Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #243
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Allerdings gilt mein Interesse doch mehr dem kreativ-kulturellen Bereich, allein schon wegen der persönlichen Affinitäten ... (quote)

Seite 17 oder so, aber viel mehr kann ich wahrscheinlich nicht mehr verkraften, nicht einmal aus anthropologischem Interesse.....

Frage an equinox: Warum besuchst du so gerne kulturelle / künstlerische Veranstaltungen?

Der Kunst willen? Konzentrierst du z.B. bei einem Austellungsbesuch dein Augenmerk, dein Interesse auf die Kunst?
Oder willst du prioritär gesehen werden? Aufmersamkeit erregen bzw. Eindruck schinden? Dich, am besten noch mit einer genauso perfekt gestylten Partnerin, in Szene setzen? (könnte man als "von der Kunst ablenken" interpretieren)

Was hältst du von ungestylten Künstlern oder Kuratoren? Stell dir vor der Künstler erscheint mir nichts dir nichts very casual im "Gärtnerlook" (soll vorkommen).Findest du ihn dann stillos? Kannst du dann seine Arbeit noch würdigen?

Falls dieser Punkt in den wenigen von mir unlesenen Seiten erörtert wurde, bitte ich um Verzeihung für die Wiederholung und um einen Hinweis.
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #244
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von equinox:
5: in einem Profil möchte man ja etwas über die eigene Person aussagen und Neugier muss zunächst über den Text geweckt werden, denn die Foto-Freischaltung ist üblicherweise erst der zweite Akt. Also gebe ich Hinweise auf mich, auf meine Art zu denken und hoffe auf eine adäquate Erwiderung. Dass das ganz leichtfüssig funktionieren kann, zeigt hier im Thread etwas das kleine Ping-Pong-Spiel mit nuit zum Thema Gummistiefel und Louboutins. Sowas macht – jedenfalls mir – auch einfach Spaß ...

pong, mir auch :)
mir gefällt im übrigen dein schreibstil (samt und vor allem ob der eingestreuten ironie).
dies sei angemerkt, damit du hier auch mal was nettes liest :).
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #245
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von equinox:
Manchmal denke ich, mein Profil wird gelesen, es gibt mehrere Anhaltspunkte, die gefallen (sehr) ... und der Rest wird dann einfach zu "nicht zulässigen Forderungen" meinerseits erklärt.
Möglicherweise dachten sich einige auch, wie das zusammenpasst, dass dir einerseits kulturelle und intellektuelle Interessen wichtig sind -- womit man geistiges Niveau, Tiefe und Horizont assoziiert --, und dir andererseits Absätze und Fingernägel wichtig sind, was einen ziemlichen Kontrast zu dieser Assoziation bildet, sprich: womöglich kleingeistig und oberflächlich wirkt.

Wie hier schon richtigerweise gesagt wurde, kann man dann ja weiterklicken, wenn man dein Profil so empfindet. Die dich dennoch angeschrieben haben, haben sich wahrscheinlich einfach provoziert gefühlt. Was ich sogar verstehen kann, manchmal ging es mir damals in PS auch so, ich habe aber dem Affekt widerstanden, weil es eigentlich dumm und peinlich ist.

Also, equinox, mach einfach, niemand hat dich zu belehren, was dir zu gefallen hat, und es wird schon irgendwo eine Frau geben, die auch gern repräsentiert, ohne sich als Staffage zu fühlen.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #246
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Laou:
Genau genommen beschwert er sich jedoch nicht darüber, dass er abgelehnt wird, sondern dass ihn die Damen, die ihn ablehnen, trotzdem kontaktieren und zurechtweisen.
So isses.

Zitat von Laou:
Praktisch jedoch wirken diese Anforderungs- bzw. Wunschlisten auf viele Menschen reichlich unsympathisch und diese Profile werden dann eben auch von Leuten weggeklickt, die ins Anforderungsprofil passen würden.
Hab ich damals bei manchen Wünschen auch gemacht, wo ich dachte, ja, das passt, aber das macht mich überhaupt nicht aus, das empfinde ich an mir so nebensächlich, dass ich davon keine Sympathien abhängig machen möchte. Insbesondere bei Dingen, die sich zukünftig ändern können. Wenn z.B. jemand geschrieben hätte "Ich stehe auf 3-Tage-Bart", dann hätte das zwar in dem Moment gepasst, aber was ist, wenn ich es mir zukünftig mal anders überlege und mich glatt rasiere oder einen 30-Tage-Bart haben möchte? Ist es dann vorbei mit der Liebe?
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #247
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Löwefrau:
Kreativ finde ich es, wenn er seine Wünsche so verpackt ...
Ich hatte in meinem Profil, wenn ich mich recht erinnere, gar keine Wünsche hineingeschrieben, sondern mich lediglich selbst beschrieben. Die Leserin kann anhand dessen ja selbst vergleichen, ob ich zu ihr passe. Indirekt habe ich damit also schon gesagt, was mir an einer Frau gefällt.

Auch mir selbst waren solche Profile immer am sympatischsten. Und wie wir an den Reaktionen hier im Thread sehen können, bin ich anscheinend nicht der einzige.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #248
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Andre:
Wenn z.B. jemand geschrieben hätte "Ich stehe auf 3-Tage-Bart", dann hätte das zwar in dem Moment gepasst, aber was ist, wenn ich es mir zukünftig mal anders überlege und mich glatt rasiere oder einen 30-Tage-Bart haben möchte? Ist es dann vorbei mit der Liebe?
so flach sollte man nicht denken.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #250
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von equinox:
"... eine Frau kennenlernen, die eine Schwäche für französische Chansons hat und Christian Louboutin nicht für einen prominenten Vertreter dieses Genres hält, aber dennoch auf seinen Werken steht ..."
Ich hätt's nicht verstanden :)
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #253
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Freitag:
Möglicherweise war das ein Fehler, aber so bin ich halt. Paradoxerweise hab ich aber auch so meine Spleens, von denen man einige zurecht kopfschüttelnd als kleinlich bezeichnen könnte. Einerseits kann ich equinox oder dich daher verstehen, andere "Spleens", die auch nicht besser oder schlechter sind, finde ich dagegen blöd. Ich konnte z.B. beim besten Willen noch nie verstehen, wie man Attraktivität auf Gedeih und Verderb an der Haar- oder Augenfarbe festmachen kann.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #255
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Freitag:
so wie sie gekleidet war und sich gegeben hat wählt die nie und nimmer FDP :)
Ich seh auch nicht so aus, als würde ich FDP wählen, hab es bei der Europawahl aber getan, weil alle anderen Parteien in Sachen Websperren (die Piraten gab's damals noch nicht) für mich Deppen, Weicheier, Verräter und Opportunisten waren. Da kenn' ick nix! ;-)
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #256
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Andre:
Ich konnte z.B. beim besten Willen noch nie verstehen, wie man Attraktivität auf Gedeih und Verderb an der Haar- oder Augenfarbe festmachen kann.
ich bin da genauso. aber ich mache sie auch nicht an der figur oder den kilos fest.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #259
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Else:
Sich mit Schuhmarken nicht auskennen, Holzfällerhemd und noch aus der "Zone" wie das bei meinen Großeltern immer hieß.
Das kann ja nichts werden ;-)
Nee, ich bin unvermittelbar ;-) Eins meiner Dates (Ossi!) sagte zu mir: Ich hab noch nie eine Wohnung gesehen, die so ossig ist wie deine. Poah! Aber recht hatte se. ;-)
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #262

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #265
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Andre:
Ich seh auch nicht so aus, als würde ich FDP wählen, hab es bei der Europawahl aber getan, weil alle anderen Parteien in Sachen Websperren (die Piraten gab's damals noch nicht) für mich Deppen, Weicheier, Verräter und Opportunisten waren. Da kenn' ick nix! ;-)
bei euch im osten ist eben vieles anders als hier. für mich wäre eine partei wie die piraten unwählbar aufgrund ihrer sehr lässigen einstellung zu rechtsextremismus.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #268
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Andre:
Steve Jobs hatte immer nur Jeans und einen Pullover an. Manchmal machen Leute auch Kleider. Und DAS finde ich geil.
er trug nicht irgendwelche pullover sondern schwarze mit rollkragen. die stehen jedem und machen aus jedem was. seine jeans waren auch nicht irgendwelche bollerhosen moonwashed sondern gut geschnittene.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #270
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von faraway:
Warum besuchst du so gerne kulturelle / künstlerische Veranstaltungen?
Schwierige Frage, aber prinzipiell möchte ich ein gewisses Interesse meinerseits an den Inhalten der jeweiligen Sujets kultureller oder künstlerischer Darbietungen nicht ganz ausgeschlossen wissen.

Zitat von faraway:
Der Kunst willen? Konzentrierst du z.B. bei einem Austellungsbesuch dein Augenmerk, dein Interesse auf die Kunst?
Also wenn es jetzt konkret um bildende oder um bildgehauene Kunst gehen soll, ja, ich schau mir das schon auch mal an, was die da so aufhängen oder abstellen. Ich wurde sogar schon gefragt, wo man die Sachen am besten hinhängt oder was man dazu sagt. Und sogar Video-Installationen und diese Multimedia-Dingens habe ich mir des Öfteren angetan, ohne bleibende Schäden, aber durchaus mit bleibenden Eindrücken. Und dann erst Theater, da bin ich sowieso öfter, weil manchmal machen die auf der Bühne so richtig spannende Sachen, leider nicht immer, also wie im richtigen Leben auch, aber doch schon häufiger. Und Musik haben wir noch vergessen, also das ja ohnehin, außer Wagner natürlich.

Zitat von faraway:
Oder willst du prioritär gesehen werden? Aufmerksamkeit erregen bzw. Eindruck schinden? Dich, am besten noch mit einer genauso perfekt gestylten Partnerin, in Szene setzen? (könnte man als "von der Kunst ablenken" interpretieren)
Gesehen werden, aber sicher, und Aufmerksamkeit „erregen“, das ist fast noch besser als auffallen. Und wenn die stylische Wunsch-Partnerin an meiner Seite auch auffällt und erregt, dann ist man schon zu zweit am Auffallen, was die Nachhaltigkeit der Wirkung nur befördern dürfte. Und falls es diesem Duo dann tatsächlich gelingen sollte, von welcher Kunst auch immer abzulenken, wow, wenn ich da mal bin, dann hab’ ich’s wirklich geschafft ... aber: Wieso soll der Eindruck eigentlich geschunden werden? Und von wem? Also, der kann ja nichts dafür.

Zitat von faraway:
Was hältst du von ungestylten Künstlern oder Kuratoren? Stell dir vor der Künstler erscheint mir nichts dir nichts very casual im "Gärtnerlook" (soll vorkommen). Findest du ihn dann stillos? Kannst du dann seine Arbeit noch würdigen?
Ungestylte KünstlerInnen oder sogar KuratorInnen? Mir nicht dir nichts aus dem Nichts auftauchend? Klar gibt es die. Ich kenne sogar welche. Ja und? Ich muss da ja nicht hin. Und wenn ich doch muss (kommt vor) oder auch will (kommt auch vor), dann sind die realen Gegebenheiten eben zu ertragende. Es muss einem nicht immer alles gefallen, nicht mal Künstler, sogar Geschmäcker dürfen verschieden sein. Das ist gelebte Pluralität. Oft (nicht immer) ist ja auch das Publikum der auffälligere Teil, da fällt dann natürlich die Entscheidung schwer, welche Kunstwerke jeweils prioritär mit Aufmerksamkeit zu bedenken sind. Aber ehrlich gesagt, Vernissagen sind jetzt doch nicht ganz so häufig, dass ich da dauernd Entscheidungsprobleme hätte.


Zitat von nuit:
mir gefällt im übrigen dein schreibstil (samt und vor allem ob der eingestreuten ironie). dies sei angemerkt, damit du hier auch mal was nettes liest :).

Encore une fois, merci pour les fleurs ... ich habe mir auch bei der obigen Replik Mühe mit den Einstreuseln gegeben (oder wäre dir eher nach Gebäck zumute?) und hoffe damit zur Unterhaltung und Erbauung beitragen zu können ...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.