Vesper

User
Beiträge
58
  • #1

Ungewisse Sache

Bin ja eigentlich dem Internet Date nicht mehr so gesonnen, da es eigentlich immer nur in einem Fiasko geendet hat.
Habe mich kurz vor Weihnachten doch wieder bei einer Parnterbörse angemeldet.
Irgendwann bleibt dann doch ein Kontakt. Man schreibt sich dann.
Dann hat er mich gefragt, ob wir uns in den Weihnachtsfeiertagen treffen wollen... (wir wohnen so ca 200km auseinander)... Wäre auch so geplant gewesen... nur ist dann ein Zwischenfall bei ihm eingetreten, und wir mussten es verschieben..
Bin ja kein Telefontyp, der gerne telefoniert... Haben telefoniert, einmal über 2h, und noch 1h... dazwischen SMS.
Dann kamen wir doch auf das Treffen zu sprechen... und so wurde es der letzte Sonntag...
Bin dann zu ihm gefahren, bzw haben wir uns in der Stadt getroffen bei ihm..
Und waren dann über 5h unterwegs... waren im Museum, und es war sehr interessant... er wusste auch viel, und so verging die Zeit wie im Flug...
Was mir dann ein wenig unangenehm war, das er alles bezahlt hat... Eintritt, Getränke, etc... Ich kam nicht wirklich dazu.
War auch recht "bemüht"... Türen aufhalten, nach dem Wohlbefinden fragen, etc..
Wo ich mir dann schon nicht so sicher war... macht er das nur aus Höflichkeit, ist er wirklich so...??
Sind dann noch ein wenig durch die Stadt gelaufen, und haben uns ganz nett unterhalten... Er hat mich noch zum Bahnhof begleitet, und hat durch Zufall gesehen, das sein Zug in 5 minuten geht...Ob das ein Problem für mich sei, wenn er den nimmt, da er sonst 1h warten muss.
(Ich musste noch 20 min warten)... Und ich so, überhaupt nicht...
Dann haben wir uns verabschiedet. Bussi rechts, und links, und ich habe dann nur gesagt, es war ein feiner Nachmittag, und danke noch für die Einladungen.. Er hat dann gemeint, wir bleiben in Verbindung. (und da bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich das richtig verstanden habe... er hat dann noch so gemeint, vielleicht das nächste mal bei mir... ich habe dann darauf geantwortet, dann bringst du aber dein Auto mit..). Wie gesagt, es war grad recht viel los, und recht laut...
Und dann trennten sich unsere Wege...
Habe dann eine Message geschickt, wie ich daheim war, das es ein interessanter Nachmittag war.
Es kam dann nichts mehr, na gut, dachte ich mir...
Heute morgen dann eine Message von ihm, das seine gestern Abend stecken geblieben ist... (der Text war mit Gute Nacht betitelt)..
Haben dann ein wenig hin und her geschrieben. Ich habe dann gemeint, ob ich wohl keinen schlechten Eindruck hinterlassen habe gestern... er hat dann gemeint Nein, nicht wirklich...
Und irgendwann hat er geschrieben, das er sich abmelden wird von der Partnerseite...
ich habe dann noch gemeint, das er irgendwie ein Glücksfall war in dem Partnerteich, und das es für mich echt eine Ausnahme war, das ich mich dann gleich für so ein langes Treffen gemeldet habe...
So, jetzt bin ich irgendwie gleich gescheid wie davor...
Ist es nur die reine Höflichkeit...? Oder traut er sich nicht zu sagen, das es nix war...??
 
Beiträge
25
  • #2
AW: Ungewisse Sache

Mann hat es heutzutage echt schwer, denn es gibt immer noch viele Frauen die erwarten bzw. für die es sogar unabdingbar ist, dass der Mann ganz selbstverständlich die Frau einlädt und alle bezahlt. Auf der anderen Seite gibt es dann Frauen die genau gegenteilig drauf sind und einen als altmodischen Chauvinisten ansehen der sie kaufen will bzw. ihr unterstellt sie könne nicht selbst für sich sorgen. Wenn einer alleine die ganz lange Wegstrecke fährt, so wie in Deinem Fall, dann finde ich es persönlich vollkommen in Ordnung wenn der Andere eine Einladung ausspricht und würde es als nette und höfliche Geste verstehen und akzeptieren.
Wenn Dir die Einladungen unangenehm sind, dann sag das auch ganz klar und ehrlich - freundlich aber zur Not bestimmt. Jemand der Dich mag und respektiert wird das auch beherzigen. Wenn Du sein Verhalten nicht richtig zuordnen kannst, warum fragst Du dann nicht einfach mal freundlich und vorsichtig nach? Du hast ja eigentlich nichts dabei zu verlieren, und schließlich möchtest Du ihn ja genauer kennenlernen - das geht über fragen besser, als über raten :)
Wenn Du weiterhin an dem Mann interessiert bist, dann würde ich es ihm auch sagen, dass Du für ein weiteres Date offen bist. Am besten gleich fragen wann er Zeit für ein weiteres Date hätte, damit er sieht, dass Du es wirklich ernst meinst. Egal welche Ansage dann von ihm kommt, Du weißt dann woran Du bist und musst Dich nicht weiter mit Ungewissheit und Fragen quälen.
Allerdings solltest Du bedenken, dass es gerade mal 24h her ist und viele erst mal das erste Date auf sich wirken lassen möchten (aus den unterschiedlichsten Gründen). Ein paar Tage "Bedenkzeit" solltest Du ihm schon gewähren.
Das einzige Gegenmittel hier ist Offenheit. Falsche Höflichkeit bringt da gar nichts, sondern ist nur kontraproduktiv und führt zu kummervollen Missverständnissen.
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #3
AW: Ungewisse Sache

Das lässt sich von hier aus absolut nicht beurteilen - alles ist möglich, von Schüchternheit, bis Angst den Kontakt zu verlieren oder es hat einfach nicht "Klick" gemacht und er ist sich auch nicht sichter - einfach ganz direkt ansprechen, dass du verunsichert bist und daher die Situation nicht einschätzen kannst ....
 

Vesper

User
Beiträge
58
  • #4
AW: Ungewisse Sache

Ich habe einfach nur Angst, das es wieder eine auf den Deckel gibt... :-(
Würde so gern einfach mal wieder jemanden haben..
Sicher wäre mir lieber, wenn es einfach direkt daher kommt, und er mir sagt, ok, tut mir leid, ist nicht...
Als wenn nichts kommt...
Ich mag es auch nicht so formulieren, auf die Art... du kannst es ja ruhig sagen, wenn du keine Lust mehr drauf hast...
ach, alles doof...
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #5
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Vesper:
Dann hat er mich gefragt, ob wir uns in den Weihnachtsfeiertagen treffen wollen... (wir wohnen so ca 200km auseinander)

Bin dann zu ihm gefahren, bzw haben wir uns in der Stadt getroffen bei ihm..

Dann haben wir uns verabschiedet. Bussi rechts, und links, und ich habe dann nur gesagt, es war ein feiner Nachmittag, und danke noch für die Einladungen.. Er hat dann gemeint, wir bleiben in Verbindung.

Habe dann eine Message geschickt, wie ich daheim war, das es ein interessanter Nachmittag war.
Es kam dann nichts mehr, na gut, dachte ich mir...

Heute morgen dann eine Message von ihm, das seine gestern Abend stecken geblieben ist... (der Text war mit Gute Nacht betitelt)..

Haben dann ein wenig hin und her geschrieben. Ich habe dann gemeint, ob ich wohl keinen schlechten Eindruck hinterlassen habe gestern... er hat dann gemeint Nein, nicht wirklich...
Und irgendwann hat er geschrieben, das er sich abmelden wird von der Partnerseite...

ich habe dann noch gemeint, das er irgendwie ein Glücksfall war in dem Partnerteich gemeldet habe...

So, jetzt bin ich irgendwie gleich gescheid wie davor...
Ist es nur die reine Höflichkeit...? Oder traut er sich nicht zu sagen, das es nix war...??
was ging nun von ihm aus? er wollte ein Treffen.
den Rest hast du in die Hand genommen.
Du bist 200 km zu ihm gefahren.
Du hast gesagt es war ein netter tag mit ihm.
Du schickst ihm sms
Du fragst ihn ob du einen schlechten eindruck hinterlassen hast

was sagt er dazu? "nein, nicht wirklich".

er sagt er meldet sich ab. hast du ihn gefragt warum er das tut? weil er dich so toll findet oder meldet er sich ab weil er völllig gefrustet ist?

wenn ich das alles so lese hab ich den eindruck als wenn du dem typ luft zum atmen oder zu einer eigenen entscheidung abschnürst. leg dich doch gleich nackt vor seine tür.
ich glaube anhand der wenigen fakten die man lesen kann: er steht nicht auf dich. er steht nicht auf frauen die alles selbst in die hand nehmen und sich nichtmal einladen lassen wollen wenn sie schon 200 km zu ihm anreisen.
was kam denn als positive rückmeldung von ihm was auf anderes als höflichkeit schliessen lässt? ich lese nichts dahingehendes.
 

Mira

User
Beiträge
310
  • #6
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Vesper:
Dann hat er mich gefragt, ob wir uns in den Weihnachtsfeiertagen treffen wollen... (wir wohnen so ca 200km auseinander)...
...
Bin dann zu ihm gefahren, bzw haben wir uns in der Stadt getroffen bei ihm..
...
Was mir dann ein wenig unangenehm war, das er alles bezahlt hat... Eintritt, Getränke, etc... Ich kam nicht wirklich dazu.
...
Er hat mich noch zum Bahnhof begleitet, und hat durch Zufall gesehen, das sein Zug in 5 minuten geht...Ob das ein Problem für mich sei, wenn er den nimmt, da er sonst 1h warten muss.
(Ich musste noch 20 min warten)... Und ich so, überhaupt nicht...
...
Habe dann eine Message geschickt, wie ich daheim war, das es ein interessanter Nachmittag war.
Es kam dann nichts mehr, na gut, dachte ich mir...
Heute morgen dann eine Message von ihm, das seine gestern Abend stecken geblieben ist... (der Text war mit Gute Nacht betitelt)..
Haben dann ein wenig hin und her geschrieben. Ich habe dann gemeint, ob ich wohl keinen schlechten Eindruck hinterlassen habe gestern... er hat dann gemeint Nein, nicht wirklich...
Und irgendwann hat er geschrieben, das er sich abmelden wird von der Partnerseite...
ich habe dann noch gemeint, das er irgendwie ein Glücksfall war in dem Partnerteich, und das es für mich echt eine Ausnahme war, das ich mich dann gleich für so ein langes Treffen gemeldet habe...

Liebe Vesper,

Du solltest ihn unverzüglich abschreiben und Dich beim nächsten Mann klüger verhalten.

Es ist üblich, dass der Mann zur Frau fährt, nicht umgekehrt, eventuell kann man sich auf der Hälfte der Strecke treffen. Nur wenn Du sowieso in seiner Gegend bist, kannst Du die Gelegenheit nutzen, sofern er ein Treffen vorgeschlagen hat.

Da Du die Fahrtkosten hattest, ist es völlig selbstverständlich, dass er für das Übrige bezahlte. Ansonsten gilt: Der Kavalier wird die Frau beim ersten Mal einladen und danach wird die kluge Frau darauf achten, dass sie sich an den Kosten der gemeinsamen Aktivitäten beteiligt.

Willst Du wirklich einen Mann, der keine Lust hat, die Zeit bis zur Abfahrt Deines Zuges mit Dir zu verbringen, nur weil er danach allein auf seine Bahn warten muss?

Nach einem Date wird der Mann sich melden, wenn er sich für Dich interessiert. Darauf solltest Du warten und keinesfalls fragen, welchen Eindruck Du hinterlassen hättest. Das zeugt nur von mangelndem Selbstbewusstsein. Allenfalls einen extrem schüchternen Mann, sofern Du Interesse an ihm hättest, könntest Du durch eine freundliche Mail, in der Du Dich für das nette Treffen bedankst, ermutigen ein weiteres Date vorzuschlagen.
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #7
AW: Ungewisse Sache

@ vesper
hab ein bisschen geduld, so schwer es auch ist :) und so groß die angst eine abfuhr zu erhalten, dass du das - den schlimmsten fall - vielleicht am liebsten so schnell wie möglich hinter dich bringen würdest.
wenn ich recht verstehe, handelt es sich um einen mann "der alten schule" (bezahlen, tür aufhalten, bis auf den lapsus, dass er nicht mit dir auf deinen zug wartet). dieses verhalten hat an sich noch keine aussagekraft über verliebtheitsgefühle seinerseits, wenn es auch aus meiner sicht sehr positiv an einem mann an sich ist.

du hast nach dem treffen das erste mail geschrieben (das ist jetzt kein fehler, aber das dürftest du ruhig ihm überlassen, seine begeisterung für dich kund zu tun :) ) und ihm auch mitgeteilt, dass er ein "glücksfall im partnerteich" ist (klare aussage deinerseits). er hat geantwortet (gutes zeichen), jetzt lass ihn ein nächstes treffen vorschlagen und presche nicht vor. wenn er über höfliche manieren hinaus entflammt ist, wird er das tun. also geduld und viel glück!
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #8
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Mira:
Liebe Vesper,

Du solltest ihn unverzüglich abschreiben und Dich beim nächsten Mann klüger verhalten.

Es ist üblich, dass der Mann zur Frau fährt, nicht umgekehrt, eventuell kann man sich auf der Hälfte der Strecke treffen. Nur wenn Du sowieso in seiner Gegend bist, kannst Du die Gelegenheit nutzen, sofern er ein Treffen vorgeschlagen hat.

Da Du die Fahrtkosten hattest, ist es völlig selbstverständlich, dass er für das Übrige bezahlte. Ansonsten gilt: Der Kavalier wird die Frau beim ersten Mal einladen und danach wird die kluge Frau darauf achten, dass sie sich an den Kosten der gemeinsamen Aktivitäten beteiligt.

Willst Du wirklich einen Mann, der keine Lust hat, die Zeit bis zur Abfahrt Deines Zuges mit Dir zu verbringen, nur weil er danach allein auf seine Bahn warten muss?

Nach einem Date wird der Mann sich melden, wenn er sich für Dich interessiert. Darauf solltest Du warten und keinesfalls fragen, welchen Eindruck Du hinterlassen hättest. Das zeugt nur von mangelndem Selbstbewusstsein. Allenfalls einen extrem schüchternen Mann, sofern Du Interesse an ihm hättest, könntest Du durch eine freundliche Mail, in der Du Dich für das nette Treffen bedankst, ermutigen ein weiteres Date vorzuschlagen.
dem ist nichts hinzuzufügen, mira.
ich hatte bereits ähnlich geschrieben. die sache mit dem auf den zug warten hatte ich ausgelassen, man kennt die näheren umstände nicht (schnee, müdigkeit). manchmal sollte man auch mal 5 grade sein lassen. in der summe der indizien könnte das aber ein weiteres zeichen sein daß sein interesse eher nicht vorhanden ist.
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #10
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Freitag:
was hat er denn positives geantwortet? oder ist das schon positiv anzusehen daß er einer frau die ihm offensichtlich nachrennt überhaupt antwortet? :)

sei nicht so streng. :)
sie haben anscheinend "einige male hin und her geschrieben", über den inhalt wissen wir nix und anscheinend ist eine mail von ihm hängen geblieben (ob vor oder nach ihrem ersten mail wissen wir auch nicht). daher tendiere ich zu vorsichtigen und nicht zu "ho-ruck-ratschlägen". :)
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #11
AW: Ungewisse Sache

Zitat von nuit:
sei nicht so streng. :)
sie haben anscheinend "einige male hin und her geschrieben", über den inhalt wissen wir nix und anscheinend ist eine mail von ihm hängen geblieben (ob vor oder nach ihrem ersten mail wissen wir auch nicht). daher tendiere ich zu vorsichtigen und nicht zu "ho-ruck-ratschlägen". :)
der typ ist höflich. darum schreibt er zurück wenn sie schreibt.
es würde mich wirklich freuen wenn es klappen würde mit den beiden aber ich glaube nicht daran.
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #12
AW: Ungewisse Sache

@ freitag
ob es funkt(ioniert) mit den beiden, wird vesper aber auch herausfinden, wenn sie geduld hat und ihm die initiative überlässt (die dann kommt, was ihr zu wünschen wäre oder auch nicht). meine art wäre es nicht, ihn jetzt schon abzuhaken. da stünde sie ja genauso am gas - bloß in die andere richtung.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #13
AW: Ungewisse Sache

abwarten ist sicher eine gute methode. Aber sie sollte sich keine großen hoffnungen machen.
 

Mira

User
Beiträge
310
  • #14
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Freitag:
dem ist nichts hinzuzufügen, mira.
ich hatte bereits ähnlich geschrieben. die sache mit dem auf den zug warten hatte ich ausgelassen, man kennt die näheren umstände nicht (schnee, müdigkeit). manchmal sollte man auch mal 5 grade sein lassen. in der summe der indizien könnte das aber ein weiteres zeichen sein daß sein interesse eher nicht vorhanden ist.

Deinen Beitrag las ich später, Freitag, dem stimme ich auch zu.
 

starseed

User
Beiträge
6
  • #15
AW: Ungewisse Sache

Ich finde es für Frauen beim ersten Date oberstes Gebot in Sachen Sicherheit, dass der Mann in die Stadt der Frau kommt.
Dann: @ Vesper: Warum hast Du Probleme damit, dass der Mann Dich verwöhnt, Dir die Türe aufhält? Fällt Dir generell das "annehmen"schwer? Was mich bei Dir auch irritiert, ist, dass Du schreibst. Du willst endlich mal wieder jemanden "haben". Das klingt bedürftig und wirkt eher, als gibge es nicht um die Eprson an sich, als eher darum, dass irgendwer da etwas ausfüllt?!

Das er etwas früher weg ist: kann man auch überbewerten. Kommt drauf an, auf welcher Folie man das sieht, da kennen wir die Hintergründe nicht, gebe ich den Vorrednern recht.
 

Vesper

User
Beiträge
58
  • #16
AW: Ungewisse Sache

Hier nochmals die FS..

Danke für die konstruktiven Antworten von euch...
Aber es hat sich wieder mal herausgestellt, das es doch nichts war..
Habe doch wieder das bekommen, wovon ich schon wieder Angst hatte... Es war jetzt nicht der 100% Funke da..
Naja... gut... er hat dann auch noch gemeint, ich bin zwar toll, und es war ein total netter und lustiger Tag, aber er ist einfach mit der ganzen Sache überfordert gewesen...
Tja, somit hat sich das dann auch erledigt..
Er will zwar unbedingt mit mir noch "befreundet" bleiben.... Aber auf das habe ich nicht wirklich Lust... Meine Freunde habe ich um mich rum... und gut ist...
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #17
AW: Ungewisse Sache

Ich verstehe ehrlich gesagt das Problem gar nicht. Ihr lernt Euch kennen, ihr trefft Euch.
Du fährst, er zahlt, ist höflich. Bingo. Ihr verbringt viel Zeit miteinander, habt es nett.
Ihr meldet Euch beide zurück, simst oder mailt hin und her, er schreibt sogar, er meldet sich aus der Partnerbörse ab, in der ihr Euch kennengelernt habt. Was willst Du denn noch? Dass er Dir sofort ewige Liebe schwört? Gut Ding will Weile haben, nicht zu viel, aber es war doch gleich einen Tag später. Übe Dich in Geduld, lass ihm die Chance, selbst initiativ zu werden. Also ruf nicht an, schreib keine sms, mail nicht, steh nicht vor seiner Tür. Lass ihn eifach in Ruhe, bis er sich bei Dir meldet. Tut er es nach ein paar Tagen nicht, kannst Du noch mal nachhaken, aber höchsten einmal. Gibt es keine positive Reaktion, schieß ihn in den Wind und vergiss ihn.

Man kann in dem was der Mann bisher getan hat natürlich auch überall Haken sehen und sie als Anzeichen für mangelndes Interesse deuten. Aber man muss auch nicht gleich mißtrauisch sein, nur weil jemand nicht so reagiert wie man es sich selbst in seiner Verliebtheit wünscht.
 

maddib

User
Beiträge
166
  • #18
AW: Ungewisse Sache

Also, ich muss schon sagen... dieses "Es gehört sich...", "Es ist üblich..." oder "Der Mann muss..." oder gar "Man trifft sich in der Mitte..." sorry - aber ich kann's nicht mehr hören/lesen. Letzteres stelle man sich konkret vor... man nehme einen Zirkel, finde die geographische Mitte und trifft sich in einer Tankgaststätte an der Autobahn ;-). Oder findet ein Dorf im Niemandsland, in dem sich keiner von beiden auskennt. Das ist so weit weg von der Wirklichkeit.

Es ist doch völlig in Ordnung, dass Du (Vesper) zu ihm gefahren bist und er Dich dann öfter eingeladen hat, um einen gewissen Aufwandsausgleich zu schaffen. Da ist doch absolut nichts gegen zu sagen. Sei dankbar - er hat offenbar an Deine Mühen gedacht und wollte sich revanchieren. Finde ich sehr nett und zeigt, dass er mitdenkt - muss nicht alte Schule sein.

Auch der Abschied am Bahnsteig - dass der Sachverhalt stimmt, nehme ich jetzt einfach mal an - ist doch völlig o.k. und kein Grund zur Beanstandung. Ihr hattet 5 gemeinsame Stunden - da darf man(n) dann auch einen Zug früher einsteigen, wenn die Frau nicht einen völlig verängstigten Eindruck macht.

Die anschließende Kommunikation ist in der Regel auch einfach zu klären. Und auch hier gilt wieder: es gibt keine fixe Regel, wer von beiden sich bei Interesse zuerst melden muss. Hier wieder alles dem Mann zu überlassen, ist - sorry - altbacken.

Also, einen Tag danach sich zu melden, dass das Treffen schön war und dass man sich ein weiteres vorstellen kann, ist der Einstieg in eine Klärung der Lage - das ganze aber nicht zu aufdringlich. Ein paar Tage zeit lassen und bei positiv wirkender Gegenantwort einfach einen konkreten Termin mit Uhrzeit vorschlagen. Auf einen ganz konkreten Vorschlag gibt es in aller Regel auch eine recht konkrete Antwort. Aber auch hier Vorsicht - es gibt Zeitgenossen, die - aus vielleicht falsch verstandener Höflichkeit - auch hier noch zusagen, es aber nicht ernst meinen und den Termin ein paar Stunden vorher einfach abblasen, auch dann, wenn sie diese Zeit sogar selbst ins Spiel gebracht haben. Gibt es alles.

Zusammengefasst ist das Spiel recht einfach - (vielleicht überschwängliche) Freundlichkeit nicht als Liebesbeweis interpretieren, sich nicht zu sehr aufdrängen und - ganz wichtig - die eigenen Erwartungen so niedrig wie möglich halten.
Alles andere ergibt sich von selbst, wenn man ERNSTHAFTES Interesse zeigt und dem anderen Luft zum Atmen lässt.

Wie kann es anders sein - in den meisten Fällen passt es bei mindestens einer Seite nicht. Darum gibt es zweite Dates auch nicht so häufig. Noch so schillernde eigene Gefühle können hieran nichts ändern. Und tatsächlich - es passiert auch schonmal, dass die Hormone mit einem durchgehen, auch wenn man merkt, dass die andere Seite nicht mitzieht. Dann beruhigt man sich, lässt alles noch mal auf sich wirken und kommt zum Schluss, dass es vielleicht sogar auch besser so ist, wenn man es nüchtern betrachtet. 200 km Entfernung sind hierbei vielleicht nur EIN Aspekt.

Also, Vesper - schraub' Deine Hoffnungen nicht zu hoch und rechne eher mit einer netten Absage. Das ist aber kein Beinbruch.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #19
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Vesper:
Ich habe einfach nur Angst, das es wieder eine auf den Deckel gibt... :-(
Würde so gern einfach mal wieder jemanden haben.

Die Sache ist, wie du auch im Titel schreibst, ungewiß. Meinem Eindruck spricht aus deiner Beschreibung eures Nachmittags jetzt auch noch keine riesige Verliebtheit deiner. Ich glaube, du möchtest einfach mal wieder jemanden haben, und da ist halt dieser Mann, und das erste Treffen war doch ganz gut.
Ich glaube nicht, daß du taktieren mußt, wie "eine Frau sich zu verhalten hat", aber auch ich würde empfehlen, es ein bißchen langsamer anzugehen - eben damit ihr Zeit habt euch kennenzulernen. Und es nicht nur darum geht, einfach mal wieder jemanden zu haben. Sondern: ihn zu haben. Oder aus seiner Sicht: dich zu haben.
Du selbst möchtest doch auch gemeint sein, nehme ich an, und für den anderen nicht nur gerade so da sein, weil der glaubt, einfach mal wieder jemanden haben zu müssen.
Viel Glück!
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #20
AW: Ungewisse Sache

Zitat von maddib:
Also, ich muss schon sagen... dieses "Es gehört sich...", "Es ist üblich..." oder "Der Mann muss..." oder gar "Man trifft sich in der Mitte..." sorry - aber ich kann's nicht mehr hören/lesen.

Es ist doch völlig in Ordnung, dass Du (Vesper) zu ihm gefahren bist
ach und ich dachte immer die frauen sollen keine bedürftigkeit signalisieren. sie rennt ihm nach! das nicht weil sie ihn so toll findet sondern weil sie gerne wieder einen hätte. denkst du das es dann förderlich ist für die entwicklung seiner gefühle ist wenn er merkt daß sie dringendst einen mann sucht und darum offensiv vorprescht?
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #21
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Freitag:
ach und ich dachte immer die frauen sollen keine bedürftigkeit signalisieren. sie rennt ihm nach! das nicht weil sie ihn so toll findet sondern weil sie gerne wieder einen hätte. denkst du das es dann förderlich ist für die entwicklung seiner gefühle ist wenn er merkt daß sie dringendst einen mann sucht und darum offensiv vorprescht?

Wo siehst Du Veper denn vorpreschen?
 

maddib

User
Beiträge
166
  • #22
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Freitag:
ach und ich dachte immer die frauen sollen keine bedürftigkeit signalisieren. sie rennt ihm nach! das nicht weil sie ihn so toll findet sondern weil sie gerne wieder einen hätte. denkst du das es dann förderlich ist für die entwicklung seiner gefühle ist wenn er merkt daß sie dringendst einen mann sucht und darum offensiv vorprescht?

Also, welche Gedanken/Gefühle Vesper durch den Kopf gehen, überlassen wir doch lieber ihr selbst. Ob diese halbe Zeile, die Du meinst, wirklich alles ausdrückt, wage ich zu bezweifeln. Und außerdem, es gibt auch Fälle, in denen es mit einem durchgeht, ob man will oder nicht.
Was das allerdings mit Deinem Zitat von mir zu tun hat, weiß ich nicht so recht. Findest Du, Frauen sollten sich grundsätzlich zurücklehnen und einfach auf den Mann warten - ist das nicht etwas (sehr) bequem? Frauen haben doch auch einen Mund, mit dem sie sprechen können ;-).

Es ist alles natürlich auch eine Frage der Dosis - zu viel oder zu wenig kann tödlich sein ;-).
 

Angel_101

User
Beiträge
47
  • #23
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Vesper:
Und irgendwann hat er geschrieben, das er sich abmelden wird von der Partnerseite...

Zitat von Else:
er schreibt sogar, er meldet sich aus der Partnerbörse ab, in der ihr Euch kennengelernt habt. Was willst Du denn noch?

Bei solch einer Äußerung nach dem ersten Date würde ich hellhörig werden, weil es m.E. unglaubwürdig erscheint.

Mit einer Abmeldung bei einer Partnerschaftsbörse kann man sich noch immer beschäftigen, wenn aus einem Date tatsächlich eine Partnerschaft werden sollte.
Vorher gibt es gar keinen plausiblen Grund. Weder für eine Abmeldung noch für die Äußerung, dass die Absicht bestünde.
Was auch immer er damit signalisieren wollte: Sei am besten aufmerksam, Vesper. ;-)
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #24
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Else:
sie kam in seine stadt, 200 km
sie lehnte seine einladungen ab (womit er wohl ihre fahrtkosten gutmachen wollte)
er ist kavalier alter schule. sie fand das alles nicht nötig was er macht.
dem kavalier sendet sie gleich wieder zu hause sms anstatt zu warten ob er sich meldet.
sie fragt ihn ob er sie schlimm fand. er sagte, war nicht so schlimm. schon alleine dieser dialog sagt doch alles.
er sagt nichts konkretes über ein wiedersehen.
er murmelte nur was von abmelden auf pasrhsip was man auch so oder so deuten kann.
aber das eindeutigste ist ja wohl dass momentan stille herrscht. frischverliebt geht anders. dann wird selbst der sprödeste mann zum sms tier :)

die ganze zeit hielt sie das zepter in der hand. sie bestimmte, er durfte dann folgen. für einen mann der eher kavalier alter schule ist, etwas sehr ungewohntes, ich würd ich nicht wundern wenn er sich nun fragt inwieweit die beiden überhaupt zusammenpassen.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #25
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Freitag:
sie kam in seine stadt, 200 km
sie lehnte seine einladungen ab (womit er wohl ihre fahrtkosten gutmachen wollte)
er ist kavalier alter schule. sie fand das alles nicht nötig was er macht.
dem kavalier sendet sie gleich wieder zu hause sms anstatt zu warten ob er sich meldet.
sie fragt ihn ob er sie schlimm fand. er sagte, war nicht so schlimm. schon alleine dieser dialog sagt doch alles.
er sagt nichts konkretes über ein wiedersehen.
er murmelte nur was von abmelden auf pasrhsip was man auch so oder so deuten kann.
aber das eindeutigste ist ja wohl dass momentan stille herrscht. frischverliebt geht anders. dann wird selbst der sprödeste mann zum sms tier :)

die ganze zeit hielt sie das zepter in der hand. sie bestimmte, er durfte dann folgen. für einen mann der eher kavalier alter schule ist, etwas sehr ungewohntes, ich würd ich nicht wundern wenn er sich nun fragt inwieweit die beiden überhaupt zusammenpassen.

Gut, ich verstehe.
Sie fährt 200 km. Ich denke, sie hat nicht darüber nachgedacht und es ihm einfach angeboten, weil sie in der Tat ungeduldiger ist als er, oder sich mehr von einem Treffen verspricht und darum mehr Einsatz zeigt. Das kann er natürlich auch mißverstehen. Sie hat sich einladen lassen. Sie kennt das nur nicht. Bisher hat ihr niemand diese Höflichkeit erwiesen. Was für ihn auch ein Zeichen sein kann, dass es nicht gut passt. Und dann schreibt sie wieder voller Ungeduld. Es könnte ihn nerven. Der Dialog spricht wirklich Bände. Wenn es nicht nett ist, bleibt man nicht 5 Stunden zusammen. Eigene Unsicherheit durch die Frage, ausweichende Antwort auf seiner Seite. Klingt nicht wirklich nach Blitzeinschlag.

Ich vermute, Vesper ist einfach unerfahren in solchen Dingen, handelt impulsiv, unüberlegt.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #26
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Else:
Gut, ich verstehe.
Sie fährt 200 km. Ich denke, sie hat nicht darüber nachgedacht und es ihm einfach angeboten, weil sie in der Tat ungeduldiger ist als er, oder sich mehr von einem Treffen verspricht und darum mehr Einsatz zeigt. Das kann er natürlich auch mißverstehen. Sie hat sich einladen lassen. Sie kennt das nur nicht. Bisher hat ihr niemand diese Höflichkeit erwiesen. Was für ihn auch ein Zeichen sein kann, dass es nicht gut passt. Und dann schreibt sie wieder voller Ungeduld. Es könnte ihn nerven. Der Dialog spricht wirklich Bände. Wenn es nicht nett ist, bleibt man nicht 5 Stunden zusammen. Eigene Unsicherheit durch die Frage, ausweichende Antwort auf seiner Seite. Klingt nicht wirklich nach Blitzeinschlag.

Ich vermute, Vesper ist einfach unerfahren in solchen Dingen, handelt impulsiv, unüberlegt.
du hast alles treffend ausgedrückt.
mag sein dass sie unerfahren ist.
wir wissen aber nicht wie es auf ihn wirkt. hätte sie sich etwas geschickter verhalten, nicht so offensiv verhalten hätte es auf ihn positiver gewirkt.
seien wir doch ehrlich: der blitzschlag kommt selten. alles andere ist ein abwägen von details, die waagschale geht hin und her. alles zählt wenn man überlegt ob es passen könnte. eine frau die sich ganz anders verhält als man es kennt und mag ist ihm fremd. oder auch: befremdlich. die waagschale verschiebt sich.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #27
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Freitag:
du hast alles treffend ausgedrückt.
mag sein dass sie unerfahren ist.
wir wissen aber nicht wie es auf ihn wirkt. hätte sie sich etwas geschickter verhalten, nicht so offensiv verhalten hätte es auf ihn positiver gewirkt.
seien wir doch ehrlich: der blitzschlag kommt selten. alles andere ist ein abwägen von details, die waagschale geht hin und her. alles zählt wenn man überlegt ob es passen könnte. eine frau die sich ganz anders verhält als man es kennt und mag ist ihm fremd. oder auch: befremdlich. die waagschale verschiebt sich.

Uneingeschränkt ja.
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #28
AW: Ungewisse Sache

Freitag und Mira haben Recht.
Aus der Sache wird nix.
Lass diesen Mann laufen und nimm dir für den nächsten die folgenden, z. T. bereits erwähnten Tipps zu Herzen:

- lass den Mann in deine Stadt fahren, fahre nicht du in seine
- protestiere nicht, wenn er dich einladen will, sondern entspann dich und genieß es
- telefoniere nicht stundenlang mit einem unbekannten
- bedanke dich für die Einladung direkt beim Abschied und schicke ihm keine Nachrichten hinterher, warte ab ob er sich melden wird
- frage NIEMALS: habe ich einen schlechten Eindruck hinterlassen?
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #30
AW: Ungewisse Sache

Zitat von Rätsel:
Freitag und Mira haben Recht.
Aus der Sache wird nix.
Lass diesen Mann laufen und nimm dir für den nächsten die folgenden, z. T. bereits erwähnten Tipps zu Herzen:

- lass den Mann in deine Stadt fahren, fahre nicht du in seine
- protestiere nicht, wenn er dich einladen will, sondern entspann dich und genieß es
- telefoniere nicht stundenlang mit einem unbekannten
- bedanke dich für die Einladung direkt beim Abschied und schicke ihm keine Nachrichten hinterher, warte ab ob er sich melden wird
- frage NIEMALS: habe ich einen schlechten Eindruck hinterlassen?

und als ergänzung zu rätsel:
6. wenn es dir, vesper, doch passiert, denk dir: "auch egal, so bin ich eben und der, mit dem es passt, wird mich so mögen wie ich bin."
und
7. immer vorsicht apodiktischen aussagen gegenüber walten lassen ;)