M

Minze

  • #16
AW: Umgang mit der/dem Ex

Zitat von jolie:
Entschuldigt, aber ich habe jetzt erst gelesen, dass ich mit meiner Aussage einige Fragen "geschaffen" habe. Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn man sich Internet ein anderes Bild über jemanden macht. Ich habe gar mal gelesen, dass es ca.23% der Menschen machen. Ich beauftrage keinen Dedektiv, das wäre ja quatsch, aber ich nutzte Google, FB ect. Ok, ich geb zu, ich mache das jetzt nicht andauernd, ich mache das aber gerne bei Menschen, die mich interessieren. Jetzt z.B. habe ich es nicht gemacht, warum auch immer. Ich bemerke sowieso eine Neue Art an mir, vielleicht werde ich einfach nur "erwachsen"? Als Mutter ist man ja erwachsen, ich meine jetzt als Frau. Ich hoffe ich werde jetzt richtig verstanden.
Deine Wortwahl wirkte etwas irritierend. "Ausspionieren" ist eher negativ besetzt, sich ein Bild machen hört sich schon positiver an. Was ich dennoch schwierig finde... mit entdeckten oder recherchierten Informationen gut umzugehen, also nicht wie wild eigene Bilder zu entwerfen, zu ergänzen, ungute Geschichten zu ersinnen und entsprechende Schlüsse daraus zu ziehen. Sich mit schwierigen Vermutungen zu belasten kann einen unfrei und unlocker sein lassen. Aber natürlich kann Recherche sich auch positiv auswirken.
 
Beiträge
213
Likes
0
  • #17
AW: Umgang mit der/dem Ex

Besonders *lustig* wird es, wenn über denjenigen etwas Unrichtiges im Netz steht. Bei mir ist das der Fall, dort steht sinngemäß "Fackel und seine Frau", obwohl ich ledig bin. Das führt natürlich zu Irritationen. Wenigstens erfahre ich so immer, ob ich gegooglet wurde - das konnte bisher noch keine Frau beim Date für sich behalten :).
 
M

Minze

  • #18
AW: Umgang mit der/dem Ex

Zitat von Fackel:
Besonders *lustig* wird es, wenn über denjenigen etwas Unrichtiges im Netz steht. Bei mir ist das der Fall, dort steht sinngemäß "Fackel und seine Frau", obwohl ich ledig bin. Das führt natürlich zu Irritationen. Wenigstens erfahre ich so immer, ob ich gegooglet wurde - das konnte bisher noch keine Frau beim Date für sich behalten :).
Ja, das dachte ich vorhin auch schon, dass es ungut ist, wenn man an falsche, sprich unrichtige Informationen gerät. Oder eben Halbwahrheiten, Teilinformationen, die viel Spielraum für rege Fantasien lassen und damit Hirngespinste oder dergleichen begünstigen ;-).
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #19
AW: Umgang mit der/dem Ex

Zitat von Fackel:
Wenigstens erfahre ich so immer, ob ich gegooglet wurde - das konnte bisher noch keine Frau beim Date für sich behalten :).
Immerhin direkt mit dir besprochen. Denn eigentlich eignet es sich ja für ein paar Threads a la "Ich habe über ihn im Internet diesunddas gelesen. Was sind eure Erfahrungen damit?" :)
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #20
AW: Umgang mit der/dem Ex

Zitat von Fackel:
Besonders *lustig* wird es, wenn über denjenigen etwas Unrichtiges im Netz steht. Bei mir ist das der Fall, dort steht sinngemäß "Fackel und seine Frau", obwohl ich ledig bin. .
Du bist doch vom Fach. Kann man sowas nicht korrigieren?
 
Beiträge
213
Likes
0
  • #21
AW: Umgang mit der/dem Ex

Zitat von Lisa:
Es ist eine Frage des Aufwandes, ggf. musst Du darauf spezialisierte Dienstleister oder einen Anwalt einschalten, und es kann dauern. Wenn die Angaben bereits auf Webseiten eines Dritten übernommen worden sind, der seinerseits im Ausland sitzt, hast Du keine Chance. Dazu hat es Google im Cache.

Es hilft nur, sich regelmäßig selbst zu googeln und dann sofort und mit aller Konsequenz vorzugehen.