Beiträge
308
Likes
148
  • #16
Hallo Parship-Team,

ich würde gerne einen Rat haben, mit welcher lockeren entspannten Haltung ich an die Verabschiedungen, die so in mein Postfach flattern dran gehen könnte.
Mir wäre irgendwie lieber, ich würde es gar nicht mitgeteilt bekommen. Dann würde ich nicht sehen, dass wieder ein für mich interessanter Typ, sich verabschiedet.
Ich nutze mittlerweile dieses Tool auch ziemlich oft, einfach um der Flut an Vorschlägen und Nachrichten - als ich neu war - Herrin zu werden... dennoch finde ich es immer wieder so deprimierend :-(.

Viele Grüße und vielen Dank für die Tipps von ConBici
Du bist nicht anders als die, denen du es vorwirfst. Wer austeilt, muss auch einstecken. Ganz einfach. Das ist im Job so, in der Politik, in der Gender-Debatte. Alles ganz normal.
 
Beiträge
6.850
Likes
10.837
  • #17
Du bist nicht anders als die, denen du es vorwirfst. Wer austeilt, muss auch einstecken. Ganz einfach. Das ist im Job so, in der Politik, in der Gender-Debatte. Alles ganz normal.
Dann verstehe ich nicht, warum du dich hier im Forum immer so über die bösen bösen Frauen echauffierst? Du teilst hier permanent aus - verallgemeinerst bis der Arzt kommt! Du bist auch nicht anders als die, denen du es vorwirfst!
Du erteilst den Ratschlag "wer austeilt, muss auch einstecken können"? Dann fang doch mal bei dir an und hör auf hier rumzujammern!
So einen miesepetrigen, negativen Menschen, der die Schuld für sein Unglück immer anderen in die Schuhe schiebt, möchte kein Mensch als Partner.
 
D

Deleted member 22408

  • #18
So einen miesepetrigen, negativen Menschen, der die Schuld für sein Unglück immer anderen in die Schuhe schiebt, möchte kein Mensch als Partner.
Und ich frage mich schon eine ganze Weile, wer hier überhaupt einen Partner möchte, geehrte @Fraunette!
Da ist es doch vollkommen egal, ob jemand die Welt rosarot betrachtet oder miesepetrig drauf ist. So richtig sind hier die Menschen aneinander eh nicht interessiert, weil sich jeder um sich selbst dreht.
Davon mal abgesehen empfinde ich unseren geehrten @luckilucki gar nicht als miesepetrig, sondern eher als jemanden, der mit kritischem Verstand unbequeme Wahrheiten ausspricht,die dann als Miesepetrigkeit gedeutet werden, weil man eben mit der Wahrheit nicht konfrontiert werden möchteo_O
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6.850
Likes
10.837
  • #19
Und ich frage mich schon eine ganze Weile, wer hier überhaupt einen Partner möchte, geehrte @Fraunette!
Da ist es doch vollkommen egal, ob jemand die Welt rosarot betrachtet oder miesepetrig drauf ist. So richtig sind hier die Menschen aneinander eh nicht interessiert, weil sich jeder um sich selbst dreht.
Davon mal abgesehen empfinde ich unseren geehrten @luckilucki gar nicht als miesepetrig, sondern eher als jemanden, der mit kritischem Verstand unbequeme Wahrheiten ausspricht,die dann als Miesepetrigkeit gedeutet werden, weil man eben mit der Wahrheit nicht konfrontiert werden möchteo_O
Es gibt einen Unterschied, zwischen "unbequeme Wahrheiten aussprechen" oder pauschal einer Gruppe Menschen (hier die Frauen) für alles mögliche die Schuld zu geben und ihnen permanent Habgier etc. generalstabsmäßig zu unterstellen.
Aber mir ist schon klar, dass dir dieser Unterschied hier nicht auffallen will.