Beiträge
7.148
Likes
11.143
  • #692
War das angesprochen werden schon die Belästigung für dich ??
So wie du das geschrieben hast, erweckt es gerade sehr den Eindruck.
Warum wundert Dich das?

Es gibt sehr sehr fiese Formen von "Ansprache". Das kann einem durchaus Angst und Unbehagen bereiten, wenn es ins Fordernde, Bedrohliche geht.

Du kannst gesprochene Worte ja nicht so schnell ausblenden, wie Gesten oder Blicke. Da kann frau noch so souverän reagieren/ignorieren - das Sch...gefühl bleibt erstmal.
 
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #693
@Raisti: es gibt angesprochen werden und angesprochen werden. das kann sehr wohl eine belästigung sein. ich denke, viele männer haben gar keine vorstellung davon, was einige ihrer artgenossen teils so von sich geben..... :eek:

ich will jedenfalls nicht von wildfremden - zumeist auch ziemlich unangenehm aussehenden - typen dazu befragt werden, ob ich ihren schwanz mal sehen will. um mal so ein typisches "angesprochen" werden zu benennen.
 
  • Like
Reactions: himbeermond and chava
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #694
Das kenne ich ... und ganz schlimm finde ich den Frankfurter Hauptbahnhof ... da muss ich morgen umsteigen ... :( ... da graut es mich jetzt schon. Ich werde da regelmäßig von irgendeinem Typen angesprochen ... und letztes Mal lief jemand von der Bahnhofssicherheit vorbei und hat gesehen, dass ich belästigt wurde ... aber nichts gemacht .... ich finde das sehr unangenehm.... Nee, schlichtweg eine Sauerei.
Wie unangenehm ist es denn? Lässt es sich mit etwas vergleichen was man so aus dem täglichen Leben kennt?
Ist es so unangenehm wie Fernsehwerbung?
So unangenehm wie Tabakrauch oder Parfümwolken?
So unangenehm wie beim Spazieren oder Joggen von einem nicht angeleinten Hund angesprungen werden?

Also wenn du schon ahnst dass es passieren wird, kannst du nicht morgen ein youtube Video davon machen?
 
Beiträge
2.797
Likes
4.894
  • #697
@t.b.d. Ich kann natürlich nur von mir sprechen. Aber meine Auffassung ist: In Synergies Spannungsbogen bewegen sich alle Frauen. Jedoch heißt das nicht, dass frau jedesmal an irgend eine Extreme stösst. Das kommt im Endeffekt ja ganz auf das jeweilige Leben und das Umfeld der Frau an.
Im Endeffekt bewertet die Gesellschaft (Männer und Frauen gleichermaßen) ob ein gewisses Verhalten gutgeheißen wird, oder nicht. Und die Gesellschaften sind da auch innerhalb eines Landes oft sehr unterschiedlich. Ich denke z.B. an die Kinder von Einwanderen welche unter Druck stehen, die Traditionen einzuhalten und dennoch in der neuen Heimat mitziehen zu können.
 
Beiträge
15.758
Likes
12.942
  • #698
Ich muss als Mann doch an nem Bahnhof keine fremde Frau ansprechen "ohne Grund". Auch sonst nicht in Gegenden und zu Zeiten wo ich mir vorstellen kann, dass es ihr unangenehm ist. Da brauch ich kein Tag ne Frau sein. Jeder Mann sollte das wissen. Und "fremde Kulturen" sollten das respektieren.
 
Beiträge
143
Likes
66
  • #699
@Raisti: es gibt angesprochen werden und angesprochen werden. das kann sehr wohl eine belästigung sein. ich denke, viele männer haben gar keine vorstellung davon, was einige ihrer artgenossen teils so von sich geben..... :eek:

Hallo genau das ist doch der Punkt dieses Threads. Uns Männern ist durchaus bewusst das ein einfaches ansprechen für Frauen schon belästigend sein kann und das dies das kennenlernen massiv erschwert.

das führt dazu das es Männer gibt die nach altem Schema agieren und offensiv nach alter Methode vorgehen, es aber genauso Männer gibt die das berücksichtigen und total verunsichert sind ob sie Frauen überhaupt noch ansprechen sollen, den selbst eine respektvolle und charmante ansprache kann als Belästigung empfunden werden je nach Stimmung des Angesprochenen und initialer sympathie.

Da diese verunsicherten Männer sich immer weniger trauen Frauen anzusprechen, entsteht bei euch Frauen auch ein falscher eindruck, weil nur noch die Männer euch ansprechen denen das egal ist, während die anderen lieber schweigen. Des wegen wäre es ja nötig das Frauen auch mal anfangen auf Männer zu zugehen und nicht nur das passive Element sind.
 
  • Like
Reactions: Obeserver and chava
Beiträge
15.758
Likes
12.942
  • #700
Hallo genau das ist doch der Punkt dieses Threads. Uns Männern ist durchaus bewusst das ein einfaches ansprechen für Frauen schon belästigend sein kann und das dies das kennenlernen massiv erschwert.

das führt dazu das es Männer gibt die nach altem Schema agieren und offensiv nach alter Methode vorgehen, es aber genauso Männer gibt die das berücksichtigen und total verunsichert sind ob sie Frauen überhaupt noch ansprechen sollen, den selbst eine respektvolle und charmante ansprache kann als Belästigung empfunden werden je nach Stimmung des Angesprochenen und initialer sympathie.

Da diese verunsicherten Männer sich immer weniger trauen Frauen anzusprechen, entsteht bei euch Frauen auch ein falscher eindruck, weil nur noch die Männer euch ansprechen denen das egal ist, während die anderen lieber schweigen. Des wegen wäre es ja nötig das Frauen auch mal anfangen auf Männer zu zugehen und nicht nur das passive Element sind.

Na ne Frau die mich am Bahnhof oder in unübersichtlichen Plätzen anspricht.... gibt einfach bessere Situationen o_O
 
Beiträge
962
Likes
2.623
  • #703
Ich muss als Mann doch an nem Bahnhof keine fremde Frau ansprechen "ohne Grund".
es gibt angesprochen werden und angesprochen werden
Also, ich wünsche mir schon, dass Männer Frauen auf der Straße oder sonstwo ansprechen. Da ich nicht auf Partys oder in Diskos gehe, ist das doch die einzige Möglichkeit im Real Life; wenn einem Mann meine Ausstrahlung und meine Optik gefällt, dann darf er mich doch höflich ansprechen - ich wünsche es mir sogar, dass das mal ein fitter 60 plus Rentner bei mir macht! Nein danke sagen kann ich doch immer noch.
 
  • Like
Reactions: Obeserver and t.b.d.
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #704
Im Endeffekt bewertet die Gesellschaft (Männer und Frauen gleichermaßen) ob ein gewisses Verhalten gutgeheißen wird, oder nicht.
Die Gesellschaft also. Jene anonyme Masse die weder Statuten noch konkrete Ansprechpartner hat? Jene Ansammlung unterschiedlichster Individuen von denen die wenigsten einander kennen? Jene anonyme Masse aus der gelegentlich selbsternannte Fürsprecher hervortreten und derselben Masse in schlichtesten Worten verkündet was sie so denkt und fühlt und glaubt und wünscht?
Und von denen lässt du dir vorschreiben, dass du genau drei Lover im Leben gehabt haben darfst? Da würde ich mir an deiner Stelle mal genau anschauen wer derjenige ist der da meint für die Gesellschaft zu sprechen wenn er solche Behauptungen aufstellt. Ich vermute nämlich, dass die vermeintliche Mehrheitsmeinung sehr oft gerade dann herhalten muss wenn Leuten die Argumente ausgehen.
 
Beiträge
15.758
Likes
12.942
  • #705
Also, ich wünsche mir schon, dass Männer Frauen auf der Straße oder sonstwo ansprechen. Da ich nicht auf Partys oder in Diskos gehe, ist das doch die einzige Möglichkeit im Real Life; wenn einem Mann meine Ausstrahlung und meine Optik gefällt, dann darf er mich doch höflich ansprechen - ich wünsche es mir sogar, dass das mal ein fitter 60 plus Rentner bei mir macht! Nein danke sagen kann ich doch immer noch.

glaub du weisst wie ichs mein :).
 
  • Like
Reactions: chava
F

fleurdelis*

  • #709
War das angesprochen werden schon die Belästigung für dich ??
So wie du das geschrieben hast, erweckt es gerade sehr den Eindruck.

Das ist eine Interpretation, die ich nicht geschrieben habe. Ich dachte es wäre aufgrund der Wahl meines Zitats klar, dass es hier um Belästigung geht, und nicht darum, von einem Mann aufgrund eines Interesses angesprochen zu werden ... Du hättest mich fragen können, ob das den Eindruck hätte erwecken können. So ist es dein Eindruck der auf deiner vorgefassten Meinung beruht, und hier eine ... fehl gelaufene Diskussion entstanden ist.
 
Beiträge
143
Likes
66
  • #710
Das ist eine Interpretation, die ich nicht geschrieben habe. Ich dachte es wäre aufgrund der Wahl meines Zitats klar, dass es hier um Belästigung geht, und nicht darum, von einem Mann aufgrund eines Interesses angesprochen zu werden ... Du hättest mich fragen können, ob das den Eindruck hätte erwecken können. So ist es dein Eindruck der auf deiner vorgefassten Meinung beruht, und hier eine ... fehl gelaufene Diskussion entstanden ist.


Deine erklärung macht es nicht besser. Das was du gequotet hast, da geht es nur um belästigung durch anstarren. Das das nerven kann ist klar, aber bitte was erwartest du vom Bahnsicherheitspersonal ? Woran soll der erkennen das es dir unangenehm ist wie Typ xy dich anstarrt. Hast du das den zu verstehen gegeben gegenüber den Bahnpersonal ? Wenn nein finde ich es schon dreist das du dich darüber beklagst das dir nicht geholfen wurde bzw. es nicht bemerkt wurde.

Zumal emanzipiertes Verhalten ist das auch nicht, weil du auf einen externen Retter setzt statt einfach wie eine selbsbewusste Frau zu sagen, kannst du das bitte lassen es stört mich.

Kannst du nicht verstehen das genau solche Aussagen vernünftige Männer nur noch mehr verunsichern, was ok ist und was nicht ?

es gibt haufenweise Männer die euch Frauen so behandeln wollen wie ihr es verdient. Belästigung ist aber irgendwie immer Subjektiv. Die eine Frau findet es charmant die andere als Belästigung und Männer die das ernstnehmen sind in einer Situation gefangen in der Sie am besten gar nicht mehr mit Frauen interagieren um eine eventuelle Belästigung zu vermeiden. Und damit meine ich jetzt nicht solche offensichtlichen Sachen wie Sprüche "Willst du mal meinen Schw... sehen".
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Obeserver
F

fleurdelis*

  • #711
Deine erklärung macht es nicht besser. Das was du gequotet hast, da geht es nur um belästigung durch anstarren. Das das nerven kann ist klar, aber bitte was erwartest du vom Bahnsicherheitspersonal ? Woran soll der erkennen das es dir unangenehm ist wie Typ xy dich anstarrt. Hast du das den zu verstehen gegeben gegenüber den Bahnpersonal ? Wenn nein finde ich es schon dreist das du dich darüber beklagst das dir nicht geholfen wurde bzw es nicht bemerkt wurde.

Es tut mir leid, aber du kannst anscheinend nicht lesen.
 
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #712
statt einfach wie eine selbsbewusste Frau zu sagen, kannst du das bitte lassen es stört mich.

das ist nicht immer die beste idee. manche fühlen sich erst recht aufgefordert, wenn sie merken, dass frau reagiert. ich denke, ihr männer versteht nicht wirklich, wie sich das anfühlt. dass eben auch "nur" blicke sehr wohl etwas extrem übergriffiges haben können. schwer vorstellbar, ist aber (leider) so.

und ich denke, die meisten frauen können unterscheiden zwischen übler anmache und einen netten versuch, sie anzusprechen. dass es solche widerlinge leider gibt, sollte "euch" keineswegs entmutigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Rise&Shine, Sevilla21, himbeermond und ein anderer User
Beiträge
143
Likes
66
  • #714
das ist nicht immer die beste idee. manche fühlen sich erst recht aufgefordert, wenn sie merken, dass frau reagiert. ich denke, ihr männer versteht nicht wirklich, wie sich das anfühlt. dass eben auch "nur" blicke sehr wohl etwas extrem übergriffiges haben können. schwer vorstellbar, ist aber (leider) so.

und ich denke, die meisten frauen können unterscheiden zwischen übler anmache und einen netten versuch, sie anzusprechen. dass es solche widerlinge leider gibt, sollte "euch" keineswegs entmutigen.

Hab doch gesagt das ich das mit den Blicken nachvollziehen kann und das das auch sehr belästigend sein kann nur ist das etwas was 3te bestimmt nicht bemerken wenn Frau Ihr unbehagen nicht zum ausdruck bringt.
 
  • Like
Reactions: Obeserver
Beiträge
15.758
Likes
12.942
  • #715
das ist nicht immer die beste idee. manche fühlen sich erst recht aufgefordert, wenn sie merken, dass frau reagiert. ich denke, ihr männer versteht nicht wirklich, wie sich das anfühlt. dass eben auch "nur" blicke sehr wohl etwas extrem übergriffiges haben können. schwer vorstellbar, ist aber (leider) so.

und ich denke, die meisten frauen können unterscheiden zwischen übler anmache und einen netten versuch, sie anzusprechen. dass es solche widerlinge leider gibt, sollte "euch" keineswegs entmutigen.

"Männer" können es halt nicht wissen ob ihr nicht 5min vorher blöd angemacht wurdet und deshalb auch bei nem netten Ansatz schroff reagiert oder weil er was falsch gemacht hat oder der falsche war. "Früher" hat sich der nette Mann da vermutlich gar nicht so die Gedanken gemacht.
 
  • Like
Reactions: Obeserver
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #716
Hab doch gesagt das ich das mit den Blicken nachvollziehen kann und das das auch sehr belästigend sein kann nur ist das etwas was 3te bestimmt nicht bemerken wenn Frau Ihr unbehagen nicht zum ausdruck bringt.
Er hat sie wahrscheinlich nicht "nur" angestarrt, sondern wahrscheinlich verbal und vielleicht mit Anfassen belästigt. So habe ich das verstanden
 
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #717
"Männer" können es halt nicht wissen ob ihr nicht 5min vorher blöd angemacht wurdet und deshalb auch bei nem netten Ansatz schroff reagiert oder weil er was falsch gemacht hat oder der falsche war. "Früher" hat sich der nette Mann da vermutlich gar nicht so die Gedanken gemacht.
"Frau" weiß auch nicht, ob du 5 min vorher was Blödes erlebt hast oder immer so eine Sch..laune hast
 
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #720
das könnte sie uns ja netterweise sagen. Denn ja, (Gedanken) lesen können wir nicht

Blicke können genauso belästigend sein. Das hat @elbtexterin auch schon geschrieben:
ich denke, ihr männer versteht nicht wirklich, wie sich das anfühlt. dass eben auch "nur" blicke sehr wohl etwas extrem übergriffiges haben können. schwer vorstellbar, ist aber (leider) so
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Rise&Shine and himbeermond