Beiträge
12.442
Likes
6.579
  • #32
Zitat von Dreamerin:
Ich dagegen, habe 1 1/2 Jahre PS schon hinter mir und bin mit dem Thema durch.
Ich habe ernsthafte Schwierigkeiten, zu verstehen, daß es in der Zeit nicht möglich sein sollte, jemanden zu finden. Oder daß es gar im RL schneller ginge oder einfacher wäre. Im Leben gibt es ja dort nicht so ein "Angebot" wie auf PS. Und daß sich auf PS nur die Verrückten tummeln, glaub ich auch nicht. :)
 
Beiträge
360
Likes
8
  • #33
Zitat von Dreamerin:
Ach Mensch Akku, wie schade! Aber siehst du, das meinte ich in dem Beispiel was ich schrieb. Von dem Mann, der mich bescheuert fand und nach sehn Minuten stehen ließ. Wie komisch wäre es gewesen, dabei eine rote Rose in der Hand zu halten. Na ja. Vielleicht solltest du beim nächsten Mal vorher telefonieren, da spürt man (ich zumindestens) schon ein wenig mehr als nur beim Schreiben.Das mit der schummelten Größe hättest du aber trotzdem erst vor Ort erfahren. Aber so war es ja sicher auch nicht allzu angenehm, noch mit jemandem im Restaurant zu sitzen, wenn du gleich wusstest, das wird nichts. Obwohl, manchmal kann man sich ja trotzdem gut unterhalten und es ist kein verlorener Abend. Na ja, ist jetzt alles nicht mehr zu ändern und der Blick sollte ja mehr nach vorn als zurück gehen. Atme erstmal durch, gönne dir einen entspannten Sonntag und verbuche das Ganze als Erfahrung!
Ja eine Erfahrung, die mich im Leben bestimmt weiter bringt. Das lustige war ja, dass als ich im Restaurant zahlen und gehen wollte, fragte sie nach dem warum. Angeblich verstanden wir uns ja gut, dabei hat sie 3 std lang nur von ihrem Studium und Praktikum erzählt. Aus Höflichkeit habe ich da nichts gesagt ( ja, ich hatte Angst vor einer Szene im Restaurant) und hab es noch eine Stunde ausgehalten. Beim nächsten Mal mit einer solchen Person breche ich sofort ab.
 
Beiträge
3.987
Likes
2.903
  • #34
@fafner
Es liegt, so denke ich, nicht an PS (bei mir). Ich lebe in dem strukturschwächsten Bundesland mit dem geringsten Einkommen und der höchsten Arbeitslosenrate. Ich hatte schlichtweg immer sehr wenig Vorschläge. Es gibt in meiner Gegend wohl schlichtweg nur wenig zahlende Mitglieder in meinem Alter. Ich hatte kaum Profilbesuche, aber ein vollständig und umfangreich ausgefülltes Profil. Ich habe meinen Radius auch bis zur nächstgelegenen "Weltstadt" ausgelegt gehabt, was in etwa 100km entspricht. Doch die Herren dort haben anscheinend genug Auswahl im eigenen Umkreis. sagst du doch selbst, dass du im Umkreis von 50 km genügend Vorschläge hast, die du gar nicht alle "abarbeiten" kannst. Bei mir war das nicht so, leider. Aber ich bin jetzt auch keineswegs verbittert oder so. Nein, ich finde PS an sich recht gut, nur eben für mich in meiner Gegend vollkommen ungeeignet.
Aber das nur zur Erklärung, hat mit dem eigentlichen Thema nix zu tun.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
360
Likes
8
  • #35
Zitat von fafner:
250 Km? Alter Falter. Habe hier im 50 Km-Radius um ZH 1,5 M Leute. Volle Straßen, volle Züge. Darüber jammern alle. Aber bei der Partnersuche ist es dann plötzlich 'n Vorteil.
Mir kommen da noch ganz andere Begriffe als 'schade' in den Sinn, die ich jetzt lieber nicht schreibe... :-/
Außer einer gewissen Ratlosigkeit fällt einem da nicht mehr zu ein, ja.

Ich grübel bei solchen Fehlschlägen (beim Date steht das noch aus) ja immer gerne, wie man es das nächste mal verhindern könnte. Wobei es sich oft als sinnlos herausstellt, das Grübeln, da die nächste Katastrophe wieder völlig anders hereinbricht. Schwarzer Schwan halt.

Das Forum (oder ich wenigstens, denn Verallgemeinerungen sind ja hier nicht gut gelitten :) wünscht: Kopf hoch.

Das war auch das letzte Mal mit einer solchen Strecke. Aber danke für deine aufbauenden Worte.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #36
fafner,
ob es was bringt, hängt zu einem großen Teil von der Effizienz der Suche ab. Du machst es erst seit kurzem und da ist der Elan von Bedeutung. Reden wir in einem Jahr nochmal darüber.
Auch die andernorts geäußerte Theorie, man träfe nirgends so viele Menschen halte ich für abwegig. Ich wohne in einer Millionenstadt und treffe jeden Tag hunderte und tausende Menschen. Die wenigsten möchte ich näher kennnenlernen. Doch das RL ist unschlagbar, wenn es um die Anbahnung von Beziehungen geht. Gerade bei der Vorauswahl.
 
  • Like
Reactions: akku1987
Beiträge
360
Likes
8
  • #37
Zitat von Blanche:
Hallo Akku!

Danke für Deine Rückmeldung!
Schade, dass es so gelaufen ist.

Eine kurze OT - Frage - bzgl. Größe:
Hat sie sich kleiner oder größer "geschummelt"?
Hätte Dich ihre wahre Größe gestört, wenn sie es Dir im Vorfeld ehrlich gesagt hätte?
War das noch die Dame vom A, B, C Damenauswahlthread?

Wünsche Dir einen schönen Sonntag,

VG

Blanche
Sie hat sich wesentlich größer geschummelt. Beruflich bedingt habe ich ein gutes Auge für Maße. Und obwohl sie hohe Schuhe trug, fehlten ihr noch locker 10 cm zu der angegeben Größe im Profil. Und hätte ich vorher die Richtige Größe gewusst, dann hätte ich mich wohl nicht mit ihr getroffen.
Ich bin mit 176 cm selber nicht der größte, aber für mich wären die angebenen 150 cm noch passabel gewesen. Alles darunter passt körperlich nicht. Aber auch ihre Art und Weise war komplett nicht mit dem vergleichbar, was sie da so geschrieben hatte und ihr Profil so aussagte.

Und es war keine von A, B oder C. Mit keinen von denen kam es zum Treffen. Aber es wird auch nie wieder a,b und c geben. Absofort heißt es Qualität vor Quantität. Höchstens a und b. Aber kein c, d usw.:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
360
Likes
8
  • #38
Zitat von Dreamerin:
@fafner
Du empfindest die Situation, die Akku gerade gemacht hat, sicher viel emotionaler als ich. warum? Weil du auch grad mittendrin bist in dieser PS-Suche-Welt. Und ja auch scheinbar gerade ziemlich intensiv. Ich dagegen, habe 1 1/2 Jahre PS schon hinter mir und bin mit dem Thema durch. Kann also aus mehr Abstand drauf schauen, was hier berichtet wird. Und mit den Erfahrungen, die ich in der Zeit gemacht habe.
Das alles hilft dem Akku grad auch nicht, wollte es dir nur nochmal aufzeigen, warum ich nicht sooo überrascht war vom Ausgang der Geschichte. Ganz einfach aus eigenem Erleben bei der Online-Partnersuche. Aber ich freue mich für jeden, der dabei gute Erfahrungen macht und will auch absolut gar nicht dagegen polemisieren. Es gibt ja genug spositive Beispiele.
Und letztendlich.........nach dem Valentinstag.........ist VOR dem Valentinstag......! ;-)
Ich sehe das seit gestern auch so wie du. Bin jetzt auch seit einem guten Jahr dabei und falls ihr euch erinnern könnt, wie ich damals nach meinem ersten online-Date gefühlt habe und wie abgeklärt ich das jetzt so die Enttäuschung wegstecke. Da kann mir keiner sagen, dass online-Suche einn nicht verändert, bzw. reifen lässt. ;)
 
Beiträge
360
Likes
8
  • #39
Zitat von fafner:
Ich habe ernsthafte Schwierigkeiten, zu verstehen, daß es in der Zeit nicht möglich sein sollte, jemanden zu finden. Oder daß es gar im RL schneller ginge oder einfacher wäre. Im Leben gibt es ja dort nicht so ein "Angebot" wie auf PS. Und daß sich auf PS nur die Verrückten tummeln, glaub ich auch nicht. :)
Mit der Zeit wirst du es verstehen. Aber für mich hat Parship in letzter Zeit an Niveau verloren. Es tummeln sich, dank der intensiven Vermarktung von PS, mehr kaputte Seelen und weitere Fälle für den Psychiater unter den Vorschlägen, als noch vor einem Jahr. Meine ersten 5 online-Dates waren alle als Mensch in Ordnung. Aber jetzt seit ca. 6 Monaten kommen Fälle, die einem z.B. Eine stunde vorm Date absagen, weil sie psychisch noch nicht wieder bereit sind, oder erstmal 6 Monate Texten und telefonieren möchten und dann abwägen möchten ob sie sich treffen möchten. Und ich suche ja in meiner Altersklasse (20-28 Jahre). Ich will nicht wissen, wie es bei den älteren zugeht. Die haben ja oft schon noch schlimmeres durchgemacht als eine Trennung vom letzten Beziehungspartner , mit dem man 2 Jahre zusammen war.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #40
Ich war kurz davor, dass es mich veränderte. Zum Negativen, wie ich fand. Eine Zeit lang kam ich mir vor wie ein Irrlicht, das wild umherflackerte. Ich muss eine Frau finden, denn schließlich habe ich dafür bezahlt und es mir fest vorgenommen - so in etwa.
Dann habe ich das geändert. Ich nahm mir Zeit für das Entdecken. Ausschließlich offline. Sprach mit Frauen ohne den Aspekt der Partnerschaft im Auge zu haben. Schreiben - daten - verlieben, so läuft das bei mir nicht.
Es gibt tonnenweise Gelegenheiten sich ein Bild von jemanden zu machen. Aus erster Hand. Nicht das, was da jemand in einem Profil schreibt, das der Vermittlung seiner selbst dient.
Museen, Theater, Cafés, Filmfestivals etc., Orte, wo man Gleichgesinnte vermutet. Ein ähnliches Milieu, denn das ist entscheidend. Nicht, wo jemand seinen Traumurlaub verbracht hat und was er macht, wenn er nichts macht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
360
Likes
8
  • #41
@blanche
Warum wäre für dich ein Date nach 1-2 Wochen schreiben undenkbar?
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #42
Noch etwas Grundsätzliches:
Das Web wird immer als DAS verbindende Ding betrachtet. Nun gehöre ich der Generation V.90-Modem an, means, bin schon eine Weile dabei und weiß, wie sehr es ein Zerrbild der Wirklichkeit darstellt. Wenn es ein Abbild der Wirklichkeit ist, dann eher eines des ungelebten Lebens.
Keine Frage, dass das Internet auch seine Vorteile hat. Man kann was bestellen, die Wettervorhersage zeitnah bekommen, Internetradio hören usw.
Alles an es zu delegieren halte ich für falsch. Auch gibt es nicht für alles eine App.

Die gepriesene Medienkompetenz besteht u.a auch darin, nicht die Realität an der Virtualität zu messen. Oder auch sein Smartphone mal beiseite zu legen und nicht durch die Gegend zu laufen, als sei man mit weißen Stöpseln im Ohr zur Welt gekommen. Auch schärft es die Wahrnehmung, das Artifizielle im Geruch, in der Bewegung, in der Erscheinung, der Anmutung des Mulidimensionalen zu sehen und nicht in ihrer expressionistischen Verkleinerung und deren Hochrechnung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
360
Likes
8
  • #43
@blanche
Gut dass du es geschafft hast ;)
 
Beiträge
12.442
Likes
6.579
  • #45
@Dreamerin - Ui je, klingt wie "knapp hinterm Mond", was Du da beschreibst... ;-)

Zitat von lone rider:
Auch die andernorts geäußerte Theorie, man träfe nirgends so viele Menschen halte ich für abwegig. Ich wohne in einer Millionenstadt und treffe jeden Tag hunderte und tausende Menschen. Die wenigsten möchte ich näher kennnenlernen. Doch das RL ist unschlagbar, wenn es um die Anbahnung von Beziehungen geht. Gerade bei der Vorauswahl.
Es geht doch alleine um diejenigen auf Partnersuche. Ich sehe natürlich auch täglich (sehr attraktive) Frauen in der S-Bahn. Aber ich würde mich nie trauen, eine anzusprechen, da ich Ihren Status nicht kenne. Und den zu "erfragen", ist das der richtige ice breaker...? :-/
Wird hatten das schon mal hier: jeder bräuchte ein QR-Code, wo man sofort mit der Google Glass sehen könnte, ob ein online dating Profil vorhanden ist... :)

Zitat von akku1987:
Ich will nicht wissen, wie es bei den älteren zugeht.
Lol. Is cool, man, wir sind alle abgeklärt hier oben. :)

Zitat von lone rider:
Ein ähnliches Milieu, denn das ist entscheidend. Nicht, wo jemand seinen Traumurlaub verbracht hat und was er macht, wenn er nichts macht.
Finde genau die zwei Sachen schon wichtig für Kompatibilität. Und alles andere bekomme ich doch ratzfatz raus, durch Mailen, Telefonieren, Treffen. Eben ob's das passende Milieu ist. Und das hat nun nix damit zu tun, daß ich hier relativ neu bin. Das wird auch in einem Jahr nach drei oder fünf Beziehungsversuchen ;-) nicht anders sein.

Zitat von lone rider:
Noch etwas Grundsätzliches:
Das Web wird immer als DAS verbindende Ding betrachtet. Nun gehöre ich der Generation V.90-Modem an, means, bin schon eine Weile dabei und weiß, wie sehr es ein Zerrbild der Wirklichkeit darstellt. Wenn es ein Abbild der Wirklichkeit ist, dann eher eines des ungelebten Lebens.
Also ich bin aufgewachsen, da war sowas wie Internet und Smartphone Science Fiction. Heute weiß ich, wir stehen bei der ganzen Entwicklung noch ziemlich am Anfang. Das scheint vielen noch nicht klar zu sein, mit welcher Gewalt das unser "gewohntes Leben" noch verändern wird. Man kann entweder mitmachen oder in die Höhle ziehen. Ich habe mich fürs Mitmachen entschieden. :)
Das, was für Dich (noch) die Wirklichkeit darstellt, wird immer mehr zum Abbild des Netzlebens...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #46
Zwischen mitmachen und in die Höhle ziehen gibt es aber auch noch etwas dazwischen.
 
Beiträge
173
Likes
15
  • #47
Eine Rose wäre aus meiner Sicht viel zu schmalzig.

Kabelbinder und Isolierband aus dem Baumarkt (einfach den Shades of Grey Hype mitmachen), hätten es wohl auch getan ;)
 
  • Like
Reactions: akku1987 and fafner

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #50
Zitat von akku1987:

Genau, sieh es mit Humor. So wie du hier deine Erlebnisse schilderst ist es doch schon wieder lustig, was dir widerfährt. Ok erst im Nachhinein...aber immerhin dann könntest du doch drüber lachen. Ansonsten mach es wie geplant, auf die Nr. 1 konzentrieren, Nr 2 (also B ) vielleicht noch treffen, könnte ja einen Überraschungseffekt geben. Und alles darunter bringt es meiner Erfahrung nach wirklich gar nicht, pure Zeitverschwendung!
 
Beiträge
360
Likes
8
  • #51
Ja, mittlerweile lache ich nur noh darüber. Komischerweise hat mein bester Freund auch so ein Pech in Sachen Liebe, sodass wir uns gegenseitig damit aufziehen. :))
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #52
Das ist der richtige Weg:))

Die meisten von uns haben doch auch so "merkwürdige" Erfahrungen ..
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #53
Zitat von akku1987:
Ja, mittlerweile lache ich nur noh darüber. Komischerweise hat mein bester Freund auch so ein Pech in Sachen Liebe, sodass wir uns gegenseitig damit aufziehen. :))
Das ist gut so. Ich sehe PS, so lange ich noch den Vertrag habe, nur noch als Brettspiel "Mensch ärgere dich nicht!" an.
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #54
Hier mal was zum Schmunzeln. Ist mir in einer SB, in der ich für ein paar Wochen war, passiert. Ich hatte ein Profil eingestellt und wirklich unabsichtlich meine Größe nicht eingegeben. Am nächsten Tag war eine Nachricht da. Wie sehr ihm das Profil gefällt und Bilder gut und ja, ich sei nun schon vergeben und könne das Profil gleich löschen, Telefonnummern ausgetauscht. Beim Telefonat sah ich dann auf meinem Profil und sagte, dass ich ja meine Größe vergessen hätte. Sagte ihm, dass ich 1,60 sei. Tja, was soll ich sagen? Ich war doch glatte 5 cm zu klein. :):):)
 
Beiträge
12.442
Likes
6.579
  • #55
Echt irre, was es für irre Vögel gibt. Oder war der 1.98? Aber selbst dann...
 
Beiträge
360
Likes
8
  • #56
@ENIT
Das kann verschieden Gründe haben, warum ihm 160 cm zu wenig waren. Für mich wäre es perfekt. Aber bei mir hat sie 152 cm angegeben und war in Wirklichkeit zwischen 130 und 135 cm (hab Zuhause nachgemessen).
Das ist dann eben mal um 20 cm, die fehlen. Und warum man bei der Größe schwindeln muss, verstehe ich auch nicht. Spätestens beim Date kommt die Lüge ja heraus. Und der andere hat reist extra für 152 cm an und ist dann schwer enttäuscht, wenn da 20 cm fehlen.
Ich weiß, dass so kleine Menschen es schwer haben bei der Partnersuche, aber eine Beziehung kann niemals funktionieren, wenn sie schon mit einer Lüge beginnt.
Schließlich habe ich auch keine 190cm und gebe das so auch nicht an, sonst hätte ich es bei den Frauen etwas einfacher. Aber ich steh zu meinen 176 cm, weil ich nicht sie belügen möchte.
Seit Samstag verstehe ich auch die Menschen, die ja angeblich nicht so viel Empathie haben, ein Date einfach so stehen lassen und wieder umkehren. Man erwartet ja schließlich nicht das, was man da dann wirklich trifft.
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #57
Zitat von akku1987:
@ENIT
Das kann verschieden Gründe haben, warum ihm 160 cm zu wenig waren. Für mich wäre es perfekt. Aber bei mir hat sie 152 cm angegeben und war in Wirklichkeit zwischen 130 und 135 cm (hab Zuhause nachgemessen).
Das ist dann eben mal um 20 cm, die fehlen. Und warum man bei der Größe schwindeln muss, verstehe ich auch nicht. Spätestens beim Date kommt die Lüge ja heraus. Und der andere hat reist extra für 152 cm an und ist dann schwer enttäuscht, wenn da 20 cm fehlen.
Ich weiß, dass so kleine Menschen es schwer haben bei der Partnersuche, aber eine Beziehung kann niemals funktionieren, wenn sie schon mit einer Lüge beginnt.
Schließlich habe ich auch keine 190cm und gebe das so auch nicht an, sonst hätte ich es bei den Frauen etwas einfacher. Aber ich steh zu meinen 176 cm, weil ich nicht sie belügen möchte.
Seit Samstag verstehe ich auch die Menschen, die ja angeblich nicht so viel Empathie haben, ein Date einfach so stehen lassen und wieder umkehren. Man erwartet ja schließlich nicht das, was man da dann wirklich trifft.
Ich finde es auch nicht schön, dass Leute etwas angeben, was nicht zutrifft. Kann so viel Unehrlichkeit auch nicht verstehen, denn es kommt wieso raus. Was nun 1,60 für einen zw. 1,75 und 1,80 großen Mann "schaden" soll, weiß ich nicht. Aber darüber habe ich gelacht, da er mir auch nicht so gefallen hatte vom Bild her. In Natur habe ich ihn ja nicht gesehen. In der Zeit war mir wieso alles ziemlich egal, weil ich wieso noch etwas angeschlagen war und auch leider noch bin. Ich musste aber jetzt herzlich lachen, dass du nachgemessen hast. Habe es mir bildlich vorgestellt. ;)
 
Beiträge
173
Likes
15
  • #59
130-135 cm ist aber schon eine extrem kleine Person, da kann ich verstehen, dass die Schwindelei nicht gut aufgenommen wird.

Generell gilt ja bei der Körpergröße ein Multiplikator von 1,07 als sehr erfolgversprechend, habe ich zumindest mal in einer Klatschzeitung gelesen. xD

Für mich sind somit Frauen mit 174-180cm am besten geeignet, finde ich auch sehr praktisch weil da das Händchenhalten beim Spazieren nicht so verkrampft ist xD
 
  • Like
Reactions: akku1987
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #60
In der Höhe ist es sehr niedrig, manche haben das in der Breite und da ist es sehr - nun ja, sehr breit.
Aber auf die inneren Werte kommt es doch an - oder so.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: