liegestuhl

User
Beiträge
2.241
  • #61
Ich möchte mal kurz einen Denkanstoß geben, ohne moralischen Zeigefinger. Ich gehe dabei mal auf die ursprüngliche frage zurück, also nicht ein Like zubekommen, sondern vielleicht verbunden mit einer persönlichen Nachricht, in der sich jemand die mühe gemacht hat, auf angaben im Profil ein zu gehen, es geht dabei auch um kausalität, also die berühmte Sache mit dem Flügelschlag des Schmetterlings, der am anderen ende der Welt das Wetter beeinflusst. Natürlich können wir das nicht beeinflussen, schon die Entscheidung ob wir morgens mit der Bahn oder dem Bus fahren könnte längerfristig die Politik eines ganzen Landes verändern. Müssig sich über sowas Gedanken zu machen, wie sollten wir wissen was jede Entscheidung des Tages irgendwann irgendwo bewirkt, wäre natürlich Mumpitz. Wollte damit nur kurz kausalität einläuten. Es gibt aber vielleicht Entscheidungen, die überhaupt nicht so viele Verkettungen benötigen, um sich vorzustellen das sie so eintreten könnten. Ein Beispiel, Eine Alleinerziehende Mutter anfang mitte Vierzig sucht auf Parship einen neuen Partner. Wie wir wissen, haben Alleinerziehende wenig Zeit ausserhalb von Partnerbösen zu suchen, und das da oft Zeit und Kräfte zum ausgehen fehlen. Diese gibt sich dann vielleicht besonders mühe, und geht auf das Profil in ihrem anschreiben ein. Jetzt ist es ja so, das jede Ablehnung immer wieder unangenehm ist. Selbstverständlich ist das kein Grund sie nicht zu verabschieden, wenn mir ihr Profil nicht zusagt, es geht ja bei der Suche um mich, nicht irgendwelche fremden. trotzdem, ich könnte mir vorstellen, das eine kommentarlose Verabschiedung, wenn sie sich zuvor mit dem Profil befasst hat, und sich länger überlegt hat was sie schreibt, doppelt so hart trifft, wie eine Verabschiedung mit ein zwei netten Worten, in denen man sagt warum es nicht passt. Um auf die kausalität zurück zukommen, So eine schellte könnte sie dazu veranlassen nicht mehr weiter online dating zu betreiben, weil sie
denkt, dieses demütigende Gefühl in der Magengrube tut ihr nicht
gut, und gerade als Mutter muss sie für ihre Kindern funktionieren,
und kann sich eine Depression nicht leisten. Schnell gehen 2-3 Jahre ins Land, und es wird noch schwerer jemanden zu finden ( wir wissen dasdie Chancen gerade bei Frauen im alter nicht besser werden ) Jetzt gehen wir vom anderen fall aus, sie schreibt eine persönliche Nachricht, bekommt eine Verabschiedung, aber dazu noch kurz ein paar freundliche Worte mit Begründung warum es nicht passt. Dann denkt sie vielleicht, fühlt sich scheiße an, wie jeder Korb, aber ich suche weiter. schreibt dann noch ein paar Profile an, und einer möchte sie kennenlernen. Die andere sucht nicht mehr, und schon verläuft ihr leben anders. Wie der Flügelschlag des Schmetterling, kann plötzlich das leben ganz anders verlaufen, und sie wird alleine alt, nur durch einen Knopfdruck. Und es ist nicht einmal zu weit hergeholt, das einen eine Verabschiedung ohne Kommentar , besonders wenn man sich vorher die mühe gemacht hat, etwas persönliches zu dem Profil zu schreiben, so demütig, das sie kein
Interesse hat, sich dieses Gefühl erneut anzutun. Kleiner Unterschied, große
Wirkung. Ist nur mal ein Gedankengang zur kausalität
Um so etwas mache ich mir gar keine Gedanken, werter @GroßnoArtig! 😎
 
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
8.994
  • #62
Das mit den konstruierten Depris meinst jetzt aber net ... ernst, oder ??
 
Beiträge
949
  • #64
Das mit den konstruierten Depris meinst jetzt aber net ... ernst, oder ??
Eigentlich schon
Ich glaub, er verträgt den 3Gäää Glühwein nicht ..und faselt dann.
Unsere Glühweins vorhin waren perfekt bis ins letzte Détail 😄
Ne, aber gute Idee, auf Glühwein habe ich auch wieder Lust (-:
Weiß eigentlich jemand wie das mit den abständen ist? Weihnachtsmarkt war ja immer gerade wegen dem geknubbel und zusammenstehen bei bitterer kälte so schön
 
Zuletzt bearbeitet:

fraumoh

User
Beiträge
8.994
  • #65
Auf unserem kannste stehen, wie du willst. Und mit meinem beruflichen Tescht auch bei wem ich will. Es zog mich in der Öffentlichkeit jedoch noch nie zu fremden Männern, auch jetzt nicht. Drinnen haben wir mit nem Kellner geflirtet. genügt
 

fraumoh

User
Beiträge
8.994
  • #67
Was auf mich, die ich hier immer mal mitlese irritierend wirkt ist dieses "net". Soll das dialektal interessant wirken oder willst du bei "nicht" ein paar Buchstaben sparen? Ein bisschen nervig auf Dauer, mein Lieber!
Jetzt lass' ihm doch seine Schreibe ! Er wohnt im tieferen Bayern. - Dafür, dass Söder in einem weiteren Handstreich ihnen alle Weihnachtsmärkte kaputtgemacht hat, schreibt der @Single1970 völlig angenehm hier. Und unsere Österreicherinnen auch. Ge'?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 27897, Single1970, Megara und ein anderer User

liegestuhl

User
Beiträge
2.241
  • #68
  • Like
Reactions: Saucebox and fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
8.994
  • #69
Heuer, ja .. und @GroßnoArtig , es kommen wieder bessere Zeiten.
Abet hör bitte, bitte in der Zwischenzeit auf, dich hinter konstruierten Schicksalen alleinerziehender Frauen zu verstecken . Bist du frau ? Hast du überhaupt Kinder ? Bist / warst du alleinerziehend? Nein ? Dann hör auf zu faseln.. manmanman
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: liegestuhl

liegestuhl

User
Beiträge
2.241
  • #70
Heuer, ja .. und @GroßnoArtig , es kommen wieder bessere Zeiten.
Abet hör bitte, bitte in der Zwischenzeit auf, dich hinter konstruierten Schicksalen alleinerziehender Frauen zu verstecken . Bist du frau ? Hast du überhaupt Kinder ? Bist / warst du alleinerziehend? Nein ? Dann hör auf zu faseln.. manmanman
Ich denke, der werte @GroßnoArtig sollte sich erstmal mental resetten und von dem ganzen Partnersuchgesimmse Abstand nehmen, werte @fraumoh!

Man ist nicht gut beraten, die eigene Lebenszufriedenheit von Launen und Stimmungen anderer Menschen abhängig machen zu lassen. Beim Online Dating schon gar nicht 😎
 
  • Like
Reactions: SoulFood, fraumoh, Megara und 2 Andere
D

Deleted member 26744

Gast
  • #71
Nun, es geht ja nicht um Verabschiedung, ich hatte hier auch etliche Verabschiedungen gedrückt, gerade auch bei Frauen mit mehreren Kindern, habe ich eigentlich keine große Lust zu, ging mir darum, ob man es vielleicht etwas sanfter macht. aber vielleicht hat ja ein anderer Lust dazu, und wenn sie durch harten Umgang im Netz kein Interesse mehr hat, findet sie diesen nicht. Den unterschied könnten vielleicht sch ein paar nette Worte machen? Oder man sagt sich, ich möchte die Zeit nicht investieren, muss natürlich oder selbst entscheiden, waren nur Gedanken die ich mal Teilen wollte, auch weil meiner bekannten das 2 mal passiert ist, und sie kein Interesse mehr an online dating hat. Natürlich könnte kausalität auch heißen, jetzt geht sie raus und lernt jemanden in der realen Welt kenne, allerdings bei älteren Alleinerziehenden Frauen ist online dating
immer noch die vielversprechendste Option. Andererseits kann man
auch sagen, online dating ist nichts für zarte Gemüter ? Naja, beende
meine Ausführung dazu hier auch, fand es nur mal interessant
drüber nachzudenken
Klar, jede Art Freundlichkeit hat eine ausstrahlende Wirkung, meine Lütte z.b. liebt es, wenn sie freundlich zu älteren Leuten ist und diese dann was nettes zu ihr sagen, das macht ihr richtig gute Laune. Gehäufte Absagen in Form wortloser Verabschiedungen können einem schon die Lust auf Kontaktaufnahme verderben. Ich find's ehrlich voll doof, auf eine nette Ansprache den besagten Knopf zu drücken, krieg ich nicht fertig. Das ist wie auf ein Lächeln auf der Straße mit stinkigem wegschauen zu reagieren. Aber ich kann mein Leben nicht davon abhängig machen, wie im OD auf mich reagiert wird. Wenn man sich zu flott verkriecht, dann will man nicht wirklich. Und dann dauert es halt länger. Es ist immer noch die eigene Entscheidung, aus dem Schneckenhaus rauszukommen, das ist nicht vom Flügelschlag des Schmetterlings abhängig, es wird nur leichter vielleicht.
Ich find's gut, wenn du hier laut nachdenkst, ich mag das. 😊
 
  • Like
Reactions: Teelicht, Single1970, lila_lila und 2 Andere

Hoppel

User
Beiträge
1.119
  • #73
Man kann, muss sich aber nicht abhängig von anderen machen. Mir war es seinerzeit schon überraschend wie viele Frauen mich angeschrieben hatten. Als bekennend freundlicher Romantiker beantwortete ich jedes Anschreiben. Bei den wortlosen Likes ging das lastmäßig einfach nicht. Ich weiß auch nicht, warum über den Verabschiedungsbutton so ein Abarbeiten gefördert wird. Es entsteht ein schriftlicher Kontakt, man schreibt sich, wird im Regelfall feststellen, passt nicht und geht wieder auseinander. Fertig. Allermeistens.
Den Verabschiedungsbutton habe ich nie verwendet. Wozu, ein ruhender Kontakt generiert keinerlei Aufwand. Meinerseits bin ich in etwa der Hälfte der Kontakte verabschiedet worden.
Hübsch war, dass aus einem dieser ruhenden Kontakte wieder etwas entstand und es bis zum Date brachte. Das war ungewöhnlich, schon weil ich nur Dates zuließ, die Perspektive hatten. Das hätte ich mir mit einer Verabschiedung genommen.
 
  • Like
Reactions: Saucebox, Deleted member 27897 and Megara

Single1970

User
Beiträge
3.350
  • #74
Was auf mich, die ich hier immer mal mitlese irritierend wirkt ist dieses "net". Soll das dialektal interessant wirken oder willst du bei "nicht" ein paar Buchstaben sparen? Ein bisschen nervig auf Dauer, mein Lieber!
Guten Morgen, es liegt mir fern, Dich oder andere zu irritieren 😮
Manches Mal kommt halt das bayerische in mir durch ☺️
Schreib ja auch öfter ne, statt eine, oder nen, statt einen, das i statt ich, konnte ich mir bisher aber verkneifen 🙂
Ich bin bemüht, mich schon verständlich auszudrücken, damit mich auch nichtbayerische Staatsbürger verstehen 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:

liegestuhl

User
Beiträge
2.241
  • #75
Man kann, muss sich aber nicht abhängig von anderen machen. Mir war es seinerzeit schon überraschend wie viele Frauen mich angeschrieben hatten. Als bekennend freundlicher Romantiker beantwortete ich jedes Anschreiben. Bei den wortlosen Likes ging das lastmäßig einfach nicht. Ich weiß auch nicht, warum über den Verabschiedungsbutton so ein Abarbeiten gefördert wird. Es entsteht ein schriftlicher Kontakt, man schreibt sich, wird im Regelfall feststellen, passt nicht und geht wieder auseinander. Fertig. Allermeistens.
Den Verabschiedungsbutton habe ich nie verwendet. Wozu, ein ruhender Kontakt generiert keinerlei Aufwand. Meinerseits bin ich in etwa der Hälfte der Kontakte verabschiedet worden.
Hübsch war, dass aus einem dieser ruhenden Kontakte wieder etwas entstand und es bis zum Date brachte. Das war ungewöhnlich, schon weil ich nur Dates zuließ, die Perspektive hatten. Das hätte ich mir mit einer Verabschiedung genommen.
Bei mir gibt es nur eine Chance und zeige den Damen durch den Verabschiedungsbutton lieber gleich eine klare Kante als irgendwo später aus der Warteschleife und B- Sortierung heraus ein herumlatscherndes Date anzuberaumen, werter @Hoppel!

Man steht bei den Damen sonst sehr schnell als weinerliche Lusche da! 😎
 

Erin

User
Beiträge
2.744
  • #76

Hoppel

User
Beiträge
1.119
  • #77
Man steht bei den Damen sonst sehr schnell als weinerliche Lusche da! 😎
Manchen scheint das immer wieder zu passieren, erklärt natürlich martialisches Verhalten und eine angenommene Notwendigkeit für Imagepflege. Viel Spaß mit dem Image und beim an die Frau bringen desselben. ^^

Ich kann mir das nicht so recht erklären, üblicherweise genügt es, wenn man mit Frauen, Menschen allgemein vernünftig und wohlwollend umgeht.

edit: wohlwollend ist wichtiger, vernünftig ist eher mein Faible, aber notwendig ist es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: SoulFood and Megara

Saucebox

User
Beiträge
436
  • #78
Ich sehe das vollkommen pragmatisch: wer zu faul ist, einen Dialog mit Anstand und Respekt zu beenden, zeigt damit, wer er ist.

Der Herr @liegestuhl ist im realen Leben womöglich tatsächlich genau das, was alle her nicht erwarten würden. Pragmatismus und Sarkasmus, da und dort auch noch ein wenig Ironie, die zusammen genommen öfter mal weit übers Ziel hinaus schiessen, lassen dies und das vermuten, aber das ist doch letztlich total egal. Die von ihm ersehnte Aufmerksamkeit bekommt er ja, in zuverlässig konstanter Dosis, sonst wäre er hier längst nicht mehr aktiv.
 
  • Like
Reactions: Megara and Deleted member 28021

Maron

User
Beiträge
19.891
  • #79
Ich empfinde es als eine Unart eine Kommunikation über Foristen in Gang zu setzen. Da sich @liegestuhl nicht respektlos über euch äußert, sehe ich auch keinerlei Antrieb für eine solche Unart. Deshalb wäre eher die Frage, was treibt euch dabei an?
 
Zuletzt bearbeitet:

Saucebox

User
Beiträge
436
  • #85
@Maron wie man in den Wald ruft, so hallt es zurück. Gerade du wirst das bestimmt wissen.

Passiv-aggressives Verhalten verdient es durchaus, ignoriert zu werden, in einem schriftlich geführten öffentlichen Forum ist ein gesunder Gegenwind mMn durchaus angebracht, gerade wenn die verbalen Attacken unterschwellig daher kommen, auch wenn sie noch so geringfügig erscheinen.

Hier im PS Forum gibt es zahlreiche Threads, die aus solchen Gründen immer wieder mal ins Lächerliche gezogen und am Ende geschreddert werden, selbst bei einigermassen ernsthaften Themen. Wie hier manche Menschen angegangen werden, zB auch in der Profilberatung, ist oft unter aller Sau.

Der Herr @liegestuhl hat als veritabler Verbalkünstler ohnehin schon gezeigt, dass er auch anders kann. Wenn er will. Er wird auch wissen, dass alles, was hier geschrieben wird, inklusive seinen eigenen Beiträgen, nichts anderes als eine persönliche Meinung sind, und wird sich ggf. selbst dazu äussern.
 
  • Like
Reactions: Teelicht

Maron

User
Beiträge
19.891
  • #86
@Maron wie man in den Wald ruft, so hallt es zurück. Gerade du wirst das bestimmt wissen.

Passiv-aggressives Verhalten verdient es durchaus, ignoriert zu werden, in einem schriftlich geführten öffentlichen Forum ist ein gesunder Gegenwind mMn durchaus angebracht, gerade wenn die verbalen Attacken unterschwellig daher kommen, auch wenn sie noch so geringfügig erscheinen.

Hier im PS Forum gibt es zahlreiche Threads, die aus solchen Gründen immer wieder mal ins Lächerliche gezogen und am Ende geschreddert werden, selbst bei einigermassen ernsthaften Themen. Wie hier manche Menschen angegangen werden, zB auch in der Profilberatung, ist oft unter aller Sau.

Der Herr @liegestuhl hat als veritabler Verbalkünstler ohnehin schon gezeigt, dass er auch anders kann. Wenn er will. Er wird auch wissen, dass alles, was hier geschrieben wird, inklusive seinen eigenen Beiträgen, nichts anderes als eine persönliche Meinung sind, und wird sich ggf. selbst dazu äussern.

auch hier... ist heute Gerechtigkeitstag? Ich kann den Anlass nicht nachvollziehen, aber wenn Gerechtigkeitstag ist: ok, verstehe.
 
  • Like
Reactions: liegestuhl

liegestuhl

User
Beiträge
2.241
  • #87
  • Like
Reactions: fraumoh