D

Deleted member 22408

  • #350
Beiträge
1.187
Likes
1.026
  • #354
Manchmal denke ich die Sachen sind hier nur ausgedacht und ich Blödmann gehe darauf ein.
@Snipes kommt sonst immer relativ cool und selbstsicher(mir oft zu ...) rüber und soll sich dann von einer Dame auf der Nase rumtanzen lassen. Was gibt es daran zu deuten, wenn Sie einen für Sie fremden Typen bezüglich Anbahnung anschreibt. Egal wie oft Ihr das leid tun würde, dieses Kopfkino möchte ich mir nicht leisten. Alles andere was @Snipes geschrieben hat kann man so oder so sehen, aber nicht das ...
 
A

apfelstrudel

  • #355
Ist doch wahr!I
@Datinglusche beklatschen alle und nur weil auch mal ne Frau deutliche Worte findet (unabhängig davon, ob man ihre Meinung teilt)!
Ihr Chauvis, ihr! Pffff....
*streichel* =)
@Datinglusche ist vermutlich Brite, der ist also wegen dem Wetter so... und wegen dem Essig bei den Pommes.
Sagen wir mal so.... seine trockene Analyse über das eigentlich starke Geschlecht trifft wahrscheinlich recht gut die Wahrnehmung seiner Geschlechtsgenossen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.069
Likes
1.207
  • #356
Weil ich euch alle so lieb gewonnen habe, probiere ich es doch noch einmal mit einem neuen Thread. Die Überschrift lehnt sich an den Thread von @Vergnügt an, weil die auch echt gut zu meinem Thema passt.

Ich war ja ein paar Monate meist nur stiller Mitleser, weil ich eigentlich dachte endlich die richtige Partnerin gefunden zu haben. Eigentlich deshalb, weil ich mal wieder so richtig auf die Schnauze geflogen bin (die Lust auf OD vergeht mir gerade endgültig).

Kurz und knapp die Fakten: Wir waren knapp fünf Monate zusammen, nachdem wir uns hier bei PS kennengelernt haben. In dieser Zeit habe ich sehr viele ihrer Freunde und auch ihre Familie kennengelernt. Da sie beruflich und auch privat sehr eingespannt war, haben wir uns nicht täglich sehen können, aber trotzdem mehrmals in der Woche, auch wenn dies nur dadurch ging, dass ich mich faktisch komplett nach ihr gerichtet habe und sozusagen die noch freien time-slots nehmen musste. Das hat mich manchmal schon sehr gestört, da wir praktisch kaum Zeit außer im Bett alleine verbracht haben und immer irgendwelche Freunde von ihr vor Ort waren. Aber gut, ich habe es akzeptiert und möchte jetzt auch nicht nachträglich beschweren. Wir waren aber im Sommer auch einmal zusammen im Kurzurlaub und das war echt wunderschön.

Sie hat mich von Beginn an sehr nachdrücklich dazu gedrängt mein Profil hier zu löschen bzw. auf unsichtbar zu stellen, was ich (vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch) auch getan habe, aber blöderweise als grundsätzlich online angezeigt wurde, was ich aber definitiv nicht wahr. Der Support konnte das technische Problem nicht lösen und so habe ich mein Recht auf eine mehrmonatige Pausierung des Vertrags in Anspruch genommen und konnte so noch nicht einmal selber auf mein Profil zugreifen. Ruhe gab sie erst, als ich ihr dies mittels Screenshots und durch Weiterleitung der Mails von PS belegt habe.

Am Montag bekam ich dann eine Mail von PS, dass ein uraltes kostenloses Profil von mir eine neue Nachricht erhalten hat. Dies hatte ich irgendwann Anfang des Jahres - also weit vor ihr - mal angelegt (keine Bilder, nur schwachsinniger Inhalt, total bescheuerter Name), weil ich hier schon einmal sehr schlechte Erfahrungen in Bezug auf Treue machen musste und hatte es zwischenzeitlich komplett vergessen. Diese Nachricht kam blöderweise von meiner Freundin, die mir (was sie ja nicht wusste) auch sofort ihre Bilder frei gab. Meine Welt ist in diesem Moment regelrecht zusammengebrochen und als ich mir ihr Profil anschaute wurde es nur noch schlimmer.

Natürlich habe ich sie damit konfrontiert und sie hat sich zigmal entschuldigt und wollte mir weismachen, dass sie natürlich nur genau dieses eine Profil und kein anderes angeschrieben hat und das auch nur, weil ich nach einem gemeinsam verbrachten Wochenende Sonntag Nacht nicht bei ihr bleiben konnte, weil ich am Montag direkt um 08.00 Uhr einen wichtigen Termin hatte. Selber Schuld sozusagen.... Ihre Entschuldigungen und Erklärungen kamen im übrigen alle per WhatsApp, da sie es offensichtlich nicht für nötig hielt, mit mir das persönliche Gespräch zu suchen. Mein Vertrauen ihr gegenüber war sehr angeknackst und im Nachinein fielen mir zudem noch eine ganze Menge an anderen Dingen ein, die ich vor diesem Vorfall nicht so ernst genommen hatte (Nachrichten von Finya auf ihrem Handy, mehrmals pro Woche das Bett neu beziehen und bevor ich bei ihr schlief wurden sogar die Bettdecken und die Kissen frisch gewaschen....es gab aber noch einiges mehr...).

Diese Woche war für mich der blanke Horror und ich bin wirklich fast durchgedreht. Gestern Abend habe ich dann auch noch sehen müssen, dass ihr Profil selbst jetzt noch sichtbar und sie online ist. Da ist es mir echt zu viel geworden und ich habe ihr Dinge geschrieben, die nicht so nett waren, aber ich weiß wirklich nicht, wie man mit solch einem Verhalten umgehen soll. Reaktion von ihr war, dass sie mich sperrte und keinerlei Einsicht oder gar Verständnis zeigte. Meine privaten Dinge, die sich noch bei ihr befanden, standen dann vorhin bei mir vor der Haustür. Das war es dann wohl....

Zurückblickend (mit zugegebenermaßen noch geringem Abstand) muss ich leider erkennen, dass es anscheinend fast unmöglich ist eine Partnerin zu finden, die nicht auch während der Beziehung immer Bestätigung von anderen Männern braucht und für die solche (anscheinend antiquierten) Grundsätze wie Treue und Ehrlichkeit noch eine Rolle spielen. Vielleicht erwische ich aber auch irgendwie immer die falschen, das ist auch gut möglich.
Du wirst es vermutlich nicht gern hören, aber du stehst auf den falschen Typ Frau und solltest das mal gründlich überdenken, um diese Erfahrung nicht mehr zu wiederholen. Selbstverständlich gibt es Frauen, die eine Beziehung so ernst nehmen, dass sie nicht noch was nebenher brauchen/wollen.
 
Beiträge
2.495
Likes
3.970
  • #357
Du wirst es vermutlich nicht gern hören, aber du stehst auf den falschen Typ Frau und solltest das mal gründlich überdenken, um diese Erfahrung nicht mehr zu wiederholen. Selbstverständlich gibt es Frauen, die eine Beziehung so ernst nehmen, dass sie nicht noch was nebenher brauchen/wollen.
Wer definiert denn, was der falsche Typ Frau für ihn ist? Doch nur er selbst. Ist halt nur eine Frage von: quanto costa. Aber wenn man bereit ist, den Preis zu zahlen, sprich, wenn es ihm das wert ist, ist doch am Ende des Weges alles gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.279
Likes
6.436
  • #358
Vielleicht erwische ich aber auch irgendwie immer die falschen, das ist auch gut möglich.
Na ja. Du versuchst hier, die Rolle des Opferlamms zu spielen. Mit mäßigem Erfolg. Das wirkt so derartig aufgesetzt unglaubwürdig. Nach meiner Einschätzung treffen auch Hallodrinen auf Hallodris. Und daß Du der mal warst, haste ja selbst oft genug in Deinem andern Strang über Deine Muster beschrieben. Nun also der Paulus. Ach nee, also ich kauf Dein Gejammer hier net. :eek:
 
Beiträge
15.911
Likes
7.995
  • #359
Wat denn, jetzt ist hier plötzlich Ruhe? @Snipes......, Herzel geheilt?:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
14.008
Likes
11.690
  • #360
Na ja. Du versuchst hier, die Rolle des Opferlamms zu spielen. Mit mäßigem Erfolg. Das wirkt so derartig aufgesetzt unglaubwürdig. Nach meiner Einschätzung treffen auch Hallodrinen auf Hallodris. Und daß Du der mal warst, haste ja selbst oft genug in Deinem andern Strang über Deine Muster beschrieben. Nun also der Paulus. Ach nee, also ich kauf Dein Gejammer hier net. :eek:
Versteh ich nicht. Nur weil ich selbst gerne Leute verprügel, tuts mir doch nicht weniger weh wenn mich mal einer verprügelt? Paulus/Saulus, völlig wurscht bei Herzschmerz.