Beiträge
1.061
Likes
1.196
  • #227
Danke!
Deine Enttäuschung kann ich gut verstehen.
Darum finde ich es hilfreich, bei Zeiten zu thematisieren, wie es weitergehen soll. Dann hat man früh Klarheit, weiß woran man ist und die Entäuschung ist nicht so groß.
Ich hatte ihm gesagt, dass ich keine weiteren Kontakte pflege wenn ich jemand öfters treffe. Ich denke aber das war vlt genau das Falsche, im Nachhinein schätze ich ihn so ein, dass er das Interesse verliert wenn die "Beute" aufhört zu zappeln. War also eh nicht Mr. Right. Aber...wir hatten halt so viel gemeinsam (was er auch ständig betont hat) und ich habe mich hinreißen lassen da ein wenig schwärmerisch zu werden...also nicht ihm gegenüber sondern nur so für mich - das Kopfkino von der glücklichen gemeinsamen Zukunft und so. :D
Was ich auch immer wieder interessant finde: ist mir schon mehrmals passiert, dass die Männer sagen sie mögen Kinder ja so und sie hatten leider nie die Gelegenheit...und nach Date 2 oder 3 heißt es plötzlich "naja, du bist ja wirklich total nett, aber du hast ja eh dein eigenes Leben" und das war's wiedermal. Und das, obwohl ich noch nie ein Treffen verschoben habe und mich bei Terminschwierigkeiten immer überschlage einen Babysitter aufzutreiben. (Und nein, ich rede nicht ständig von meinen Kindern.) Mir wäre es lieber, einer würde von Anfang an sagen "ich mag dich total aber mit Kindern kann ich nix anfangen, wie könnten wir das lösen?"...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
691
Likes
254
  • #230
Wann hört man denn auf "was besseres " zu suchen?
Ich denke, das ist genau das Problem mancher auf PS: das ständige Gefühl, dass da vielleicht noch etwas besseres wartet.
Aber ehrlich : "besseres" gibt's immer - zumindest in der Theorie.
Das verstehe ich. Ich suche auch immer weiter.
Aber wenn er es ihr gesagt hat, ist das doch ehrlich und fair. Fairer als Ghosting ohne Erklärung, um sie zu "schonen". Insofern wertzuschätzen und nicht "unter jeder Kritik". Dass sie verletzt ist, ist verständlich aber wenn er sich wirklich in jemand anderes verliebt hat, ist das eben so. Haben mir auch schon viele Frauen gesagt. So what.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23363

  • #231
Ich hatte ihm gesagt, dass ich keine weiteren Kontakte pflege wenn ich jemand öfters treffe. Ich denke aber das war vlt genau das Falsche, im Nachhinein schätze ich ihn so ein, dass er das Interesse verliert wenn die "Beute" aufhört zu zappeln.
Da ticke ich ganz anders. Wenn mir eine Frau Interesse signalisiert, reagiere ich sehr positiv darauf, weil es meine Zweifel zerstreut, wie es zwischen uns steht. Ich signalisiere ggf. mein Interesse auch sehr klar, hatte aber manchmal auch den Eindruck, dadurch uninteressant zu werden. Aber dann ist es halt nicht die Richtige. Ich mag keine Spielchen!
War also eh nicht Mr. Right. Aber...wir hatten halt so viel gemeinsam (was er auch ständig betont hat) und ich habe mich hinreißen lassen da ein wenig schwärmerisch zu werden...also nicht ihm gegenüber sondern nur so für mich - das Kopfkino von der glücklichen gemeinsamen Zukunft und so. :D
Das schwärmerische Kopfkino kenne ich auch. Da muss ich auf mich aufpassen und nicht zu viel hineininterpretieren. In der Charakteranalyse - und auch im Leben - ist mein Gefühlsanteil halt sehr hoch. Schwierig.
Was ich auch immer wieder interessant finde: ist mir schon mehrmals passiert, dass die Männer sagen sie mögen Kinder ja so und sie hatten leider nie die Gelegenheit...und nach Date 2 oder 3 heißt es plötzlich "naja, du bist ja wirklich total nett, aber du hast ja eh dein eigenes Leben" und das war's wiedermal. Und das, obwohl ich noch nie ein Treffen verschoben habe und mich bei Terminschwierigkeiten immer überschlage einen Babysitter aufzutreiben. (Und nein, uch redd nicht ständig von meinen Kindern.) Mir wäre es lieber, einer würde von Anfang an sagen "ich mag dich total aber mit Kindern kann ich nix anfangen, wie könnten wir das lösen?"...
Ich bin ein Einzelkind und kinderlos und kann deshalb mit kleinen Kindern nicht recht viel anfangen (Vielleicht liegt es auch nur an mangelnder Übung und ich könnte es lernen?) Ich thematisiere das ggf. schon beim Chat und frage nach Details (z.B. Alter der Kinder). Die Reaktionen waren höchst unterschiedlich; von Dank für die klare Ansage über wortlose Verabschiedungen bis zu eingeschnappten "Du bist ein schlechter Mensch (sinngemäß)".
Und wie du schon schreibst: Die Bereitschaft, nach einer Lösungsmöglichkeit zu suchen ist wichtig - auch bei anderen Themen.
 
D

Deleted member 23363

  • #232
Noch was besseres? Das fände ich jetzt überhaupt eine Aussage unter jeder Kritik o_O
Weil wir bei Parship nicht im Kaufhaus sind, wo wir verschiedene Waren vergleichen, deren Preis-Leistungs-Verhältnis abwägen, das Produkt ausprobieren und bei Nicht-Gefallen umtauschen.
Bei der Online-Partnersuche hat man es mit Menschen zu tun. Und die haben im Unterschied zu - z.B. Küchenmixern - Gefühle, die verletzt werden können.
Darauf sollte man Rücksicht nehmen, finde ich.
Es ist schon unangenehm genug, wenn einseitig Zuneigung entsteht, die nicht erwidert wird. Aber das passiert halt und lässt sich m.E. auch nicht verhindern. Aber das Risiko, jemanden zu verletzen indem man mehrere fortgeschritten Kontakte (mehrere Dates) parallel "pflegt", ist wohl vermeidbar.
Ich suche eine Partnerin bei der es gut passt bzw. gut zu passen scheint. Und wenn es gut genug passt, brauche ich kein "besser" mehr. Dann stelle ich (manchmal zu früh, aber nur rückblickend) andere Kontakte ein. Diese Kontakte sind dann nie weit fortgeschritten (max. 1 Date, und auch das kam nur selten vor).
 
Beiträge
6.731
Likes
11.119
  • #233
Das verstehe ich. Ich suche auch immer weiter.
Aber wenn er es ihr gesagt hat, ist das doch ehrlich und fair. Fairer als Ghosting ohne Erklärung, um sie zu "schonen". Insofern wertzuschätzen und nicht "unter jeder Kritik". Dass sie verletzt ist, ist verständlich aber wenn er sich wirklich in jemand anderes verliebt hat, ist das eben so. Haben mir auch schon viele Frauen gesagt. So what.
Eh, aber zwischen "es passt doch nicht, ich habe jemand anderen kennengelernt" und ich habe was besseres gefunden liegen ein paar Gefühlswelten
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
691
Likes
254
  • #234
Weil wir bei Parship nicht im Kaufhaus sind, wo wir verschiedene Waren vergleichen, deren Preis-Leistungs-Verhältnis abwägen, das Produkt ausprobieren und bei Nicht-Gefallen umtauschen.
Bei der Online-Partnersuche hat man es mit Menschen zu tun. Und die haben im Unterschied zu - z.B. Küchenmixern - Gefühle, die verletzt werden können.
Darauf sollte man Rücksicht nehmen, finde ich.
Es ist schon unangenehm genug, wenn einseitig Zuneigung entsteht, die nicht erwidert wird. Aber das passiert halt und lässt sich m.E. auch nicht verhindern. Aber das Risiko, jemanden zu verletzen indem man mehrere fortgeschritten Kontakte (mehrere Dates) parallel "pflegt", ist wohl vermeidbar.
Ich suche eine Partnerin bei der es gut passt bzw. gut zu passen scheint. Und wenn es gut genug passt, brauche ich kein "besser" mehr. Dann stelle ich (manchmal zu früh, aber nur rückblickend) andere Kontakte ein. Diese Kontakte sind dann nie weit fortgeschritten (max. 1 Date, und auch das kam nur selten vor).
Ganz im Ernst? Ich glaube, dass PS und jedes andere Onlineprotal sogar genau diess Kaufhaus ist. Und JEDER verhält sich darin genau so, der eine mehr, der andere weniger. Es gibt nur keiner gerne zu.
 
Beiträge
691
Likes
254
  • #235
Eh, aber zwischen "es passt doch nicht, ich habe jemand anderen kennengelernt" und ich habe was besseres gefunden liegen ein paar Gefühlswelten
Eh, nein. Es ist fast das Selbe. Das Letztere ist nur deutlicher ausgedrückt: Es passt mit jemand anderem besser.

Darum sagt das ja auch fast niemand so direkt. Man tut eben so als ob "es eben doch nicht passt" oder ghostet halt, um sich der Aussage nicht zu stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.061
Likes
1.196
  • #237
Weil wir bei Parship nicht im Kaufhaus sind, wo wir verschiedene Waren vergleichen, deren Preis-Leistungs-Verhältnis abwägen, das Produkt ausprobieren und bei Nicht-Gefallen umtauschen.
Bei der Online-Partnersuche hat man es mit Menschen zu tun. Und die haben im Unterschied zu - z.B. Küchenmixern - Gefühle, die verletzt werden können.
Darauf sollte man Rücksicht nehmen, finde ich.
Es ist schon unangenehm genug, wenn einseitig Zuneigung entsteht, die nicht erwidert wird. Aber das passiert halt und lässt sich m.E. auch nicht verhindern. Aber das Risiko, jemanden zu verletzen indem man mehrere fortgeschritten Kontakte (mehrere Dates) parallel "pflegt", ist wohl vermeidbar.
Ich suche eine Partnerin bei der es gut passt bzw. gut zu passen scheint. Und wenn es gut genug passt, brauche ich kein "besser" mehr. Dann stelle ich (manchmal zu früh, aber nur rückblickend) andere Kontakte ein. Diese Kontakte sind dann nie weit fortgeschritten (max. 1 Date, und auch das kam nur selten vor).
Ich wünschte es gäbe mehr Männer wie dich. :)
 
Beiträge
691
Likes
254
  • #238
Das tut mir sehr Leid für dich. Aber ich halte das für völlig normal im online- und Offlinedating, ebenso wie viele andere ärgerliche Phänomene.
 
Beiträge
691
Likes
254
  • #239
Ich wünschte es gäbe mehr Männer wie dich. :)
Vergleichst du denn nicht das Preis-Leistungsverhältnis von verschiedenen Männern?

Sagen wir, du könntest fast jeden haben (warum auch immer). Schäumst über vor Nachrichten, Dates, ... alles top männliche, wundervolle Gentlemen. Du läasst dich auf einen netten ein, aber zufällig kommt dann eben doch der daher, von dem du plötzlich fühlst, es ist DIE Liebe (was auch immer das heißen mag) und der passt eben doch besser. Nicht ein bisschen, sondern so richtig. Und du bist überzeugt, so einen lernst du nur einmal alle 10 Jahre kennen.
Ehrlich: Wie würdest du dich verhalten? Kannst du dich wirklich davon frei machen, dich nicht gegen Kandidat A zu entscheiden? Wenigstens, es in Erwägung zu ziehen?

So schlimm es gefühlsmäßig auch ist: Ein kleiner Perspektivwechsel hilft manchmal zur Bewältigung.

Es ist immer leicht, fair und politisch korrekt zu tun und zu sagen, "Sowas geht ja gar nicht". Aber ich glaube, dass das oft auch unehrlich ist.

Wenn man sich von seinem Partner trennt, weil man sich neu verliebt hat, ist das auch nur ein "etwas Besseres gefunden". Oder nicht? Und dagegen würde auch niemand etwas sagen. Ist halt legitim.
 
Zuletzt bearbeitet: