Beiträge
2
Likes
0
  • #1

über 2 Monate hingehalten - suche den Sinn dafür???...

Im April habe ich einen Mann kennengelernt. Ende April kam es zum 1. Date. Wir haben viel miteinander geredet, da wir beide jedoch charakterlich ruhige Personen sind, war das Date von meiner Seite her uninteressant, er hatte jedoch grosses Interesse und meldete sich fast täglich über Whatsapp. Ende Mai kam es dann zum 2. Date. Wir haben einen schönen Nachmittag erlebt und da hatte er auch mein Interesse geweckt. 1 Woche lang zeigte er sich auch sehr interessiert und dann fing er an, weniger oft zu schreiben. Meine Vermutung war, dass er nebenbei jmd. anderen gedatet hat, dass doch nicht lange gehalten hat. Ich schrieb in auch manchmal, wenn wir seit 2-3 Tagen nichts mehr voneinander gehört hatten. Ich wollte mich nicht aufdringlich zeigen. Manchmal hatte er wieder mehr "Freude" am Schreiben manchmal gar nicht. Zwischendurch hat er 2x vorgeschlagen uns zu treffen, leider klappte es terminlich nicht. Letzte Woche habe ich ihm spasshalber gesagt, hey ich besuche dich bei der Arbeit, aber danach gesagt, dass ich nicht stören möchte, wenn er es nicht will. Er hat sich dann gemeldet und provisorisch einen Termin vorgeschlagen, ich habe ihm geschrieben, er soll mir einen Zeitpunkt mitteilen, wenn es ihm passen würde. Auf Whatsapp habe ich bemerkt, dass er zwar meine Mitteilung angeschaut hat, aber er jedoch erst am nächsten Tag darauf geantwortet hat mit der Ausrede, dass er an dem Tag gar keine Lust hätte auszugehen, da er total K.O. wäre. Ich habe darauf gar nicht geantwortet. Seitdem herrscht Funkstille.

Meine Frage an euch Männern; was bringt diese Hinhaltetaktik? Was macht es überhaupt einen Sinn jemand falsche Hoffnungen zu machen?
Wie soll ich mich einem Mann gegenüber zeigen, dass ich ihm nicht den Eindruck erwecke, dass ich verzweifelt bin, aber dennoch nicht das Interesse an mir verliert?
Wie soll ich mich künftig verhalten um nicht auf diese Hinhaltetaktik hereinzutappen?

Danke für eure hilfreiche Kommentare!!
 
Beiträge
14
Likes
4
  • #2
hinhalten klappt nur wenn du gut aussiehst.
auch wenn das gleich einen shitstorm gibt, unter den Männern bin ich Casanova, mein Rat an dich... such dir was besseres
hinhalten usw. bringt nichts entweder das passt oder nicht.
wenn du hingehalten wirst, dann nur aus einem Grund, er datet andere und will dich als Trostpreis warmhalten.

hier mal die Sicht eines Arschlochs , nähmlich mich

in Sachen Frauen bin ich der Angreifer, sage ich dir am ende eines Treffens, dass ich mich demnächst bei dir melde... du hörst nie wieder von mir

sage ich dir, dass wir das Treffen bald wiederholen sollten, bist du nur die zweite Wahl und ich melde mich nur aus Langeweile..

biete ich dir am ende eines Treffens noch ein Date an, mit Datum etc., dann könnte daraus was werden.

da gibt's natürlich auch noch mehr Antwortmöglichkeiten, wie ich Sie ins Bett kriege usw.
aber das verrate ich natürlich nicht, sonst versaue ich dem ein oder anderen die Möglichkeit dazu

nochmal das Ganze.... such dir was besseres.
hat jemand wirklich Interesse an dir, dann wird er dich auch nicht hinhalten.

LG
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #3
Meine Frage an euch Männern; was bringt diese Hinhaltetaktik?
Als Mann kann ich nur eine Vermutung anstellen, weil ich nicht die Ursache für den Aufmerksamkeitsabbruch deiner Bekanntschaft kenne. Ich denke er hat jemand kennen gelernt oder genauso wahrscheinlich könnte seine Vorstellung von dir auf irgend eine Weise ins Wanken geraten sein, was aber sein Problem ist. Er kann dir das ruhig sagen, wenn nicht ist es ein feiges Verhalten.

Was macht es überhaupt einen Sinn jemand falsche Hoffnungen zu machen?
Jemand 'bei der Stange halten'?

Wie soll ich mich einem Mann gegenüber zeigen, dass ich ihm nicht den Eindruck erwecke, dass ich verzweifelt bin, aber dennoch nicht das Interesse an mir verliert?
Du selbst sein. In Zeiten der Ratgeber-Kultur ist das eine Binse, aber es ist sehr schwer seine Maken und Gewohnheiten einem Fremden zu präsentieren, lieber wird die Zuckerseite gezeigt, was normal ist. Persönlicher Kontakt kann das Interesse sehr gut aufrecht halten, mit Blickkontakt, gemeinsamen Unternehmungen und Gesprächen. Wenn es da schon hapert, wende dich lieber einem anderen Mann zu.

Wie soll ich mich künftig verhalten um nicht auf diese Hinhaltetaktik hereinzutappen?
Indem du diese Frage stellst, hast du selbst schon einen wichtigen Schritt zur Verhaltensänderung geleistet, die Wahrnehmung wann dich jemand hinhält und wann nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
523
Likes
186
  • #5
Ich schrieb in auch manchmal, wenn wir seit 2-3 Tagen nichts mehr voneinander gehört hatten.
Hier wollte ich eigentlich aufhören zu lesen. Typischer Fall von Frau erwartet wieder, dass der Man sich immer meldet, macht aber selber nichts.

Meine Frage an euch Männern; was bringt diese Hinhaltetaktik?
Zwischendurch hat er 2x vorgeschlagen uns zu treffen, leider klappte es terminlich nicht.
Hinhaltetaktik? DU bist es doch, die rumeiert.

Letzte Woche habe ich ihm spasshalber gesagt, hey ich besuche dich bei der Arbeit, aber danach gesagt, dass ich nicht stören möchte, wenn er es nicht will.
Ja, was denn nun?

Natürlich sucht man sich dann wen anderes, wenn nix zurückkommt, bzw. nur Unfug. Du willst nicht aufdringlich sein.....? So ein Quatsch! Du willst dich zurücklehnen und dich begehren lassen. Und dann hinterher meckern.

Wie soll ich mich einem Mann gegenüber zeigen, dass ich ihm nicht den Eindruck erwecke, dass ich verzweifelt bin, aber dennoch nicht das Interesse an mir verliert?
Du sollst verdammt nochmal am Kennenlernprozess teilnehmen... AKTIV!!!
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #7
Ich bin denke, viele auf Singleportalen schreiben / daten parallel. Eure Datefrequenz ist ja recht übersichtlich. Ggf. aus der Entfernung heraus? Es kann an so vielen Dingen liegen, warum es im Sande verläuft. Tone hat ja dazu schon gut geschrieben. Vlt. hat er eine andere kennengelernt, die näher wohnt und ihm besser gefällt. Oder Du entsprichst doch nicht dem, was er sucht, Gefühle entwickeln sich nicht usw. usf. Wer feige oder mit wenig Empathie ausgestattet ist, meldet sich dann nicht mehr.

Hake es ab, wenn er sich nicht mehr meldet oder sprich mit ihm.
 
D

Deleted member 20013

  • #8
Nun... der eigentliche Sinn ist doch sonnenklar und dir sicher auch selbst bewusst:
Den Hingehaltenen bei Bedarf wieder aufwärmen,
denn aktuell ist er/sie zwar nicht verkehrt, aber auch nicht hinreichend (interessant?), um sich mit ihm/ihr intensiver auseinanderzusetzen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
12.129
Likes
6.259
  • #9
Ich habe meine Zweifel, ob hier wirklich ein Hinhaltetatbestand vorliegt... :eek:
 
Beiträge
68
Likes
44
  • #10
Was in ihm vorgeht und warum er so handelt,wie er handelt kann dir niemand sagen.
Ich kann dir nur raten,keine spielchen zu spielen.falscher stolz bringt dich nicht weiter.ruf ihn an oder schreib ihm und frag ihn ganz konkret und sage,wie du dich fühlst.sei du selbst,alles andere ist taktik und manipulation.
 

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #11
hinhalten klappt nur wenn du gut aussiehst.
auch wenn das gleich einen shitstorm gibt, unter den Männern bin ich Casanova, mein Rat an dich... such dir was besseres
hinhalten usw. bringt nichts entweder das passt oder nicht.
wenn du hingehalten wirst, dann nur aus einem Grund, er datet andere und will dich als Trostpreis warmhalten.

hier mal die Sicht eines Arschlochs , nähmlich mich

in Sachen Frauen bin ich der Angreifer, sage ich dir am ende eines Treffens, dass ich mich demnächst bei dir melde... du hörst nie wieder von mir

sage ich dir, dass wir das Treffen bald wiederholen sollten, bist du nur die zweite Wahl und ich melde mich nur aus Langeweile..

biete ich dir am ende eines Treffens noch ein Date an, mit Datum etc., dann könnte daraus was werden.

da gibt's natürlich auch noch mehr Antwortmöglichkeiten, wie ich Sie ins Bett kriege usw.
aber das verrate ich natürlich nicht, sonst versaue ich dem ein oder anderen die Möglichkeit dazu

nochmal das Ganze.... such dir was besseres.
hat jemand wirklich Interesse an dir, dann wird er dich auch nicht hinhalten.
wieo hat Casanova es nötig, sich im Parshipforum herumzutreiben? Letzte nacht alleingeblieben oder mußte sie zur Frühschicht?
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #12
Danke für eure Tipps und Anregungen. Da seit gut 2 Wochen Funkstille herrscht, ist es für mich nun klar, dass er mich auf "Reserve" gehalten hat.
Solche Spielchen mache ich künftig nicht mehr mit, Nachsichtigkeit wird in diesem Fall nur ausgenutzt.
Es war eigentlich abzusehen, dass er sich 1 Woche nach dem 2. Date sich in eine andere "verschossen" hatte, weil er plötzlich beim Chatten sehr wortkarg war. Die Liaison mit der anderen war aber nicht von langer Dauer und so meldete er sich umso aufgestellter bei mir. So was lass ich künftig nicht mehr zu.