Beiträge
58
Likes
0
  • #1

Ungewisse Sache

Bin ja eigentlich dem Internet Date nicht mehr so gesonnen, da es eigentlich immer nur in einem Fiasko geendet hat.
Habe mich kurz vor Weihnachten doch wieder bei einer Parnterbörse angemeldet.
Irgendwann bleibt dann doch ein Kontakt. Man schreibt sich dann.
Dann hat er mich gefragt, ob wir uns in den Weihnachtsfeiertagen treffen wollen... (wir wohnen so ca 200km auseinander)... Wäre auch so geplant gewesen... nur ist dann ein Zwischenfall bei ihm eingetreten, und wir mussten es verschieben..
Bin ja kein Telefontyp, der gerne telefoniert... Haben telefoniert, einmal über 2h, und noch 1h... dazwischen SMS.
Dann kamen wir doch auf das Treffen zu sprechen... und so wurde es der letzte Sonntag...
Bin dann zu ihm gefahren, bzw haben wir uns in der Stadt getroffen bei ihm..
Und waren dann über 5h unterwegs... waren im Museum, und es war sehr interessant... er wusste auch viel, und so verging die Zeit wie im Flug...
Was mir dann ein wenig unangenehm war, das er alles bezahlt hat... Eintritt, Getränke, etc... Ich kam nicht wirklich dazu.
War auch recht "bemüht"... Türen aufhalten, nach dem Wohlbefinden fragen, etc..
Wo ich mir dann schon nicht so sicher war... macht er das nur aus Höflichkeit, ist er wirklich so...??
Sind dann noch ein wenig durch die Stadt gelaufen, und haben uns ganz nett unterhalten... Er hat mich noch zum Bahnhof begleitet, und hat durch Zufall gesehen, das sein Zug in 5 minuten geht...Ob das ein Problem für mich sei, wenn er den nimmt, da er sonst 1h warten muss.
(Ich musste noch 20 min warten)... Und ich so, überhaupt nicht...
Dann haben wir uns verabschiedet. Bussi rechts, und links, und ich habe dann nur gesagt, es war ein feiner Nachmittag, und danke noch für die Einladungen.. Er hat dann gemeint, wir bleiben in Verbindung. (und da bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich das richtig verstanden habe... er hat dann noch so gemeint, vielleicht das nächste mal bei mir... ich habe dann darauf geantwortet, dann bringst du aber dein Auto mit..). Wie gesagt, es war grad recht viel los, und recht laut...
Und dann trennten sich unsere Wege...
Habe dann eine Message geschickt, wie ich daheim war, das es ein interessanter Nachmittag war.
Es kam dann nichts mehr, na gut, dachte ich mir...
Heute morgen dann eine Message von ihm, das seine gestern Abend stecken geblieben ist... (der Text war mit Gute Nacht betitelt)..
Haben dann ein wenig hin und her geschrieben. Ich habe dann gemeint, ob ich wohl keinen schlechten Eindruck hinterlassen habe gestern... er hat dann gemeint Nein, nicht wirklich...
Und irgendwann hat er geschrieben, das er sich abmelden wird von der Partnerseite...
ich habe dann noch gemeint, das er irgendwie ein Glücksfall war in dem Partnerteich, und das es für mich echt eine Ausnahme war, das ich mich dann gleich für so ein langes Treffen gemeldet habe...
So, jetzt bin ich irgendwie gleich gescheid wie davor...
Ist es nur die reine Höflichkeit...? Oder traut er sich nicht zu sagen, das es nix war...??
 
Beiträge
25
Likes
0
  • #2
AW: Ungewisse Sache

Mann hat es heutzutage echt schwer, denn es gibt immer noch viele Frauen die erwarten bzw. für die es sogar unabdingbar ist, dass der Mann ganz selbstverständlich die Frau einlädt und alle bezahlt. Auf der anderen Seite gibt es dann Frauen die genau gegenteilig drauf sind und einen als altmodischen Chauvinisten ansehen der sie kaufen will bzw. ihr unterstellt sie könne nicht selbst für sich sorgen. Wenn einer alleine die ganz lange Wegstrecke fährt, so wie in Deinem Fall, dann finde ich es persönlich vollkommen in Ordnung wenn der Andere eine Einladung ausspricht und würde es als nette und höfliche Geste verstehen und akzeptieren.
Wenn Dir die Einladungen unangenehm sind, dann sag das auch ganz klar und ehrlich - freundlich aber zur Not bestimmt. Jemand der Dich mag und respektiert wird das auch beherzigen. Wenn Du sein Verhalten nicht richtig zuordnen kannst, warum fragst Du dann nicht einfach mal freundlich und vorsichtig nach? Du hast ja eigentlich nichts dabei zu verlieren, und schließlich möchtest Du ihn ja genauer kennenlernen - das geht über fragen besser, als über raten :)
Wenn Du weiterhin an dem Mann interessiert bist, dann würde ich es ihm auch sagen, dass Du für ein weiteres Date offen bist. Am besten gleich fragen wann er Zeit für ein weiteres Date hätte, damit er sieht, dass Du es wirklich ernst meinst. Egal welche Ansage dann von ihm kommt, Du weißt dann woran Du bist und musst Dich nicht weiter mit Ungewissheit und Fragen quälen.
Allerdings solltest Du bedenken, dass es gerade mal 24h her ist und viele erst mal das erste Date auf sich wirken lassen möchten (aus den unterschiedlichsten Gründen). Ein paar Tage "Bedenkzeit" solltest Du ihm schon gewähren.
Das einzige Gegenmittel hier ist Offenheit. Falsche Höflichkeit bringt da gar nichts, sondern ist nur kontraproduktiv und führt zu kummervollen Missverständnissen.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #3
AW: Ungewisse Sache

Das lässt sich von hier aus absolut nicht beurteilen - alles ist möglich, von Schüchternheit, bis Angst den Kontakt zu verlieren oder es hat einfach nicht "Klick" gemacht und er ist sich auch nicht sichter - einfach ganz direkt ansprechen, dass du verunsichert bist und daher die Situation nicht einschätzen kannst ....
 
Beiträge
58
Likes
0
  • #4
AW: Ungewisse Sache

Ich habe einfach nur Angst, das es wieder eine auf den Deckel gibt... :-(
Würde so gern einfach mal wieder jemanden haben..
Sicher wäre mir lieber, wenn es einfach direkt daher kommt, und er mir sagt, ok, tut mir leid, ist nicht...
Als wenn nichts kommt...
Ich mag es auch nicht so formulieren, auf die Art... du kannst es ja ruhig sagen, wenn du keine Lust mehr drauf hast...
ach, alles doof...
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #5
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Vesper:
Dann hat er mich gefragt, ob wir uns in den Weihnachtsfeiertagen treffen wollen... (wir wohnen so ca 200km auseinander)

Bin dann zu ihm gefahren, bzw haben wir uns in der Stadt getroffen bei ihm..

Dann haben wir uns verabschiedet. Bussi rechts, und links, und ich habe dann nur gesagt, es war ein feiner Nachmittag, und danke noch für die Einladungen.. Er hat dann gemeint, wir bleiben in Verbindung.

Habe dann eine Message geschickt, wie ich daheim war, das es ein interessanter Nachmittag war.
Es kam dann nichts mehr, na gut, dachte ich mir...

Heute morgen dann eine Message von ihm, das seine gestern Abend stecken geblieben ist... (der Text war mit Gute Nacht betitelt)..

Haben dann ein wenig hin und her geschrieben. Ich habe dann gemeint, ob ich wohl keinen schlechten Eindruck hinterlassen habe gestern... er hat dann gemeint Nein, nicht wirklich...
Und irgendwann hat er geschrieben, das er sich abmelden wird von der Partnerseite...

ich habe dann noch gemeint, das er irgendwie ein Glücksfall war in dem Partnerteich gemeldet habe...

So, jetzt bin ich irgendwie gleich gescheid wie davor...
Ist es nur die reine Höflichkeit...? Oder traut er sich nicht zu sagen, das es nix war...??
was ging nun von ihm aus? er wollte ein Treffen.
den Rest hast du in die Hand genommen.
Du bist 200 km zu ihm gefahren.
Du hast gesagt es war ein netter tag mit ihm.
Du schickst ihm sms
Du fragst ihn ob du einen schlechten eindruck hinterlassen hast

was sagt er dazu? "nein, nicht wirklich".

er sagt er meldet sich ab. hast du ihn gefragt warum er das tut? weil er dich so toll findet oder meldet er sich ab weil er völllig gefrustet ist?

wenn ich das alles so lese hab ich den eindruck als wenn du dem typ luft zum atmen oder zu einer eigenen entscheidung abschnürst. leg dich doch gleich nackt vor seine tür.
ich glaube anhand der wenigen fakten die man lesen kann: er steht nicht auf dich. er steht nicht auf frauen die alles selbst in die hand nehmen und sich nichtmal einladen lassen wollen wenn sie schon 200 km zu ihm anreisen.
was kam denn als positive rückmeldung von ihm was auf anderes als höflichkeit schliessen lässt? ich lese nichts dahingehendes.
 
Beiträge
310
Likes
0
  • #6
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Vesper:
Dann hat er mich gefragt, ob wir uns in den Weihnachtsfeiertagen treffen wollen... (wir wohnen so ca 200km auseinander)...
...
Bin dann zu ihm gefahren, bzw haben wir uns in der Stadt getroffen bei ihm..
...
Was mir dann ein wenig unangenehm war, das er alles bezahlt hat... Eintritt, Getränke, etc... Ich kam nicht wirklich dazu.
...
Er hat mich noch zum Bahnhof begleitet, und hat durch Zufall gesehen, das sein Zug in 5 minuten geht...Ob das ein Problem für mich sei, wenn er den nimmt, da er sonst 1h warten muss.
(Ich musste noch 20 min warten)... Und ich so, überhaupt nicht...
...
Habe dann eine Message geschickt, wie ich daheim war, das es ein interessanter Nachmittag war.
Es kam dann nichts mehr, na gut, dachte ich mir...
Heute morgen dann eine Message von ihm, das seine gestern Abend stecken geblieben ist... (der Text war mit Gute Nacht betitelt)..
Haben dann ein wenig hin und her geschrieben. Ich habe dann gemeint, ob ich wohl keinen schlechten Eindruck hinterlassen habe gestern... er hat dann gemeint Nein, nicht wirklich...
Und irgendwann hat er geschrieben, das er sich abmelden wird von der Partnerseite...
ich habe dann noch gemeint, das er irgendwie ein Glücksfall war in dem Partnerteich, und das es für mich echt eine Ausnahme war, das ich mich dann gleich für so ein langes Treffen gemeldet habe...
Liebe Vesper,

Du solltest ihn unverzüglich abschreiben und Dich beim nächsten Mann klüger verhalten.

Es ist üblich, dass der Mann zur Frau fährt, nicht umgekehrt, eventuell kann man sich auf der Hälfte der Strecke treffen. Nur wenn Du sowieso in seiner Gegend bist, kannst Du die Gelegenheit nutzen, sofern er ein Treffen vorgeschlagen hat.

Da Du die Fahrtkosten hattest, ist es völlig selbstverständlich, dass er für das Übrige bezahlte. Ansonsten gilt: Der Kavalier wird die Frau beim ersten Mal einladen und danach wird die kluge Frau darauf achten, dass sie sich an den Kosten der gemeinsamen Aktivitäten beteiligt.

Willst Du wirklich einen Mann, der keine Lust hat, die Zeit bis zur Abfahrt Deines Zuges mit Dir zu verbringen, nur weil er danach allein auf seine Bahn warten muss?

Nach einem Date wird der Mann sich melden, wenn er sich für Dich interessiert. Darauf solltest Du warten und keinesfalls fragen, welchen Eindruck Du hinterlassen hättest. Das zeugt nur von mangelndem Selbstbewusstsein. Allenfalls einen extrem schüchternen Mann, sofern Du Interesse an ihm hättest, könntest Du durch eine freundliche Mail, in der Du Dich für das nette Treffen bedankst, ermutigen ein weiteres Date vorzuschlagen.
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #7
AW: Ungewisse Sache

@ vesper
hab ein bisschen geduld, so schwer es auch ist :) und so groß die angst eine abfuhr zu erhalten, dass du das - den schlimmsten fall - vielleicht am liebsten so schnell wie möglich hinter dich bringen würdest.
wenn ich recht verstehe, handelt es sich um einen mann "der alten schule" (bezahlen, tür aufhalten, bis auf den lapsus, dass er nicht mit dir auf deinen zug wartet). dieses verhalten hat an sich noch keine aussagekraft über verliebtheitsgefühle seinerseits, wenn es auch aus meiner sicht sehr positiv an einem mann an sich ist.

du hast nach dem treffen das erste mail geschrieben (das ist jetzt kein fehler, aber das dürftest du ruhig ihm überlassen, seine begeisterung für dich kund zu tun :) ) und ihm auch mitgeteilt, dass er ein "glücksfall im partnerteich" ist (klare aussage deinerseits). er hat geantwortet (gutes zeichen), jetzt lass ihn ein nächstes treffen vorschlagen und presche nicht vor. wenn er über höfliche manieren hinaus entflammt ist, wird er das tun. also geduld und viel glück!
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #8
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Mira:
Liebe Vesper,

Du solltest ihn unverzüglich abschreiben und Dich beim nächsten Mann klüger verhalten.

Es ist üblich, dass der Mann zur Frau fährt, nicht umgekehrt, eventuell kann man sich auf der Hälfte der Strecke treffen. Nur wenn Du sowieso in seiner Gegend bist, kannst Du die Gelegenheit nutzen, sofern er ein Treffen vorgeschlagen hat.

Da Du die Fahrtkosten hattest, ist es völlig selbstverständlich, dass er für das Übrige bezahlte. Ansonsten gilt: Der Kavalier wird die Frau beim ersten Mal einladen und danach wird die kluge Frau darauf achten, dass sie sich an den Kosten der gemeinsamen Aktivitäten beteiligt.

Willst Du wirklich einen Mann, der keine Lust hat, die Zeit bis zur Abfahrt Deines Zuges mit Dir zu verbringen, nur weil er danach allein auf seine Bahn warten muss?

Nach einem Date wird der Mann sich melden, wenn er sich für Dich interessiert. Darauf solltest Du warten und keinesfalls fragen, welchen Eindruck Du hinterlassen hättest. Das zeugt nur von mangelndem Selbstbewusstsein. Allenfalls einen extrem schüchternen Mann, sofern Du Interesse an ihm hättest, könntest Du durch eine freundliche Mail, in der Du Dich für das nette Treffen bedankst, ermutigen ein weiteres Date vorzuschlagen.
dem ist nichts hinzuzufügen, mira.
ich hatte bereits ähnlich geschrieben. die sache mit dem auf den zug warten hatte ich ausgelassen, man kennt die näheren umstände nicht (schnee, müdigkeit). manchmal sollte man auch mal 5 grade sein lassen. in der summe der indizien könnte das aber ein weiteres zeichen sein daß sein interesse eher nicht vorhanden ist.
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #10
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Freitag:
was hat er denn positives geantwortet? oder ist das schon positiv anzusehen daß er einer frau die ihm offensichtlich nachrennt überhaupt antwortet? :)
sei nicht so streng. :)
sie haben anscheinend "einige male hin und her geschrieben", über den inhalt wissen wir nix und anscheinend ist eine mail von ihm hängen geblieben (ob vor oder nach ihrem ersten mail wissen wir auch nicht). daher tendiere ich zu vorsichtigen und nicht zu "ho-ruck-ratschlägen". :)
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #11
AW: Ungewisse Sache

Zitat von nuit:
sei nicht so streng. :)
sie haben anscheinend "einige male hin und her geschrieben", über den inhalt wissen wir nix und anscheinend ist eine mail von ihm hängen geblieben (ob vor oder nach ihrem ersten mail wissen wir auch nicht). daher tendiere ich zu vorsichtigen und nicht zu "ho-ruck-ratschlägen". :)
der typ ist höflich. darum schreibt er zurück wenn sie schreibt.
es würde mich wirklich freuen wenn es klappen würde mit den beiden aber ich glaube nicht daran.
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #12
AW: Ungewisse Sache

@ freitag
ob es funkt(ioniert) mit den beiden, wird vesper aber auch herausfinden, wenn sie geduld hat und ihm die initiative überlässt (die dann kommt, was ihr zu wünschen wäre oder auch nicht). meine art wäre es nicht, ihn jetzt schon abzuhaken. da stünde sie ja genauso am gas - bloß in die andere richtung.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #13
AW: Ungewisse Sache

abwarten ist sicher eine gute methode. Aber sie sollte sich keine großen hoffnungen machen.
 
Beiträge
310
Likes
0
  • #14
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Freitag:
dem ist nichts hinzuzufügen, mira.
ich hatte bereits ähnlich geschrieben. die sache mit dem auf den zug warten hatte ich ausgelassen, man kennt die näheren umstände nicht (schnee, müdigkeit). manchmal sollte man auch mal 5 grade sein lassen. in der summe der indizien könnte das aber ein weiteres zeichen sein daß sein interesse eher nicht vorhanden ist.
Deinen Beitrag las ich später, Freitag, dem stimme ich auch zu.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #15
AW: Ungewisse Sache

Ich finde es für Frauen beim ersten Date oberstes Gebot in Sachen Sicherheit, dass der Mann in die Stadt der Frau kommt.
Dann: @ Vesper: Warum hast Du Probleme damit, dass der Mann Dich verwöhnt, Dir die Türe aufhält? Fällt Dir generell das "annehmen"schwer? Was mich bei Dir auch irritiert, ist, dass Du schreibst. Du willst endlich mal wieder jemanden "haben". Das klingt bedürftig und wirkt eher, als gibge es nicht um die Eprson an sich, als eher darum, dass irgendwer da etwas ausfüllt?!

Das er etwas früher weg ist: kann man auch überbewerten. Kommt drauf an, auf welcher Folie man das sieht, da kennen wir die Hintergründe nicht, gebe ich den Vorrednern recht.