Beiträge
7
Likes
6
  • #1

unglücklich verknallt

servus leute,
erstmals hallo an alle bin hier relativ neu.

ich erzähle euch jetzt eine kleine geschichte mit einem schwarm welche leider nicht gut geendet hat und möchte eine neutrale meinung ansicht von anderen hören.

kannte sie aus der Kndheit sie war damals aber älter und konnte sich an mich erinnern. 20 jahre später hat sie mich per fb wieder gefunden und haben viel geschrieben. täglich morgens bis abends geschrieben und habe etwa 500 Bilder von ihr gehabt. hab ich letztens alle gelöscht.
habe ihr viel anvertraut ebenso sie mir fand eine Verbindung war da auch vielleicht durch die mehr oder weniger Vergangenheit. hatten tiefgründige Themen. Thema : kinder,Entfernung (sie etwa 150 km entfernt),Vorlieben,Ansichten. auch ihr ex war ein thema sie sagte aber das ist längst geschichte.

haben uns dann nach etwa 1 Monat schreiben ein paar mal getroffen und es lief auch super.
geküsst, viel geredet, Harmonie hat gepasst. musste dann auch Nicht mehr sagen das ich mich verknallt habe wusste sie ja habe ich trotzdem von ihr kam ein mag dich auch sehr dachte gut sie braucht zeit ist ok.von ein tag auf den anderen kam sie braucht zeit. ging immer mehr zurück und weg von mir. mag nicht telefonieren weniger treffen generell weniger Kontakt. fand es komisch aber habe es akzeptiert.

ein paar tage später schrieb sie mir sie hat Nackenschmerzen und ihr ex hat sie eingecremt, massiert. fand ich natürlich nicht so toll. dann etwa paar stunden später sagte sie wir lassen es besser ich wäre zu eifersüchtig wegen dem ex und wir sind ja nicht zusammen. war natürlich nicht begeistert aber wenn sie es so sieht. habe es erstmals so akzeptiert und wir haben uns entschieden freunde zu bleiben war auch nicht böse auf sie oder so.
tja aber dan durchs schreiben erfahren dass sie wohl noch am selben tag bei ihren ex übernachtet und sie schrieb mir auch dass sie wohl ohne ihn nicht leben kann. das hat mich schon verletzt und ganz ehrlich war sie dann doch nicht zu mir und verstehe auch nicht warum sie mir das sagen muss ???

für mich ist das thema erledigt und soeine will ich auch nicht !
ich finde sie hat mir viel schuld gegeben bzw ich sei ja der grund obwohl es dan eher so war das der ex eine größere rolle spielte.
würd nur gern eine neutrale meinung dazu haben.
das positive ist wohl auch wenn ich nicht perfekt bin ich hatte wohl kein einfluss auf den ausgang.
 
Beiträge
610
Likes
871
  • #2
ich finde sie hat mir viel schuld gegeben bzw ich sei ja der grund obwohl es dan eher so war das der ex eine größere rolle spielte.
würd nur gern eine neutrale meinung dazu haben.
das positive ist wohl auch wenn ich nicht perfekt bin ich hatte wohl kein einfluss auf den ausgang.
Hallo, lieber @mani26 , ich finde nicht, dass es hier sich um "Schuld" dreht. Sie hing wohl zu sehr noch an ihrem Ex und hat das einfach irgendwann gemerkt. Du bist natürlich dann versucht, in einem Vergleich zu denken, so in der Art, er ist der Bessere, aber, in Beziehungen kommst Du damit nicht weiter, weil man auf der Gefühlsebene nicht konkurrieren kann. Ich würde das so sehen: es geht um ihre Ebene zu ihrem Ex, die anscheinend so stark ist, dass sie zurückging. Dagegen kommt dann niemand an und Du hast halt das "Pech" gehabt, in einem Zwischenstadium aufzutauchen. Es macht sehr traurig, aber im Endeffekt wollte sie Dich dann doch nicht komplett. Ich wünsche Dir, dass irgendwann Du die Eine treffen wirst, die Dich in Deiner Gesamtheit will. Und natürlich Du dann sie auch.
 
Beiträge
7
Likes
6
  • #3
danke erstmal marlene ja so ähnlich sollte ich es auch sehen.

ich gab ihr wohl die aufmerksamkeit die sie zu diesen zeitpunkt nicht bekam und mehr war es für sie auch nicht.gefühlsmäßig war sie wohl bei ihm und nicht bei mir. das positive ist wohl das ich es nicht hätte ändern können und es wohl auch nicht an mir lag.hätte mir nur ehrlichkeit gewünscht dieses ich brauche zeit dies das und ein paar tage später dan die wahrheit naja bin ich kein fan von.
 
Beiträge
150
Likes
50
  • #5
Was ist hier das Problem? Vor 20 Jahren hattet ihr wohl nichts miteinander und du warst ihr nicht "gut genug". 20 Jahre später hat sie einen Hanswurst gebraucht, der ihr Leben etwas würzt. Plötzlich wärst du gut genug gewesen, tatsächlich hat sie nur mit dir gespielt. Ihr ganzes weiteres Verhalten klingt für mich nach psychischen Problemen. Vergiss niemals: "Männer lieben und Frauen suchen sich jemanden aus, der sie lieben darf." Vergiss sie!
 
Beiträge
846
Likes
1.664
  • #6
Was ist hier das Problem? Vor 20 Jahren hattet ihr wohl nichts miteinander und du warst ihr nicht "gut genug". 20 Jahre später hat sie einen Hanswurst gebraucht, der ihr Leben etwas würzt. Plötzlich wärst du gut genug gewesen, tatsächlich hat sie nur mit dir gespielt. Ihr ganzes weiteres Verhalten klingt für mich nach psychischen Problemen. Vergiss niemals: "Männer lieben und Frauen suchen sich jemanden aus, der sie lieben darf." Vergiss sie!
Oh je, Dein letzter Satz klingt ja sehr verbittert. Hast Du so negative Erfahrungen gemacht ?
 
Beiträge
846
Likes
1.664
  • #7
Ich entdecke da jetzt erstmal keine Unehrlichkeit. Sie hat paar Tage Abstand gebraucht, um zu erkennen, dass sie ihren Ex will.
Jetzt weiß sie Bescheid und du auch. Viel Glück!
Ich glaub schon, dass sie "unehrlich" war. Schrieb mani26 in seinem ersten Abschnitt nicht, dass sie sagte, sie sei mit ihrem Ex "durch" ?
Nun, vielleicht war sie sich auch nur nicht bewusst, dass es nicht so ist.
Auf jedem Fall ist es kein guter Stil sich dann so sang-und klanglos "auszuklinken".
 
Beiträge
7
Likes
6
  • #8
Ich glaub schon, dass sie "unehrlich" war. Schrieb mani26 in seinem ersten Abschnitt nicht, dass sie sagte, sie sei mit ihrem Ex "durch" ?
Nun, vielleicht war sie sich auch nur nicht bewusst, dass es nicht so ist.
Auf jedem Fall ist es kein guter Stil sich dann so sang-und klanglos "auszuklinken".
sie sagte anfangs es ist vorbei und bevor ich erfahren habe dass ihr ex wohl der grund ist machte sie mir vorwürfe. ehrlichkeit sieht wie ich finde anders aus und die entscheidung dass doch der ex der wahre typ ist kommt ja auch nicht von heute auf morgen.
ich bin zwar nicht begeistert über Älpis Schreibweise aber ich stimme zu ich war wohl nur ein lückenfüller mehr nicht.schlecht reden will ich sie jetzt aber auch nicht sie kam darauf was sie will etwas spät und auf meine kosten aber so ist das leben.
 
Beiträge
846
Likes
1.664
  • #9
sie sagte anfangs es ist vorbei und bevor ich erfahren habe dass ihr ex wohl der grund ist machte sie mir vorwürfe. ehrlichkeit sieht wie ich finde anders aus und die entscheidung dass doch der ex der wahre typ ist kommt ja auch nicht von heute auf morgen.
ich bin zwar nicht begeistert über Älpis Schreibweise aber ich stimme zu ich war wohl nur ein lückenfüller mehr nicht.schlecht reden will ich sie jetzt aber auch nicht sie kam darauf was sie will etwas spät und auf meine kosten aber so ist das leben.
Schön, dass Du da so "drüber" stehen kannst.
Alles Gute für Dich.