Beiträge
7
Likes
0
  • #46
AW: Über andere Dates reden?

Zitat von Ginevra:
.Mir persönlich wäre es nach eine ersten Treffen zu distanzlos.
Da hast du Recht, obwohl ich immer noch nicht verstehe wieso das so schlecht ist. Denn wenn du den Mann suchst, der in aller Hinsichten perfekt ist... den gibt's ja natürlich nicht; mit manchen Macken des anderen sollte man ja leben, und ich sehe nicht wieso diese "soziale Inkompetenz" so schlecht ist, dass man gleich eine Gelbe - wenn nicht Rote - Karte kriegt.

Zitat von Ginevra:
Fühlst Du Dich einer Bekanntschaft z.B. im Supermarkt auch gleich dermaßen verpflichtet?
Kannst du mir bitte einen lebendigen Beispiel von Leuten geben, die sich *im Supermarkt* kennengelernt haben? :)
Das mit dem Supermarkt finde ich auch für übertrieben, aber ja, wenn ich mehr als eine Frau gleichzeitig date, dann hätte ich schlechtes Gewissen wenn ich es nicht sage. Klar, so detailliert muss es nicht sein...

Es ist natürlich Geschmacksache, allerdings
Zitat von Heike:
Wen Transparenz des Parshipverhaltens eher zu Mißtrauen motiviert, der ist bei Verheimlichern, Schmeichlern und Blendern besser aufgehoben. :)
...das stimme ich voll zu, und mir wäre es etwas peinlich wenn ich wegen meinen moralischen Werten als Partner ausgeschlossen wäre... wobei... das ist ja ein Zeichen, dass wir nicht zusammenpassen...
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #47
AW: Über andere Dates reden?

Zitat von Ginevra:
Mit Ehrlichkeit hat das für mich auch nichts zu tun. Natürlich sollte man in einer Beziehung ehrlich und offen sein. Hier fand aber lediglich ein Treffen statt. Da ist das doch noch keine Beziehung. Die kann sich erst noch entwickeln (muss aber nicht). Fühlst Du Dich einer Bekanntschaft z.B. im Supermarkt auch gleich dermaßen verpflichtet?
Es geht ja nicht so sehr darum, wie offen man sein "muß", sondern wie offen man sein "darf". Und man darf schon auch einer Supermarktbekanntschaft gegenüber offen sein. Wie sie darauf reagiert, hängt nicht nur davon, was genau man ihr erzählt, sondern auch, wie souverän, gewitzt, ängstlich usw. sie/er selbst ist. Darf sie natürlich auch. Jeder hat seine Präferenzen. Oder auch: Ängste, Unsicherheiten usw.

Jeder darf natürlich die beliebten Vermutungen von Unsicherheit, Arroganz usw. dort verorten, wo er möchte. Aber das ist dann eigentlich weniger eine Frage persönlichen Beliebens, sondern der Anhaltspunkte. Und da teile ich eher Orlins Einschätzung und würde die Unsicherheit eher auf der Seite derjenigen verorten, die einen Regelverstoß pfeifen möchten oder in hohem Maße verstört sind, wenn ein Datingpartner ihnen mitteilt, daß er nicht nur von ihnen, sondern auch noch von einer anderen Dame begeistert ist.

Gefällt mir, dein Post, Orlin!
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #48
AW: Über andere Dates reden?

Zitat von Orlin:
Kannst du mir bitte einen lebendigen Beispiel von Leuten geben, die sich *im Supermarkt* kennengelernt haben? :)
Das mit dem Supermarkt finde ich auch für übertrieben, aber ja, wenn ich mehr als eine Frau gleichzeitig date, dann hätte ich schlechtes Gewissen wenn ich es nicht sage. Klar, so detailliert muss es nicht sein...
Nein. Ich kenne niemanden, die sich im Supermarkt kennengelernt haben. Das sollte nur ein Oberbegriff für eine real life Bekanntschaft sein. Die kann man bei der Arbeit oder beim Sportverein haben. Menschen habe ich auch schon im Mehrfamilienhaus oder im Bus kennengelernt. Aus solchen Bekanntschaften kann sich grundsätzlich eine Menge entwickeln. Bei gleichgeschlechtlichen kann eine gute Freundschaft daraus werden. Bei Bekanntschaften mit Menschen des anderen Geschlechts kann sich ebenfalls eine Freundschaft oder eben auch Verliebtheit, Liebe und Beziehung daraus entwickeln. Nach einem ersten Treffen ist es aber meist einfach nur eine mehr oder weniger nette Begegnung. Der Zufall und die Zeit zeigt dann, was sich daraus ergibt. Das muss sich bei mir jedenfalls entwickeln und wachsen. Von daher würde ich da einfach nicht darauf kommen, der Person gleich von Dates etc. zu erzählen (zu Intim). Wenn ich es mir recht überlege: Gerade bei einem Mann, bei dem ich das unterschwellige Gefühl hätte, es könnte sich mal was entwickeln, würde ich wohl nichts von einem anderen Date erzählen; um ihn nicht abzuschrecken.

Die PS Bekanntschaften habe ich (jedenfalls zuletzt) nicht anders betrachtet als eine solche real life Bekanntschaft. Das erste Treffen stellt für mich den Beginn der Bekanntschaft dar, da ich bei den Mails überhaupt nicht abschätzen kann, wie er life auf mich wirkt. Mein Eindruck ist allerdings schon, dass PS Bekanntschaften sich viel genauer im Hinblick auf die Frage "Ist das mein neuer Partner?" "Kann ich mich verlieben?" etc.durchleuchtet und hinterfragt wird. Nachvollziehbar: Aufgrund des Kontextes des Kennenlernens. Für mich ging dabei allerdings viel von der Lockerheit und dem "mal sehen wie es sich entwickelt" verloren (bei mir zunächst; später dann jedenfall bei dem gegenüber"). Das ist der Grund, weshalb ich nicht mit PS kann. Zum Ausdruck kommt diese Einstellung, so finde ich, bei so Äußerungen wie "ich hatte auch noch ein Date mit einer anderen interessanten Frau". Zum Ausdruck kommt diese Einstellung oft in der hier verwendeten Bezeichnung "Kandidat".

Bei dem hie in Rede stehenden Herrn hätte mir allerdings die beschriebene Art des Redens (life war ich ja nicht dabei) einfach nicht zugesagt.
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #49
AW: Über andere Dates reden?

@ Heike: Ich sagte doch, dass es Geschmacksache ist. Die Vermutungen mit Arroganz stammen nicht von mir. Es sind Vermutungen, die hier irgendwann im thread geäußert wurden. Ich sagte nur, dass es sich hierbei für mich nicht um Verurteilungen handelt, sondern um Überlegungen, das beschriebene Verhalten einzuordnen. An anderer Stelle sagte ich auch schonmal, dass diese Vermutungen völlig falsch sein können; die threaderstellerin kann aber vielleicht schon beurteilen, was ferner oder näher liegt.
Jedenfalls finde ich es schon seltsam, dass der besagte Herr der Threaderstellerin per Mail mitteilte, dass er zwei Frauen interessant findet. Das finde ich auch nochmal eine andere Kategorie als wenn es im rahmen eines Gesprächs erfolgt.
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #50
AW: Über andere Dates reden?

Zitat von Ginevra:
[...] Das ist der Grund, weshalb ich nicht mit PS kann.
Ich verstehe was du meinst. Vielleicht könntest du irgendwie das, was du hier geschrieben hast, vor dem Treffen klar machen - es macht aber eher wenig sinn, es sei denn du hast noch einige Monate aus deinem Abo übrig.

Ich gehe generell ziemlich sachlich und zielgerichtet vor, egal was ich mache - gerade beim Umgang mit Menschen, insbesondere wenn sie nicht Arbeitskollegen sind, ist das aber eher nicht so gut.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #51
AW: Über andere Dates reden?

Zitat von Ginevra:
Gerade bei einem Mann, bei dem ich das unterschwellige Gefühl hätte, es könnte sich mal was entwickeln, würde ich wohl nichts von einem anderen Date erzählen; um ihn nicht abzuschrecken.

Die PS Bekanntschaften habe ich (jedenfalls zuletzt) nicht anders betrachtet als eine solche real life Bekanntschaft. Das erste Treffen stellt für mich den Beginn der Bekanntschaft dar, da ich bei den Mails überhaupt nicht abschätzen kann, wie er life auf mich wirkt. Mein Eindruck ist allerdings schon, dass PS Bekanntschaften sich viel genauer im Hinblick auf die Frage "Ist das mein neuer Partner?" "Kann ich mich verlieben?" etc.durchleuchtet und hinterfragt wird. Nachvollziehbar: Aufgrund des Kontextes des Kennenlernens. Für mich ging dabei allerdings viel von der Lockerheit und dem "mal sehen wie es sich entwickelt" verloren (bei mir zunächst; später dann jedenfall bei dem gegenüber"). Das ist der Grund, weshalb ich nicht mit PS kann. Zum Ausdruck kommt diese Einstellung, so finde ich, bei so Äußerungen wie "ich hatte auch noch ein Date mit einer anderen interessanten Frau". Zum Ausdruck kommt diese Einstellung oft in der hier verwendeten Bezeichnung "Kandidat".
Ja, ich finde es auch tendenziell verengend, solche Treffen zu arg als Casting zu begreifen. Aber wenn das beide Beteiligten tun, ist das eben der Rahmen. Und da kann ich nicht so wahnsinnig viel Schlimmes dabei entdecken, wenn der eine Beteiligte eine Rückmeldung gibt und über den Stand seiner Parshipaktivitäten unterrichtet. Aus sprudelnder Offenheit oder aus Verantwortungsbewußtsein oder weswegen auch immer.
Hier gibt es so viele Threads (wenn auch in der letzten Zeit weniger), die von der quälenden Ungewißheit handeln. Die beklagen, daß der Mann nicht klar sagt, wie es steht. Die ihn deswegen pathologisieren, ihm Feigheit unterstellen, ihn beschimpfen. Und dann tut es einer, und dann muß es so sein, daß an dem auch etwas nicht stimmt. Weil es ist ja total irrational, so offen zu sein, weil man damit sein Gegenüber doch nur verschreckt; und man will doch gut ankommen, und das tut man nur, wenn man Unangenehmes doch erst mal besser versteckt usw.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #52
AW: Über andere Dates reden?

Zitat von Ginevra:
An anderer Stelle sagte ich auch schonmal, dass diese Vermutungen völlig falsch sein können; die threaderstellerin kann aber vielleicht schon beurteilen, was ferner oder näher liegt.
Klar, das können sie immer. Aber es ist schon interessant, wann welche Vermutungen im Vordergrund stehen. Und hier im Thread war die Richtung relativ eindeutig.
Wieweit die Threaderstellerin das selbst beurteilen kann, weiß ich nicht. Sie hat ja diesen "Fall" hier eingestellt, weil sie ihn offenbar nicht so gut beurteilen zu können glaubt. Oder ist das nur Scheinoffenheit? Seltsam finde ihc ja immer wieder, daß statt Forenrätselei nicht einfach der Beteiligte selbst gefragt wird.
Dieser Vorschlag wird häufig vom Tisch gewischt mit dem subtilen Argument "Aber dafür ist das Forum doch gerade da, daß man Fragen stellen kann."
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #53
AW: Über andere Dates reden?

Zitat von Heike:
Wieweit die Threaderstellerin das selbst beurteilen kann, weiß ich nicht. Sie hat ja diesen "Fall" hier eingestellt, weil sie ihn offenbar nicht so gut beurteilen zu können glaubt. Oder ist das nur Scheinoffenheit? Seltsam finde ihc ja immer wieder, daß statt Forenrätselei nicht einfach der Beteiligte selbst gefragt wird.
Ich stelle mir das so vor: Die Threaderstellerin hat gewisse Gedanken, Ideen oder Vermutungen zu ihrem Thema. Ist sicher aber nicht sicher. Die Forenteilnehmer posten verschiedene Gedanken, Ideen oder Vermutungen. Die Threaderstellerin wird durch manche vielleicht bestätigt. Andere erscheinen ihr abwegig. Wieder andere Ideen, die ihr gut erscheinen hatte sie selbst nicht. Dadurch entwickelt sich dann ein Bild bzw. verändert oder vervollkommnet sich ein Bild; das natürlich ihnehin nie richtig sein muss, da man anderen eben nicht in den Kopf schauen kann; vorallem wenn besagter Mann nur ein Mail geschickt hat, also Stimme, Mimik oder Gestik für den Eindruck der Threaderstellerin fehlen. Sie bekommt vielleicht auch erst Sicherheit, wie sie reagiert. Das ist eben wie das befragen der besten Freundin. Nur dass die Antworten durch die Vielzahl der Forenteilnehmer vielfältiger sind.

Das feed back anderer finde ich oft auch hilfreich, um meine eigene Postion zu erkennen. Beruflich diskutiere ich manchmal mit einem aus meiner Sicht kompetenten Kollegen. Beim erklären meiner Sicht höre ich, ob sie gut oder schlecht klingt. An meiner Reaktion auf seine Vorschläge merke ich wie überzeugt ich von meiner Ansicht war. Entweder ich lasse mich von ihm überzeugen oder ich merke wie ich meine Ansicht mit "Zähnen und Klauen" verteidige. Hinterher bin ich immer der Lösung einen gewaltigen Schritt näher. So oder so.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #54
AW: Über andere Dates reden?

Ja, und das schätzt dann jeder für sich ein, für wie offen und wirklich an unterschiedlichen Ansichten zum Thema interessiert der Fragesteller ist oder eben nicht ist. Da gibt es eine ziemlich Bandbreite.
Außerdem gehört ein Thread ja nicht nur demjenigen, der ihn eröffnet hat. Und es wäre absurd, wenn auch nur derjenige von ihm profitieren sollten und alle anderen Dienstleister dafür wären. Also ich guck schon auch, was andere zu schreiben, gucke, ob ich was Interessantes finde, zum jeweiligen Thema oder auch zum Thema Verhalten auf so einem Forum? Und probiere mich zugleich schreibend aus.
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #55
AW: Über andere Dates reden?

Klar. Das schließt sich ja nicht aus. Alle profitieren von dem thread und sollen es ja auch. Sonst würden wohl auch nicht so viele mitschreiben. Die Themen entwickeln sich ja auch oft in andere Richtungen. Oftmals werden sie erst dadurch richtig interessant.
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #56
AW: Über andere Dates reden?

Zitat von Ginevra:
Ich stelle mir das so vor: Die Threaderstellerin hat gewisse Gedanken, Ideen oder Vermutungen zu ihrem Thema. Ist sicher aber nicht sicher. Die Forenteilnehmer posten verschiedene Gedanken, Ideen oder Vermutungen. Die Threaderstellerin wird durch manche vielleicht bestätigt. Andere erscheinen ihr abwegig. Wieder andere Ideen, die ihr gut erscheinen hatte sie selbst nicht. Dadurch entwickelt sich dann ein Bild...
...
Das feed back anderer finde ich oft auch hilfreich, um meine eigene Postion zu erkennen. ...Hinterher bin ich immer der Lösung einen gewaltigen Schritt näher. So oder so.
Exakt so ist es!
Ich habe nun ja nicht so reichlich PS- und Date-Erfahrung. Die Art der Gespräche beim ersten Date, die ich im Ausgangsposting beschrieben habe, fand ich eben etwas - nun ja: befremdlich. Und ich weiß inzwischen, dass ich nicht alleine dastehe.

Noch mal zu jenen Forumsmitgliedern, die mich für oberflächlich halten, weil ich keine tiefschürfenden Gespräche mag: Ich mag sie. Aber nicht mit einem mir nahezu Fremden beim ersten Date. Wenn mir jemand, mit dem sich irgendwann eine Beziehung entwickelt, mal erzählt, was er seiner kranken Frau auf dem Sterbebett versprochen hat, dann ist das ok und kann helfen, das Verständnis füreinander noch zu vertiefen. Aber fürs erste Treffen ist es, so finde ich, total unangemessen.
Zum Thema "weitere Dates": Ich gehe davon aus, dass jemand, der bei PS aktiv ist, mehrgleisig fährt, also Kontakt zu mehreren Frauen gleichzeitig hat und evtl. auch mehrere in kurzen zeitlichen Abständen trifft. Das ist für mich vollkommen in Ordnung. Und, siehe oben, wenn sich irgendwann eine Beziehung entwickelt, kann man ja drüber reden und vielleicht auch über besonders schräge Typen lachen. Aber eben nicht beim ersten Date.

Mir hat die Diskussion hier schon geholfen, mit meinem Unbehagen an der ganzen Sache umzugehen. Ich weiß für kommende Dates jetzt schon besser, was ich will: Jemanden der zwar nicht nur oberflächlich small talk macht, der aber auch nicht in der ersten Stunde schon sein Innerstes vor mir ausbreitet. Und jemanden, der offen damit umgeht, dass er bei PS sucht - der es mir aber nicht zumutet, mir schwärmerische Worte über eine andere Frau anhören zu müssen.
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #57
AW: Über andere Dates reden?

Zitat von Akelei:
Mir hat die Diskussion hier schon geholfen, mit meinem Unbehagen an der ganzen Sache umzugehen. Ich weiß für kommende Dates jetzt schon besser, was ich will: Jemanden der zwar nicht nur oberflächlich small talk macht, der aber auch nicht in der ersten Stunde schon sein Innerstes vor mir ausbreitet. Und jemanden, der offen damit umgeht, dass er bei PS sucht - der es mir aber nicht zumutet, mir schwärmerische Worte über eine andere Frau anhören zu müssen.
Ja, wenn er denn nur körperlich bei dir ist, aber in Gedanken bei einer anderen - ob real oder Traum-Frau, dann ist es eben nicht genug, oder? Und wegen der Gleichberchtigung, dass wäre natürlich ebenso, wenn sie von einem Ex vorschwärmt, oder was ihr zukünftiger denn so alles sein soll....

Mit den PS Erfahrungen offen umzugehen ist mir wichtig. Ich möchte auch nicht verstecken, was das in mir verändert hat, was ich dazu gelernt habe. Nur die Naive/ den Naiven zu spielen und immer auf Blitzeinschlag zu hoffen, das ist eine Taktik.

Es gibt hier sicher einige Menschen, die meinten, sie suchen einen Partner, aber wenn es ernster wird, merken sie, dass es Ihnen in den Lebensalltag dann doch nicht passt oder dass es dann doch nicht so prickelnd ist wie die Suche.

Ich rede nicht über jede Erfahrung im Einzelnen, weil das ja so wäre, als ob ich meinem Gegenüber signalisieren wollte: mich kannst du nicht täuschen, ich weiss, was abgeht. Und das ist nicht vertrauensbildend aus meiner Sicht. Aber wenn ich nicht sagen kann, dass ich schon etwas länger suche, als ob das ein Schande wäre, noch nicht den Richtigen für mich gefunden zu haben, dann wäre das doch auch nicht ehrlich?
 
Beiträge
20
Likes
0
  • #58
AW: Über andere Dates reden?

Liebes Forum,
würde das Thema gerne nochmal aufgreifen.
Ich hatte mal ein Date mit einem sehr netten Herrn. Er mußte nach 2 Stunden zu einem Termin.
Beim nächsten Date hat er mir dann gesagt, dass es ein Treffen mit einer anderen Frau war.
Für mich war das völlig in Ordnung, da wir uns noch in der unverbindlichen Phase befanden.
Ich hätte auch nicht erwartet, dass er mich in nachhinein darüber aufklärt, kam bei mir aber positiv an. Allerdings würden mich keine Einzelheiten oder wie schlecht oder gut diese Frau war interessieren. Das würde ich dann wenn nötig auch zum Ausdruck bringen.
Sicher kann man nicht grundsätzlich sagen, offen über andere Kontakte zu sprechen. Ich würde es immer von der Situation und von meinem Gegenüber abhängig machen.
Auch wie das Gespräch beim ersten Date verläuft ist so unterschiedliche wie wir Menschen sind.
Es fängt belanglos an und kann dann sicherlich nach einiger Zeit tiefsinniger werden.
Ich für meinen Teil, lege mich da nicht fest sondern lasse die Situation entscheiden. Bisher bin ich damit gut gefahren und es haben sich sehr oft wunderbare Gespräche ergeben.
LG
Tine54
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #59
AW: Über andere Dates reden?

Zitat von Tine54:
Ich hätte auch nicht erwartet, dass er mich in nachhinein darüber aufklärt, kam bei mir aber positiv an. Allerdings würden mich keine Einzelheiten oder wie schlecht oder gut diese Frau war interessieren. Das würde ich dann wenn nötig auch zum Ausdruck bringen.
Wenn ich mich für einen Menschen interessiere, interessiere ich mich auch dafür, wie er es so macht mit anderen Menschen. Es ginge mir dann nicht bloß ums Abchecken, ob jetzt meine Konkurrentin eine Nasenspitze vor oder hinter mir liegt oder den Vergleich von ihr und mir, sondern um ein reichhaltigeres Bild von meinem Gegenüber.
 
Beiträge
20
Likes
0
  • #60
AW: Über andere Dates reden?

@Heike
das kann ich nur unterschreiben.
Deshalb hat mich sein Umgang damit auch positiv überrascht. Allerdings stelle ich beim zweiten Date diese Erwartung nicht.
LG
Tine54