Beiträge
50
Likes
10
  • #1

Überfordert von so vielen Profilen - wie geht ihr damit um???

Ich bin noch relativ neu bei PS muss gestehen - ich bin überfordert. Ich kann nicht anhand eines kurzen Profils, Matchingpunkten und ein oder zwei kurzen Zeilen entscheiden wer wirklich interessant sein könnte und wer nicht. Sicher, bei ein paar Profilen oder Nachrichten weiss ich sofort es passt nicht, in dem Fall schreibe ich eine möglichst nette direkte "Absage". Aber was ist mit allen anderen? Ich will und kann nicht 10, 20 oder mehr Unterhaltungen gleichzeitig führen. Ich muss mir ja schon einen Stift daneben legen und mir kurze Notizen machen was ich mit wem geschrieben habe !!!
Wie macht ihr das denn??? Und in welchem Umkreis findet Ihr einen Kontakt "sinnvoll"? Ich hatte zB eine unheimlich nette Nachricht bekommen und das Profil des Absenders hat mir WIRKLICH gefallen - aber die Distanz war über 100 km. Ich bin als mama zeitlich und räumlich eher gebunden - also kann das überhaupt Zukunft haben??? (ich muss dazu sagen die nächste Autobahnauffahrt ist schon alleine 30min von mir entfernt. dadurch gestalten sich >100km rein zeitlich länger als man vorher vllt meinen sollte...)
Also wie entscheidet ihr? Haltet ihr Euch Kontakte warm???
 
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #2
Zitat von nutella-79:
Ich bin noch relativ neu bei PS muss gestehen - ich bin überfordert. Ich kann nicht anhand eines kurzen Profils, Matchingpunkten und ein oder zwei kurzen Zeilen entscheiden wer wirklich interessant sein könnte und wer nicht. Sicher, bei ein paar Profilen oder Nachrichten weiss ich sofort es passt nicht, in dem Fall schreibe ich eine möglichst nette direkte "Absage". Aber was ist mit allen anderen? Ich will und kann nicht 10, 20 oder mehr Unterhaltungen gleichzeitig führen. Ich muss mir ja schon einen Stift daneben legen und mir kurze Notizen machen was ich mit wem geschrieben habe !!!
Wie macht ihr das denn??? Und in welchem Umkreis findet Ihr einen Kontakt "sinnvoll"? Ich hatte zB eine unheimlich nette Nachricht bekommen und das Profil des Absenders hat mir WIRKLICH gefallen - aber die Distanz war über 100 km. Ich bin als mama zeitlich und räumlich eher gebunden - also kann das überhaupt Zukunft haben??? (ich muss dazu sagen die nächste Autobahnauffahrt ist schon alleine 30min von mir entfernt. dadurch gestalten sich >100km rein zeitlich länger als man vorher vllt meinen sollte...)
Also wie entscheidet ihr? Haltet ihr Euch Kontakte warm???
In sich gehen - erstmal überlegen, was man selber möchte! Das wäre mein heissester Rat, auch an mich!
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #3
Am Anfang ist es oft so, dass viele Nachrichten eingehen. Du wirst jedem, der in Dein Suchraster passt, als neuer potentieller Partnerkontakt angezeigt. Du könntest Deine Suchkriterien überprüfen und ggf. enger fassen.

Ob ein Kontakt Erfolg verspricht, wirst Du nie vorher wissen. Das tollste Profil kann sich als Schuss in den Ofen erweisen, andersherum kann sich hinter einem mäßigen Profil ein guter Kontakt verstecken. Du musst es herausfinden.
 
D

Dr. Bean

  • #4
Ich meld mich erst gar nicht an. Habs ma ausprobiert aber zehn Nachrichten multitasking mit irgendeinem oberflächlichen Gedöns war langweilig wie die Nacht. Hab dann ne Münze geworfen, mich auf ein Profil konzentriert und mich abgemeldet. Man kann sich aber auch glaub ich auf unsichtbar schalten oder so.
 
Beiträge
1.144
Likes
284
  • #5
Die Unsichtbarkeitsfunktion nutzen.
Selbst Stöbern, die Profile löschen, von denen du nicht angeschrieben werden möchtest.
Schauen, welche dir zusagen bzw. Dein Interesse wecken.
2-3 selbst anschreiben oder wieder im Sichtbarkeitsmodus das entsprechende Profil besuchen. Der andere bekommt deinen Besuch angezeigt und besucht im besten Fall dein Profil oder schreibt dich sogar an.
Ich habe es zur meiner aktiven Zeit vermieden zu viele Kontakte auf einmal laufen zu lassen, habe sonst den Überblick verloren...
Wenn du mit jemandem schon zwei oder drei Nachrichten gewechselt hast, du eine neue bekommst und sie zügig lesen möchtest, ist das ein gutes Zeichen.
Ansonsten habe ich, wenn der schriftliche Austausch meinen Vorstellungen entsprach, relativ schnell telefoniert und mich dann getroffen um zu vermeiden zu viel in den Kontakt hinein zu projizieren...
Wünsche dir viel Erfolg!
 
D

Dr. Bean

  • #6
Lösch sie aus !
 
Beiträge
50
Likes
10
  • #7
Danke euch

ich weiss was ich will! Ich sehe auch nicht tausend potentielle richtige. Ich hab eher angst den richtigen in der masse zu übersehen wenn ich viele nachrichten ignoriere oder profile lösche....
 
Beiträge
409
Likes
25
  • #8
Du darfst aber nicht vergessen jedem dieser Kerle das Gefühl zu geben, sie hätten alles falsch gemacht, wären überhaupt nicht liebenswert und wären jeweils der Einzige der nie Chance bei dir bekommen wird ..... sorry, konnt ich mir jetzt nicht verkneifen.
 
Beiträge
409
Likes
25
  • #9
Zitat von Blanche:
Schauen, welche dir zusagen bzw. Dein Interesse wecken.
2-3 selbst anschreiben oder wieder im Sichtbarkeitsmodus das entsprechende Profil besuchen. Der andere bekommt deinen Besuch angezeigt und besucht im besten Fall dein Profil oder schreibt dich sogar an.
Ich habe es zur meiner aktiven Zeit vermieden zu viele Kontakte auf einmal lauf
Das Profil besuchen sich deswegen "anschreiben lassen" klingt für mich irgendwie kindisch. Der andere kann ja auch denken "ah, die hat mein Profil gesehen und nichts geschrieben, die hat offensichtlich kein interesse". Einfach selber anschreiben, Punkt aus.

Wenn du in einer Altersgruppe oder einer Region bist, in der du hunterte anfragen kriegst, dann schreibt auch jeder der Kandidaten auch hunderte Nachrichten ins leere und bekommt keine Antwort. Woher soll er denn dann zwischen diesen 100 "Körben" gerade bei dir davon ausgehen, dass du vielleicht doch interesse gehabt hättest?
 
Beiträge
510
Likes
291
  • #10
Zitat von DerDogi:
Das Profil besuchen sich deswegen "anschreiben lassen" klingt für mich irgendwie kindisch. Der andere kann ja auch denken "ah, die hat mein Profil gesehen und nichts geschrieben, die hat offensichtlich kein interesse". Einfach selber anschreiben, Punkt aus.

Wenn du in einer Altersgruppe oder einer Region bist, in der du hunterte anfragen kriegst, dann schreibt auch jeder der Kandidaten auch hunderte Nachrichten ins leere und bekommt keine Antwort. Woher soll er denn dann zwischen diesen 100 "Körben" gerade bei dir davon ausgehen, dass du vielleicht doch interesse gehabt hättest?
Wenn eine Frau mein Profil besucht ohne zu schreiben, aber das Profil gefällt mir, dann schreibe ich zumindest sowas wie "Hey, schön dass du mein Profil besucht hast, aber noch mehr hätte ich mich über ein paar Zeilen von dir gefreut" - oder so in der Art. Das ist minimaler Aufwand, den es mMn wert ist. Kommt ne Antwort: gut, kommt keine, weiß man auch, woran man ist. Zumindest besser als stundenlang zu sinnieren, warum sie denn nun NICHT geschrieben hat.

Dogi, weniger denken, mehr machen.
 
G

Gast

  • #11
Zitat von Git80:
Wenn eine Frau mein Profil besucht ohne zu schreiben, aber das Profil gefällt mir, dann schreibe ich zumindest sowas wie "Hey, schön dass du mein Profil besucht hast, aber noch mehr hätte ich mich über ein paar Zeilen von dir gefreut" -
So würde ich es nie formulieren, denn es klingt etwas vorwurfsvoll, belehrend und fordernd. Wenn ich sowas bekommen würde, würde ich gar nicht mehr reagieren, außer die Person gefällt mir außerordentlich gut. Es bringt doch nichts, wenn einer damit kommt, "du hättest aber, hast aber nicht, also mach jetzt gefälligst".
Viel besser ist, völlig vorwurfsfrei und NICHT anklagend zu schreiben:
"Hallo, dein Profil gefällt mir, erzähle mir doch etwas mehr über dich" oder "Hallo, du scheinst eine interessante Persönlichkeit zu sein, wollen wir in Kontakt treten?" oder ähnliches.
Wer nun wen zuerst besucht hat, muß man nicht thematisieren.
 
G

Gast

  • #12
Nur weil jemand das Profil besucht hat? Meine Güte, wenn ich zurückdenke, wie viele ich da "besucht" habe.
 
G

Gast

  • #13
Zitat von chiller7:
Nur weil jemand das Profil besucht hat? Meine Güte, wenn ich zurückdenke, wie viele ich da "besucht" habe.
Manchmal bekomme ich auch Nachrichten, wo sich jemand bedeutungsschwanger darüber ausbreitet, daß ich ja auf seinem Profil war und er sich sehr über das Interesse freut und bedankt, als wenn das gleichzeitig eine Verpflichtung wäre, in Kontakt zu treten. Dann denke ich mir, geht sonst niemand auf sein Profil, ist das so ungewöhnlich, hat er Langeweile? Es klingt einfach bedürftig, das ergibt bei mir Minuspunkte.
 
Beiträge
409
Likes
25
  • #14
Zitat von FAZ:
Viel besser ist, völlig vorwurfsfrei und NICHT anklagend zu schreiben:
"Hallo, dein Profil gefällt mir, erzähle mir doch etwas mehr über dich" oder "Hallo, du scheinst eine interessante Persönlichkeit zu sein, wollen wir in Kontakt treten?" oder ähnliches.
Eine schön unpersönliche Nachricht. Das ist ja schließlich das was Frauen wollen...

Na klar, es gibt Typen die alles und jeden anschreiben um durch die schlichte Masse auf Antworten zu kommen. So jemand schreibt seine Massenmails auch an alle Profilbesucher. Den kriegt mit durch einen bloßen Besuch angetriggert.

Und es gibt solche die sich Mühe geben, und sich mit dem Profil des Gegenübers beschäftigen, eine persönliche individuelle Nachricht schreiben und diese Zeit dann eben nicht für alles und jeden was mal kurz das eigene Profil angeklickt hat aufbringen können, und vor allem wenn das eigene Profil außer dem Foto, und dem Wunsch fliegen zu können keine Information bereit hält.

Um Ehrlich zu sein bin ich noch nicht dahinter gestiegen, was überhaupt eine Frau dazu bringt zu antworten. Vielleicht stimmt es ja, und es ist vollkommen egal was man schreibt, solange das Bild gut ist. Vielleicht vielleicht ist die FS auch von dem "ich will erobert werden"-Frauenschlag und ein initiatives Anschreiben ist für die deswegen keine Option, weil der Mann dadruch schon unattraktiv wird, dass man ihn anlächeln müsste um seine Aufmerksamkeit zu kriegen.

Ich kann mir nur denken, dass es viele Typen wie mich gibt, die sich von einem Besuch nicht sonderlich beeindrucken lassen und die fallen so halt leider durchs Raster.... ich würde jetzt nicht pauschal sagen, dass diese "nicht-spamer" die schlechteren Partner abgeben würden.
 
G

Gast

  • #15
Zitat von DerDogi:
Eine schön unpersönliche Nachricht. Das ist ja schließlich das was Frauen wollen...

Na klar, es gibt Typen die alles und jeden anschreiben um durch die schlichte Masse auf Antworten zu kommen. So jemand schreibt seine Massenmails auch an alle Profilbesucher. Den kriegt mit durch einen bloßen Besuch angetriggert.

Und es gibt solche die sich Mühe geben, und sich mit dem Profil des Gegenübers beschäftigen, eine persönliche individuelle Nachricht schreiben und diese Zeit dann eben nicht für alles und jeden was mal kurz das eigene Profil angeklickt hat aufbringen können, und vor allem wenn das eigene Profil außer dem Foto, und dem Wunsch fliegen zu können keine Information bereit hält.

Um Ehrlich zu sein bin ich noch nicht dahinter gestiegen, was überhaupt eine Frau dazu bringt zu antworten. Vielleicht stimmt es ja, und es ist vollkommen egal was man schreibt, solange das Bild gut ist. Vielleicht vielleicht ist die FS auch von dem "ich will erobert werden"-Frauenschlag und ein initiatives Anschreiben ist für die deswegen keine Option, weil der Mann dadruch schon unattraktiv wird, dass man ihn anlächeln müsste um seine Aufmerksamkeit zu kriegen.

Ich kann mir nur denken, dass es viele Typen wie mich gibt, die sich von einem Besuch nicht sonderlich beeindrucken lassen und die fallen so halt leider durchs Raster.... ich würde jetzt nicht pauschal sagen, dass diese "nicht-spamer" die schlechteren Partner abgeben würden.
Du kannst das natürlich auch mit etwas persönlichem oder heiterem ergänzen. Ich würde so eine erste Nachroicht aber nicht überfrachten und nicht mehr als 5 Zeilen schreiben.
Selbst wenn das Bild schlecht ist, mir aber das Profil gefällt und die Nachricht, die er schreibt, mich irgendwie berührt und nicht allzu hohl klingt, würde ich den Kontakt dann wollen.
Also nicht schreiben: "Du liest gerne, ich auch, daher sollten wir ins Gespräch kommen" , sondern schon etwas konkreter werden. Oder einfach nur warm und herzlich schreiben. Mir schickte mal einer seinen beruflichen Lebenslauf, aber ging gar nicht auf mich ein. Das ergibt Punktabzug.
"Dein Profil ist witzig formuliert, deine Art zu schreiben mag ich, ich glaube, du bist eine interessante Frau" kommt viel besser an.
 
G

Gast

  • #16
Oft nur eine nicht näher bestimmte Laune. Oder irgendwas gefiel. Aber völlig aus dem Häuschen sein, weil jemand das Profil betrachtete und dann: "Hey, endsupi, das ist so oberdufte, dass du mein ultracooles Profil besucht hast" (ich übertreibe, um es artifiziell zu machen.). Ne.
 
Beiträge
1.144
Likes
284
  • #17
Zitat von DerDogi:
Das Profil besuchen sich deswegen "anschreiben lassen" klingt für mich irgendwie kindisch. Der andere kann ja auch denken "ah, die hat mein Profil gesehen und nichts geschrieben, die hat offensichtlich kein interesse". Einfach selber anschreiben, Punkt aus.

Wenn du in einer Altersgruppe oder einer Region bist, in der du hunterte anfragen kriegst, dann schreibt auch jeder der Kandidaten auch hunderte Nachrichten ins leere und bekommt keine Antwort. Woher soll er denn dann zwischen diesen 100 "Körben" gerade bei dir davon ausgehen, dass du vielleicht doch interesse gehabt hättest?
Das war nicht meine bevorzugte Vorgehensweise, nur Erfahrung, dass ich schon alleine durch einen sichtbaren Profilbesuch damals Nachrichten bekam...
Meinen jetzigen Ehemann habe ich selbst angeschrieben...
Fakt ist, das Profil und die Nachricht ( egal von wem der erste Impuls kam) sollte einigermaßen ansprechend sein...
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #18
Zitat von DerDogi:
Das Profil besuchen sich deswegen "anschreiben lassen" klingt für mich irgendwie kindisch. Der andere kann ja auch denken "ah, die hat mein Profil gesehen und nichts geschrieben, die hat offensichtlich kein interesse". Einfach selber anschreiben, Punkt aus.
Kann ja auch ein Basismitglied sein, das nicht aktiv anschreiben kann.....
 
Beiträge
50
Likes
10
  • #20
Sorry dass ich mich erst jetzt wieder in "meinem" Thema blicken lasse, mein Sohn war im Krankenhaus und ich lange nicht online...

Deshalb mit einiger Verspätung:


Zitat von DerDogi:
Eine schön unpersönliche Nachricht. Das ist ja schließlich das was Frauen wollen...

Um Ehrlich zu sein bin ich noch nicht dahinter gestiegen, was überhaupt eine Frau dazu bringt zu antworten. Vielleicht stimmt es ja, und es ist vollkommen egal was man schreibt, solange das Bild gut ist. Vielleicht vielleicht ist die FS auch von dem "ich will erobert werden"-Frauenschlag und ein initiatives Anschreiben ist für die deswegen keine Option, weil der Mann dadruch schon unattraktiv wird, dass man ihn anlächeln müsste um seine Aufmerksamkeit zu kriegen.

Ich kann mir nur denken, dass es viele Typen wie mich gibt, die sich von einem Besuch nicht sonderlich beeindrucken lassen und die fallen so halt leider durchs Raster.... ich würde jetzt nicht pauschal sagen, dass diese "nicht-spamer" die schlechteren Partner abgeben würden.

Ich glaube die Frage von mir kam falsch an...ich hab nichts dagegen erobert zu werden, ich schreib auch gern mal als erste...darum geht es überhaupt nicht.

Es geht darum

-dass ich begeistert bin wenn sich jemand die Mühe macht mein Profil zu lesen und mir eine tolle individuelle Nachricht schreibt die mich anspricht...
- ich aber auch Verständnis habe dass das nicht jedem so leicht fällt und derjenige vllt einfach erstmal unverbindlich kurz und nett hallo wie geht es Dir schreibt - wenn er ein ansprechendes Profil hat (und ich meine damit nicht nur optisch...) schreibe ich auch demjenigen gerne zurück
- mir auch Profile gefallen denen ich gerne eine (persönliche individuelle ;-) ) Nachricht schreiben möchte...

wie macht ihr das? Immer nur einen Kontakt zur Selben Zeit? Wenn dann jemand "dazwischen" schreibt der Euch eigentlich gefällt bekommt der eben keine Antwort oder schreibt ihr ihr habt GERADE kein Interesse, würdet Euch aber vllt. gerne später melden?

Und zum Thema Besucher: dabei denke ich mir überhaupt nichts, das schaue ich mir nicht mal an. Wer mein Profil interessant findet wird sich hoffentlich melden, so wie ich es auch bei denjenigen tue die mir gefallen....
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #21
Besucher sind für mich Besucher, hätten diese Interesse, würden sie eine Nachricht oder zumindest ein Lächeln o.ä. senden.

Mit den Kontakten solltest Du es so machen, wie Du es für Dich als richtig empfindest. Mehrere parallel oder immer nur einen.
Das "Warmhalten" nach dem Motto - ich habe gerade einen Kontakt und melde mich ggf. später - funktioniert nur bedingt. Da wird wohl eher verabschiedet (wer will schon Nr. 2 sein?). Bzw. sucht dieser dann auch selbst weiter und wenn Du Dich dann irgenwann meldest, ist er nicht mehr interessiert...
 
Beiträge
1.077
Likes
1.221
  • #22
Zitat von nutella-79:
Ich bin noch relativ neu bei PS muss gestehen - ich bin überfordert. Ich kann nicht anhand eines kurzen Profils, Matchingpunkten und ein oder zwei kurzen Zeilen entscheiden wer wirklich interessant sein könnte und wer nicht. Sicher, bei ein paar Profilen oder Nachrichten weiss ich sofort es passt nicht, in dem Fall schreibe ich eine möglichst nette direkte "Absage". Aber was ist mit allen anderen? Ich will und kann nicht 10, 20 oder mehr Unterhaltungen gleichzeitig führen. Ich muss mir ja schon einen Stift daneben legen und mir kurze Notizen machen was ich mit wem geschrieben habe !!!
Wie macht ihr das denn??? Und in welchem Umkreis findet Ihr einen Kontakt "sinnvoll"? Ich hatte zB eine unheimlich nette Nachricht bekommen und das Profil des Absenders hat mir WIRKLICH gefallen - aber die Distanz war über 100 km. Ich bin als mama zeitlich und räumlich eher gebunden - also kann das überhaupt Zukunft haben??? (ich muss dazu sagen die nächste Autobahnauffahrt ist schon alleine 30min von mir entfernt. dadurch gestalten sich >100km rein zeitlich länger als man vorher vllt meinen sollte...)
Also wie entscheidet ihr? Haltet ihr Euch Kontakte warm???
Also ich muss gestehen ich bin überhaupt nicht überfordert. Die Menge an Männern, die meine Auswahl ausspuckt ist sehr sehr überschaubar. Und wenn ich dann noch die aussortiere, bei denen es beim ersten Blick auf das Profil schon mal gar nicht geht, bleiben nicht mehr viele übrig. :( Ich scheine aber sowieso sehr speziell zu sein, da ich es bis jetzt maximal auf 118 Matching Punkte gebracht habe - angeblich gibt es ja 140... Und die Profile mit über 100 Punkten sind auch sehr sehr wenige...
 
Beiträge
50
Likes
10
  • #23
Ich bin schlicht froh dass ich seit einer ganzen Weile nur noch einen Kontakt habe, ich brauche mir derzeit um meine Ausgangsfrage gar keine Gedanken mehr machen :) Wenns dumm läuft stellt sich die zwar in einiger Zeit wieder - aber ich hab für mich herausgefunden dass ich nicht mit mehreren gleichzeitig Kontakt haben kann oder will.

Aber unabhängig davon find ich das jetzt echt interessant: ich hatte auch noch nie mehr als 114 (also bin ich noch spezieller??? lach).
Wieviel Bedeutung gebt ihr denn den Matching Punkten?
 
Beiträge
1.077
Likes
1.221
  • #24
Ich bin mir unschlüssig darüber... Einerseits ist es ein Anhaltspunkt, andererseits denke ich von einigen Profilen mit eher mehr Punkten, dass die auch nicht wirklich zu mir passen. Und wenn es so einfach wäre, dann müsste man doch anhand dieser Matching-Sache flott jemand finden mit dem es passt. Ich glaube mit Beziehungen ist es eben wie mit dem Wetter, das ist keine exakte Wissenschaft...Kleinigkeiten können da viel ausmachen.
 
Beiträge
279
Likes
30
  • #25
haha 114... mein höchster Wert ist 104, wenn ich ganz Europa zuschalte, muss ich mir da jetzt Sorgen machen?

Deutschlandweit sind es paar dutzend 90-100, die überwiegende Mehrheit allerdings ~70.

Ich geh mal von 114 träumen :D
 
Beiträge
279
Likes
30
  • #27
Warum? :D
Ich bin ehrlich, direkt und profiliere mich nicht, ich kenne niemand, der damit umgehen kann, kein Mann und schon gar nicht eine Frau, dummgelaufen ;).
 
Beiträge
50
Likes
10
  • #28
Die Gedanken müssen ja nicht negativ sein und schon gar nichts negatives über Dich, Dein Profil oder gar über Deine Persönlichkeit aussagen! Ich finde die Frage nur interessant, ob LAUT PS dann überhaupt eine solide Beziehung möglich ist?

Ich war sowieso recht verwundert über meine Auswertung. Ich hab natürlich auch alle Fragen ehrlich beantwortet und irgendwie war ich mit dem Ergebnis nicht sonderlich zufrieden. Lach. Ich denke zu positiv. Hmpf? DAS soll ich ändern??? Und meine weibliche Seite ist zu knapp 90 Prozent ausgeprägt, meine männliche zu 114 Prozent. DAS gibt mir dann doch zu denken. Vllt. klappt es mit der Partnersuche nicht so recht weil ich gaaaaaaaanz unterbewusst ein "Weibchen" suche? Und weiss es nur noch nicht?
 
Beiträge
279
Likes
30
  • #29
Ist die Frage, wer was als negativ betrachtet. Und laut PS? Anbetrachtet des niedrigen "Matchings" bin ich wohl nicht vermittelbar, auf der anderen Seite, die PS Psycho-Analyse ist ein Witz. Da gibt man sich SOOOOOOOOOO viel Mühe alle Fragen richtig zu beantworten und am Ende kommt was raus wo ich mich nur frage: Wer zum Geier ist die Person? Im Ernst... 150 männliche Seite und 80 weibliche... hä? Eventuell deute ich das falsch, aber für mich klingt das nach einem puren Macho ^^. Die Wahrheit könnte nicht weiter entfernt sein ;). Und der Rest, einfach nur völlig falsch. Ich habe dazu drei Gedanken: ich bin ein Alien, der Test ist sehr schlecht, ich habe den Test nicht richtig gemacht.
 
M

Marlene

  • #30
Zitat von Theg:
Ist die Frage, wer was als negativ betrachtet. Und laut PS? Anbetrachtet des niedrigen "Matchings" bin ich wohl nicht vermittelbar, auf der anderen Seite, die PS Psycho-Analyse ist ein Witz. Da gibt man sich SOOOOOOOOOO viel Mühe alle Fragen richtig zu beantworten und am Ende kommt was raus wo ich mich nur frage: Wer zum Geier ist die Person? Im Ernst... 150 männliche Seite und 80 weibliche... hä? Eventuell deute ich das falsch, aber für mich klingt das nach einem puren Macho ^^. Die Wahrheit könnte nicht weiter entfernt sein ;). Und der Rest, einfach nur völlig falsch. Ich habe dazu drei Gedanken: ich bin ein Alien, der Test ist sehr schlecht, ich habe den Test nicht richtig gemacht.
Wer weiß, wer weiß............vielleicht hast Du auch nur ein verzerrtes Selbstbild und dahinter schlummert was ganz Anderes! Vielleicht nur verdrängt, schau mal auf das "kritische Eltern-Ich"....