D

Deleted member 23428

Gast
  • #722
"Frau" weiß auch nicht, ob du 5 min vorher was Blödes erlebt hast oder immer so eine Sch..laune hast

Eher in dem Kontext wo und wann man Frauen ansprechen könnte. Klar überall aber für mich ist eine Abfuhr halt auch schmerzhaft und demütigend... dazu steh ich auch. Nachts am Bahnhof käm ich mir dann noch zusätzlich wie ein Wüstling vor. Wenn mich Frauen nett ansprechen ist mir das erstmal viel lieber :).
Ich bin auch net schroff, wenn Frau einen Minirock anhat :p
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Obeserver
O

Observer

Gast
  • #723
Blicke können genauso belästigend sein. Das hat @elbtexterin auch schon geschrieben:

Hab doch gesagt das ich das mit den Blicken nachvollziehen kann und das das auch sehr belästigend sein kann nur ist das etwas was 3te bestimmt nicht bemerken wenn Frau Ihr unbehagen nicht zum ausdruck bringt.

klar, das schliesse ich mich @Raisti an, wenn es wirklich ein permanentes Anstarren ist...man sollte aber auch die Kirche im Dorf lassen. Wenn ich eine attraktive Frau am Bahnhof sehe und dann zwei, dreimal hinsehe...was dann? Könnt ihr nachvollziehen, dass solche Dinge manche Männer übersensibilisieren / verunsichern?
 

Raisti

User
Beiträge
143
  • #725
Das Problem in diesem Thread ist ganz einfach.

Es gibt 2 Gruppen von Männern
1) Die denen es egal ist was Frauen denken und einfach Ihr standard 0815 Flirtverhalten abspielen was oft sehr belästigend ist
2) Die Männer die die Wünsche der Frauen respektieren, Sie nicht belästigen wollen und deswegen ratlos sind.

Der thread dreht sich um die 2te Gruppe von Männern, während die Frauen, die hier posten, überwiegend nur Bsp. bringen von Männern aus Kategorie 1, um die es gar nicht geht.

Das Frauen das tun ist aber auch verständlich da Sie in der Öffentlichkeit nur die Typen der Kategorie 1 bemerken da die Männer aus Kategorie 2 ja gar nicht mehr auf Frauen zugehen.

Das ist aber gefährlich da Männer der Kategorie 2 irgendwann sagen scheiß drauf und zum Typ aus Kategorie 1 werden um auch mal eine Frau zu bekommen, da Frauen ja immer nur passiv sind.

Solange Frauen nicht aktiver werden, werden die Männer aus Kategorie 1 mit sicherheit nicht aussterben.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Observer

Gast
  • #726
Das Problem in diesem Thread ist ganz einfach.

Es gibt 2 Gruppen von Männern
1) Die denen es egal ist was Frauen denken und einfach Ihr standard 0815 Flirtverhalten abspielen was oft sehr belästigend ist
2) Die Männer die die Wünsche der Frauen respektieren, Sie nicht belästigen wollen und deswegen ratlos sind.
dazwischen gibt es noch die Kategorie 1 ½):
Männer, die eine Vorstellung davon haben, was von einer Frau als übergriffig oder bedrängend empfunden werden könnte und dementsprechend vorsichtig auf Frauen zugehen. Ein Restrisiko, ob die "Auserwählte" es dann doch als unangenehm empfindet, bleibt jedoch, da es ja auch individuell abhängig ist und die Stimmung auch einen Einfluss hat...
 

LC85

User
Beiträge
1.018
  • #727
Wenn ich eine attraktive Frau am Bahnhof sehe und dann zwei, dreimal hinsehe...was dann?
Haha, 2-3 mal. Das ist für mich kein Starren. In meinem Fall waren es insgesamt 5 oder 6 Typen, die mich monatelang, jedesmal wenn wir "zufällig" zum gleichen Zeitpunkt zur Arbeit fuhren extrem auffällig anstarrten ohne den Blick überhaupt einmal abzuwenden. Einer drehte immer total durch, wenn er mich sah, war extrem hippelig, benahm sich total komisch und starrte die ganze Zeit zu mir. Deswegen bekam ich Angst und habe versucht diesen Typen aus dem Weg zu gehen. Nur leider erblickten sie mich irgendwann dann doch und kamen dann näher zu mir, auch wenn immer mit gewissen Abstand. So, wie findest du das?
P. S.: das waren verschiedene Männer zu unterschiedlichen Zeitpunkten und an verschiedenen Bahnhöfen, insgesamt im Laufe von 8 Jahren.

Edit : nur zum Klarstellen - für mich war es noch keine sexuelle Belästigung, aber trotzdem eine Belästigung.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fleurdelis*

Gast
  • #729
Deine erklärung macht es nicht besser. Das was du gequotet hast, da geht es nur um belästigung durch anstarren. Das das nerven kann ist klar, aber bitte was erwartest du vom Bahnsicherheitspersonal ? Woran soll der erkennen das es dir unangenehm ist wie Typ xy dich anstarrt.

Hab ich das geschrieben? Woher willst du wissen, dass ich so agiere? ... Wenn nein, wieso unterstellst du mir das. ...o_O

Hast du das den zu verstehen gegeben gegenüber den Bahnpersonal ? Wenn nein finde ich es schon dreist das du dich darüber beklagst das dir nicht geholfen wurde bzw. es nicht bemerkt wurde..

Möchtest du mir jetzt zu verstehen geben, wann ich mich um Hilfe bitten darf, und wann nicht? .... Ich wurde von einem Mann angesprochen ... ich ihm höflich und deutlich zu verstehen gegeben habe, dass ich in Ruhe gelassen werden möchte, und dass hat er nicht getan. Er hat mich bedrängt, und das wurde von dem Mann von der Bahnhofssicherheit gesehen und er hat nicht eingegriffen. Es war zu sehen, dass ich bedrängt wurde. .....

Zumal emanzipiertes Verhalten ist das auch nicht, weil du auf einen externen Retter setzt statt einfach wie eine selbsbewusste Frau zu sagen, kannst du das bitte lassen es stört mich.

Für diesen Satz fehlen mir die Worte.

Kannst du nicht verstehen das genau solche Aussagen vernünftige Männer nur noch mehr verunsichern, was ok ist und was nicht ?

Meinst du damit dich? Ich halte dich im Moment nicht für vernünftig, sondern eigentlich eher für .... unhöflich. Und nein, ich trage für solch einen Fall keine Verantwortung.

es gibt haufenweise Männer die euch Frauen so behandeln wollen wie ihr es verdient. Belästigung ist aber irgendwie immer Subjektiv.

Ja, du zeigst mir ja gerade wie subjektiv man Belästigung bewerten kann. Und ich bin gelinde gesagt, geschockt über das was ich von dir lese.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and LC85
O

Observer

Gast
  • #731
Haha, 2-3 mal. Das ist für mich kein Starren.
;)
In meinem Fall waren es insgesamt 5 oder 6 Typen, die mich monatelang, jedesmal wenn wir "zufällig" zum gleichen Zeitpunkt zur Arbeit fuhren extrem auffällig anstarrten ohne den Blick überhaupt einmal abzuwenden. Einer drehte immer total durch, wenn er mich sah, war extrem hippelig, benahm sich total komisch und starrte die ganze Zeit zu mir. Deswegen bekam ich Angst und habe versucht diesen Typen aus dem Weg zu gehen. Nur leider erblickten sie mich irgendwann dann doch und kamen dann näher zu mir, auch wenn immer mit gewissen Abstand. So, wie findest du das?
Das ist crank...:eek: Auf jeden Fall ist das belästigend und beängstigend. Und angesprochen hat Dich keiner von denen? Was soll das denn? Ansprechen - Korb - und gut ist. Dann muss man(n) da auch nicht mehr "hinstarren".
Wie kann man als Frau dem offensiv begegnen? Ihn ansprechen: " warum sehen Sie mich so an?" "ist irgend etwas?"...provoziert eventuell noch mehr...oder schreckt ab...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #734
Die Kernessenz dass Frauen mehr Eigeninitiative zeigen sollten stimmt schon. Ich kriege z.B. auf PS auch kein verdammtes Mail, muss ich denn nur wegen der Zuordnung als Mann alles und jedes "anrempeln"? Ist das meine zugedachte Bestimmung?

Wenn irgend ein Angestarre lästig ist dann könnte man es den Starrenden ja irgendwie mitteilen z.B. ein sehr böser Blick oder auch vorbeigehen und sagen "Was gaffst du so?". Ich sag jetzt nicht "blöd" weil ansonsten gibts User welche mich wegen Beleidigung verzeigen wollen. Das schafft eigentlich jeder Teen und eine behinderte Klientin die ich kenne hatte das auch geschafft. Ich musste lachen für ihre Ehrlichkeit, eine echte Wohltat.

Manchmal weiss ich nicht einmal wer hier behinderter ist, viele der PS-Damen oder irgendwelche mir bekannten offiziellen Behinderten. Darüber habe ich schon oft nachgedacht.

OOps, schon wieder aus Versehen beleidigt, ist irgendwie einfach heutzutage wenn man schonungslos ehrlich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #736
  • Like
Reactions: Rise&Shine, Sevilla21, himbeermond und 3 Andere
D

Deleted member 23428

Gast
  • #737
Naja wenn Männer Frauen Ratschläge geben wie sie mit solchen Situationen umgehen sollen, kann ich die Frauen verstehen wenn sie genervt sind.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine, himbeermond, fleurdelis* und ein anderer User
D

Deleted member 21128

Gast
  • #738
Es gibt 2 Gruppen von Männern
1) Die denen es egal ist was Frauen denken und einfach Ihr standard 0815 Flirtverhalten abspielen was oft sehr belästigend ist
2) Die Männer die die Wünsche der Frauen respektieren, Sie nicht belästigen wollen und deswegen ratlos sind.
Ich glaube die größte Gruppe hast du vergessen, nämlich die, die Frauen respektieren und es schaffen, sich so zu verhalten, dass diese sich nicht belästigt fühlen, IMHO ist das eine fette Mehrheit.
Wenn es nur die anderen beiden Gruppen gäbe, dann gute Nacht!
 
  • Like
Reactions: himbeermond, Look and LC85

LC85

User
Beiträge
1.018
  • #739
Nein, zum Glück
soll das denn? Ansprechen - Korb - und gut ist. Dann muss man(n) da auch nicht mehr "hinstarren".
Ich weiß nicht, ob ich ihnen gefallen habe oder was sie für ein Problem hatten. Ich vermute, da steckte etwas Anderes dahinter

Wenn irgend ein Angestarre lästig ist dann könnte man es den Starrenden ja irgendwie mitteilen z.B. ein sehr böser Blick oder auch vorbeigehen uns sagte "Was gaffst du so?".
Wie kann man als Frau dem offensiv begegnen? Ihn ansprechen: " warum sehen Sie mich so an?" "ist irgend etwas?".
Daran habe ich tatsächlich oft gedacht, hatte aber Angst vor ihnen (das liegt schon ein paar Jährchen zurück, da war ich auch noch etwas jünger und die Typen deutlich älter).
 
Zuletzt bearbeitet:

Raisti

User
Beiträge
143
  • #740
Möchtest du mir jetzt zu verstehen geben, wann ich mich um Hilfe bitten darf, und wann nicht? .... Ich wurde von einem Mann angesprochen ... ich ihm höflich und deutlich zu verstehen gegeben habe, dass ich in Ruhe gelassen werden möchte, und dass hat er nicht getan. Er hat mich bedrängt, und das wurde von dem Mann von der Bahnhofssicherheit gesehen und er hat nicht eingegriffen. Es war zu sehen, dass ich bedrängt wurde. ......

Fühle mich gerade verarscht von dir. Genau danach habe ich gefragt was du aber abgebügelt hast. Und solche offensichtliche Belästigungen sind nicht Thema dieses Threads. Die sind definitiv zu verurteilen und jeder mann der so etwas macht sollte sich schämen.
 

Raisti

User
Beiträge
143
  • #741
Ich glaube die größte Gruppe hast du vergessen, nämlich die, die Frauen respektieren und es schaffen, sich so zu verhalten, dass diese sich nicht belästigt fühlen, IMHO ist das eine fette Mehrheit.
Wenn es nur die anderen beiden Gruppen gäbe, dann gute Nacht!

Sorry das meine Liste nur verkürzt war. Ich habe es gewählt um nicht wieder mutwillig fehlinterpretiert zu werden aber das war anscheinend ja auch nicht erfolgreich
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #742
Fühle mich gerade verarscht von dir. Genau danach habe ich gefragt was du aber abgebügelt hast. Und solche offensichtliche Belästigungen sind nicht Thema dieses Threads. Die sind definitiv zu verurteilen und jeder mann der so etwas macht sollte sich schämen.

Du verstehst es net, du kannst sowas nicht wirklich trennen in offensichtlich, nicht offensichtlich usw.
 
  • Like
Reactions: himbeermond and fleurdelis*

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #744
Gesellschaft = jeder Mensch! Du, ich, wir alle!
Anonym vielleicht hier im Forum. Und als Ganzes Gesellschaft genannt.
WIR SIND die Gesellschaft.

Dieser Begriff an sich ist für mich keine "Wertung".

Wenn WIR die Gesellschaft sind, diese Gesellschaft aber EINE Meinung hat, warum stehen dann hier so viele verschiedene Meinungen gleichberechtigt nebeneinander?

ICH als Teil der Gesellschaft habe eine andere Meinung als die welche der Gesellschaft hier angedichtet werden soll.
ICH bin aber nicht maßgeblich. Teilst du diese Ansichten? Teilt irgendjemand hier diese Ansichten?
Wenn ich mich hier im Forum umschaue sehe ich auch keine Mehrheit welche die dargestellten Ansichten in ihrer Gesamtheit teilt. Obwohl WIR die Gesellschaft sind.

Ich stelle deshalb nochmals die Frage: Wer hat euch diese Ansichten eingeimpft?
Wer konfigurierte euren inneren Richter?
Wer war das?

Wer?
Apropos:

Wer?
Wer hat den Ernst in dein Gesicht gebracht?
Wer hat das Licht gelöscht in dir?
Wer hat die roten Wangen bleich gemacht?
Wer brach roh ein in dein Revier?
Wer nahm die Leichtigkeit, die Unbefangenheit?
Wer brachte dich um deine allerschönste Zeit?
Wer machte deine klaren Augen blind?
Wer trieb mir dir ein böses Spiel?
Wer tötete das unbeschwerte Kind?
Das immer aufstand wenn es fiel. Wer bremste deinen Drang?
Wer lehrte dich den Zwang?
Wer brach die Flügel dir, bevor der Flug gelang?
Wer lies dich einfach in der Ecke stehen?
Wer hat dein Spielzeug dir zerstört?
Zu wem hast du vergeblich aufgesehen?
Auf wen hast du umsonst gehört?
Wer hat nur unerlaubt die Zukunft dir geraubt?
Wem hast du vorbehaltlos bis zum Schluß geglaubt?
Wem hast du vorbehaltlos bis zum Schluß geglaubt?
 
  • Like
Reactions: himbeermond, Julianna and Look

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #745
Ich finds einfach komisch wieso LC85 meint/e dass sie kaum begehrt werde aber sowohl in Natura als auch auf PS wurde sie sicher schon zehnmal häufiger unter die Verliebtheitsfittiche genommen als es bei mir anscheinend (ich habe Beurteilungsprobleme) der Fall ist. Ich denke, wer zuviel bekommt der stumpft irgendwann ab. Andererseits ist die Wahrnehmung der Frauen oft so dass sofern kein gegenseitiges Interesse da war dann war es nichts gewesen, rein gar nichts. Das wäre eine typische Reflektion des heutigen Egoismus.
 

Raisti

User
Beiträge
143
  • #748
Du verstehst es net, du kannst sowas nicht wirklich trennen in offensichtlich, nicht offensichtlich usw.

Das ist doch der Punkt das kann niemand da es häufig subjektiv ist wenn es nicht gerade um ein offensichtliches wie "Willst du meinen Schw.. sehen" geht. Deswegen wollte ich doch von @fleurdelis* doch genaueres zu der belästigung wissen wo Ihr durch das Bahnpersonal nicht geholfen wurde.

Ach ich bin raus. Zuviele Leute die lesen was sie lesen wollen (nehme mich da nicht aus)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Obeserver
D

Deleted member 23428

Gast
  • #749
Das ist doch der Punkt das kann niemand da es häufig subjektiv ist wenn es nicht gerade um ein offensichtliches wie "Willst du meinen Schw.. sehen" geht. Deswegen wollte ich doch von @fleurdelis* doch genaueres zu der belästigung wissen wo Ihr durch das Bahnpersonal nicht geholfen wurde.

Ach ich bin raus. Zuviele Leute die lesen was sie lesen wollen (nehme mich da nicht aus)

Warum ist dir das denn so wichtig? Wobei ich dachte sie hätte es geschrieben.
 

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #750
Irgendwas hat die Emanzipation hier verschlafen, wenn sich am Status Quo ausser steigendem Unmut trotzdem nichts ändert.