Beiträge
2.531
Likes
929
  • #361
Es könnte ja von Vorteil sein die Lage lieber jetzt noch mal zu eruieren. Dann klärt es sich in die eine oder andere Richtung.
 
G

Gast

  • #362
Sicher hat sie sich weiterentwickelt, mittlerweile sind zwei Jahre oder mehr ins Land gegangen. Ich finde, dass dieses "weiterentwickelt" einen leichten Beigeschmack hat. Jemanden sehr zu lieben und an der Trennung sehr zu leiden ist nicht zwangsläufig rückschrittig oder stagnierend.

Ich bin zwischenzeitlich in mich gegangen und denke, ich war wohl etwas unsensibel. Das tut mir leid, Kimba.
Ich weiß nicht, wie Du das Problem lösen könntest, dazu kenne ich die Umstände zu wenig. Du kannst Dich hier aber gerne "aussprechen", wenn Dir das gut tut. Ich kann Dir nur sagen, dass es mir auch mal so ging und ich sehr lange daran zu knabbern hatte.
Es tut mir leid, wenn ich überheblich wirkte.
 
Beiträge
2.531
Likes
929
  • #363
Es könnte ja von Vorteil sein die Lage lieber jetzt noch mal zu eruieren. Dann klärt es sich in die eine oder andere Richtung.
Für das Auseinandergehen, kann es die unterschiedlichsten Gründe gegeben haben. Es könnte ein Anknüpfungspunkt sein.
 
G

Gast

  • #364
Die größte Stagnation besteht heutzutage doch ohnehin in der ständigen Sucht nach Veränderung oder so.
 
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #366
Zitat von unwissend:
Meine Schwester war in ihrer Jugendzeit mit jemanden zusammen, den sie dann aus den Augen verloren hatte. Sie heiratete, ließ sich scheiden und kam dann wieder mit ihrer Jugendliebe zusammen. Im April haben sie Silberhochzeit gefeiert.

So viel zum Thema "schaler Beigeschmack".... :-/
Wieso soviel zum Thema Beigeschmack!? Ein einziges Beispiel ist das ... Und ich kenne eben die anderen Beispiele
 
Beiträge
192
Likes
3
  • #368
Muss nochmal mein Herz ausschütten...wir haben uns vor ca. 10 Tagen getroffen, waren essen... das war gut, danach sind wir in der Gegend rumgelaufen, da kam ich mir etwas verloren vor. Bei einem anschliessenden Gespräch dass etwas zu gewollt von meiner Seite aus war hat er nach langer Rumdruckserei ausgeplaudert dass ich wohl mal im Streit zu ihm gesagt habe dass ich ihn um....werde. Das hat mich total erschüttert, in welcher Notlage muss ich gewesen sein so etwas zu jemandem zu sagen den ich sehr, sehr mag? Ich hatte den Eindruck er hat fast schon Angst vor mir... versuche seitdem irgendwie Kontakt zu halten, es i´geht mir sehr schlecht, das letzte Mal haben wir am So geschrieben, aber nur weil ich ihn etwas technisches gefragt habe. So, jetzt können manche wieder schreiben wie schlimm ich bin...
 
Beiträge
1.144
Likes
284
  • #369
Hallo Kimba!
Du hast vor kurzem die Sehnsucht/ den Wunsch/ die Hoffnung geäußert, wieder mit ihm zusammen kommen zu wollen... Deinen heutigen Zeilen zu beurteilen ist das mehr als unwahrscheinlich... Ich wünsche dir, dass du die Kraft findest, dich von diesem Wunschtraum zu lösen. Sonst wachst du vielleicht in einigen Jahren auf und bedauerst es, so viele Jahre " verschwendet" zu haben. Wie du das schaffst oder schaffen kannst, weiß ich nicht. Den Weg wählst du selbst. Aber viele Anregungen stehen auf den zahlreichen Seiten hier...
Ich wünsche dir alles Gute!
 
Beiträge
192
Likes
3
  • #370
Bin einfach nur traurig....basta
 
Beiträge
1.120
Likes
191
  • #371
Pasta.
 
Beiträge
192
Likes
3
  • #372
Nicht lustig
 
  • Like
Reactions: Truppenursel
Beiträge
598
Likes
68
  • #374
Zitat von Kimba1970:
... dass ich wohl mal im Streit zu ihm gesagt habe dass ich ihn um....werde. Das hat mich total erschüttert, in welcher Notlage muss ich gewesen sein so etwas zu jemandem zu sagen den ich sehr, sehr mag?
Das ist ein sehr starker Punkt. Alleine dafür hat sich das Treffen gelohnt. Hast Du mit ihm klären können, welche Umstände das damals waren? Hat er Dir die Erschütterung angemerkt?
Die "Notlage" lassen wir jetzt als Ausrede mal außer acht. Das sagt ein klarer Kopf auch nicht zu jemandem, den man "weniger mag", auch nicht im Streit.
Eine Konsequenz, um ins Handeln zu kommen, könnte sein, dass Du Deine Ausdrucksweise einmal auf den Prüfstand stellst. Vielleicht gibt es ja noch andere unbedachte Äußerungen von Dir? Ein Buch über "gewaltfreie Kommunikation" könnte Dir Hinweise geben, wo Du dann ansetzen kannst.
 
G

Gast

  • #375
Zitat von Kimba1970:
außerdem habe ich zigmal versucht ihn enzurufen, er hat aber jedesmal keine Anzeichen gemacht dass es ihm leid tut dass wir nicht mehr zusammen sind. Ausserdem fiel beim letzten Mal der Satz "Drei Monate sind eine lange Zeit" , über diesen Satz denke ich seitdem nach, er hat mich tief verletzt.
Könnte er auf irgendeine Weise sagen, daß es für ihn ein Verlust ist, ohne daß du das gleich als Zeichen dafür deuten würdest, er wolle wieder mit dir zusammen sein?
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #376
Was hat er damit gemeint, dass drei Monate eine lange Zeit sind?
 
Beiträge
624
Likes
134
  • #377
Das Zitat ist aus dem Eingangspost von vor über 2 Jahren.
Also könnte man aus heutiger Sicht sagen, 23 Monate sind eine lange Zeit.

Könnte sich auf das melden nach 3 Monaten (er) respektive fast 4 Monaten ( sie) handeln.
Wer weiß das schon.
 
Beiträge
192
Likes
3
  • #378
Bin einfach nur aufgewacht, nicht schön...
 
Beiträge
192
Likes
3
  • #379
Habe ein langes , einsames We hinter mir. Eins habe ich gelernt, Einsamkeit ist ein Gefühl dass man in sich trägt, das kann kein anderer beurteilen, eine Freundin sagt immer ich sei nicht einsam, ich hätte ja doch 5-6 Freunde um mich...Wie kann man das Gefühl loswerden "dass es das schon war"
 
M

Marlene

  • #380
Zitat von Kimba1970:
Habe ein langes , einsames We hinter mir. Eins habe ich gelernt, Einsamkeit ist ein Gefühl dass man in sich trägt, das kann kein anderer beurteilen, eine Freundin sagt immer ich sei nicht einsam, ich hätte ja doch 5-6 Freunde um mich...Wie kann man das Gefühl loswerden "dass es das schon war"
Indem man darüber redet, woher dieses Gefühl kommt - dann ist die Hoffnung auf IHN wohl gestorben?
 
Beiträge
192
Likes
3
  • #381
Ich glaube schon, und das macht mich sehr,sehr traurig.Glaube da kommt nichts mehr...
 
M

Marlene

  • #382
Lass Dich mal drücken, Kimba, das ist wirklich sehr traurig. Wenn da nichts mehr kommt, dann starrst Du jetzt auf das Ende dieser Geschichte und kannst das Buch zuschlagen.
 
Beiträge
2.531
Likes
929
  • #385
Kimba, konntet Ihr Euch denn noch mal aussprechen? Falls nicht, könnt Ihr das noch nachholen?
 
Beiträge
192
Likes
3
  • #386
Ich glaube nicht....ich habe auch meinen Stolz, bin zigmal auf ihn zugegangen
 
Beiträge
192
Likes
3
  • #388
Ich finde den Spruch "Mach dein Herz frei,flieg`doch los, Schmetterling" so schön...
 
Beiträge
192
Likes
3
  • #390
Die We machen mich oft traurig, versuche nicht sooft in Trübsal zu verfallen, kann aber die Erinnerungen nicht löschen und manchmal überkommt mich einfach die Sehnsucht... Tja, ich bin vielleicht gar nicht so wichtig, es gibt Menschen die bleiben ihr ganzes Leben alleine und jammern nicht...