgetreten und mal ganz andere Fragen aufgefahren hat. Von "Was macht dich glücklich" bis "was ist der Sinn des Lebens" und "wenn du dir heute was wünschen könntest." und was mein liebstes Frührstück wäre... Nicht wörtlich aber so in etwa.
Fazit? Er ist aufgefallen, es war erfrischend anders, es war interessant und hat mich in der Unterhaltung festgehalten und mich beim Antworten bei der einen oder anderen Frage zum Nachdenken gebracht. Kein belangloses "Bewerbungs-Dating-geplänkel". Und jede Art tiefergehender infromation die du mit deinem Gegenüber austauschst schafft Vertrauen, nur mal nebenbei erwähnt.

Letztendlich ist es auch egal wo du dich anmeldest und wie viel du bezahlst. Was dir hier verkauft wird ist eine Möglichkeit und ein Versprechen. Machen musst du selbst. Sowie ein BMW dich nicht erfolgreicher macht und ein Armani Anzug nicht sexier. Es kommt von innen, von dir. Verkrampf nicht, wir Frauen spüren sowas sofort. Entspann dich, teste, probiere, experimientiere. Niemand, der zwanghaft eine Beziehung sucht wird eine finden. Keine die erfüllend und sexy ist.

Kennst du die 36 Fragen zum verlieben? Gut, vielleicht nicht bei der Erstkontaktaufnahme, aber etwas später.
Schau mal hier https://www.36-fragen.com/
Das mit den 36 Fragen hat funktioniert?
Mit Frage 11 ist doch zu 99,99% die Sache gelaufen 😟
 

lila_lila

User
Beiträge
650
  • #66
Das mit den 36 Fragen hat funktioniert?
Mit Frage 11 ist doch zu 99,99% die Sache gelaufen 😟
Du meinst die Lebensgeschichte in 4 Minuten? Finde sie jetzt nicht schlimm oder k.o.-weisend.

Ich hab´s einmal ausprobiert. Beim ersten Treffen, nachdem schon eine Weile Telefonkontakt bestand. Nein, ich bin ihm am Ende nicht um den Hals gefallen und es wurde nichts daraus aber das hatte andere Gründe.

Jemanden mit diesen 36 Fragen kennenzulernen finde ich gut und würde es wieder machen. Um Welten besser als die übliche "Vorstellungsgespräch-Tour".
 

lila_lila

User
Beiträge
650
  • #68
Woher kennst du die Lebensgeschichte von @Schanrian ?
Oder gehst du davon aus, dass er deine Lebensgeschichte erzählt? Dann stellt sich die Frage, woher er deine Lebensgeschichte kennen kann.

:rolleyes:
Tue ich nicht. Frage 11 bei den 36 Fragen lautet: "11. Nimm dir vier Minuten, um deinem Partner so viel von deiner Lebensgeschichte zu erzählen, wie möglich."

Ich finde einfach nur nicht, dass mit dieser Frage ein Treffen gelaufen sein muss.