Beiträge
4.655
Likes
4.836
  • #1.081
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.212
Likes
1.043
  • #1.082
Auch das war nicht die Frage.


Nicht im geringsten.

Nocheinmal langsam:
Hier machst du einen außerordentlich wertenden, verachtenden, verurteilenden, aburteilenden, verdammenden Eindruck. Meine Vermutung ist, dass du das nicht einfach an- und abstellen kannst. Darauf basiert die Vermutung, dass du nicht gerade ein Mensch bist, dem sich andere Menschen gern und mit gutem Gefühl anvertrauen und öffnen, insbesondere, wenn sie wissen, dass du verachtend, aburteilend und verdammend reagieren wirst. Sowas beginnt vermutlich im Kleinen und es häufen sich wiederholte Erfahrungen, dass du keiner bist, mit dem man gern offen und ehrlich sein möchte. Wenn man aber dennoch aus irgendwelchen Gründen die Hoffnung hat, dass das mit dir, trotz einer, aus welchen Gründen auch immer, schwierigen Phase, doch noch mal wieder besser wird, versucht man das u.U. mit sich selbst auszumachen und wird einen Teufel tun, dich einzubeziehen, weil man ja bereits weiß, dass du nicht imstande bist deinen Gegenüber als fehlbaren Menschen zu akzeptieren, sondern du ihn bis in alle Ewigkeit und aufs Härteste verdammst.

Nur mal so um eventuell ein Verstehen/ Nachvollziehen zu ermöglichen.
Ich verstehe was Du meinst und da arbeite ich an mir, dass meine jetzige Partnerin nicht im Kleinen immer Angst haben muss, sich zu Äußern, wenn sie konträre Ansichten hat, aber gewisse Sachen sind nicht beziehungskonform und Fremdgehen ist kein kleines Vergehen oder eine kleine Fehlbarkeit ! Jedenfalls für mich nicht und ja die Art des Fremdgehens zieht ewige Verdammnis bei mir nach. Wir werden keine Freunde mehr sondern maximal Kollegen in der Kindererziehung und nachdem die Kinder erwachsen sind, endet auch dies, obwohl sie will, dass wir eine Freundschaft pflegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Syni
Beiträge
10.599
Likes
11.163
  • #1.083
Ich verstehe was Du meinst und da arbeite ich an mir, dass meine jetzige Partnerin nicht im Kleinen immer Angst haben muss, sich zu Äußern, wenn sie konträre Ansichten hat, aber gewisse Sachen sind nicht beziehungskonform und Fremdgehen ist kein kleines Vergehen oder eine kleine Fehlbarkeit ! Jedenfalls für mich nicht und ja die Art des Fremdgehens zieht ewige Verdammnis bei mir nach. Wir werden keine Freunde mehr sondern maximal Kollegen in der Kindererziehung und nachdem die Kinder erwachsen sind, endet auch dies, obwohl sie will, dass wir eine Freundschaft pflegen.
Das mit der " ewigen Verdammnis" ändert sich ja vielleicht und hoffentlich noch.
Ich würde es dir wünschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.655
Likes
4.836
  • #1.085
Wir werden keine Freunde mehr sondern maximal Kollegen in der Kindererziehung und nachdem die Kinder erwachsen sind, endet auch dies, obwohl sie will, dass wir eine Freundschaft pflegen.
Das mit der " ewigen Verdammnis" ändert sich ja vielleicht und hoffentlich noch.
Ich würde es dir wünschen.
Warum. Man kann doch auch mal ein (Lebens)Kapitel (ab)schließen. Warum soll er denn mit seiner Ex-Frau eine Freundschaft beginnen wollen (wenn die Kinder aus dem grobsten raus sind). Er hat doch eh nix mehr für sie übrig und eine neue Partnerschaft belastet es uU nur unnötig. Man kann hoflich6und respektvoll sein, wenn man sich auf Veranstaltungen der Kinder wiedersieht und kann es dabei jawohl bewenden lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Magneto73
Beiträge
16.054
Likes
8.093
  • #1.086
:eek:. Durfte einmal pro Woche ins Yoga. Da gibts fesche Männer.
Aber schön wie du die Rolle der Frau siehst :)
Naja, ich beschreibe nur das, was ich selber als berufstätige Mutter früher erlebt habe und bei anderen Müttern sehen durfte und erzählt bekam.

Daher finde ich es schon erstaunlich, wie da Frauen Zeit fürs Kennenlernen und Kontaktepflege und dann die Ausführung der Affäre finden.
 
Beiträge
16.054
Likes
8.093
  • #1.087
Ganz einfach ... Es war ein fast 20 Jahre älterer verheirateter Lehrerkollege.
Und viele sehen ja nur die Verantwortung für sich und wenn es einem gut geht, geht es den Kindern auch gut. Erinnert mich an freie Kapitalismustheorien ... funktionieren auch nicht ...
Verstehe ich erst recht nicht. Ein 20jähriger älterer:eek: Kollege, dazu selbst verheiratet ist:eek:... Sie also Lehrerin/Pädagogin? Wenn, dann noch schlimmer. Was hat sie sich bei der Geschichte nur gedacht?:( Wahrscheinlich gar nix.

Dann noch Freundschaft mit dir wollen:eek::rolleyes:.
 
Beiträge
1.212
Likes
1.043
  • #1.088
Verstehe ich erst recht nicht. Ein 20jähriger älterer:eek: Kollege, dazu selbst verheiratet ist:eek:... Sie also Lehrerin/Pädagogin? Wenn, dann noch schlimmer. Was hat sie sich bei der Geschichte nur gedacht?:( Wahrscheinlich gar nix.

Dann noch Freundschaft mit dir wollen:eek::rolleyes:.
Es gibt halt auch bei Frauen welche, die kennen keine Schmerzgrenze, dass kann ganz gut sein, solange sie einen richtig liebt (ca. 19Jahre), da war sie dann auch treu, aber am Ende muss man dann halt mit allem rechnen.
 
Beiträge
14.573
Likes
12.114
  • #1.089
Naja, ich beschreibe nur das, was ich selber als berufstätige Mutter früher erlebt habe und bei anderen Müttern sehen durfte und erzählt bekam.

Daher finde ich es schon erstaunlich, wie da Frauen Zeit fürs Kennenlernen und Kontaktepflege und dann die Ausführung der Affäre finden.
Lehrerin, 3 Monate Ferien, dann vermutlich nicht Vollzeit. Das kannst nicht mit anderen Berufen vergleichen.
 
Beiträge
16.054
Likes
8.093
  • #1.092
Lehrerin, 3 Monate Ferien, dann vermutlich nicht Vollzeit. Das kannst nicht mit anderen Berufen vergleichen.
Lehrer ist heutzutage ein harter Job. Die müssen oft auch in den Ferien arbeiten, bzw. das neue Schuljahr usw. vorbereiten. Glaubst du wirklich, dass die sich mit Teilzeit und den vielen Ferien einen Lemmi machen und einen Haufen Zeit haben?
 
Beiträge
10.599
Likes
11.163
  • #1.095
:rolleyes:

Darum geht es doch gar nicht. Ich finde es nur traurig, dass Frauen und Männern mit Absicht und ohne die Konsequenzen zu beachten, die eigene Familie und die Familie des Anderen mit zerstören.
Eigentlich können wir das gar nicht beurteilen.
Wir kennen nur die eine Seite der Medaille.
Vielleicht führte der Kollege eine offene Beziehung? u.s.w.
Natürlich sollte man, wenn Kinder betroffen sind,so nicht agieren.
Wäre wie immer interessant mal die andere Seite zu hören.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and Deleted member 25128
Beiträge
1.212
Likes
1.043
  • #1.096
Eigentlich können wir das gar nicht beurteilen.
Wir kennen nur die eine Seite der Medaille.
Vielleicht führte der Kollege eine offene Beziehung? u.s.w.
Natürlich sollte man, wenn Kinder betroffen sind,so nicht agieren.
Wäre wie immer interessant mal die andere Seite zu hören.
Interessant ist nur, dass bei solchen Geschichten immer nur bei Männern von den Damen und zum Teil von speziellen Männern, nach der anderen Seite der Medaille gefragt wird.
Die hatten übrigens keine offene Beziehung, aber das täte ja nichts zur Sache, ich hatte ja keine mit meiner Ex.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
14.573
Likes
12.114
  • #1.099
Interessant ist nur, dass bei solchen Geschichten immer nur bei Männern von den Damen und zum Teil von speziellen Männern, nach der anderen Seite der Medaille gefragt wird.
Die hatten übrigens keine offene Beziehung, aber das täte ja nichts zur Sache, ich hatte ja keine mit meiner Ex.
Nö, bei Frauen wird das genauso gemacht. Ist doch die übliche Wendung, nachdem das ursprüngliche Thema durchgekaut wurde, man wendet sich gehen den TE ;)
 
Beiträge
14.573
Likes
12.114
  • #1.103
Eine Beziehung mit einem Job gleichzusetzen zeugt von einem Denken, dass mir fremd ist.
Sie brauchte vermutlich einfach Zeit um sicher zu sein. Das magst du verdammen, aber wenn sie nur aus einer Laune raus Schluss gemacht hätte, wärst doch genauso verletzt. Verletzt ist man immer. Sie scheint weiterhin ein gutes Verhältnis mit dir haben zu wollen, das ist doch gut bei gemeinsamen Kindern.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vergnügt, Syni, Deleted member 7532 und ein anderer User
Beiträge
1.212
Likes
1.043
  • #1.107
Sie brauchte vermutlich einfach Zeit um sicher zu sein. Das magst du verdammen, aber wenn sie nur aus einer Laune raus Schluss gemacht hätte, wärst doch genauso verletzt. Verletzt ist man immer. Sie scheint weiterhin ein gutes Verhältnis mit dir haben zu wollen, das ist doch gut bei gemeinsamen Kindern.
Weiterhin, das ist mir völlig fremdes denken. Für mich wäre es weniger schlimm gewesen, sie hätte aus einer Laune Schluss gemacht. So hat sie mich ein halbes Jahr betrogen und belogen, so dass ich nicht mehr wusste was wahr und was falsch ist und mittlerweile leicht dazu tendiere, die Fähigkeit zu solchem Handeln jedem zu unterstellen.

Nun, als ich das hier mit der anderen Seite der Medaille einer Frau unterbreitete, wurde ich hier zu einem pösen Purschen und da ging es noch nicht mal um fremdgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
14.573
Likes
12.114
  • #1.108
Weiterhin, das ist mir völlig fremdes denken. Für mich wäre es weniger schlimm, sie hätte aus einer Laune Schluss gemacht. So hat sie mich ein halbes Jahr betrogen und belogen, so dass ich nicht mehr wusste was wahr und was falsch ist und mittlerweile leicht dazu tendiere, die Fähigkeit zu solchen Handeln jedem zu unterstellen.

Nun, als ich das hier mit der anderen Seite der Medaille einer Frau unterbreitete, wurde ich hier zu einem pösen Purschen.
Und fremdes Denken verdammst du? Es geht ja nicht drum etwas gut oder richtig zu finden, eher ums Verstehen, wenigstens ansatzweise. Nicht ums Verzeihen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Syni
Beiträge
1.212
Likes
1.043
  • #1.110
Und fremdes Denken verdammst du? Es geht ja nicht drum etwas gut oder richtig zu finden, eher ums Verstehen, wenigstens ansatzweise. Nicht ums Verzeihen.
Nein nicht fremdes Denken ... aber sie kannte mich und wir hatten sauberes Handeln vereinbart ... Stell Dir eine Welt vor, wo mieses Handeln nicht geahndet wird ... wir hätten Sodom und Gomorrha ... Mir geht es natürlich nicht ums Bestrafen ... Aber niemand braucht meine Freundschaft und ich brauche auch die Freundschaft zu Ihr nicht ... Mit solchen Leuten will ich nicht befreundet sein.
 
  • Like
Reactions: Mentalista