Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jann78

  • #1

Umfrage zum Ps Verhalten der Frauen

Liebe Liebe PS-Frauen,
(bitte nur 100% weibliche antworten!!!)

Wie sind eure PS erfahrungen?

Wieviele nachrichten erhaltet ihr täglich?

Waren es zu beginn mehr (täglich)?

Wieviele verabschiedungen erhaltet ihr täglich?

Wie vollständig füllt ihr euer profil aus?

Wieviele männer schreibt ihr täglich an?

Wieviele reagieren nicht, verabschieden sich oder schreiben zurück (täglich) ?

Wieviele von euch sind zahlende mitglieder?

Antwortet ihr als NICHTZAHLENDE mitglieder auf nachrichten oder checkt ihr nur euren marktwert ab?

Wie individuell sollte eine nachricht sein damit ihr sie beantwortet?

Welche anforderungen habt ihr ans männliche profil?

Wann schaltet ihr euer foto frei?

Wann sollen wir männer unser foto freischalten? Gleich im 1.mail?

Warum beantworten soviele von euch nicht einmal die standardfragen fürs profil? Wie soll man(n) da ein individuelles mail verfassen? Was soll man(n) an solche unvollständigen profile schreiben?

WAS WÜNSCHT IHR EUCH???

Ich habe das gefühl dass bei PS jeglicher respekt abhanden kommt. Seid ihr im wahren leben auch so?

Im namen aller männer bei PS ein riesendank für eure EHRLICHEN antworten. Es wird uns helfen besser auf eure wünsche einzugehen.

LASST UNS GEMEINSAM DIE PS ERFOLGSQUOTE VON 38% AUF EINEN HÖHEREN WERT PUSHEN
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8.079
Likes
7.875
  • #2
Nee, das meinst Du jetzt nicht wirklich ernst??
@Jann78 - der Mann, der die wirklich wichtigen Fragen stellt! :eek:
Die "Mädels"? Na, ein Glück, dass ich aus dem Alter schon raus bin....
Viel Spaß den anderen "Mädels" hier bei Beantwortung der Gruppenfrage - und schön homogen antworten :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: nonamespls, Tone, Mentalista und 2 Andere
D

Deleted member 7532

  • #3
@Jann78
Da du gerne Antwort von den Mädels hättest, ist in mir der Verdacht gekommen, dass du auch in dieser Altersgruppe dein Glück beim Anschreiben probierst.
Aber vielleicht träumen echte Mädels halt nicht von 40-jährigen Männern?
 
  • Like
Reactions: aberbittemitsahne, Tone and Deleted member 20013
J

Jann78

  • #4
MIT MÄDELS MEINE ICH FRAUEN! DAMEN! IN BAYERN IST DIESER BEGRIFF GÄNGIG DENN ER SCHMEICHELT EINER FRAU. DENN MÄDEL HEISST DOCH JUNGE FRAU! FRÄULEIN...

----------------------------------------------------
WIKIPEDIA SAGT:
Mädel steht für:

  • Mädchen, junger Mensch weiblichen Geschlechts
-----------------------------------------------------

"JUNG" - SEID IHR ALT???


HINDERT EUCH DIESER KLEINE FEHLER WIRKLICH DARAN DIESE FRAGEN ZU LESEN??????
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 20013

  • #5
Ei ei ei....
Das wird spannend... endlich mal wieder ein Choleriker...
*Popkorn hol.

Zu deinen Fragen:
Bin zahlend, aber aktuell nicht aktiv und somit erübrigen sich so ziemlich alle anderen Fragen. An den Nachrichtenquotenverlauf kann ich mich nicht mehr erinnern. Bin zu alt und habe daher ein zu schlechtes Gedächtnis dafür (fehlende Relevanz verbessert die Sache nicht).
 
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 7532

  • #6
MIT MÄDELS MEINE ICH FRAUEN! DAMEN! IN BAYERN IST DIESER BEGRIFF GÄNGIG DENN ER SCHMEICHELT EINER FRAU. DENN MÄDEL HEISST DOCH JUNGE FRAU! FRÄULEIN...

----------------------------------------------------
WIKIPEDIA SAGT:
Mädel steht für:

  • Mädchen, junger Mensch weiblichen Geschlechts
-----------------------------------------------------

"JUNG" - SEID IHR ALT???


HINDERT EUCH DIESER KLEINE FEHLER WIRKLICH DARAN DIESE FRAGEN ZU LESEN??????

Verstehe schon was du meinst, bin zwar nochmal 10 Jahre älter, aber wenn wer Mädel zu mir sagt (der nicht ein Freund /eine Freundin ist), fühle ich mich nicht geschmeichelt. (Und ich glaube nicht, dass sich Bayern und Österreich da sprachlichstark unterscheiden)
Für mich hat es etwas herablassendes.
Ich sag ja auch nicht Bursch(e).

Und mich würde es hier nicht am Antworten hindern - es hat mich nur zur Frage gebracht, ob dein mangelnder Rücklauf auf Anschreiben ev auf eine nicht altersadequate Zielgruppe zurückzuführen ist (zusätzlich dazu, dass du sowieso schon in einer Altersgruppe mit Frauenüberschuss bist).
Hier im T liegt der mangelnde Rücklauf vielleicht an der negativen "angfressenen" Stimmung, die du überall wo du schreibst, vor dir her schiebst.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista, Deleted member 20013 and Jann78
J

Jann78

  • #7
  1. Madl Mädl, das
    , Tochter, junge Frau (…eia Tochter is a bravs Deandl! …unser Deandl kimmt heia in d‘ Schui.)
Auszug aus dem Bairischen wörterbuch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
547
Likes
437
  • #11
...und ich hab gedacht ich bin hier einer der frustiertesten Mitglieder hier bei Parship...
 
  • Like
Reactions: TruppenurseI, nonamespls, lisalustig und 4 Andere
D

Deleted member 20013

  • #12
Du darfst hier doch gar nicht schreiben, Saibot.
Gleich wieder auf der ersten Seite das Nest beschmutzen. *pfui!

;-)

Edit:
Ach nee...
Halt!
Nur die Antwort soll weiblich sein. Über das Geschlecht des Schreibers wurde nichts gesagt. Ich entschuldige mich.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
37
Likes
26
  • #13
Ich werde meine Profilangaben sofort in Großbuchstaben umschreiben, jetzt versteh ich warum vorher so wenig Resonanz war! :D
 
  • Like
Reactions: aberbittemitsahne
J

Jann78

  • #14
Ei ei ei....
Das wird spannend... endlich mal wieder ein Choleriker...
*Popkorn hol.

Zu deinen Fragen:
Bin zahlend, aber aktuell nicht aktiv und somit erübrigen sich so ziemlich alle anderen Fragen. An den Nachrichtenquotenverlauf kann ich mich nicht mehr erinnern. Bin zu alt und habe daher ein zu schlechtes Gedächtnis dafür (fehlende Relevanz verbessert die Sache nicht).
Danke für dein feedback. Choleriker bin ich nicht
 
J

Jann78

  • #15
Mone7: "Aber wenn wer Mädel zu mir sagt (der nicht ein Freund /eine Freundin ist), fühle ich mich nicht geschmeichelt.Für mich hat es etwas herablassendes..."


Sorry kann halt leider nicht mehr den begriff mädels im nachhinein ändern. Hätte nicht gedacht dass euch das so beleidigt. Jung ist doch ein kompliment?

Sind die fragen in diesem beitrag denn böse? Könnte mir vorstellen dass es den männern hilft zu verstehen was ihr euch wünscht bzgl. zuschriften usw..

Wäre das nicht im interesse von uns allen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
J

Jann78

  • #16
@More7 & @lisalustig:

Das Wort "Mädels" wird ersetzt. Extra Anfrage an PS support. Reue genug?
Dafür beantwortet ihr die fragen? Deal?
 
  • Like
Reactions: lisalustig
Beiträge
12.638
Likes
6.873
  • #17
Könnte mir vorstellen dass es den männern hilft zu verstehen was ihr euch wünscht bzgl. zuschriften usw..

Wäre das nicht im interesse von uns allen?
Nein.

Wenn Du mit dem, was Du von Dir aus schreibst, keinen Erfolg hast, dann bringt es auch nix, wenn Du Dir hier "Tipps" holst. Erstens sind sowieso nicht alle gleich oder finden alles gleich gut, und zweitens wirst Du spätestens im realen Date von Dir selbst überzeugen müssen. Wenn Du dann mit dem, was Du auf Grund von "Tipps" geschrieben hast, nicht mithalten kannst, führt das zu Enttäuschungen.
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Ja71 and Deleted member 20013
S

Sandbank

  • #18
Nein.

Wenn Du mit dem, was Du von Dir aus schreibst, keinen Erfolg hast, dann bringt es auch nix, wenn Du Dir hier "Tipps" holst. Erstens sind sowieso nicht alle gleich oder finden alles gleich gut, und zweitens wirst Du spätestens im realen Date von Dir selbst überzeugen müssen. Wenn Du dann mit dem, was Du auf Grund von "Tipps" geschrieben hast, nicht mithalten kannst, führt das zu Enttäuschungen.

???o_O damit sprichst du @Jann78 in meinen Augen jegliche Lernfähigkeit und auch den Wunsch nach Austausch ab. Ich find seine Formulierungen auch etwas gewöhnungsbedürftig, eben weil etwas pauschalisiert in der ' wir Männer'- Form, aber hilfreiche Tipps, andere Gedanken zu erfragen und zu überlegen, was davon für einen selbst passen könnte, halte ich nicht für den schlechtesten Weg im Leben.
 
  • Like
Reactions: Jann78
Beiträge
12.638
Likes
6.873
  • #19
damit sprichst du @Jann78 in meinen Augen jegliche Lernfähigkeit und auch den Wunsch nach Austausch ab.
Überhaupt nicht.
..., aber hilfreiche Tipps, andere Gedanken zu erfragen und zu überlegen, was davon für einen selbst passen könnte, halte ich nicht für den schlechtesten Weg im Leben.
Hab ich auch nirgends behauptet.

Ich hab lediglich geschrieben, daß
  • er nicht in meinem Interesse schreibt und
  • er darauf achten soll, daß er dann im realen Date, was er sich wohl auf Grund von Tipps der Foristinnen hier eher erhofft, auch mit den Erwartungen mithalten kann, welche er vielleicht auf Grund der schriftlichen Kommunikation geweckt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 20013 and (deleted member)
D

Deleted member 7532

  • #21
Ok @Jann78 ,
dann versuche ich dir mal deine Fragen zu beantworten - ob es dich weiter bringt wage ich zu bezweifeln. Ich lebe in Österreich, wo die Situation eine völlig andere ist, bin eine Frau ü50 und glaube auch, dass die Erwartungen und Anforderungen für jeden anders sind.

Ich bekomme vielleicht alle zwei bis drei Wochen eine Nachricht (da sind aber einige dabei, die außerhalb meines Suchradius sind)- wobei ich Nachricht für ein Standardkompliment (xy gefällt ihr Foto) ziemlich euphemistisch finde.
An Einfallslosigkeit nur durch kommentarloses Lächeln zu überbieten :D.
Selbst schreibe ich noch viiiel seltener an, weil ich da erstens sehr sehr gut auswähle und zweitens meinen Radius mit 50 km begrenze.
Würde ich da täglich 3-4 anschreiben hätte ich in ein bis eineinhalb Wochen alle Vorschläge durch. Und da sind jede Menge dabei, wo ich um nichts riskieren möchte, dass sie sich am Ende zurück melden!
Abgesehen würde mich das total überfordern!
Die Rückmeldequote würde ich auf 50% schätzen, wobei ich auch mal bei großem Interesse meinerseits (erfolgreich) nachhake.

Persönliche Nachrichten beantworte ich auf alle Fälle. Einfach nur Anlächeln lasse ich auch mal nur stehen, außer das Profil gefällt mir sehr gut.
Komplimente für meine Antworten beantworte ich auch - für meine Fotos oder meine beschreibenden Adjektive eher nicht.

Mein Profil ist vollständig ausgefüllt. Zumindest teilweise ausgefüllt erwarte ich auch vom Gegenüber.
Aber viel wichtiger ist, dass es positiv wirkt ! ! Jammernd, weinerlich, geht gar nicht. Genauso bin ich ein Fan ganzer Sätze und halbwegs korrekter Rechtschreibung.
Na und dann habe ich halt ein paar persönliche Ausschlusskriterien.;)

Foto freischalten geht nach Bauchgefühl - dem Mann, mit dem ich mich bisher am öftesten getroffen habe, habe ich sie (so wie er mir) relativ spät freigeschalten und manchmal mache ich es gleich mal da gibt's keine Regel.
Und Standardverabschiedung gibt's nur in ganz krassen Fällen.

Und beim angeschrieben werden bin ich recht anspruchslos : das muss nicht super originell sein - höflich und freundlich reicht fürs erste völlig.

So, das wäre es von meiner Seite - vielleicht noch ein wichtiger Nachsatz : ich bin trotz der wenigen Kontakte nicht frustriert, oder verärgert, weil ich da durchaus ein paar nette Kontakte waren, die mich (auch wenn nichts daraus geworden ist) weiter gebracht haben, weil ich ein bisschen mehr weiß, was ich will und wo ich noch an mir arbeiten muss.

Ich würde dir übrigens eine Profilberatung empfehlen - das bringt dir vermutlich mehr als wenn dir Menschen wie ich ihre Erfahrungen schildern.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista, Sandbank, Jann78 und 2 Andere
J

Julius444

  • #22
Ok @Jann78 ,
dann versuche ich dir mal deine Fragen zu beantworten - ob es dich weiter bringt wage ich zu bezweifeln. Ich lebe in Österreich, wo die Situation eine völlig andere ist, bin eine Frau ü50 und glaube auch, dass die Erwartungen und Anforderungen für jeden anders sind.

Ich bekomme vielleicht alle zwei bis drei Wochen eine Nachricht (da sind aber einige dabei, die außerhalb meines Suchradius sind)- wobei ich Nachricht für ein Standardkompliment (xy gefällt ihr Foto) ziemlich euphemistisch finde.
An Einfallslosigkeit nur durch kommentarloses Lächeln zu überbieten :D.
Selbst schreibe ich noch viiiel seltener an, weil ich da erstens sehr sehr gut auswähle und zweitens meinen Radius mit 50 km begrenze.
Würde ich da täglich 3-4 anschreiben hätte ich in ein bis eineinhalb Wochen alle Vorschläge durch. Und da sind jede Menge dabei, wo ich um nichts riskieren möchte, dass sie sich am Ende zurück melden!
Abgesehen würde mich das total überfordern!
Die Rückmeldequote würde ich auf 50% schätzen, wobei ich auch mal bei großem Interesse meinerseits (erfolgreich) nachhake.

Persönliche Nachrichten beantworte ich auf alle Fälle. Einfach nur Anlächeln lasse ich auch mal nur stehen, außer das Profil gefällt mir sehr gut.
Komplimente für meine Antworten beantworte ich auch - für meine Fotos oder meine beschreibenden Adjektive eher nicht.

Mein Profil ist vollständig ausgefüllt. Zumindest teilweise ausgefüllt erwarte ich auch vom Gegenüber.
Aber viel wichtiger ist, dass es positiv wirkt ! ! Jammernd, weinerlich, geht gar nicht. Genauso bin ich ein Fan ganzer Sätze und halbwegs korrekter Rechtschreibung.
Na und dann habe ich halt ein paar persönliche Ausschlusskriterien.;)

Foto freischalten geht nach Bauchgefühl - dem Mann, mit dem ich mich bisher am öftesten getroffen habe, habe ich sie (so wie er mir) relativ spät freigeschalten und manchmal mache ich es gleich mal da gibt's keine Regel.
Und Standardverabschiedung gibt's nur in ganz krassen Fällen.

Und beim angeschrieben werden bin ich recht anspruchslos : das muss nicht super originell sein - höflich und freundlich reicht fürs erste völlig.

So, das wäre es von meiner Seite - vielleicht noch ein wichtiger Nachsatz : ich bin trotz der wenigen Kontakte nicht frustriert, oder verärgert, weil ich da durchaus ein paar nette Kontakte waren, die mich (auch wenn nichts daraus geworden ist) weiter gebracht haben, weil ich ein bisschen mehr weiß, was ich will und wo ich noch an mir arbeiten muss.

Ich würde dir übrigens eine Profilberatung empfehlen - das bringt dir vermutlich mehr als wenn dir Menschen wie ich ihre Erfahrungen schildern.

Die netten Menschen wohnen immer so weit weg. Auch von mir ein Danke, interessant, Deine Ausführungen! Du benötigst nicht VIELE Kontakte, sondern nur die Richtige(n).
 
D

Deleted member 20013

  • #24
Sorry kann halt leider nicht mehr den begriff mädels im nachhinein ändern. Hätte nicht gedacht dass euch das so beleidigt.
Kann man daraus schließen, dass deine fortlaufende Nutzung der Bezeichnung "Mädel" eine bewusst getätigte Beleidigung ist? ;)

Sind die fragen in diesem beitrag denn böse? Könnte mir vorstellen dass es den männern hilft zu verstehen was ihr euch wünscht bzgl. zuschriften usw..
Rein objektiv nicht, jedoch:
liegt (...) vielleicht an der negativen "angfressenen" Stimmung, die du überall wo du schreibst, vor dir her schiebst.


Und da sind jede Menge dabei, wo ich um nichts riskieren möchte, dass sie sich am Ende zurück melden!
Wieso entfernst du die nicht aus der Liste? Oder tust du das?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
123
Likes
83
  • #25
@Jann78
Lieber Jann78, dir werden mögliche Antworten auf diese deine Liste nicht wirklich helfen, sondern ein bisschen mehr Leichtigkeit und Gelassenheit.
Wir Mädels (!!!;-)) haben nämlich ein Gespür für frustrierte Männer...!
Alles Gute, mach mal ne kleine PS-Pause!
 
Beiträge
187
Likes
139
  • #27
Jann 78

Du hast viele Fragen, die jeder nur individuell beantworten kann. Es bedarf einer Studie um einen Durchschnitt zu bekommen.
Schau dir ein Profil an, höre auf dein Bauchgefühl und dann bekommst du die Antwort was zu tun ist.
Sei authentisch, sei der der du bist. Das wird dein Gegenüber merken.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.