Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Else

User
Beiträge
1.918
  • #31
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Freitag:
die bandbreite sehe ich jeden tag in der kanzlei. leggins mit langen pullovern drüber und 20 armreifen und im sommer der blick aufs arschgeweih:) . irgendwann erstelle ich eine kleiderordnung :)
Als Chef darfst Du das ja auch tun. Oder sprichst Du von Mandantinnen?
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #32
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Else:
Noch etwas. Auch angemessene bzw. passende Kleidung verhindert ja nicht, dass der Mensch, der darin steckt ein A***loch sein kann (gilt für beide Geschlechter)
selbstredend. das ist eine der schwierigsten übungen den a lochfaktor zu erkennen.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #34
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Else:
Als Chef darfst Du das ja auch tun. Oder sprichst Du von Mandantinnen?
ich rede von den mitarbeiterinnen. es ist schwer genug überhaupt eine zu finden die einwandfrei in wort und schrift ist, logisch denken kann, diskret und auf zack ist und grips im hirn hat. die haben alle abi und sind trotzdem teilweise dumm wie bohnenstroh. wenn man dann noch kleiderwünsche hat bleibt kaum eine übrig. inzwischen bewerben sich ja auch schon fatme und ihre muslimschwestern mit kopftuch.
den mandantinnen kann ich nicht vorschreiben wie sie rumlaufen sollen. meistens sind sie aber eher gut gekleidet wobei sowieso nicht so viele frauen zu uns kommen.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #35
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Else:
Verstehe ich, da hilft vielleicht die bessere Vorauswahl oder ein Profil, das solche Damen abschreckt.
was schreibt man dann ins profil?
da muß man ja auch aufpassen sonst hat man nur nutten oder golfplatztussis am hals.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #36
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Freitag:
ich rede von den mitarbeiterinnen. es ist schwer genug überhaupt eine zu finden die einwandfrei in wort und schrift ist, logisch denken kann, diskret und auf zack ist und grips im hirn hat.

Ich weiß, wo von Du redest
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #37
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Ich möchte einfach im Vorfeld essentielle Dinge geklärt haben, auch aus Gründen des Respekts.
 

noemi

User
Beiträge
236
  • #38
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

@Equinox: Finde ich richtig gut, dass du deinen persönlichen optischen Anspruch hat und dazu stehst.
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #39
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

meiner Meinung nach geht die Diskussion bis jetzt am Kern vorbei; es handelt sich doch nicht um die Vorlieben von Equinox, sondern um die Tatsache, dass sich jemand die Mühe macht, auf einer Partnersuchbörse jemanden anzuschreiben, wo eindeutig deklariert zu sein scheint, dass gewisse Punkte nicht verhandelbar sind - und das behaupte ich, ist doch nicht normal, oder?

Liebe Damen, das ist doch so, wie wenn ihr sagt, bitte keinen Bierbauch, Schnarcher oder ONS-Such-Männer und ihr euch dann rechtfertigen sollt ...

In dieser Deutlichkeit als Mailfeedback ist mir das neu, wohl aber schon bekannt als Überraschung beim ersten Date;

Motiv dahinter ist nur schwer zu orten, vielleicht Frust oder das "satt haben", dass der Erfolg bei Männern anscheinend "nur" über klassische Eindrücke zu funktionieren scheint ...

Also kleiner Hinweis - der "Abschied-Button" funktioniert in beide Richtungen ;) und auch für den Profilersteller gilt, sich darauf zu konzentrieren, auf das was passt und nicht auf das, was nicht passt ...
 

Negra

User
Beiträge
6
  • #40
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

mal davon abgesehen, daß ich auf ein solches Profil selbst wenn alle Kriterien übereinstimmen würden nicht reagieren würde, bzw. es verabschieden würde.
Kann ich ich nur sagen würde mir auch bei Übereinstimmung nicht vorschreiben lassen wie ich zu sein hab um "IHM" zu gefallen und gut genug zu sein. Was nutzt ihm eigentlich ein Vorzeigepüppchen, das vielleicht wirklich die kulturellen usw. Interessen hat aber ansonsten nicht zu ertragen ist?
Würde raten zum Bäcker gehen und backen lassen dann hat man auch keine Probleme, das ist dann genau das was man will.
Nur damit ich nicht falsch verstanden werde, ich habe auch bestimmte ansprüche an einen Partner, aber ich glaube auch ohne diese direkten hinweise erkennt man an einem Profil ob ein Horst oder oder jemand mit Verstand dahinter steht. Spätestens aber nach den ersten Mails. Verbiegen kann sich keiner und wenn es nicht passt ist ein abschied immer noch möglich. Aber ich bin der Auffassung es gibt wertvolle Menschen die ich nicht an Äußerlichkeiten festzumachen sind, die aber trotzdem die/der Richtige sind und über die Kleiderordnung lässt sich doch für bestimmte Anlässe sicher sprechen. Ein klein wenig Flexibilität erwarte ich eigentlich von jedem der wirklich einen Partner sucht, denn jeder Mensch ist einzigartig und kann in dieser Art genau der Richtige oder die Richtige sein.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #41
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Danke für das Feebback.
Meine Ansprüche halte ich weder für überzogen, noch für sexistisch und möchte auch keinesfalls zurückstecken, schließlich basieren sie auf Eindrücken, die ich im RL (auch im Freundes-/Bekanntenkreis) sehr konkret beobachten kann. Und eine Plattform wie Parship dient ja genau dazu, den persönlichen und geographischen Radius zu erweitern.

Immerhin finde ich hier bisher zwei Hinweise:
- das Profil wird nur oberflächlich gelesen. Aber warum bleibt frau dann gerade an den zur Debatte stehenden Aspekten hängen?
- Frustration über den Zusammenhang zwischen männlichem Interesse und weiblichem Erscheinungsbild. Aber die Ausgangslage sollte ja eindeutig sein, denn ich suche niemanden, der sich anpasst (grauenhafte Vorstellung), sondern eine Frau, die selbst Spaß daran hat, sich aufzuhübschen. Bin ich dann die willkommene Projektionsfläche für den Frust, also derjenige, der sich traut etwas auszusprechen und dafür Prügel erhält?
 

Sunflower

User
Beiträge
31
  • #42
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

ich verstehe die Aufregung nicht so ganz......
equinox beschreibt in seinem Profil genau seine Vorstellungen.
Wenn ich als Frau damit ein Problem habe, dann klicke ich
dieses Profil einfach weg.
Ich würde mir nie die Mühe machen auf so ein Profil eine moralisierende
mail zu schreiben....wäre für mich in diesem Fall auch gar kein Grund.
Er sucht eben eine Frau mit femininem Erscheinungsbild. Ist doch ok,
wenn er das gleich so in seinem Profiltext offenlegt.
Er möchte doch keine Frau dahingehend umerziehen, sondern sie
sollte von sich aus schon Wert darauf legen.
 
L

Löwefrau_geloescht

Gast
  • #43
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Das las ich Anfang des Jahres in einem Profil......
Und finde es es immer noch ziemlich gruselig

"....Meine Partnerin sollte sich sowohl in klassischen High Heels (ohne Prollplateau) als auch in Turnschuhen wohl fühlen. Neben dem Schlabber-Look beherbergt ihr Kleiderschrank auch das Kleine Schwarze, das klassich elegate Buisiness-Outfit sowie den Mini. Ihre Gesichtshaut mach allenfalls Bekanntschaft mit Nivea, Kajal, allenfalls noch Wimperntusche und Lippenstift. Künstliche Fingernägel und französisch gefeilte Nägel sind ihr ein Greuel. Sie ist warmherzig und gefühlvoll sich der Ausstrahlungskraft ihrer Weiblichkeit bewusst. Sie hat den Anpassungsprozeß zum größten Teil unbeschadet überstanden, muss dies jedoch nicht nach außen tragen, und ihr freier Geist wächst mit dem Universum. Spiritualität ist ihr nicht fremd und ihre Eloquenz ist Ausdruck ihres regen Geistes. Statussymbole lehnt sie ab, da Sie ihren Staus kennt, sich ihres Selbsts bewußt ist und hierzu keiner sozialen Aufmerksamkeit bedarf. Gleichwohl hat sie einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik und die schönen Dinge des Lebens, das sie liebt und genießt. Sie ist stark und kann daher auch ihre Schwächen zulassen und sich fallen las"


@Equinox: wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was"
Ich empfinde diese Plattform eher gut, um mich zu bewerben...und das im wahrsten Sinner des Wortes.
Könntest du dir vorstellen, eher zu schreiben, was du machst...und das so genau, dass eben die Frauen das merken, dass sie nicht dazu passen.
z.B.: Ich gehe in die Oper und sehe lieber Wagner als Mozart. Zu diesen festlichen Anlässen liebe ich es, im Smoking zu gehen und freue mich über eine wunderschön angezogene Frau an meiner Seite...
Oder so......Analphabetinnen kannst du dann immer noch verabschieden.

Aufgrund meines Jobs bin ich parkettsicher und würde vielleicht sogar deinen Ansprüchen genügen....aber Lust darauf kriege ich bei einem Wunschzettel keine.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #44
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Negra:
.. nicht vorschreiben lassen wie ich zu sein hab um "IHM" zu gefallen und gut genug zu sein. Was nutzt ihm eigentlich ein Vorzeigepüppchen...
... ich bin der Auffassung es gibt wertvolle Menschen die ich nicht an Äußerlichkeiten festzumachen sind, die aber trotzdem die/der Richtige sind und über die Kleiderordnung lässt sich doch für bestimmte Anlässe sicher sprechen.

Das mit dem „Vorschreiben“ sollte ja klar sein – kein Thema.
Vorzeigepüppchen? - Interessanter Aspekt, werden Frauen, die ihre Selbstdarstellung bewusst pflegen, so von anderen Frauen, die weniger Wert darauf legen, wahrgenommen? Wird automatisch unterstellt, dass Frauen mit Styling fehlende Intellektualität kompensieren? Werch ein Illtum ...!
Wertvolle Menschen und Äußerlichkeiten – sehe ich auch so, aber eben nicht als Partnerin, denn die muss mir gefallen, auch was das Äußere angeht. Abgesehen davon: Partner werden im öffentlichen Leben immer als Einheit wahrgenommen und da sähe ich mit einer Holzfällerin etwas merkwürdig aus. (Ich möchte die Frau sehen, die sich z.B. als Leiterin einer Kultureinrichtung oder einer Schule in der Öffentlichkeit mit einem Mann mit T-Shirt und Jeans-Jacke präsentiert.)
Kleiderordung für bestimmte Anlässe? - Nein! Genau das nicht, keine Verkleidungen zu seltenen Feiertagen, Alltag ist gefragt.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #45
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Löwefrau:
Das las ich Anfang des Jahres in einem Profil......
Und finde es es immer noch ziemlich gruselig
"....Meine Partnerin sollte sich sowohl in klassischen High Heels (ohne Prollplateau) als auch in Turnschuhen wohl fühlen. Neben dem Schlabber-Look beherbergt ihr Kleidersch... usw

Sorry, aber DAS ist doch eine heftige Unterstellung. Aufdringliche und sprachliche Plattheiten in dieser Form sind nicht mein Ding. Ich gebe keine Schmink-Tipps, sondern stecke einen Rahmen ab, mehr nicht. Schon den Begriff "High-Heels" würdest du bei mir nicht finden, das lässt sich weitaus eleganter formulieren. Übrigens: Turnschuhe finde ich geschlechtsunabhängig ein NoGo, das ich gerne den U-30ern überlasse ... Wagner ist leider gar nicht mein Fall, zu laut.
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #46
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Negra:
...mal davon abgesehen, daß ich auf ein solches Profil selbst wenn alle Kriterien übereinstimmen würden nicht reagieren würde, bzw. es verabschieden würde ...

... ein klein wenig Flexibilität erwarte ich eigentlich von jedem der wirklich einen Partner sucht, denn jeder Mensch ist einzigartig und kann in dieser Art genau der Richtige oder die Richtige sein.

ja, aber genau deshalb steht es ja so im Profil, dass du ihn verabschiedest und eine Frau, die diese Zeilen anspricht, ihm schreibt - ist doch alles in Ordnung, oder?

was eben nicht nachvollziehbar ist, dass jemand mit deiner Einstellung (jetzt absolut nicht wertend gemeint) ihm schreibt und ihm ihre "Beschwerde" mitteilt - wie gesagt - hier im Forum, ist dafür die richtige Plattform, aber haben diese Damen (oder Herren) nicht ziemlich viel zu tun oder eben nichts zu tun, als auf nicht passende Profile zu posten?
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #47
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

... Hypothese am Rande: könnte es sein, dass viele Frauen generell allergisch darauf reagieren, wenn Mann Vorstellungen zum weiblichen Outfit äußert? Umgekehrt ist dies doch Tagesordnung!
 
L

Löwefrau_geloescht

Gast
  • #48
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von equinox:
... Hypothese am Rande: könnte es sein, dass viele Frauen generell allergisch darauf reagieren, wenn Mann Vorstellungen zum weiblichen Outfit äußert? Umgekehrt ist dies doch Tagesordnung!

Oh, nein ganz sicher nicht.
Das Generalisieren ...hmm...nicht gut.
Und mein vorheriger Post war natürlich nur exemplarisch gemeint.

Trotzdem finde ich Wunschlisten abturnend. Da macht derjenige sich nur ein wenig Arbeit seine Wünsche nieder zuschreiben....aber gut Weihnachten ist ja auch bald wieder...;-)
Da sehe ich schon darin, dass derjenige sich wenig Mühe macht um "mich zu werben"

In meiner Vorstellung sind das dann auch eher die Männer, die bei Kleinigkeiten (Farbe des Nagellacks) sich schnell verabschieden.

Die Perfektion ist die Feindin des Guten.
 
Beiträge
186
  • #49
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Sunflower:
ich verstehe die Aufregung nicht so ganz......
equinox beschreibt in seinem Profil genau seine Vorstellungen.
Wenn ich als Frau damit ein Problem habe, dann klicke ich
dieses Profil einfach weg.
Ich würde mir nie die Mühe machen auf so ein Profil eine moralisierende
mail zu schreiben....wäre für mich in diesem Fall auch gar kein Grund.
Er sucht eben eine Frau mit femininem Erscheinungsbild. Ist doch ok,
wenn er das gleich so in seinem Profiltext offenlegt.
Er möchte doch keine Frau dahingehend umerziehen, sondern sie
sollte von sich aus schon Wert darauf legen.

Stimmt! Ich schreibe keine Besitzer von mehren Hunden an und keine die zur Jagd gehen, es sei denn es gehört bei ihnen als Förster zum Berufsbild. Genauso würde ich Equinox nicht anschreiben: seine Wünsche in Bezug auf Kultur etc. teile ich, ich kleide mich auch gerne mal femin, wenn auch ohne Absätze und viel make up etc., gelte aber auf Grund gewisser unverschuldeter nicht veränderbarer körperlicher Merkmale als wenig attraktiv. Das hatte ich in meinem Profil auch deutlich formuliert, er hätte mich also auch nicht angeschrieben und das ist ja in Ordnung.
Das Problem ist doch, dass hier und in Bezug auf die Profile teilweise sehr schlampig gelesen und vorschnell in das gelesene hineininterpretiert wird. Dass Dinge als Angriff verstanden werden, als DU-Botschaften aufgefasst werden, obwohl es eine ICH-Botschaft war - um es mal kommunikationstechnisch auszudrücken.
 

Negra

User
Beiträge
6
  • #50
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

@epinox
Das mit dem „Vorschreiben“ sollte ja klar sein – kein Thema.
Vorzeigepüppchen? - Interessanter Aspekt, werden Frauen, die ihre Selbstdarstellung bewusst pflegen, so von anderen Frauen, die weniger Wert darauf legen, wahrgenommen? Wird automatisch unterstellt, dass Frauen mit Styling fehlende Intellektualität kompensieren? Werch ein Illtum ...!

Ich glaube da hast du mich nicht ganz richtig verstanden, Ich pflege meine Selbstdarstellung wie du es nennst auch und bin für meinen Beruf immer gut gekleidet anders geht es nicht fühle mich darin auch wohl. Nur: In meiner Vorstellung gut gekleidet zu sein fühle ich wohl und bin bisher auch immer angekommen und schon von vielen darauf angesprochen worden. Deshalb würde ich mir nicht vorschreiben lassen was ein anderer als gut empfindet denn in dem Augenblick in dem ich mich in der Kleidung nicht mehr wohlfühle wirkt es weder gut gekleidet noch elegant.
Es ging mir auch nicht um fehlende Intellektualität die kann Sie doch auch haben nur willst du eine genau deinen Vorstellungen vom Äusseren entsprechende Intelektuell gebildete Frau die den ganzen Tag mit dir rumkeift z. -B. weil du nicht ganz ihren Ansprüchen gerecht werden kannst? So hatte ich das gemeint.
Das ich je nach Beruf einen Partner brauche der ein gewisses Maß an äusserlichjkeit und ev auch Bildung mitbringt ist verständlich aber eine genaue Beschreibung wie ich mich zu kleiden hab High heeel oder Minirock oder ähnliches finde ich geht zu weit. Genauso wie Vorschriften beim Schminken zu weit gehen. Ich schminke mich auch aber dezent und da würde ich mir auch nichts sagen lassen.
Also wie gesagt auf solche Passagen im Profil reagiere ich gar nicht. Da werde ích immer einen großen Bogen machen.
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #51
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Löwefrau:
...trotzdem finde ich Wunschlisten abturnend. Da macht derjenige sich nur ein wenig Arbeit seine Wünsche nieder zuschreiben....aber gut Weihnachten ist ja auch bald wieder...;-)
Da sehe ich schon darin, dass derjenige sich wenig Mühe macht um "mich zu werben" ...

warum darf ich als Mann meine Wünsche nicht kundtun? Was hat das den mit "wenig Mühe" zu tun? Das besagt doch nur, dass das mein heutiges Idealbild ist - mir gefallen derzeit auch Frauen mit langen brauen Haaren besser, als Frauen mit blondem Kurzhaarschnitt - aber das liegt doch in meiner Vegangenheit begründet und ist veränderbar durch den neuen Typ Frau, der als nächstes mein Herz berührt (verletzt) ...
 

Negra

User
Beiträge
6
  • #52
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

was eben nicht nachvollziehbar ist, dass jemand mit deiner Einstellung (jetzt absolut nicht wertend gemeint) ihm schreibt und ihm ihre "Beschwerde" mitteilt - wie gesagt - hier im Forum, ist dafür die richtige Plattform, aber haben diese Damen (oder Herren) nicht ziemlich viel zu tun oder eben nichts zu tun, als auf nicht passende Profile zu posten?

Ja natürlich das verstehe ich auch nicht, jemanden dann harablassend oder kritisierend anschreiben wegen Formulierungen im Profil..... würde ich nie tun und finde dies auch nicht angebracht. Jeder hat das recht seine Wünschen so zu formulieren wie er das möchte wenn es mir nicht gefällt übergehe ich das Profil und basta.
Habe dies aber nun schon mehrfach gehört, daß bei erster Kontaktaufnahme oder bei bestimmten Passagen im Profil Frauen sowie Männer ragierten und Kommentare die teilweise unter der Gürtelline lagen abgegeben haben so etwas finde ich unterstes Niveau. Wenn mir etwas nicht zusagt verabschiede ich mich ohne beleidigend zu werden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #53
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Löwefrau:
Trotzdem finde ich Wunschlisten abturnend. Da macht derjenige sich nur ein wenig Arbeit seine Wünsche nieder zuschreiben....
In meiner Vorstellung sind das dann auch eher die Männer, die bei Kleinigkeiten (Farbe des Nagellacks) sich schnell verabschieden.

"Wunschlisten"?! Auch Wünsche nach intellektueller Auseinandersetzung auf gleichem Niveau, nach ähnlichen Lebenszielen usw. sind Wünsche. Oder einfach Vorstellungen, die ein Partner möglichst weitgehend erfüllen sollte. Was ist daran schlimm? Die Realität wird Ideale nie zu 100% abdecken, aber die Zielrichtung wird abgesteckt. Wenig Arbeit? Das Gegenteil ist der Fall, aber immer noch besser als peinliche Dates.

Zugegeben - blauer Nagellack mit Abziehbildchen wäre allerdings wirklich sehr schlimm ... ;-)).
 

lila50

User
Beiträge
110
  • #54
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Löwefrau:
@Equinox: wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was"
Ich empfinde diese Plattform eher gut, um mich zu bewerben...und das im wahrsten Sinner des Wortes.
Könntest du dir vorstellen, eher zu schreiben, was du machst...und das so genau, dass eben die Frauen das merken, dass sie nicht dazu passen.
z.B.: Ich gehe in die Oper und sehe lieber Wagner als Mozart. Zu diesen festlichen Anlässen liebe ich es, im Smoking zu gehen und freue mich über eine wunderschön angezogene Frau an meiner Seite...
Oder so......Analphabetinnen kannst du dann immer noch verabschieden.

Finde ich einen guten Ansatz! Auf diese Art lerne ich etwas über ein Gegenüber UND bekomme eine Vorstellung davon, ob ich mich in dieser Welt wiederfinden kann. Klar ist das auch keine Garantie für unpassende Anschriften, aber die gibt's sowieso nicht. Es ist natürlich nichts dagegen einzuwenden, wenn in den Profil klare Vorstellungten geäußert werden, aber offenbar kommt - gerade wenn es um Äußerlichkeiten geht - gelegentlich eine Checklisten-Mentalität rüber, die bei der einen oder anderen den dringenden Wunsch auslöst, dem entsprechenden PSler mal die Meinung zu sagen ;)) "Ich-Botschaften" und "Du-Botschaften" :) Ich würde mich von einem solchen Profil nicht angesprochen fühlen und es wegklicken. Aber wie schon geschrieben wurde - da gibt es vielleicht die Frauen, die dein Profil insgesamt interessant finden und die Hoffnung haben, dich mit ihrem Charme, gemeinsamer Interessen ... davon zu überzeugen, dass das Kleine Schwarze nicht alles ist. Und die Frauen, die deine Vorstellungen frauenfeindlich und sexistisch finden und das nicht unkommentiert stehen lassen können.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #55
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Löwefrau:
.
Könntest du dir vorstellen, eher zu schreiben, was du machst...und das so genau, dass eben die Frauen das merken, dass sie nicht dazu passen.
z.B.: Ich gehe in die Oper und sehe lieber Wagner als Mozart. Zu diesen festlichen Anlässen liebe ich es, im Smoking zu gehen und freue mich über eine wunderschön angezogene Frau an meiner Seite...

In diesem Sinne habe ich das auch formuliert, aber interessant ist ja, dass bereits meine „Präzisierungen“ bei dir offenbar ein recht konservatives Bild entstehen lassen. Nun, ich trage keinen Smoking und bin meilenweitweit von dieser Fraktion entfernt (was aber nicht bedeutet, dass ich nicht u.U. dennoch auf denselben Events zu finden bin, jedenfalls solange es nicht Wagner ist ...;-)). Wollte ich eine Dame aus der konservativen Honorationenclique kennenlernen, wäre ohnehin der Golfclub angesagter, aber ich wurde auch bei PS durchaus schon von Personen dieser Kreise kontakiert.

Ich bin mir der Tatsache bewusst, dass die Gruppe von Leuten, die ich ansprechen möchte klein ist. Aber da gehören dann eher die Naturwissenschaftlerin, die jeden Tag in High-Heels zur Uni radelt, oder die Kulturreferentin, die ich noch nie anders als in gelb-schwarzem Outfit (nein, keine versteckte politische Aussage) erlebt habe, dazu, als jemand, der sich dreimal im Jahr in ein Abendkleid zwängt und dann aufpassen muss, mit den Pumps nicht zu stolpern. Ich falle auf (und lege auch darauf auch Wert) und möchte einfach eine passende Partnerin kennenlernen.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #56
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Negra:
... würde ich mir nicht vorschreiben lassen was ein anderer als gut empfindet denn in dem Augenblick in dem ich mich in der Kleidung nicht mehr wohlfühle wirkt es weder gut gekleidet noch elegant.
... willst du eine genau deinen Vorstellungen vom Äusseren entsprechende Intelektuell gebildete Frau die den ganzen Tag mit dir rumkeift z. -B. weil du nicht ganz ihren Ansprüchen gerecht werden kannst?
... eine genaue Beschreibung wie ich mich zu kleiden hab High heeel oder Minirock ...

- Nichts anderes habe ich gesagt: Frau soll sich damit wohlfühlen. Und wenn eine Frau sagt, sie wünscht sich einen Mann, der sich im Anzug waohlfühlt, ist es ja auch ok.
- Da schimmert aber doch etwas die Unterstellung von Unvereinbarkeit durch? Richtig ist sicherlich, dass auch ich die Ansprüche meiner Partnerin erfüllen muss – ohne mich zu verbiegen. Passsen nennt man das.
- „Genaue“ Beschreibungen würde ich nie geben und auch für eine Zumutung halten, einen Rahmen umreißen ja, aber innerhalb dessen lasse ich mich sehr gerne überraschen.

Es fällt mir auch hier wieder auf: männliche Wünsche im Hinblick auf weibliches Outfit werden offenbar nicht neutral betrachtet, sondern es scheint mir fast, als ob viele Frauen hier auf einer merkwürdigen Definitionshoheit bestehen: Was gutes Aussehen ist, bestimmen wir alleine! Männer haben ohnehin kein Gefühl für Stil und Ästhetik! Nur, es gibt aber durchaus Frauen, deren Äußeres mit meinen Vorstellungen kompatibel ist und genau die möchte ich ansprechen. Ich stelle aber fest, dass der Weg offenbar recht steinig zu sein scheint ...
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.375
  • #57
Zitat von equinox:
männliche Wünsche im Hinblick auf weibliches Outfit werden offenbar nicht neutral betrachtet ... es gibt aber durchaus Frauen, deren Äußeres mit meinen Vorstellungen kompatibel ist und genau die möchte ich ansprechen.
Nichts dagegen, dass Du Vorstellungen davon hast, was Dir gefällt. Aber es riecht für mich ganz furchtbar danach, dass es Dir gefällt, weil Du Dich damit zeigen willst ... Und wenn das richtig ist, sind Optik und die anderen – sagen wir mal: Anforderungen – Ausdruck einer Einstellung, die auch wieder riecht: Nach Besitzerstolz. Wenn ich damit richtig liege, wäre der weibliche Widerstand rasch erklärt.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #58
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Pit Brett:
Aber es riecht für mich ganz furchtbar danach, dass es Dir gefällt, weil Du Dich damit zeigen willst ... Und wenn das richtig ist, sind Optik und die anderen – sagen wir mal: Anforderungen – Ausdruck einer Einstellung, die auch wieder riecht: Nach Besitzerstolz.
.

Lustiges Argument – würde ich allerdings nur gelten lassen, wenn Partnerschaft auf dem Niveau des optischen Vorzeigeobjekts verbliebe. Ich möchte keine Partnerin „besitzen“, sondern mit ihr Leben teilen (das schließt im Idealfall auch gemeinsame berufliche Tätigkeit mit ein, hatte ich in der Vergangenheit schon).

Natürlich möchte ich mich mit einer gut aussehenden und auffallenden Frau präsentieren, aber was ist denn verwerflich daran, wenn ich mich darüber freue, dass die Frau neben mir positiv auffällt und anderen Männern und Frauen gefällt? Es ist sicherlich so, dass ein attraktiver Partner auch immer ein Stück weit abfärbt – und wenn ich jetzt sage, dass das selbstverständlich auf Gegenseitigkeit beruhen sollte, dann kommt das möglicherweise schon wieder als überheblich an.
 

Jolanda

User
Beiträge
153
  • #59
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Meine Reaktion geht auch in die Richtung von dem, was Negra, Löwefrau und Pit Brett geschrieben haben. Könnte es nicht sein, dass die Frauen, die dich anschreiben und dabei an deinen Kriterien fürs Erscheinungsbild Anstoß nehmen, das tun, nicht obwohl sie da nicht reinpassen, sondern weil sie da zwar durchaus reinpassen, aber sich trotzdem davon provoziert fühlen? Dass sie dich anschreiben, weil ihnen dein Profil gefällt und sie das Gefühl haben, dass es vielleicht passen würde, dass sie aber diese Kritierien, obwohl sie vielleicht tatsächlich mehr oder weniger ihrem Outfit entsprechen, zu bevormundend finden?
Ich denke das Problem bei deinen Kriterien fürs Erscheinungsbild ist, dass sie doch recht detailliert sind - auch wenn du sie anders formuliert hast, aber ich weiß ja nicht, wie du sie formuliert hast. Und dass sie daher leicht so wirken, als ginge es dir in erster Linie darum, ein geeignetes Präsentationsobjekt zu finden.
Und bevor jetzt wieder Reaktionen kommen à la "Warum darf ich als Mann meine Wünsche nicht äußern?" Du kannst das natürlich machen, und vielleicht melden sich ja auf dein Profil irgendwann Frauen, die sich nicht davon abgeschreckt fühlen und du findest auf diese Weise deine Traumfrau - das soll mir recht sein! Aber du stellst ja die Frage ans Forum, warum die Frauen so darauf reagieren, wie sie es tun. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass das Profil einer Frau, das so wirkt, als würde sie einen Mann zu in erster Linie zu Präsentations- und Statuszwecken suchen, auch eher nicht so gut kommen würde...
So jetzt bin ich mal gespannt, ob Parship meinen Beitrag freischaltet, bevor der Thread wieder einige Seiten weiter ist....
 
Beiträge
79
  • #60
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

@equinox:

Frauen, für die es normal ist, sich zu stylen und zurecht zu machen, fühlen sich von Deinem Text nicht angesprochen. Denen musst Du nicht sagen, dass sich die Fingernägel lackieren oder Schuhe mit Absätzen tragen sollen, weil es zum Basis-Programm für Frauen gehört.

Entweder sie überlegen, mit welchen Leuten Du Dich ansonst rumtreibst, dass Du darauf hinweisen musst, oder sie halten Dich für oberflächlich oder schwierig, weil Du ihnen in ihr Basis-Styling-Programm reinreden willst.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.