Beiträge
10
Likes
0
  • #61
AW: Verabschiedung...

Nach wochenlanger Pause, wenn die Gespräche sich zerlaufen haben dann irgendwann ne Nachricht zu kriegen, weil jemand sein Konto ausmistet und sich ggf. das angekratzte Ego aufpolieren will finde ich doof.

Aber vielen Dank für diese Art der Erinnerung, dass ich mich hier abmelden wollte.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #62
AW: Verabschiedung...

Hallo Parship,

ich bin relativ neu hier und habe gestern zum ersten Mal auch eine ´Mach´s gut´ Nachricht erhalten. Und das von einem netten Kontakt, mit dem ich bereits einige emails ausgetauscht hatte. Die letzte vor 3 tagen und dann kam diese Meldung, wo man selber auf der anderen Seite überhaupt keine Möglichkeit mehr hat sich bei dem anderen zu verabschieden - auch wenn es vielleicht nicht gewollt ist, aber meiner Meinung nach gehört es zum Anstand und auch um das ganze abzuschließen.

Vielleicht gibt es eine Möglichkeit dies zu ändern.
Gruß
Mandy
 
Beiträge
378
Likes
7
  • #63
AW: Verabschiedung...

Zitat von Globetrotter:
habe gestern zum ersten Mal auch eine ´Mach´s gut´ Nachricht erhalten. Und das von einem netten Kontakt, mit dem ich bereits einige emails ausgetauscht hatte. Die letzte vor 3 tagen und dann kam diese Meldung, wo man selber auf der anderen Seite überhaupt keine Möglichkeit mehr hat sich bei dem anderen zu verabschieden - auch wenn es vielleicht nicht gewollt ist, aber meiner Meinung nach gehört es zum Anstand und auch um das ganze abzuschließen.

dann gibt es doch einen gegenseitigen Konntakt und die E-mail-Adressen. D.h.der Kontakt kann weiterlaufen, denn wenn er wirklich den Kontakt beenden wollte, hätte er sicherlich ein mail geschrieben. Anders wäre es, wenn lediglich hier ein Nachrichtenaustausch stattgefunden hätte, aber das scheint ja nicht so zu sein.
Vielleicht wollte er lediglich seine Vorschlagsliste bereinigen?
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #64
AW: Verabschiedung...

Hallo,

ich persönlich finde die vorgefertigten Textbausteine entwürdigend. Wenn jemand, Männlein oder Weiblein, nicht den Mumm hat sich persönlich von seiner/em Gegenüber zu verabschieden, ist es einfach nicht Wert. Viel besser fände ich, wenn man denjenigen aus seiner Liste löschen kann. Nur so als Bsp. Mir hat eine Frau ein Lächeln mit Bild geschickt. Ich habe darauf mit einer Antwort (mehrere Zeilen) auch mit Bild zurück gelächelt. Ich würde verabschiede mit "Machs gut, ich bin frisch verliebt" Hallo !!!
 
B

Benutzerin

  • #65
AW: Verabschiedung...

Zitat von ShereKhan:
Nur so als Bsp. Mir hat eine Frau ein Lächeln mit Bild geschickt. Ich habe darauf mit einer Antwort (mehrere Zeilen) auch mit Bild zurück gelächelt. Ich würde verabschiede mit "Machs gut, ich bin frisch verliebt" Hallo !!!
Meine Vermutung: Die Frau war Basis-Mitglied. Sie kann nur eine Nachricht verschicken. Die hat sie mit dem 'Lächeln' bereits verplempert. Auf Ihre Nachricht könnte sie nur noch seriös antworten, wenn sie sich zum Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft entscheidet. Als Basis-Mitglied bleiben ihr als einzige Reaktions-'Möglichkeit' diese vorgefertigten Verabschiedungsnachrichten. Und da ist das mit "Ich hab mich frisch verliebt" voreingestellt.

Ich fänd's wirklich gut, wenn Parship an diesem Modell endlich was ändert!! Das führt doch wirklich oft dazu, dass sich die Mitglieder, die diese Botschaft erhalten, verar***t fühlen.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #66
AW: Verabschiedung...

Zitat von ShereKhan:
Mir hat eine Frau ein Lächeln mit Bild geschickt. Ich habe darauf mit einer Antwort (mehrere Zeilen) auch mit Bild zurück gelächelt. Ich würde verabschiede mit "Machs gut, ich bin frisch verliebt" Hallo !!!
Das klingt, als hätte sie einen Gruß schicken wollen, hätte aber (versehentlich oder weil es der einzige funktionierende Kontaktweg war) dazu die Löschfunktion erwischt.
 
W

Wasserfee

  • #67
AW: Verabschiedung...

Heute erlebt:

Ein Mann lächelt mich an. Standard-Lächeln ohne eigene Worte. Ich lese die Nachricht und entscheide, mir das Profil heute Abend genauer anzuschauen, um zu antworten.

Heute Abend gehe ich wieder rein - und finde eine "Mach's gut"-Nachricht von eben diesem Mann in meinem Posteingang. Dreimal dürft ihr raten, welche? Ja, bitte: Frisch verliebt ...

Was ist denn das??? Ich kann es mir nur so erklären, dass er gesehen hat, dass ich seine Nachricht gelesen habe. Aber frau wird sich ja wohl noch mehr als 12 Stunden Zeit nehmen dürfen, um auf dieses unpersönliche Lächeln zu antworten!?

Ich stehe ja ohnehin auf Kriegsfuß mit diesen Absage-Meldungen. Völlig überflüssig wie ich finde.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #68
AW: Verabschiedung...

Hallo,
ich wurde gerade selbst heute "verabschiedet". Und das von einem Mann, der mir mit seinen Mails ganz schön Hoffnungen gemacht hat und eigentlich ganz "wild" darauf war, sich mit mir zu treffen. Wir hatten schon mehrere Mails ausgetauscht. Es hat mich sehr enttäuscht. Ich habe an Parship geschrieben, dass ich ihm bitte noch eine Mail schicken darf, aber das wurde natürlich abgelehnt. Schade, dass man wirklich gar keine Möglichkeit mehr hat. Aber vielleicht bin ich in Zukunft nicht mehr so blauäugig und glaube alles, was die Männer schreiben...
 
Beiträge
15
Likes
0
  • #69
AW: Verabschiedung...

Also, um es einmal ganz trocken zu sagen: Ich halte die Verabschiedung für einen groben Blödsinn, mithin die schlechteste PS-Funktion.

Ich sage meistens relativ bald, daß ich diese dumme Funktion nicht nutze, weil sie viel zu voreilig ist und der Realität entgegenläuft. Mein Vorschlag bei Nichtgefallen ist immer ein nettes Ciao. Und tatsächlich, seitdem ich das erwähne, bekomme ich kaum mehr Abschiede.

Vielleicht, im Laufe eines halben Jahres, bereut man es auch, diesem oder jenem Menschen den Abschied hingeknallt zu haben. Die Endgültigkeit der Funktion ist nicht nachvollziehbar, und auch nicht, daß man einem Nachrichtenverlauf mit einem beendeten Kontakt nicht folgen kann.

Mein Vorschlag ist ein Korb für gesperrte Kontakte, von denen kann man, wenn man will, noch Nachrichten lesen, ihnen auch schreiben wenn man will. Man muß ja keine Benachrichtigungen mehr über ihre Post oder Besuche von ihnen erhalten.

Ergo: Bitte macht euch die Mühe, und verbessert euer System. PS ist nicht gerade billig, aber der Komfort läßt teilweise sehr zu wünschen übrig.
 

Jan

Beiträge
294
Likes
0
  • #70
AW: Verabschiedung...

Zitat von neptun:
Mein Vorschlag ist ein Korb für gesperrte Kontakte, von denen kann man, wenn man will, noch Nachrichten lesen, ihnen auch schreiben wenn man will. Man muß ja keine Benachrichtigungen mehr über ihre Post oder Besuche von ihnen erhalten.
Lieber Neptun,

vielen Dank für Ihren Vorschlag!
Ich habe das an unser Produktteam weitergeleitet.

Mit besten Grüßen,

Jan vom PARSHIP-Forum.
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #71
AW: Verabschiedung...

Zitat von neptun:
Also, um es einmal ganz trocken zu sagen: Ich halte die Verabschiedung für einen groben Blödsinn, mithin die schlechteste PS-Funktion.
Ich sage meistens relativ bald, daß ich diese dumme Funktion nicht nutze, weil sie viel zu voreilig ist und der Realität entgegenläuft. Mein Vorschlag bei Nichtgefallen ist immer ein nettes Ciao. Und tatsächlich, seitdem ich das erwähne, bekomme ich kaum mehr Abschiede.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
3
Likes
0
  • #72
AW: Verabschiedung...

Das mit dem einseitigen Abschied gefällt mir auch nicht und ich persönlich habe diese Funktion nie gebraucht. Ich bin allerdings 4 Mal verabschiedet worden und zwar von Männern, die entweder näheren Kontakt suchten, den ich abgelehnt habe, oder die ich nach der ersten Kontaktaufnahme weder erneut angeschrieben, noch deren Profil angeschaut habe. Ich würde nie auf die Idee kommen, jemanden zu "verabschieden", der von mir nichts will und den auch ich in Ruhe lasse. Aber vielleicht brauchen das manche für ihr Ego? Ah, die Armen!
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #73
AW: Verabschiedung...

... was soll denn das bringen, auf einen Abschied nochmals zu Antworten? Wenn die Person dies wünscht/erwartet oder höflich sein will, dann wählt sie sowieso nicht dieses Form, sondern schickt ein Mail! Eben, es gibt hier also bereits 2 Möglichkeiten - eine höfliche und eine Absolute. Und wenn das Gegenüber die Abschieds-Funktion wählt, dann aktzeptiere ich das einfach und denke mir "Schade" oder meine vielleicht ebenso "unhöfliche Antwort". Wo sind die Ziele? Worum geht es? Vorbei ist vorbei und warum sich mit etwas beschäftigen, dass ziemlich sicher nichts mit der Suche meines zukünftigen Partners zu tun hat.

Was ich allerdings schon für toll finden würde - angeregt, duch die Beiträge hier - wäre eine Funktion, den Abschied rückgäng machen zu können (Für die Person, die den Abschied eingeleitet hat.) Ich bin immer wieder Mitglied hier bei PS und habe schon viele interessante Personen kennen gelernt bzw. auch tolle Beziehungen mit diesen gehabt, wo wir uns dann bei Beziehung für "Abschied" entschlossen haben, wo es mich aber heute interessieren würde, ob diese vielleicht auch wieder ONLINE sind oder einfach Wissen will, wie geht es denen! Die Funktion "Abschied rückgängig" sollte natürlich von dem, der verabschiedet wurde, bestätigt werden müssen! Auch ältere Mails zu lesen wäre sicher von Zeit zu Zeit wieder reizvoll!

Und natürlich hoffe ich, dass viele Damen, welche mich verabschiedet haben, dies kurz nachher bitter bereut haben und voll Kummer auf diese Funktion warten *g* ......

LG, Michael
 
Beiträge
310
Likes
0
  • #74
AW: Verabschiedung...

Zitat von Marike:
Das mit dem einseitigen Abschied gefällt mir auch nicht und ich persönlich habe diese Funktion nie gebraucht. Ich bin allerdings 4 Mal verabschiedet worden und zwar von Männern, die entweder näheren Kontakt suchten, den ich abgelehnt habe, oder die ich nach der ersten Kontaktaufnahme weder erneut angeschrieben, noch deren Profil angeschaut habe. Ich würde nie auf die Idee kommen, jemanden zu "verabschieden", der von mir nichts will und den auch ich in Ruhe lasse. Aber vielleicht brauchen das manche für ihr Ego? Ah, die Armen!
@Marike
In neun Monaten Parship hatte ich 112 Anfragen von Männern. Wenn ich gleich nach dem Lesen des Profils und der Nachricht oder aufgrund der Bilder meinte, dass der Mann nicht zu mir passte, habe ich ihn meistens endgültig verabschiedet, im Allgemeinen mit einer Nachricht, in der ich ihm viel Erfolg bei der weiteren Suche wünschte. Ich fände es unhöflich, auf eine Anfrage nicht zu antworten und ich möchte auch niemanden hinhalten. Wenn ein Mann z. B. auf eine Fotofreigabe innerhalb einer Woche nicht reagiert, obwohl er sich regelmäßig einloggt, gehe ich davon aus, dass er nicht interessiert an mir ist, und verabschiede ihn ebenfalls. Bei besonders netten Anfragen von Männern, die ich mir trotzdem nicht als Partner vorstellen kann, schreibe ich die Absage als Nachricht und gebe ihnen die Gelegenheit, mich zu verabschieden, das machen die aber meistens nicht. In solchen Fällen warte ich, bis sie sich längere Zeit nicht eingeloggt haben und beende dann den Kontakt. Die Funktion der Verabschiedung bei Parship finde ich gut. Wahrscheinlich ist es für niemanden angenehm, verabschiedet zu werden, aber mir gefällt es auch nicht, täglich im Kontakteordner das Bild eines Mannes zu sehen, dem ich einen Korb gegeben habe oder umgekehrt.

Ich glaube, die Funktion der Verabschiedung wird vor allem von Menschen genutzt, die entscheidungsfreudig sind und klare Verhältnisse wollen. Im Übrigen wären 112 Einträge im Kontakteordner problematisch. Da würde ich eher denken, jemand brauchte das für sein Ego.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #76
AW: Verabschiedung...

Hallo,
wo finde ich den "Verabschiedungsbutton"? Bitte um Hilfe.
lg
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #77
AW: Verabschiedung...

Liebe Gloria 369,

um jemanden bei PARSHIP zu verabschieden müssen Sie auf das jeweilige Personenprofil gehen. Oben rechts sehen Sie dann ein rotes X, beim Klicken darauf öffnen sich Ihnen verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Darunter auch das Verabschieden eines PARSHIP-Mitglieds.
Näheres können Sie auch auf folgender Seite erlesen: http://www.parship.de/customerservice?param=/app/answers/detail/a_id/2260

Liebe Grüße
Alexandra
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #78
AW: Verabschiedung...

Hallo,
ich finde diese Form der Verabschiedung genauso unhöflich, wie: einfach den Hörer auflegen oder: die Tür vor der Nase zuschlagen.

Es ist ja gut, dass es diese Möglichkeit gibt, um Leute, die Einem echt lästig sind oder unverschämt werden, einfach loszuwerden.

Aber auf die Art auf ein Lächeln oder eine Bildfreigabe zu antworten, das finde ich absolut unterirdisch.

Mir ist das in den letzten zwei Monaten sicher.. naja, sagen wir mal.. acht mal? so passiert. Ich bin eine 45jährige Frau und im richtigen Leben werde ich anders behandelt.

schönen Gruß
 
Beiträge
4.202
Likes
13
  • #79
AW: Verabschiedung...

Zitat von a-ne:
Mir ist das in den letzten zwei Monaten sicher.. naja, sagen wir mal.. acht mal? so passiert. Ich bin eine 45jährige Frau und im richtigen Leben werde ich anders behandelt.
es sind dieselben leute wie ich richtigen leben. nur daß online die masken schneller fallen. sieh es doch einfach so: im RL brauchst du oft monate und jahre um herauszufinden ob einer ein charakterschwein ist. online erfährst du es sofort :)
 
Beiträge
310
Likes
0
  • #80
AW: Verabschiedung...

Zitat von a-ne:
Hallo,
ich finde diese Form der Verabschiedung genauso unhöflich, wie: einfach den Hörer auflegen oder: die Tür vor der Nase zuschlagen.

Es ist ja gut, dass es diese Möglichkeit gibt, um Leute, die Einem echt lästig sind oder unverschämt werden, einfach loszuwerden.

Aber auf die Art auf ein Lächeln oder eine Bildfreigabe zu antworten, das finde ich absolut unterirdisch.

Mir ist das in den letzten zwei Monaten sicher.. naja, sagen wir mal.. acht mal? so passiert. Ich bin eine 45jährige Frau und im richtigen Leben werde ich anders behandelt.

schönen Gruß
Als ich mich vor kurzem neu angemeldet hatte, nahmen in den ersten vier Tagen 30 Männer Kontakt zu mir auf. Die meisten habe ich sofort verabschiedet, weil ich sah, dass sie nicht zu mir passten. Warum sollte ich sie in meinem Kontakteordner lassen?

Gar nicht zu reagieren, finde ich unhöflich.

Wichtig ist mir eine freundliche Verabschiedung. Ich markiere die Option, wonach wir meiner Ansicht nach nicht zusammenpassen. Dann schreibe ich im Allgemeinen eine persönliche Nachricht dazu und wünsche darin auch Erfolg bei der weiteren Suche nach einem neuen Partner. Das muss niemanden verletzen.

Ich finde es unangenehmer, wenn ich auf eine Bildfreigabe überhaupt keine Reaktion erhalte. Darauf reagiere ich dann nach einiger Zeit mit einer Verabschiedung.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #81
AW: Verabschiedung...

Hello,

ich finde diese Art der Verabschiedung ebenfalls sehr einseitig. Ich selbst schreibe immer eine persönliche Nachricht dazu, wenn z.B. jemand Raucher ist oder definitiv zu weit entfernt wohnt, und wünsche ihm Glück für seine weitere Suche.
Denjenigen, die ich nicht endgültig verabschieden will, weil der Kontakt doch schon intensiver
war, schicke ich ein normales Mail mit meiner Begründung, weshalb ich den Kontakt nicht weiter aufrecht erhalten möchte. Da ist auch noch nie eine Verabschiedung gekommen.
Meistens kamen sogar noch nette Reaktionen. (Alla: schade, wünsche viel Glück, vielleicht später mal.... etc.)

Wenn ich selbst verabschiedet werde, hinterlässt das tatsächlich ein Gefühl des Abgelehnt werdens. Eben weil ich nicht die Möglichkeit habe, mich zu verabschieden bzw. weil ich manche Verabschiedungen nicht ganz nachvollziehen kann.
Manche Missverständnisse könnten sich so ev. klären. Ein Rückgängig-Button für den
Verabschieder wäre eine gute Lösung.

lg, Ariana
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #82
verabschiedung rückgängig machen?

.. also, nach meinen erfahrungen mit verabschiedung kam mir ein vorschlag in den sinn: es gibt ja hier im forum z.b. eine moderation. was wäre, wenn dieseR moderatorIn bei einer versehentlichen verabschiedung sich auf anfrage einmalig einschaltet? - die chiffre-nr. ist ja bekannt.
ich hatte gerade die situation, daß ich glaube ich jemand aufgrund eines missverständnisses von mir verabschiedet hat. dieses missverständnis hätte ich gern in den raum gestellt, bzw. von der moderation in den raum stellen lassen. dann bleibt die distanz gewahrt, aber es gibt eine verständigungs- und reaktionsmöglichkeit - vorrausgesetzt, die technik gibt es her. ;)

was meint ihr dazu?

lg, gansue
 
Beiträge
162
Likes
24
  • #84
AW: Verabschiedung...

Ich bin ja fündig geworden und daher kein Kunde mehr, aber die Möglichkeit, Kontakte wirklich endgültig verabschieden zu können, fand ich sehr hilfreich.

Ich kann schon nachvollziehen, dass man sich nach einer Verabschiedung noch mal erklären oder gar rechtfertigen will, sinnvoll ist das aber trotzdem nicht. Der andere will einen nicht (und es war auch sehr wahrscheinlich kein Missverständnis) und die eigene Zeit und Energie ist an dieser Person nun einfach verschwendet.
Ich finde also, diese endgültige Kontaktsperre schützt auch den Verabschiedeten davor, Blödsinn und sich lächerlich zu machen.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #85
AW: Verabschiedung...

Zitat von ariana:
Hello,

ich finde diese Art der Verabschiedung ebenfalls sehr einseitig. Ich selbst schreibe immer eine persönliche Nachricht dazu, wenn z.B. jemand Raucher ist oder definitiv zu weit entfernt wohnt, und wünsche ihm Glück für seine weitere Suche.
Denjenigen, die ich nicht endgültig verabschieden will, weil der Kontakt doch schon intensiver
war, schicke ich ein normales Mail mit meiner Begründung, weshalb ich den Kontakt nicht weiter aufrecht erhalten möchte. Da ist auch noch nie eine Verabschiedung gekommen.
Meistens kamen sogar noch nette Reaktionen. (Alla: schade, wünsche viel Glück, vielleicht später mal.... etc.)

Wenn ich selbst verabschiedet werde, hinterlässt das tatsächlich ein Gefühl des Abgelehnt werdens. Eben weil ich nicht die Möglichkeit habe, mich zu verabschieden bzw. weil ich manche Verabschiedungen nicht ganz nachvollziehen kann.
Manche Missverständnisse könnten sich so ev. klären. Ein Rückgängig-Button für den
Verabschieder wäre eine gute Lösung.

lg, Ariana
Diesen Vorschlag finde ich gut
LG
PeterVal
 
Beiträge
4.202
Likes
13
  • #86
AW: Verabschiedung...

wie verzweifelt muß man sein wenn man nach einer verabschiedung noch darüber debattieren will? mißverständnisse gleich am anfang, die jemanden so weit treiben daß er sich verabschiedet, wie soll es dann in einer echten beziehung werden? warum rennt man aussichtslosen sachen hinterher? wer wirklich meint, daß er jemanden versehentlich gelöscht hat kann doch mit etwas kreativität einen neuen weg zu ihm finden. neu anmelden, kostenloses profil erstellen und die eine freiinachricht nutzen um ihm zu sagen was man schon immer loswerden wollte :)
 
Beiträge
402
Likes
0
  • #87
AW: Verabschiedung...

ich verwende die vorgegebenen Phrasen nicht, meine Kontakte sind zum Beispiel nicht sofort per du, oder es gab schon mehr als eine mail. Bisher habe ich mit einer verbindlichen Aussage niemanden vor den Kopf gestoßen. Was mich an der sogenannten Verabschiedung stört ist die Killerphrase: " machs gut, aber...". Das empfinde ich als altmodisch, hat etwas von Hollywood und eben kein happy end, oder anders ausgedrückt, ich leiste mir weder beruflich noch privat diese Art der Kommunikation. Damit ist diese beendet und das Gegenüber steht im Regen. Auch Belästigungen oder Erklärungsnotstände lassen sich so nicht vermeiden, da eventuell schon andere Kontaktmöglichkeiten hergestellt wurden.

Liebes parship team, bitte ändern
 

Jan

Beiträge
294
Likes
0
  • #88
AW: Verabschiedung...

Liebe nele5050,

vielen Dank für Ihre Anregung. Ich habe das an unser Entwicklungsteam weitergeleitet.

Viele Grüße,

Ihr Jan vom PARSHIP-Forum.
 
Beiträge
20
Likes
0
  • #89
AW: Verabschiedung...

Ich habe eher das Problem, dass die Funktion überhaupt nicht von den Damen genutzt wird. Wenn ich dann nach 7 Tagen keine Antwort mehr erhalte verabschiede ich mich dann immer selbst. Allein schon aus praktischen Gründen, um den Posteingang zu bereinigen.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #90
AW: Verabschiedung...

Mich irritiert es, wenn ich "verabschiedet" werde und nicht zurück verabschieden kann. Mehrfach haben sich Männer, die ich angeschrieben habe, die Mühe gemacht, persönlich zu schreiben, dass sie kein Interesse an einem neuen Kntakt haben, da sich mit wem anderes schon was ernstes anbahnt oder sie gar schon vergeben sind (was die dann allerdings noch hier wollen, frage ich mich zwar, steht aber auf einem anderen Blatt). Wenn ich derart persönlich angeschrieben und verabschiedet wurde, habe ich mich sehr über die Fairness und Ehrlichkeit gefreut und eine kurze Notiz zurück geschreiben, dass mich das für ihn freut und ich ihm die Daumen drücke, oder so. Und für mich war die Sache dann gegessen, fühlte sich rund an.