Beiträge
8
Likes
8
  • #1

Über Geduld, Frust und Wertschätzung

Hallo zusammen,
Nach den ersten paar Monaten hier bei Parship macht sich doch ein wenig Frust breit. Während es am Anfang ganz gut lief, mit vielen Kontakten Chats entstanden aus denen Telefonate wurden und schließlich auch mehrere Dates mit einer Frau (hat leider nicht für mehr gereicht), scheint jetzt eine Art Sommerpause zu herrschen. Frauen schreiben mich gar nicht mehr an, und die die ich kontaktiere, antworten nicht - oder verabschieden sich direkt (das tun meistens die mit den aussagekräftigeren Texten im Profil). Letzteres natürlich gern ohne Nachricht - was ich persönlich anders halte, aus Respekt.

Vermutlich brauche ich einfach Geduld (beim Warten auf Antwort) und Ausdauer (beim aktiven Kontaktieren). Oder es herrscht bei PS zwischen 30 und 40 einfach ein gnadenloser Männerüberschuss. Wie sehr ihr das?
 
Beiträge
6.850
Likes
10.837
  • #2
Hallo @Ralf37 ,
Deine Frust wurde und wird hier immer wieder beschrieben (findest hier im Forum jede Menge Threads mit dem gleichen Thema).
Ja, dein "Such"Alter ist kritisch, da musst du schon mit deinem Profil hervorstechen (Tipp: Profilberatung).
Geduld und Gelassenheit wirst du brauchen. Wortlose Verabschiedungen sind an der Tagesordnung. Gewöhn dich dran.

Viel Glück.

Edit: ich war froh und erleichtert, als mein Abo abgelaufen war. Ohne Parship lebt's sich (für mich) besser. ;)
 
Beiträge
6.087
Likes
6.602
  • #3
O

Observer

  • #4
@Ralf37
ich hatte mal folgendes dazu geschrieben. Vielleicht hilt's
Ich gehe davon aus, dass es auf den Datingbörsen zwischen 60% bis 80% «Totprofile» (nicht zahlende Mitglieder, Basismitglieder, inaktive Mitglieder, Karteileichen, alte Profile) gibt.

Diese Erfahrungen habe ich auf anderen grossen kostenpflichtigen Datingportalen gemacht und konnte dies dort relativ gut nachvollziehen.

Bei zum Beispiel 70% Totprofilen und 100 verfassten Nachrichten erreichen also gerade mal 30 Nachrichten «echte Frauen».

Von den 30 hat vielleicht jede fünfte Interesse (Du gefällst ja nicht jeder). Also theoretisch 6 Antworten auf 100 Nachrichten.

Wenn von den 6 Interessierten nun 3 bereits einige bestehende Kontakte haben oder in Zuschriften ersticken, hast Du 3 Antworten.

100 Nachrichten – 3 Antworten – erklärbar und kein Grund zur Panik
Des Weiteren:

Profil optimieren:
· professionelles erstes Foto (im Anzug kommt immer gut, weil seriös, meine Erfahrung)
· im Text alles, was negativ / pessimistisch / sarkastisch klingt, vermeiden. Vorsicht mit „ich würde gerne“-Formulierungen (…mach es aber nicht). Klingt unentschlossen.

Du kannst versuchen, das Risiko zu minimieren, "tote Profile" anzuschreiben:
· Online-Status (wird ja hoffentlich angezeigt, wer die letzten 24 Stunden online war). Nur solche aktiven Profile anschreiben.
· Neu-Mitglieder (werden wohl recht überrannt, wie ich hier gelesen habe) vermeiden.
· Nur gut ausgefüllte Profile anschreiben - diese meinen es auch ernst.
· Basismitglieder vermeiden: ich habe damals auf einer anderen SB diese relativ gut filtern können, indem ich im Voraus einen Smiley schickte. Wurde dieser geöffnet, wusste ich: zahlendes Mitglied. Dann ein Anschreiben. Hier bei PS schwierig, da Basis ja einmal lesen und antworten kann.
Kommen aber sicher noch mehr Tipps
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

aberbittemitsahne

  • #5
Hallo zusammen,
Nach den ersten paar Monaten hier bei Parship macht sich doch ein wenig Frust breit. Während es am Anfang ganz gut lief, mit vielen Kontakten Chats entstanden aus denen Telefonate wurden und schließlich auch mehrere Dates mit einer Frau (hat leider nicht für mehr gereicht), scheint jetzt eine Art Sommerpause zu herrschen. Frauen schreiben mich gar nicht mehr an, und die die ich kontaktiere, antworten nicht - oder verabschieden sich direkt (das tun meistens die mit den aussagekräftigeren Texten im Profil). Letzteres natürlich gern ohne Nachricht - was ich persönlich anders halte, aus Respekt.

Vermutlich brauche ich einfach Geduld (beim Warten auf Antwort) und Ausdauer (beim aktiven Kontaktieren). Oder es herrscht bei PS zwischen 30 und 40 einfach ein gnadenloser Männerüberschuss. Wie sehr ihr das?
@Observer hat ja schon Einiges geschrieben. Ansonsten könntest Du in Erwägung ziehen, Deinen Altersfilter um ein paar Jahre nach oben zu öffnen, da sieht das Geschlechterverhältnis aus Männersicht schon wieder positiver aus. Vielleicht kannst Du den Suchradius auch geographisch erweitern, in Großstädten herrscht mehr Überfluss / Anonymität / Ruppigkeit als in den Randbereichen. Die meisten Männer in Deinem Alter suchen Frauen ohne Kinder, sehr viele Frauen haben aber schon welche. Wenn man(n) gundsätzlich Kinder möchte, wäre eine Idee, auch vorhandenen Kindern positiv zu begegnen.

Ansonsten ist Dein Ansatz, sachlich und respektvoll zu bleiben, auch wenn es gerade nicht so klappt wie gewünscht, sicher sinnvoll. Empfinde ich sehr angenehm gegenüber dem sonst hier oft gelesenen Mischmasch aus Wut und Gejammer.
Viel Glück wünsch ich Dir!
 
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #6
Vermutlich brauche ich einfach Geduld (beim Warten auf Antwort) und Ausdauer (beim aktiven Kontaktieren). Oder es herrscht bei PS zwischen 30 und 40 einfach ein gnadenloser Männerüberschuss. Wie sehr ihr das?
Ab 36 J. sind Frauen in der Überzahl. Sieht also gut für Dich aus - so tendenziell. Es sei denn, Du suchst seeehr viel jüngere Frauen.... ;)

Sommerzeit - Ferienzeit, da ist immer weniger los - und Geduld ist eine gute Variante bei der Suche.

Gibt auch ne Menge Basismitglieder - auch mit gut ausgefüllten Profilen (da ist ggf. die Premiumzeit abgelaufen). Die dürfen nur einmal antworten, aber keine anderweitigen Kontaktdaten senden. Deswegen antworten sie meist gar nicht oder verabschieden. Du könntest bei der ersten Nachricht eine Möglichkeit des Kontaktes außerhalb PS mitsenden (Wegwerfemail oder Prepaidtel.-Nr.).
 
Beiträge
151
Likes
297
  • #7
Hallo Ralf37,

ja diese schnelle Löscherei und Sprachlosigkeit ist frustrierend. Die Gründe dazu sind sicher vielseitig. Allerdings war dieser Mensch dann völlig unpassend und keines weiteren Deiner Gedanken wert. Zu diesem Thema findest Du auch sehr gute Beiträge im Ratgeber, vielleicht stöberst Du da mal. Ansonsten halte ich es mit einem aussagekräftigem, humorvollem Profil, welches deutlich meine Wertvorstellungen sichtbar macht, die mir wichtiger sind als ein gelungenes Foto. So sind schon nette Kontakte entstanden, oft überraschend anders als erwartet. So manches misslungene Foto entpuppte sich als, in der Realität, attraktiverer Mann als erwartet. Ein weit gefächerter Suchfilter und die hohen Punkte zuerst, ehrlich bleiben, nachhaken, Interesse zeigen, auf ihr Profil eingehen, sich nicht entmutigen lassen. Du hattest ja schon mehrere Dates mit einer Frau, super, es hätte sich ja auch zu einer Beziehung entwickeln können, da hast Du schon Geduld bewiesen. Meistens entsteht die Liebe langsam, wenn Vertrauen entsteht, besonders bei Frauen die schon verletzt worden sind, oder ihre Kinder schützen wollen. Verantwortungsvolle Frauen sind vorsichtig, aber nur so können sie herausfinden, ob er nicht doch in die Kategorie Jäger, Sammler und weg, fällt. Gib Dir Zeit und vergiss nicht auch im Cafe` jemandem ein Lächeln zu schenken.

Viel Glück!
 
Beiträge
50
Likes
32
  • #8
Ich kann nur bestätigen, dass ich froh wäre, mein Abo wäre schon abgelaufen. so lange man zahlt ist man irgendwie immer versucht, noch mehr Zeit zu investieren, nur um dadurch seinen Frust zu erhöhen und am Ende vollends überzeugt zu sein, dass Frau Richtig wahrscheinlich nicht auf diesem Planeten beheimatet ist. Ich würde jedem abraten, eine Partnerbörse auch nur in Erwägung zu ziehen. Früher nannte sich so etwas Sklavenauktion; nur dass man hier seine Zähne nicht zeigen muß.
 
Beiträge
7.133
Likes
11.114
  • #9
Ich kann nur bestätigen, dass ich froh wäre, mein Abo wäre schon abgelaufen. so lange man zahlt ist man irgendwie immer versucht, noch mehr Zeit zu investieren, nur um dadurch seinen Frust zu erhöhen und am Ende vollends überzeugt zu sein, dass Frau Richtig wahrscheinlich nicht auf diesem Planeten beheimatet ist. Ich würde jedem abraten, eine Partnerbörse auch nur in Erwägung zu ziehen. Früher nannte sich so etwas Sklavenauktion; nur dass man hier seine Zähne nicht zeigen muß.
Auf wen willst Du denn mit so einer negativen Grundhaltung einen positiven Eindruck machen. Das kann ja nur schief gehen.
Melde dem Kundendienst, dass Du pausieren willst. Dann kümmer Dich um eine andere, anziehendere Einstellung. Danach geht es weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
170
Likes
30
  • #10
Friede Freude
ich glaub heute gibt es Eierkuchen :p
ich hab gleich für ein ganzen Jahr gekauft
lass erstmal dauerschleife laufen
andere Familien wollen ja auch Filet essen;)
 
Beiträge
418
Likes
173
  • #12
Dating ist eben so eine Sache, das flutscht mal so locker von der Hand, dann wieder ist es zäh wie alter Kaugummi ... und wenn`s mal nicht klappt, ist es immer am einfachsten die Schuld woanders zu suchen. Bei Parship zum Beispiel ... also wenn sich auf einer Plattform tausende paarungs ... äh ... bindungswilliger Menschen treffen, dann sollte das doch eigentlich klappen. Ab und zu. Und wenn`s nicht klappt, wird`s wohl kaum an PS liegen. Da würde ich empfehlen mal woanders nach den Ursachen zu suchen ...
 
Beiträge
2.658
Likes
1.023
  • #13
Ich bring es mal n. m. E. kurz auf den Punkt:
- die Erwartungshaltung an PS ist zu hoch
- die Erwartungshaltung an die "Sache" ist zu hoch
- die Erwartungshaltung an die Frauen / Männer ist zu hoch
- mangelnde Geduld
- hohe Ansprüche / Anforderungen an sich selbst und den Gegenüber
- Erfolgszwang
 
Beiträge
241
Likes
512
  • #14
Stimmt. Schlimm !
Aber man kann´s auch verstehen. Man hat vielleicht viel / nur Mist hinter sich, fühlt sich einsam, hat einfach keine Lust mehr allein zu sein und wünscht sich endlich mal was Gescheites usw., usw.

PS ist, was mich betrifft, einfach mein letzter Versuch aus eigener Kraft mein Single-Dasein zu beenden.
Aber ich seh´ es nicht verkrampft. Ich lass´ es so nebenher und später auch auslaufen und wenn auf diesem Wege klappt, freu´ ich mich.
Wenn nicht : ( Single - ) Lebbe geht weider.

Guckt Euch lieber im RL um, da seht Ihr alles Wichtige, die Figur, die Zähne, die Hände, die Klamotten; da hört Ihr die Stimme und seht die Ausstrahlung.

Alles, was Ihr auf dem Profil nicht seht.

Ich hab´ online und auch draußen erst mal gar keine Chance, weil man(n) für mich eben den zweiten oder dritten Blick braucht.
Sehr schwierig. Bin leider auch überhaupt nicht fotogen.
Aber irgendwann "sieht", entdeckt mich vielleicht mal wieder einer, weil er mit mir ins Gespräch kam. Draußen, im RL.

Weil er meine schöne Stimme gehört hat, mein strahlendes Lächeln und meine Funkelaugen gesehen hat und meinen spinnerten Humor erlebt hat.

Das hat das Netz nicht zu bieten.

Also das Ganze etwas entpannter angehen, find´ ich.
Was passieren soll, passiert.
 
Beiträge
11.595
Likes
9.755
  • #15
Auf wen willst Du denn mit so einer negativen Grundhaltung einen positiven Eindruck machen. Das kann ja nur schief gehen.
Melde dem Kundendienst, dass Du pausieren willst. Dann kümmer Dich um eine andere, anziehendere Einstellung.
Der Tenor der Meinungsäußerung über PS muss sich nicht zwingend im Profil von @Havergal wiederfinden.
Und jetzt bitte nicht wieder dieses "Argument", dass wer so schreibt, der denkt, handelt und gibt sich auch so im restlichen Leben (... und wird auf diese Weise nur schwerlich einen Partner finden.....)".