Beiträge
291
Likes
254
  • #92
Hohoho, wir sind vergnügt und Froh
Wir gucken uns nur Profile an, weil man ja nicht als erstes schreiben kann.
Es wird hier auch nichts eingetragen, nachher stellt dazu auch noch jemand Fragen.
Mit einer Antwort braucht man hier auch nicht rechnen, man könnte am Ende ja miteinander sprechen.
Nachher kommt es womöglich noch zu einem Date, mag man sich dann, ist alles zu spät.
Das könnte nämlich dazu führen, sich auch noch zu berühren.
Erst nur ein bißchen, schließlich gibts auch noch ein Küsschen.
Und eh man sich versieht, ist man auch noch schwer verliebt.
Am Ende wird man sich hier noch löschen deswegen, das geht doch nicht ... dieser Gedanke ist in der Tat sehr verwegen
Denn man könnte doch noch was verpassen, deswegen sollte man hier gewisse Dinge besser bleiben lassen ;-)

In diesem Sinne, allen Besucherinnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr :)
 
Beiträge
846
Likes
2.179
  • #94
Zum ersten Mal bekomme ich dieses Jahr Weihnachten keinen Besuch. Deshalb hatte ich beschlossen, auf die Schmückerei meiner Wohnung zu verzichten, keinerlei Deko, Fensterbilder, Strohsterne, beleuchtete Artikel und so weiter und so fort, nix dies Jahr. Ebenfalls habe ich die weihnachtliche Gestaltung mit diversen Lichterketten, Rentier, Schlitten, und bunten Kugeln im Garten gecancelt. Dadurch habe ich mir etwa zehn bis zwölf Stunden Arbeit gespart, mehr Zeit für mich. Meine Wohnung ist auch so hübsch und gemütlich, mit Kerzen jeden Abend. Und, draußen die schöne Gestaltung sehe ich ja gar nicht, da ich im Dunkeln das Haus selten verlasse. Bis jetzt hat sich auch noch keiner meiner Nachbarn über meinen schmucklosen Garten beschwert. Ich fühle mich trotzdem wohl. Denn, eigentlich habe ich die ganzen Jahrzehnte nur für die anderen und meine Besucher geschmückt. Weil es sich gehört, weil alle es machen, und weil ich früher das Lob über unser schönstes Haus im Dorf immer genossen habe.
Nun erfreue ich mich an den Beleuchtungen der Nachbarn, an der Straße, in den Orten und Läden und auf den kleinen Weihnachtsmärkten. Mir reicht das tatsächlich aus. Keine Weihmel, kein Schwelgen in früheren Erinnerungen. Trotzdem stört mich Weihnachten nicht, ich genieße einfach die Glitzerwelt, die andere Menschen um mich herum geschaffen haben. Ein Fest der Sinne, für die Augen, Düfte für die Nase und logo leckeres Essen.
 
Beiträge
2.282
Likes
3.206
  • #95
Zum ersten Mal bekomme ich dieses Jahr Weihnachten keinen Besuch. Deshalb hatte ich beschlossen, auf die Schmückerei meiner Wohnung zu verzichten, keinerlei Deko, Fensterbilder, Strohsterne, beleuchtete Artikel und so weiter und so fort, nix dies Jahr. Ebenfalls habe ich die weihnachtliche Gestaltung mit diversen Lichterketten, Rentier, Schlitten, und bunten Kugeln im Garten gecancelt. Dadurch habe ich mir etwa zehn bis zwölf Stunden Arbeit gespart, mehr Zeit für mich. Meine Wohnung ist auch so hübsch und gemütlich, mit Kerzen jeden Abend. Und, draußen die schöne Gestaltung sehe ich ja gar nicht, da ich im Dunkeln das Haus selten verlasse. Bis jetzt hat sich auch noch keiner meiner Nachbarn über meinen schmucklosen Garten beschwert. Ich fühle mich trotzdem wohl. Denn, eigentlich habe ich die ganzen Jahrzehnte nur für die anderen und meine Besucher geschmückt. Weil es sich gehört, weil alle es machen, und weil ich früher das Lob über unser schönstes Haus im Dorf immer genossen habe.
Nun erfreue ich mich an den Beleuchtungen der Nachbarn, an der Straße, in den Orten und Läden und auf den kleinen Weihnachtsmärkten. Mir reicht das tatsächlich aus. Keine Weihmel, kein Schwelgen in früheren Erinnerungen. Trotzdem stört mich Weihnachten nicht, ich genieße einfach die Glitzerwelt, die andere Menschen um mich herum geschaffen haben. Ein Fest der Sinne, für die Augen, Düfte für die Nase und logo leckeres Essen.
Klingt doch schön. :)

Ich gestehe, ich bin über jeden dankbar, der auf LED-Deko verzichtet :D ist so gar nicht mein Stil, hier gibt es schon ewig "nur" echte Kerzen, Zweige und draussen einen Herrnhuter Stern, der hineinleuchtet. :) Ist im ganzen Viertel so. Ich mag das und kann dich verstehen, weniger ist oft mehr. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.113
Likes
6.127
  • #96
Franz Grillparzer (1791-1872)

Kuss

Auf die Hände küsst die Achtung,
Freundschaft auf die offne Stirne,
Auf die Wange Wohlgefallen,
Selge Liebe auf den Mund;
Aufs geschlossne Aug die Sehnsucht,
In die hohle Hand Verlangen,
Arm und Nacken die Begierde,
Überall sonst hin Raserei.

Dieses Gedicht versenden
 
Beiträge
846
Likes
2.179
  • #97
so sah mein Haus nie aus,
aber für manche hat es sicherlich einen gewissen Charme

 
Beiträge
846
Likes
2.179
  • #99
 
D

Deleted member 21128

  • #100

In Thailand freut man sich auch auf Weihnachten. :)
 
Beiträge
56
Likes
86
  • #102
Ich habe es weihnachtlich dekoriert im Haus und draußen auch etwas. Ob und was andere davon halten, ist mir egal. Ich habe das nur für mich gemacht. Einen Baum kaufe ich mir auch und schmücke ihn. Auch nur für mich. :)