Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Übergewicht: wie teile ich ihm das am besten mit?

Ich bin neu hier und würde gerne wissen, wie ihr eurem Flirtpartner erklären würdet, dass ihr übergewichtig seid. Auf den Bildern sieht man, dass ich nicht super schlank bin, aber man erkennt auch nicht jedes Detail und ein Bild im Bikini will ich wohl kaum einstellen. Ich will nicht bei einem Date deshalb abserviert werden. Wie würdet ihr ihm das am besten schreiben und zu welchem Zeitpunkt?
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #2
Wem Du zu viel wiegst, der serviert Dich sowieso ab. Entweder verabschiedet er Dich höflich oder unfreundlich, oder er sagt es Dir direkt ins Gesicht. Wenn man es auf Deinem Bild erkennen kann, dann lass es doch darauf ankommen. Fast das Wichtigste für die Partnersuche auf Singlebörsen ist ein dickes Fell und eine gute Portion Selbstbewusstsein. Denn irgendwer hat immer irgendwelche Nogos. Frustrationstoleranz brauchen auch die Schlanken, die Kleinen, die Großen, die mit blauen Augen oder braunen Haaren. Und wenn es nicht Dein Gewicht ist, das ihn stört, dann ist es vielleicht Dein Beruf, oder dass ihm doch plötzlch einfällt, dass die Entfernung zu groß ist, oder dass Du leider doch 2 Jahre zu alt bist, oder oder oder.
 
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
28
Likes
2
  • #3
Naja, dafür gibt es ja entsprechende Felder im Profil!
Ansonsten: Einfach ehrlich sein und fragen, ob das für den Gegenüber ein Problem ist. Irgendwann kommt's eh raus ...
 
G

Gast

  • #4
Geht es darum, mitzuteilen, wie es dazu kam oder dass es so ist?
 
Beiträge
862
Likes
464
  • #5
Ein ehrliches Foto einstellen, alles andere ist Stress für Dich.
Ich weiß wovon ich rede. Ich war auch lange immer an der Grenze so um "normal" herum und konnte einiges mit Klamotten wegmogeln. Aber immer wenn es zum Date kam war ich zimelich unentspannt.
Sport und abnehmen hat mir geholfen. War gar nicht dramatisch viel - aber das jetzige Foto von mir zeigt mich anliegeneder Sportbekleidung und jeder kann sehen, dass ich immer noch keine zieliche kleine Elfe bin, eher die sportlich trainierte kurvige Frau.
Muss man auch mögen - deshalb: ehrliches Foto.
 
Beiträge
510
Likes
294
  • #6
Hallo Maike,
ich glaube die grundlegende Frage ist, ob du selbst mit deinem Gewicht zufrieden bist oder ob du eigentlich gerne schlanker wärst. Wenn du selbst zufrieden bist, dann solltest du ehrlich sein, wie BellaDonna es schrieb. Du musst ja nicht die genaue Kilozahl ins Profil schreiben, aber ein Hinweis, dass du keine Topmodel-Maße hast, versteht eigentlich jeder Mann. Das wird zwar eventuell zu weniger Zuschriften führen, aber die, die dir schreiben, haben dann anscheinend auch kein Problem damit.
Wenn du selbst unzufrieden bist, dann hilft nur Ernährung umstellen und Sport machen.
 
G

Gast

  • #7
Spontane Ideen:

Suche etwas längere Arme für liebevolle Umarmung.

Rubens hätte seine Freude gehabt, mich malen zu dürfen.

Erotische Nutzflächenvergrößerung erfolgreich durchgeführt (abgeschlossen).
 
Beiträge
862
Likes
464
  • #8
Zitat von unwissend:
Spontane Ideen:

Suche etwas längere Arme für liebevolle Umarmung.

Rubens hätte seine Freude gehabt, mich malen zu dürfen.

Erotische Nutzflächenvergrößerung erfolgreich durchgeführt (abgeschlossen).

Das ist ja total süß :)
Da würde ich sofort drauf anspringen, wenn jemand mit seiner "Schwäche" so liebevoll umgeht.
 
G

Gast

  • #9
Oder: Sinnlich-mollige Sie sucht großzügigen Ihn zwecks Liebesanbahnung.

Oder wäre das zu zweideutig? Auch bestünde die Gefahr, einen Fetisch zu bedienen. So einen ausschließlichen Herr der Sinne. Gott bewahre einem vor dem Gedanken, man "entwickele" sich zur Schlanken.
Aus der Traum. Liebe futsch, l'amour perdu.
 
Beiträge
2.623
Likes
1.000
  • #10
Mir fällt da eine Person ein , die im laufe ihres Lebens zu starken Gewichtsschwankungen neigte. Die Partnerin war mollig und sie
blieben zusammen. Sie hatten Schnittmengen, woraus sie viel positive Energie ziehen konnten.

Man könnte auch " BMI" angeben und falls es den Tatsachen entspricht, noch dazu schreiben "Tendenz fallend".
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
21
Likes
5
  • #11
Ich bin selber Übergewichtig. Auch wenn ich das im Profil deutlich beschreibe, und auch ein eindeutiges Bild zeige, ist mir schon passiert, dass ich beim ersten Treffen mal mehr - mal weniger höflich verabschiedet wurde - wegen meinem Übergewicht. Und das wollte und konnte ich mir nicht mehr geben. Deshalb sage ich im Telefonat und/oder Briefwechsel nochmals deutlich dass ich Übergewichtig bin.
Das habe ich bei meinem LG auch so gemacht. er hat ein paar Tage gezögert bevor er sich mit mir getroffen hat, und dann hat es gleich gepasst.
 
Beiträge
768
Likes
27
  • #13
Zitat von Maike_:
Ich bin neu hier und würde gerne wissen, wie ihr eurem Flirtpartner erklären würdet, dass ihr übergewichtig seid. Auf den Bildern sieht man, dass ich nicht super schlank bin, aber man erkennt auch nicht jedes Detail und ein Bild im Bikini will ich wohl kaum einstellen. Ich will nicht bei einem Date deshalb abserviert werden. Wie würdet ihr ihm das am besten schreiben und zu welchem Zeitpunkt?

Ein ehrliches Foto reinstellen (wo nicht nur das Gesicht zu sehen ist).. gerne auch mehr und das hat sich erledigt. Dazu noch im Steckbrief unter größe einstellen ob du schlank bist, ein paar kilo mehr hast oder stattlich bist. Ich bin auch absolut kein leichtgewicht habe aber ein ehrliches Foto und schon einige Dates gehabt ;-) Was Else über das dicke Fell sagt ist der wichtigste Tipp den du für eine Partnerbörse bekommen kannst. Wenn dich jemand ablehnt ist ER es dem eine tolle Frau durch die lappen geht! :p
 
G

Gast

  • #14
Zitat von Yogofuu:
Wenn dich jemand ablehnt ist ER es dem eine tolle Frau durch die lappen geht! :p

Dieser Spruch klingt immer so verzweifelt.
Weshalb nicht einfach: "... dann passen beide nicht so gut zueinander."?
Ich empfehle weder Selbstbetrug noch die Unsensibilität eines dicken Fells, sondern eher: so eine Ablehnung als das zu sehen, was sie ist. Der Hinweis darauf, daß der andere Vorliebe hat, die man nicht hinreichend erfüllt.
 
Beiträge
1.120
Likes
191
  • #15
Und auch wenn sie die Vorliebe eines anderen nicht erfüllt, kann sie eine tolle Frau sein. Muss nicht immer Selbstbetrug oder Verzweiflung oder Unsensibilität dahinter stecken, wenn sich jemand sagt: ich bin toll so wie ich bin.
Mannomann. Toll sein und toll sein lassen.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #16
Zitat von billig:
Und auch wenn sie die Vorliebe eines anderen nicht erfüllt, kann sie eine tolle Frau sein. Muss nicht immer Selbstbetrug oder Verzweiflung oder Unsensibilität dahinter stecken, wenn sich jemand sagt: ich bin toll so wie ich bin.
Mannomann. Toll sein und toll sein lassen.[/QU

Perfekt, Weisheit des Abends!:)
 
Beiträge
13.445
Likes
11.429
  • #17
Du hast zwei Möglichkeiten, sowohl den potenziellen Partner als auch dich vor unliebsamen Überraschungen zu schützen:

Ein aussagekräftiges Bild, welches nicht so viel verhüllt und/oder in deinem Profil "ein paar Kilos mehr" (oder so ähnlich) anzugeben.
 
Beiträge
170
Likes
12
  • #18
"Ich bin dick und du bist doof. Ich kann jedoch abnehmen..." Das kam mir spontan beim lesen des Threads in den Kopf.

Ich selbst bin übergewichtig, vielleicht fühle ich mich schlanker, als ich tatsächlich bin, keine Ahnung. Was meinen Männergeschmack angeht, bin ich nicht festgelegt bzgl des Körperbaus, und dieses "aussortieren" von Leuten, die keinen BMI von xx haben, ist einfach nur oberflächlich. Ganz ehrlich, so jemand hat sich in meinen Augen gleich selbst disqualifiziert, mit dem möchte ich gar nicht zusammen sein...
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #19
Sei Du selber und zeig ihm dass Du dich selber so akzeptierst wie Du bist.
Ich hab auch ein paar Kilo`s zuviel versuch mich aber immer gut zu kleiden, lege sehr viel Wert auf Körperpflege, rieche immer gut da ich ein kleiner Duftjunky bin :)
Ich zeige aber mit meiner Ausstrahlung dass ich kein Problem mit mir habe, würde es mich sooooo sehr stören würde ich abnehmen aber ich bin viel lieber Genussmensch... Genuss in allen Bereichen des Lebens.
Es gibt sehr schlanke Menschen die schlechte Zähne haben, die den ganzen Körper und Gesicht voller Pickel haben.. hey da haben wir`s ja eh noch gut abbekommen :)
Sei Du selbst und leb. Bei solchen Onlineportalen habe ich allerdings auch schon oft schlechte Erfahrungen gemacht da die meisten Männer mit dick immer noch viele negative Adjektive verbinden, die glauben immer noch wir keuchen, wir stinken, wir sind faul, wir fressen den ganzen Tag Schoki.... selber schuld wenn die so ein Spießerdenken an den Tag legen.. die haben uns dann eh nicht verdient.
Im wirklichen Leben mache ich immer mehr die Erfahrung dass mein Gewicht gar nicht das Problem ist. Real überzeugen die Männer sich direkt dass ihr altes Denken Quatsch ist, ich bin nicht träge im Gegenteil sehr aktiv und teilweise fitter als Frauen die rauchen z.b.

Also... denk nicht nach.. handle...
und wie schon die Vorschreiber erwähnt haben... im Netz suchen ist eher schwer... auch für Frauen mit TOP Figur ( was immer eine Topfigur sein mag )

F.
 
Beiträge
113
Likes
14
  • #20
Zitat von Tinchen73:
"Ich bin dick und du bist doof. Ich kann jedoch abnehmen..." Das kam mir spontan beim lesen des Threads in den Kopf.

Ich selbst bin übergewichtig, vielleicht fühle ich mich schlanker, als ich tatsächlich bin, keine Ahnung. Was meinen Männergeschmack angeht, bin ich nicht festgelegt bzgl des Körperbaus, und dieses "aussortieren" von Leuten, die keinen BMI von xx haben, ist einfach nur oberflächlich. Ganz ehrlich, so jemand hat sich in meinen Augen gleich selbst disqualifiziert, mit dem möchte ich gar nicht zusammen sein...

Jeder Mensch hat bestimmte Vorlieben was das Äussere angeht - und sorry, wenn ich Übergewicht nunmal nicht sexy finde und sozusagen (natürlich als Frau im übertragenen Sinne) "keinen hochkriege", wenn jemand Übergewicht hat, ist das nicht mehr oder weniger oberflächlich, als unbedingt auf einem akademischen Titel zu bestehen oder einem bestimmten Einkommen!

Übergewicht geht typischerweise einher mit einer bestimmten Ernährungsweise und Sportlichkeit - und das wiederum steht dann für einen Lebensstil, der nicht meinem entspricht und hat nichts mit Oberflächlichkeit zu tun! Sehe ich mich im Fitnessstudio um, sind die, die auf den Spinningrädern sitzen und schwitzen nunmal meist die schlanken - und unter meinen Vegetarierkollegen ist auch kaum ein Übergewichtiger, sorry....

Dieses "aber der Charakter zählt doch" und die Leier von Oberflächlichkeit, wenn mann/frau Übergewicht nicht sexy findet und man keinen Übergewichtigen als Partner möchte, kommt - von Übergewichtigen!
Ich frage mich, was es euch stört, wenn der/die Schlanke euch als Partner/In nicht möchte - die Übergewichtigen sind doch eh in der Mehrzahl und da solltet ihr keine Probleme haben, einen Partner zu finden - der dann halt auch ein paar Pfunde zu viel hat!
 
Beiträge
8.079
Likes
7.875
  • #21
Es gibt auch Männer, die gerade auf üppigere Rundungen stehen. Da wird doch was zu machen sein!
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #22
Zitat von lollipopp:
Übergewicht geht typischerweise einher mit einer bestimmten Ernährungsweise und Sportlichkeit - und das wiederum steht dann für einen Lebensstil, der nicht meinem entspricht und hat nichts mit Oberflächlichkeit zu tun! Sehe ich mich im Fitnessstudio um, sind die, die auf den Spinningrädern sitzen und schwitzen nunmal meist die schlanken - und unter meinen Vegetarierkollegen ist auch kaum ein Übergewichtiger, sorry....

Na dann bin ich ein besonderes Exemplar... ich habe auch ein paar Pfunde zuviel und esse vegetarisch...
alles irgendwie nur Schubladendenken
 
Beiträge
158
Likes
15
  • #23
Zitat von lisalustig:
Es gibt auch Männer, die gerade auf üppigere Rundungen stehen. Da wird doch was zu machen sein!

Ja aber leider meistens nur fürs Bett........................ zum rumzeigen bist Du dann nicht schlank genug.

Die Erfahrung hab ich gemacht als ich noch 30 Kilo mehr wog.
Ich konnte nicht über Männermangel klagen, aber eben als "Betthupferl", für ne ernsthafte Beziehung wurds wesentlich schwieriger. Man möchte ja mit einer Frau gesehen werden, die dem gängigen Schönheitsideal entspricht, da kann sie noch sie lieb sein :).
 
Beiträge
8.079
Likes
7.875
  • #24
Zitat von kendra:
Ja aber leider meistens nur fürs Bett........................ zum rumzeigen bist Du dann nicht schlank genug.

Die Erfahrung hab ich gemacht als ich noch 30 Kilo mehr wog.
Ich konnte nicht über Männermangel klagen, aber eben als "Betthupferl", für ne ernsthafte Beziehung wurds wesentlich schwieriger. Man möchte ja mit einer Frau gesehen werden, die dem gängigen Schönheitsideal entspricht, da kann sie noch sie lieb sein :).

Hmmm, das ist natürlich doof. Aber dann war da m. E. auch keine Liebe im Spiel....
 
Beiträge
170
Likes
12
  • #25
Ab einem bestimmten Alter wird es dann aber auch generell schwierig mit dem Schönheitsideal - da reißt ein schlanker Bauch auch nichts mehr raus...
 
Beiträge
15
Likes
1
  • #26
Also ich habs einmal gegenteilig erlebt: das Foto des Mannes war "normal", doch was ich dann beim 1. Date getroffen habe, war ein extrem dünner Mann, der keinen guten gesundheitlichen Eindruck machte, da fühlte ich mich dann sehr gefrozzelt! Ich denke, Ehrlichkeit ist das beste, wenn du beim Hin- und Herschreiben eh nochmal drauf hinweist, dass es da das eine oder andere Kilo mehr gibt - was sollst du noch tun?!
Wobei mich ein kleiner Bierbauch jetzt nicht unbedingt stören würde, allerdings 30 Kilo Übergewicht und mehr, da würde ich mir schon Gedanken machen über seine/ihre Einstellung zu Gesundheit, Sport, Alter, Verzicht! Ich rede jetzt über Übergewicht durch falsches Essen udn Faulheit, nicht durch Übergewicht, das medizinische Ursachen hat!! Ich glaube, mit einem Menschen, der nur dem eigenen Bauch, dem guten Essen, Null Verzicht und noch weniger der eigenen Gesundheit frönt, käme ich nicht klar, dazu wären die inneren Einstellungen zu different.
 
Beiträge
50
Likes
10
  • #27
Zurück zur Ausgangsfrage: ich finde auch steh einfach zu Dir, schreib im Steckbrief ein paar Kilo mehr oder stattlich. Diejenigen die Dir schreiben wissen woran sie sind und Du kannst Dich entspannen. Wenn jemand dabei ist den Du wirklich interessant findest und den Du gerne treffen willst tauscht Euch mal über whats app aus - wenn Du bei ihm ein gutes Gefühl hast kannst Du ja gerade da auch prima noch ein zwei Bilder schicken auf denen man Deine Proportionen wirklich erkennen kann. Dann brauchst Dich nämlich auch vor dem Date nicht verrückt machen sondern es geniessen.


Nebenbei möchte ich aber noch was los werden: ich bin 1.68 und wiege 56 kg, also ist mein BMI "sogar" im Bereich Untergewicht. Deshalb finden mich doch nicht automatisch alle attraktiv!

Manche stehen eben auf lange Haare, manche auf blond, manche auf grosse Brüste, manche auf Stupsnäschen, manche auf.....was weiss ich. Jeder hat doch seinen Typ den er mag und den den er eben nicht mag. Das ist schlicht menschlich und nicht unbedingt oberflächlich! Und es ist quatsch das persönlich zu nehmen wenn man eben nicht in das Raster des Gegenübers passt!!!

Und (bis auf die wenigsten Ausnahmen die in der Regel dann aber auch extrem arrogant und überheblich sind) hat doch jeder ein paar Sachen an sich selbst die er mag und eben auch die die er nicht mag. Ich bin schlank - dafür hab ich mickrige A-Körbchen. Mich stören einige Kilos bei Männern nicht, dafür ist es für mich einfach nicht drin jemanden attraktiv zu finden der kleiner ist als ich.......

Ich denke jeder sollte sich darüber klar sein dass niemand perfekt ist. Muss man auch nicht sein. Man muss nur denjenigen finden der einen liebt so wie man ist und den man ebenso liebt! Und dafür muss man sich selbst erst akzeptieren wie man ist. Du musst Deine Kilos mögen und ich meine "Pfirsiche" ;-)
 
  • Like
Reactions: Tinchen73
G

Gast

  • #28
Indem Du halt mitteilst, übergewichtig zu sein. Frauen sind da bei der Formulierung doch meistens sehr erfinderisch.