Beiträge
19
Likes
0
  • #1

Über sich: "attraktiv" oder auch "Leidenschaftlich"??

Hallo Zusammen,

ich frage mal in die Runde, warum sich einige Männer als "attraktiv" bzw. "sehr attraktiv" bezeichnen.
Meiner Erfahrung nach finden sich fast alle Männer attraktiv, ob sei es, daß sie Haarausfall oder einen Bierbauch haben. Wie kommt das? Sind alle Männer so selbstbewußt?
Ich weiß nicht, ob es bei der Frauen-Seite auch so aussieht, dort habe ich keinen Einblick.
Ich denke, Attraktivität liegt immer auch im Auge des/der Betrachters /in. Es ist ja nicht so, daß wenn man sich selbst nicht als attraktiv bezeichnet, man gleich unattraktiv ist.
Mir sind in den leztzten Tagen z.Bsp. folgende Mitglieder aufgefallen:
Er "Sehr attraktiv" - auf dem verschwommenen Bild ist seine große Knollennase gut zu erkennen. Ist das "sehr attraktiv"?
Er "attraktiv" - mit Pornobalken und Halbglatze. Hallo? Oder besser noch, gar kein Bild dazu eingestellt. Na Klassse!
Wollt Ihr Männer damit bezwecken, daß sich nur "attraktive" bzw. "sehr attraktive" Frauen bei Euch melden?
Wie reagiert Ihr, wenn sich Frauen so bezeichnen?

Das gleich bei "leidenschaftlich". Warum gebt Ihr es an? Geht es bei Euch dabei darum, daß der Sex nicht fehlen darf? Oder hat es damit garnichts zu tun?

Ich bin gespannt auf Eure Reaktionen.
 
Beiträge
2.403
Likes
1.497
  • #2
Zitat von IchBin´s:
ich frage mal in die Runde, warum sich einige Männer als "attraktiv" bzw. "sehr attraktiv" bezeichnen.
Meiner Erfahrung nach finden sich fast alle Männer attraktiv, ob sei es, daß sie Haarausfall oder einen Bierbauch haben. Wie kommt das?
Wie immer gilt: Frag' diejenigen direkt, bei denen du das festgestellt hast.

Zitat von IchBin´s:
Ich denke, Attraktivität liegt immer auch im Auge des/der Betrachters /in. Es ist ja nicht so, daß wenn man sich selbst nicht als attraktiv bezeichnet, man gleich unattraktiv ist.
Würdest du mit jemanden anbandeln wollen, der sich selbst als unattraktiv bezeichnet?

Zitat von IchBin´s:
Mir sind in den leztzten Tagen z.Bsp. folgende Mitglieder aufgefallen:
Er "Sehr attraktiv" - auf dem verschwommenen Bild ist seine große Knollennase gut zu erkennen. Ist das "sehr attraktiv"?
Ja, wenn der Betrachtungswinkel stimmt.

Zitat von IchBin´s:
Was ist das denn?

Zitat von IchBin´s:
Wie reagiert Ihr, wenn sich Frauen so bezeichnen?
Du meinst, wenn Frauen sich als attraktiv bezeichnen und ich eine andere Wahrnehmung dazu habe?
Ich denke

Zitat von IchBin´s:
Attraktivität liegt immer auch im Auge des/der Betrachters /in
und klicke weiter und eröffne keinen Thread dazu
;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #3
Zauberwort: Wahrnehmung. Selbstwahrnehmung und Wahrnehmung durch andere. Für Dich sind sie nicht attraktiv, für jemand anderen vielleicht schon. Und niemand würde hässlich im Profil angeben :) Ausserdem gibts ja noch das Glashaus, in dem man bekanntlich nicht mit Steinen werfen sollte.
 
Beiträge
52
Likes
10
  • #4
Hallo Dubist's

ich denke nicht, dass es da so viele Unterschiede zwischen Männlein und Weiblein gibt...es gibt wirklich viele Frauen, die "attraktiv" oder "sehr attraktiv" in der "Ich bin..."-Sektion führen. Eventuell haben Männer ein entspannteres Verhältnis zu möglichen Referenzrahmen...Männerzeitschriften, die ein bestimmtes Bild für Männer propagieren, sind halt doch nicht so verbreitet wie das Äquivalent bei Frauen, so dass, selbst wenn man auch weit entfernt vom Titelbild der letzten GQ ist, es vielen doch reicht , wenn die eigene Mutter sagt, man sei ein gutaussehender Kerl :)

Beispielsweise pflegen Männer, irrespektive von Form und Ausdehnung, ein liebevolleres Verhältnis zu ihrem Bauch als Frauen. Attraktivität und das Fehlen von Haaren bzw. Vorhandensein eines Pornobalkens (Schnurrbart) müssen sich übrigens nicht unbedingt wechselseitig ausschließen, siehe Sean Connery :)

Wie die Vorschreiberin schon sagte: Wahrnehmung, Selbstwahrnehmung und Wahrnehmung durch andere...

Meine Reaktion auf solche Bezeichnungen im Profil einer Frau? Kommt auf das Gesamtpaket an...führt die Dame lediglich "sehr attraktiv" an, dann schreckt es mich eher ab, könnte sie doch eine gutaussehende und dennoch leere Hülle sein. Wenn dann noch das Profil nicht anständig ausgefüllt ist, würde ich sie nicht anschreiben.

Ich würde diese Einträge und die Gründe dahinter nicht überbewerten, sondern im Kontext betrachten. Ich habe meine Zweifel, dass die Angabe von "attraktiv" mehr Interesse generiert, aber ich bin mir nahezu sicher, dass ein "attraktiver" Architekt oder Arzt mehr Zuschriften erhält als ein ebensolcher Buchhalter :)

Liebe Grüße,
Rudi
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
259
Likes
5
  • #5
der haken am attraktiv ist daß manche denken ihr beruf macht sie attraktiv. ich glaube, daher kommt es daß das zusammen mit optischen defiziten dann "attraktiv" ergeben soll :)
 
G

Gast

  • #6
Manche haben nur einen schlechten Geschmack und den sehr leidenschaftlich.
 
Beiträge
493
Likes
30
  • #7
@t.b.d. YES!
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #8
Zitat von IPv6:
Würdest du mit jemanden anbandeln wollen, der sich selbst als unattraktiv bezeichnet?


;-)
Du solltest den Satz erst richtig lesen, bevor Du antwortest. Niemand würde sich als unattraktiv bezeichnen, das ist mir schon klar.
Die Frage lautet, "Warum" man / frau sich dort als Attraktiv bezeichnet, zu welchem Zweck?
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #9
Zitat von colonel:
Hallo Dubist's

ich denke nicht, dass es da so viele Unterschiede zwischen Männlein und Weiblein gibt...es gibt wirklich viele Frauen, die "attraktiv" oder "sehr attraktiv" in der "Ich bin..."-Sektion führen. Eventuell haben Männer ein entspannteres Verhältnis zu möglichen Referenzrahmen...Männerzeitschriften, die ein bestimmtes Bild für Männer propagieren, sind halt doch nicht so verbreitet wie das Äquivalent bei Frauen, so dass, selbst wenn man auch weit entfernt vom Titelbild der letzten GQ ist, es vielen doch reicht , wenn die eigene Mutter sagt, man sei ein gutaussehender Kerl :)

Beispielsweise pflegen Männer, irrespektive von Form und Ausdehnung, ein liebevolleres Verhältnis zu ihrem Bauch als Frauen. Attraktivität und das Fehlen von Haaren bzw. Vorhandensein eines Pornobalkens (Schnurrbart) müssen sich übrigens nicht unbedingt wechselseitig ausschließen, siehe Sean Connery :)

Wie die Vorschreiberin schon sagte: Wahrnehmung, Selbstwahrnehmung und Wahrnehmung durch andere...

Meine Reaktion auf solche Bezeichnungen im Profil einer Frau? Kommt auf das Gesamtpaket an...führt die Dame lediglich "sehr attraktiv" an, dann schreckt es mich eher ab, könnte sie doch eine gutaussehende und dennoch leere Hülle sein. Wenn dann noch das Profil nicht anständig ausgefüllt ist, würde ich sie nicht anschreiben.

Ich würde diese Einträge und die Gründe dahinter nicht überbewerten, sondern im Kontext betrachten. Ich habe meine Zweifel, dass die Angabe von "attraktiv" mehr Interesse generiert, aber ich bin mir nahezu sicher, dass ein "attraktiver" Architekt oder Arzt mehr Zuschriften erhält als ein ebensolcher Buchhalter :)

Liebe Grüße,
Rudi
Danke Rudi, das war ein wertvoller Beitrag für mich.
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #11
Zitat von Vizee:
Zauberwort: Wahrnehmung. Selbstwahrnehmung und Wahrnehmung durch andere. Für Dich sind sie nicht attraktiv, für jemand anderen vielleicht schon. Und niemand würde hässlich im Profil angeben :) Ausserdem gibts ja noch das Glashaus, in dem man bekanntlich nicht mit Steinen werfen sollte.
Du hast auch nicht richtig gelesen. Hier geht es um das "Warum"
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #12
Okay, ich hätte wahrscheinlich die Beispiele weglassen sollen. Aber über die bin ich ja erst darauf gekommen nachzufragen, da es für mich einfach unverständlich ist, warum sich Jemand als erstes als "attraktiv" vorstellt. Dort gibt es doch nur drei Möglichkeiten, und dann wählt man eben attraktiv? Hm. Was ist mit humorvoll, lebenslustig, zuverlässig, einfühlsam etc.? Ist er das dann nicht? Ich meine, lass es doch die Anderen entscheiden, ob sie Dich attraktiv finden, oder eben nicht.Was bezwecken diese Menschen damit es anzugeben?
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #13
Selbsbewusstee Leute, die sich für attraktiv halten, werden das auch äußern. Alles andere wäre unlogisch.

Zitat von IchBin´s:
Wie reagiert Ihr, wenn sich Frauen so bezeichnen?
Ich achte da gar nicht drauf. Ich mache mir ein Bild anhand der Texte und Bilder. Wenn sich da meine Vorzüge (bodenständig, lustig) finden, ist mir relativ egal, ob sie sich für attraktiv, lustig oder sonstwas hält. Für mich ist sie dann interessant.
 
  • Like
Reactions: billig
F

fleurdelis

  • #14
Der einzige Makel den Männer hin und wieder haben, ist doch der, dass sie viel zu bescheiden sind ;) …….
 

???

Beiträge
422
Likes
214
  • #16
Es ist so grausam!
Da wird eine Gruppe, von Männlein und Weiblein, fürchterlichst, auf nahezu unmenschliche Art und Weise, von der Natur und der Gesellschaft ignoriert.
Niemand mag sie, die buckligen!
Haben sie doch keine nennenswerten Eigenschaften, wie einfühlsam, spontan oder humorvoll!
Ihre einzige Chance, ein Schild, baumelnd um den Hals….Aufschrift: attraktiv
Wer würde es sonst glauben?
Und Ihr?
Nur Spott und Häme!
Pfui!!!
 
Beiträge
3.036
Likes
1.986
  • #17
Zitat von colonel:
Beispielsweise pflegen Männer, irrespektive von Form und Ausdehnung, ein liebevolleres Verhältnis zu ihrem Bauch als Frauen.
Oui, mon colonel. Ein Mann ohne Bauch ist wie ein Himmel ohne Sterne.

Zitat von chiller7:
Manche haben nur einen schlechten Geschmack und den sehr leidenschaftlich.
Auch das, Eastwood. Ich habe keinerlei Hemmungen, mich als Liebhaber von Kitsch zu decouvrieren.
 
F

fleurdelis

  • #18
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
73
Likes
3
  • #19
Hallo, ich habe mich auch oft gewundert, wie schnell Männer sich selber als "attraktiv" bezeichnen. Ein solches "Exemplar" (mit Glatze und sonst überhaupt keine Attraktivität...) hat mich auch noch kommentarlos verabschiedet. Eigentlich war ich darüber erleichtert!.....Irgendwie finde ich das überheblich, sich selbst als attraktiv zu bezeichnen (man kann, wenn es denn stimmt, das noch irgendwie andeuten, umschreiben). Leidenschaftlich wiederum, finde ich nicht verkehrt und habe es selber in meinem Profil drin. Ich bringe das aber in Verbindung mit einer Charaktereigenschaft....
 
Beiträge
1.120
Likes
191
  • #20
Aber fleurdelis, eine Frau ohne Bauch... das ist doch wie ein Fisch ohne Fahrrad.
 
Beiträge
3.036
Likes
1.986
  • #21
Bierbäuche, oder Dadbods sind mir bei attraktiven Frauen fremd. …. ;) ….. Bei uns ist eher ein flacher Bauch attraktiv.
Aber fleur! Ich meine, vor gefühlten hundert Jahren bei Simmel den Satz gelesen zu haben: «Alle Frauen, die ich je geliebt habe, hatten einen kleinen Bauch.»
 
F

fleurdelis

  • #22
Zitat von Pit Brett:
«Alle Frauen, die ich je geliebt habe, hatten einen kleinen Bauch.»
Sir Brett, einen kleinen netten Bauch hat auch jede attraktive Frau, ……. sonst wäre sie zu sehr ein Knochengerüst, oder sie ist gut trainiert. Aber die Betonung liegt auf einem "kleinen" Bauch, nicht auf einem Bierbauch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.987
Likes
2.903
  • #23
Gibt es eigentlich auch einen Weinbauch? Oder einen Schnapsbauch? Was unterscheidet diesen von einem Bierbauch? Und: können auch Frauen einen Bierbauch haben, wenn sie gerne Bier trinken? Und wenn ja, ist das dann auch attraktiv? Ich bin verwirrt! Mein Bauch kommt eher von Schokolade......
 

???

Beiträge
422
Likes
214
  • #24
Auf der Seite eines Heilpraktikers fand ich folgendes:
"Bierbauch: Die Brüste schwellen an, die Lust nimmt ab"
Diese Multitaskingfähigkeit besitzen nur die Männer!
Bei der Frau verhält es sich so:
Nach abklingen der Schwellung an Bauch und Brust, verliert diese ihre Lust!
Leider ist dieses, für den Mann, der Beginn des obigen Bierbauches!
Ich hoffe geholfen zu haben ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 4363

  • #25
Zitat von ???:
Auf der Seite eines Heilpraktikers fand ich folgendes:
"Bierbauch: Die Brüste schwellen an, die Lust nimmt ab"
Diese Multitaskingfähigkeit besitzen nur die Männer!
Bei der Frau verhält es sich so:
Nach abklingen der Schwellung an Bauch und Brust, verliert diese ihre Lust!
Leider ist dieses, für den Mann, der Beginn des obigen Bierbauches!
Ich hoffe geholfen zu haben ;-)
;-)), klasse.
 
Beiträge
542
Likes
107
  • #26
Es gibt Algorithmen, die Schönheit messen können. OK Cupid (ein amerikanisches Dating & Social Portal) wollte wissen, ob die Schönheit bei Frauen in einem direkten Verhältnis zu Anzahl der erhaltenen Kontaktanfragen steht - was man wohl landläufig erwarten würde. Dem ist nicht so... Frauen, die ihre Makel kaschieren, fahren schlechter als solche bei denen man z.B. die grosse Nase klar erkennt.

Wer sich für nerdige Statistik interessiert und Englisch kann, findet den Artikel unten. Die im EP erwähnten Männer haben das wohl intuitiv erkannt und finden sich deshalb attraktiv :)

http://blog.okcupid.com/index.php/the-mathematics-of-beauty/
 
  • Like
Reactions: fafner

???

Beiträge
422
Likes
214
  • #27
Der Mann ist ein sensibles Wesen!
Solltet ihr jemals ein Profil in der Art sehen:
Spärliches Haar; Pornobalken; ein kleinwenig untersetzt (nach vorne heraus)
Beschreibung: attraktiv!
So glaubt mir, er ist ein Opfer!
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #28
Zitat von Passantin:
Hallo, ich habe mich auch oft gewundert, wie schnell Männer sich selber als "attraktiv" bezeichnen. Ein solches "Exemplar" (mit Glatze und sonst überhaupt keine Attraktivität...) hat mich auch noch kommentarlos verabschiedet. Eigentlich war ich darüber erleichtert!.....Irgendwie finde ich das überheblich, sich selbst als attraktiv zu bezeichnen (man kann, wenn es denn stimmt, das noch irgendwie andeuten, umschreiben). Leidenschaftlich wiederum, finde ich nicht verkehrt und habe es selber in meinem Profil drin. Ich bringe das aber in Verbindung mit einer Charaktereigenschaft....
Danke Passantin. Du sprichst mir aus der Seele.