Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
643
Likes
10
  • #31
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Hallo Jenny,

ich verstehe dich nicht ganz. Wenn du schreibst, dass du dich nicht unter solchen menschen bewegen willst, wieso bist du dann mit dieser Person zusammen. Mit diesem Satz hast du doch die richtige Antwort gegeben: es passt so nicht und in diesem Fall muss man die Konsequenz ziehen.
Hallo Jenny,
ich frage mich das auch seit geraumer Zeit, v.a. wenn ich noch die beiden Parallel-Threads zu Hygiene etc. lese. Offensichtlich geht es um den selben Mann.
Es lässt sich sicher trefflich darüber streiten, was man/frau als "sozialen Status" ansieht. Da hat jeder seine eigene Präferenz. Darum geht es dir ja aber gar nicht, denke ich mal.

Wichtig ist doch, dass offensichtlich die Manieren und Umgangsformen und Lebensgewohnheiten speziell DIESEN Mannes nicht zu deinen passen. D.h. selbst wenn er reich, angesehen, erfolgreich,berühmt wäre (falls das als Status gelten sollte) ändert es nichts daran, dass er eben nicht zu DIR passt.

Deshalb würde ich meine Frage von früher gerne nochmal widerholen und wäre für eine Antwort dankbar:
WAS HÄLT DICH BEI DIESEM MANN?
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #32
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Ich frage mich gerade, was eigentlich noch offen ist.
Ausgangsfrage war, ob Beziehungen zwischen Menschen von unterschiedlichem sozialen Status möglich sind. Die Antwort ist: Ja, klar sind sie möglich. Für den einen leichter annehmbar und sozusagen “möglicher” als für den anderen. Für jemanden, der im Sozialstatus “nach oben” heiraten will, ist es annehmbarer, wenn sein möglicher Partner einen höheren und keinen niedrigeren Status aufweist als er selbst.
Daß unter “Sozialstatus” recht verschiedene Dinge verstanden werden können, ist mehrmals betont worden. Ich finde das sehr wichtige Hinweise. Wenn man sich vergegenwärtigt, daß Sprachstil, Bildung, Einkommen, Beruf, Intelligenz, Ethos usw. sehr unterschiedliche Dinge sind und nicht einfach unter einer einzigen Kategorie wie Status oder Niveau verhandelt werden sollten, könnte das schon ein Lernerfolg sein.
Sollte das bereits eine philosophische Erkenntnis sein? Na, und wenn - schlimm wärs nicht, sag ich mal! :)

Wenn jemanden all dies nicht interessiert, sondern das eigentliche Anliegen ist herauszukriegen, ob er/sie ganz individuell mit jemandem zusammenleben soll, bei dem/der ihn/sie viele Verhaltensweisen abstoßen, dann ist das eine ganz andere Frage, die sich kaum allgemein diskutieren läßt. Insbesondere wenn alle näheren Umstände und das positiv Verbindende niemandem bekannt sind und bekannt sein sollen. Ich hatte die Moderatoren verstanden, daß sie eine solche persönliche Diskussion hier nicht möchten. Natürlich liegt es mir fern, sie verbieten zu wollen. Und es haben ja auch viele was dazu gesagt, mit, wie ich sagen möchte, einer Riesengeduld trotz der unbeantworteten Rückfragen und sehr rücksichtsvoll. Meinen Respekt!
 
J

Jenny Treibel

  • #33
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Zitat von Lisa:
Deshalb würde ich meine Frage von früher gerne nochmal widerholen und wäre für eine Antwort dankbar:
WAS HÄLT DICH BEI DIESEM MANN?
Die Antwort wurde bereits gestern vom Administrator gegeben.
https://www.parship.de/forum/beziehung/sauberkeit-und-hygiene-2-396.html

Ich bitte erneut darum von weiteren penetranten und lautstarken Nachfragen abzusehen. Wir sind nicht vor Gericht.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #34
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Zitat von Jenny Treibel:
Ich bitte erneut darum von weiteren penetranten und lautstarken Nachfragen abzusehen. Wir sind nicht vor Gericht.
Wenn du dafür von olfaktorisch penetranten Detailbeschreibungen absiehst, gern. Wir sind hier nicht beim Urologenkongress.
 
J

Jenny Treibel

  • #35
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Zitat von Andre:
Wenn du dafür von olfaktorisch penetranten Detailbeschreibungen absiehst, gern. Wir sind hier nicht beim Urologenkongress.
Mit welchem Recht mischst Du Dich ein? Lies meine Themen nicht, wenn sie Dir mißfallen. Ich habe (nebenbei bemerkt) keine urologischen Probleme erwähnt, sondern abstoßenden Körpergeruch abseits der Urologie.
 
Beiträge
124
Likes
0
  • #36
AW: unterschiedlicher sozialer Status

@ meine Vorschreiber: wirds jetzt nicht ein bißchen zu emotional??
Vielleicht bin ich ja zu simpel gestrickt. Aber sozialer Status (ob von der "Herkunft" mitgegeben oder erworben) hin oder her..geht es nicht einfach darum, ob man sich in der Gegenwart des anderen wohlfühlt oder nicht? Wenn nein dann gehe ich, wenn ja probiere ich langsam aus, ob dieses Wohlfühlen in realen Leben von mir und dem Partner beständig und "belastbar" (Freunde, Familie, Beruf, Macken etc etc) ist.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #37
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Zitat von alster:
...geht es nicht einfach darum, ob man sich in der Gegenwart des anderen wohlfühlt oder nicht?...
Ja, durchaus. Doof nur, wenn jemand dazwischenfunkt, der
sozial höher gestellt ist und bei dem es sich ähnlich gut anfühlt.

Das rektal-Posting ging mir übrigens auch zu weit und ich
wundere mich, dass die Admins ihn kommentarlos gelöscht haben.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #38
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Zitat von Jenny Treibel:
Du bist hier nicht in der Position, mich nach meinen Rechten zu befragen, geschweige denn, sie in Frage zu stellen.

Zitat von Jenny Treibel:
Lies meine Themen nicht, wenn sie Dir mißfallen.
Das könnte dir so passen. Damit du hier ungestört deine Tiraden ablassen kannst. Aber daraus wird nichts.

Zitat von Jenny Treibel:
Ich habe (nebenbei bemerkt) keine urologischen Probleme erwähnt, sondern abstoßenden Körpergeruch abseits der Urologie.
Da ist es doch zu schön, dass die Admins dein widerliches Posting von Sonntag Nacht gelöscht haben, nicht wahr? Und glaub mir als Mann, damit haben Urologen auch zu tun.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #39
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Ich bitte erneut darum von weiteren penetranten und lautstarken Nachfragen abzusehen. Wir sind nicht vor Gericht.
Hallo Jenny,
du hast jetzt in 3 Threads Dinge beschrieben die dir an deinem Partner nicht passen und willst vom Forum wissen, ob das ok ist.
Es geht doch anscheinend gar nicht um allgemeine Meinungen, sondern du schilderst explizit Dinge, die dich an ihm stören (das F-Wort, Achselschweiss,stinkender Hintern, Chaos in deiner Wohnung, um nur ein paar Sachen aufzuzählen).
Was willst du hören? Dass das normal ist und du das weiter ertragen sollst? Dass es nicht ok ist und du gehen solltest?
Anscheinend war bis jetzt nichts bei Beiträgen dabei, was dir in den Kram passt, sonst würdest du nicht so um dich schlagen.
Sorry, aber wenn du die Antworten nicht erträgst, frag halt nicht.
 
Beiträge
123
Likes
0
  • #40
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Leute, jetzt reichts aber. Ich versteh mittlerweile weder, was Jenny will, noch was Ihr wollt.
Bringt Euch DIESE Art der Diskussion irgendwas???

Noch ein letztes Mal zum Thema - oder auch nicht, da es mit sozialem Status m.M. nach nichts zu tun hat: mir war es immer wichtig, meine Partner riechen zu können, im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn ich jemanden liebe, stößt mich sein Geruch nicht ab. Und zumindest bei mir gilt auch der Umkehrschluß: wenn mich der Mann körperlich abstößt, dann liebe ich ihn nicht. Er muß deshalb kein schlechter Mensch sein, aber es passt einfach nicht. Aber auch das wird Jenny nichts nützen, denn ich spreche von MIR... und IHR mag es ganz anders gehen.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #41
AW: unterschiedlicher sozialer Status

@pusteblume:
Jenny hat ausgiebig und wiederholt über alle wiederlichen Details ihrer Beziehung gejammert.
Ich habe nur versucht, sie mal zum Nachdenken zu bringen, was diese Beziehung ihr eigentlich bedeutet (offensichtlich ohne Erfolg). Dafür muss ich mir aber nicht den Mund von ihr verbieten lassen.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #42
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Und ja, ich finde auch, dass der soziale Status, was immer man darunter versteht, keine Rolle spielen muss, wenn beide damit klar kommen.
Jenny tut das offensichtlich nicht.
 
Beiträge
123
Likes
0
  • #43
AW: unterschiedlicher sozialer Status

@Lisa: ich meinte nicht Dich, sondern die Postings davor. ;-)
Wir beide haben wohl gleichzeitig geschrieben.
 
Beiträge
524
Likes
9
  • #45
AW: unterschiedlicher sozialer Status

Liebes Forum,

diese Diskussion bringt in der Tat keinen Fortschritt. Aus diesem Grund schließen wir das Thema. Eine Antwort auf die Ausgangsfrage wurde mehrfach gegeben - vielen Dank hierfür.

Einen weiteren Hinweis möchten wir uns erlauben. Wenn eine Frage in einem öffentlichen Raum, wie unserem Forum, gestellt wird, so ist es logisch und gewollt, dass andere Nutzer reagieren und diskutieren. Dies ist keine Einmischung, wie die Nutzerin Jenny Treibel schreibt. Wer ein Thema nicht diskutieren will, möchte es bitte nicht einstellen, oder sich an einer Diskussion beteiligen.

Von unserer Seite empfanden wir die Antworten auf die Ausgangsfrage dieser Diskussion größtenteils ausgewogen, hilfreich und auf den Punkt gebracht. Es mag sein, dass die Nutzerin Jenny Treibel eine andere Reaktion erwartet hat, jedoch ist auch uns unklar, in welche Richtung diese hätte erfolgen sollen.

Allen einen schönen Tag!
Das Team vom PARSHIP-Forum
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.