Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #1

Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Ich (m, Mitte 50) habe in meinem Profil (Zielgruppe gleichaltrige Frau) darauf hingewiesen, dass mir zum einen ein hohes Maß an Gemeinsamkeiten vor allem bezüglich kultureller und intellektueller Interessen wichtig ist, dass ich aber auch ein auffallendes und bewusst feminines Erscheinungbild sehr schätze und mir eine Partnerin wünsche, die sich damit wohlfühlt. Nach einigen recht frustrierenden Dates, hatte ich den zweiten Punkt etwas präzisiert (also z.B. Hinweise auf Schuhe mit Absätzen, Röcke, Nagellack etc., sprachlich nicht so direkt, aber durchaus eindeutig). Im Ergebnis erhielt ich Zuschriften (also nicht Antworten auf Anfragen meinerseits!), in denen zwar auf die gemeinsamen Interessen abgehoben wurde, aber meine Hinweise auf Styling und Äußeres erfuhren z.T. rigide und nachdrückliche Zurückweisung, teilweise mit moralisierendem Unterton (völlig nebensächliche Äußerlichkeiten, dies dürfe doch kein Kriterium sein usw.). Um keine Mißverständnisse enstehen zu lassen, ich gehöre definitiv nicht zur Bierbauch-Unterhemd-Fraktion.

Weshalb wird einerseits recht häufig an einer doch klaren Ansage vorbei geschrieben? (Wenn jemand z.B. auf seine Begeisterung für häufiges Reisen in exotische Länder hinweist oder regelmäßige Spaziergänge mit Hund, dann weiß ich, dass das für mich nie passen wird, und schreibe erst gar nicht.)

Und vor allem, warum wecken klare Aussagen zu weiblichem Styling fast schon Ressentiments? (Erschreckt das so sehr? Ich möchte nie wieder in die Situation kommen, dass ich jemanden zu einer Ausstellungseröffnung einlade und dann den Eindruck gewinnen muss, dass sich die Dame wohl eher auf Gartenarbeit eingestellt hatte.)
 

Teufelchen

User
Beiträge
13
  • #2
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Aus meiner kurzen Erfahrung bei PS heraus kann ich sagen, dass ein aussagekräftig umschriebenes Profil nicht der beste Garant für sinnvolle Zuschriften ist.

Für viele mag es aber auch auf eine Engstirnigkeit Deinerseits hindeuten, wenn Du solch klare Vorgaben und Vorstellungen hast und hiervon nicht abweichen möchtest. In der Praxis ist es ja auch eher so, dass man sich mit seinem Gegenüber arrangiert. Dazu gehören auch leicht differenzierte Ansichten oder Kleidungsweisen.

Insofern kann ich Dir nur raten, diese Zuschriften entweder von vornherein zu ignorieren, oder aber Dich mit den Inhalten kritisch auseinanderzusetzen und es vielleicht auch als kleine provokante Herausforderung zu sehen, Dich zum Schreiben zu animieren :)
 
Beiträge
1.337
  • #3
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Was mich stören würde, wäre der Anspruch, der von Deiner Seite damit an die Frau rüberkommt: "Sei, wie ich es will". Da sträubt sich mir alles.
 

bea

User
Beiträge
21
  • #4
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von delfin 1988:
Was mich stören würde, wäre der Anspruch, der von Deiner Seite damit an die Frau rüberkommt: "Sei, wie ich es will". Da sträubt sich mir alles.

Wer nicht ist, wie er es will, der klickt weg und schreibt ihm nicht.
 
Beiträge
1.337
  • #5
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

@bea

Richtig :)
 

Luckyline

User
Beiträge
2
  • #6
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Nun, ich finde es ok wenn einer sagt was er sich vorstellt...finde ich nicht verwerflich...
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #7
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von delfin 1988:
.. wäre der Anspruch, der von Deiner Seite damit an die Frau rüberkommt: "Sei, wie ich es will".

Genau das nicht! Ich habe keine Lust, im RL Hinweise zu geben, wie ich jemanden gerne hätte. Denn das kann m.E. keine Beziehungsgrundlage sein, ist evtl. sogar abwertend. Deshalb versuche ich vorab, einen Rahmen abzustecken, damit jemand entscheiden kann, ob das passen könnte. Scheint mir eigentlich logisch. Wie schon geschreiben, wenn jemand den Hund vorgibt, ist das ja auch ein sehr eindeutiger Hinweis.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #8
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von equinox:
dass ich aber auch ein auffallendes und bewusst feminines Erscheinungbild sehr schätze und mir eine Partnerin wünsche, die sich damit wohlfühlt. Nach einigen recht frustrierenden Dates, hatte ich den zweiten Punkt etwas präzisiert (also z.B. Hinweise auf Schuhe mit Absätzen, Röcke, Nagellack etc., sprachlich nicht so direkt, aber durchaus eindeutig).

Deine erste Formulierung hätte ich gut lesen können und gelassen reagieren mögen, oder auch nicht, wenn ich mich in der offenen Formulierung nicht wieder finde. Die Präzisierungen würden bei mir aber erheblichen Widerstand hervorrufen und ich würde wahrscheinlich allein um gegen so eine herausgelesene Bevormundung und vermutete Art, die Frau wie ein Weibchen behandeln zu wollen, protestieren und Dir irgendetwas sehr Deutliches schreiben.
Auch wenn ich durchaus Röcke und Absätze trage, mich schminke, möchte ich das nicht immer tun müssen, und es passt auch nicht immer zum Anlass.
 
Beiträge
1.337
  • #9
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

@Else

Genau mein Gefühl dabei!
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #11
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Else:
Die Präzisierungen würden bei mir aber erheblichen Widerstand hervorrufen und ich würde wahrscheinlich allein um gegen so eine herausgelesene Bevormundung und vermutete Art, die Frau wie ein Weibchen behandeln zu wollen, protestieren und Dir irgendetwas sehr Deutliches schreiben..

1. die Präzisierungen waren nie SO platt, sondern durchaus sprachlich adäquat.
2. die Vermutung "Frau wie ein Weibchen behandeln zu wollen" war aufgrund einiger anderer Hinweise eigentlich nicht möglich und wurde defakto auch nie formuliert. Proteste müssen also eine andere Ursache haben.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #12
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Else:
Deine erste Formulierung hätte ich gut lesen können und gelassen reagieren mögen, oder auch nicht, wenn ich mich in der offenen Formulierung nicht wieder finde. Die Präzisierungen würden bei mir aber erheblichen Widerstand hervorrufen und ich würde wahrscheinlich allein um gegen so eine herausgelesene Bevormundung und vermutete Art, die Frau wie ein Weibchen behandeln zu wollen, protestieren und Dir irgendetwas sehr Deutliches schreiben.
Auch wenn ich durchaus Röcke und Absätze trage, mich schminke, möchte ich das nicht immer tun müssen, und es passt auch nicht immer zum Anlass.
wie hättest du es denn lieber wenn einer keine ungeschminkte birkenstocklerin mit grobstrickstrümpfen will sondern eine frau die optisch etwas flotter aussieht? wie soll er es formulieren ohne daß es bei euch sexistisch, dominant oder oberflächlich daherkommt?

ich habe eine ähnliche problematik. das bedeutet aber noch lange nicht daß die frau immer und überall topgestylt sein muß.jeans und pullover geht ja auch aber eben nicht wenn man essen gehen will oder es etwas festlicher ist.
 
Beiträge
1.337
  • #13
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

@Else

Horst will ich auch nicht, aber eher lässig wäre fein. :)
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #16
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Else:
Die Präzisierungen würden bei mir aber erheblichen Widerstand hervorrufen und ich würde wahrscheinlich allein um gegen so eine herausgelesene Bevormundung und vermutete Art, die Frau wie ein Weibchen behandeln zu wollen, protestieren und Dir irgendetwas sehr Deutliches schreiben..
die präzisierungen wird eqiunox wohl aufgrund diverser erfahrungen gemacht haben. es gibt viele frauen die unter weiblich lange schlabberröcke aus dem bioladen verstehen.:)
 
Beiträge
1.337
  • #17
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Ich formuliere den Kleidungsstil gar nicht. Ich gehe davon aus, dass mein Profil keine Horsts anzieht und eher solche, die wissen, wie Mann sich anlassentsprechend kleidet. Auf den Fotos erkennt man dazu u.U. auch etwas.
 
Beiträge
186
  • #18
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von delfin 1988:
Was mich stören würde, wäre der Anspruch, der von Deiner Seite damit an die Frau rüberkommt: "Sei, wie ich es will". Da sträubt sich mir alles.

Er sagt ja nicht, dass sich die Frau für ihn verändern soll, sondern, dass er eine Frau sucht, die sich von sich aus mit hohen Absätzen und Nagellack wohlfühlt!

Ich lösche solche Profile, weil ich diesem Suchkriterium nicht entspreche.
Warum Frauen ihn anschreiben, die zwar seine kulturellen Neigungen teilen, nicht aber seine Neigungen in Bezug auf das weilbliche Outfit weiß ich nicht. Vielleicht finden sie sein Profil ja ansonsten so toll, dass sie hoffen, er könnte von ihnen so begeistert sein, dass er bereit ist auf ein gestyltes Outfit zu verzichten. Oder sie haben sein Profil nicht gründlich gelesen. Ich hatte in mein Profil z. B. reingeschrieben, dass ich keine sofortige Bildfreischaltung möchte und trotzdem haben fast alle Männer, die mich von sich aus angeschrieben haben, ihr Bild ohne Begleittext freigeschaltet. Wenn ich dann in meiner Antwort darauf hingewiesen habe, kam keine oder die beleidigte Antwort, dass sie es überlesen hätten - es haben also auch Frauen das Problem mit Zuschriften, die definitiv nicht den Suchkriterien entsprechen ....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Else

User
Beiträge
1.918
  • #20
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Freitag:
wie hättest du es denn lieber wenn einer keine ungeschminkte birkenstocklerin mit grobstrickstrümpfen will sondern eine frau die optisch etwas flotter aussieht? wie soll er es formulieren ohne daß es bei euch sexistisch, dominant oder oberflächlich daherkommt?

ich habe eine ähnliche problematik. das bedeutet aber noch lange nicht daß die frau immer und überall topgestylt sein muß.jeans und pullover geht ja auch aber eben nicht wenn man essen gehen will oder es etwas festlicher ist.

Zwischen Birkenstock und Strickstrümpfen und dem sexy Weibchen gibt es ja eine ziemliche Bandbreite. Und natürlich gehe ich nicht unbedingt in Jeans und Pullover Essen (es sei denn das Lokal ist so, dass es die passende Kleidung ist), und festlich ist Kleid oder etwas anderes angemessenes.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #21
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Freitag:
die präzisierungen wird eqiunox wohl aufgrund diverser erfahrungen gemacht haben. es gibt viele frauen die unter weiblich lange schlabberröcke aus dem bioladen verstehen.:)

Wir haben das doch schon einmal diskutiert. Wären wir verabredet, würde ich mich natürlich entsprechend kleiden ;-)
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #22
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Freitag:
wie soll er es formulieren ohne daß es bei euch sexistisch, dominant oder oberflächlich daherkommt?.

Exakt meine Frage! Ich bin nun mal häufig auf Veranstaltungen und Events, bei denen "auffallen" mit zum Spiel gehört und da ist klar, dass die weibliche Begleitung ebenfalls nicht brav und bieder daherkommen sollte (gilt im Übrigen genauso für umgekehrte Konstellationen).
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #23
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Freitag:
was machst du denn wenn du bereits mit 100 horsts lange mails gewechselt hast und viele telefonate und dann horst in reinform beim date vor dir mit der axt in der hand steht? :)

Dann gehe ich wohl noch einen Kaffee mit ihm trinken und schreibe dann zu Hause ein Mail, dass es nichts wird mit uns beiden.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #24
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von delfin 1988:
Ich gehe davon aus, dass mein Profil keine Horsts anzieht und eher solche, die wissen, wie Mann sich anlassentsprechend kleidet. Auf den Fotos erkennt man dazu u.U. auch etwas.
was veranlaßt dich zu denken daß die horste dieser welt dein profil nicht anspricht? oder liegt es am beruf, zB Brokerin, galeristin oder innenarchitektin?
wenn man dir urlaubsfotos präsentiert kannst du schwer ausmachen wie der mensch normalerweise rumläuft.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #25
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Noch etwas. Auch angemessene bzw. passende Kleidung verhindert ja nicht, dass der Mensch, der darin steckt ein A***loch sein kann (gilt für beide Geschlechter)
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #26
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Else:
Wären wir verabredet, würde ich mich natürlich entsprechend kleiden ;-)

... so etwas würde ich gerne vermeiden. Es geht darum, dass Frau einfach Spaß daran hat, sich zu stylen und nicht nur an seltenen hohen Feiertagen.
 
Beiträge
1.337
  • #27
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

@Freitag

Ich hatte auch schon Horst-Anfragen, aber sehr wenige. Empirie also. ;-)
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #28
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

Zitat von Else:
Zwischen Birkenstock und Strickstrümpfen und dem sexy Weibchen gibt es ja eine ziemliche Bandbreite. Und natürlich gehe ich nicht unbedingt in Jeans und Pullover Essen (es sei denn das Lokal ist so, dass es die passende Kleidung ist), und festlich ist Kleid oder etwas anderes angemessenes.
die bandbreite sehe ich jeden tag in der kanzlei. leggins mit langen pullovern drüber und 20 armreifen und im sommer der blick aufs arschgeweih:) . irgendwann erstelle ich eine kleiderordnung :)
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #29
AW: Unverständliche Reaktionen / Zuschriften

... ich möchte einfach von Anfang an Mißverständnisse auf dieser Ebene ausschließen. Ob es ansonsten passt oder nicht, ist ja ein ganz anderes Thema, aber es geht mir nicht um Anpassung, sondern darum, dass Frau selbst Spaß an sich und ihrem Äußeren hat.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.