Beiträge
84
Likes
70
  • #77
Ich habs verstanden.
Was der Coach gesagt hat: dass mir dieser Mann nicht gut tut, er nicht reflektieren kann, krank ist und ich in meinem Alleinsein hoffte und vertraute, weil ich ihn schon mal kannte.
Das wahre Ich kam erst jetzt zum Vorschein .
Und dass mich leider was getriggert hat aus meiner Kindheit, wo ich glaubte, ich habe es bearbeitet.
 
D

Deleted member 21128

  • #78
Das Schöne an der Vergangenheit ist, dass sie vorbei ist.
Jetzt bist du in wieder in einer ruhigen Situation und kannst dich auf die Zukunft freuen. Schau nach vorne!
 
Beiträge
2.449
Likes
2.139
  • #79
fraumoh danke dir.
Diese Krankheit besteht seit 5 Jahren.
Tja warum er mich jetzt nach 3 Jahren Scheidung suchte?
Ich vermute das allein sein?
Ich bins ja auch, aber habe finanzielle Möglichkeiten, etwas zu tun.

Er trifft sich selten in einem Einkaufscenter mit 70 jährigen Damen beim Tschibo für belanglosen Tratsch. Ich war da mal mit.
Brauch ich nicht unbedingt.
Und ich hatte ein Coachgespräch, wollte es zu dritt.
Hat er abgelehnt.
Kann er mit den Damen keine wohngemeinschaft grunden? Dann wäre er stets in Gesellschaft und hätte Unterstützung.
 
Beiträge
84
Likes
70
  • #80
Was anfangs toll war?
Doch einige offene Gespräche, Vertrauen, Treue.
Ich wurde oft betrogen.
Passend wäre: Gemeinsamkeiten, Vertrauen, Offenheit, Verlässlichkeit, Zusammenhalt, Zärtlichkeit, Augenhöhe, richtige Liebe und nicht besitzen wollen, auch mal allein sein können, Humor und viel mehr.

Die Eifersucht begann bei einer Geburtstagsfeier seines Bruders.
Da gabs echten Ärger und ich bekam Zweifel, dass das nicht gut gehen wird.
Tja ich glaubte ihm, dass er daran arbeiten wird.

Dem war nicht so.
 
Beiträge
84
Likes
70
  • #81
Saphira gute Idee
Kann ich ihm nicht mehr vorschlagen!
ggg
 
Beiträge
84
Likes
70
  • #83
Das brauch ich nimmer!
Sollen sich andere mit ihm beschäftigen !
 
Beiträge
84
Likes
70
  • #86
Kann schon sein, dass er oder auch andere mich merkwürdig finden.

Ich geh jetzt mal schlafen, hatte Nachtdienst.
 
Beiträge
15.203
Likes
7.637
  • #87
Was anfangs toll war?
Doch einige offene Gespräche, Vertrauen, Treue.
Ich wurde oft betrogen.
Passend wäre: Gemeinsamkeiten, Vertrauen, Offenheit, Verlässlichkeit, Zusammenhalt, Zärtlichkeit, Augenhöhe, richtige Liebe und nicht besitzen wollen, auch mal allein sein können, Humor und viel mehr.

Die Eifersucht begann bei einer Geburtstagsfeier seines Bruders.
Da gabs echten Ärger und ich bekam Zweifel, dass das nicht gut gehen wird.
Tja ich glaubte ihm, dass er daran arbeiten wird.

Dem war nicht so.
Ok..., richtige Liebe nach so kurzer Zeit?:eek:

Gerade wenn du oft betrogen wurdest, wäre da nicht sinnvoll ein bissel vorsichter an neue Beziehungen ran zu gehen, erstmal in Ruhe zu schauen, hinter die Fassade des Mannes zu schauen?

So wie du ihn beschreibst, lese ich diesen Mann als psychisch und physisch kranken Menschen.

Oder ist deine Sehnsucht nach einem Mann so gross, dass deine rosa-rote Brille dich völlig vernebelt hat?:(
 
Beiträge
84
Likes
70
  • #88
Natürlich war es erstmal Verliebt sein.
Echte tiefe Liebe muss wachsen!
Und dieses Wachsen wurde immer mal im Keim erstickt.

Tja ich war lang alleine und hatte Sehnsucht.
Ich bin sehr selbständig und mache alles allein.
Ich dachte, ihn kenne ich ja, dem war nicht so, musste ich leider feststellen.

Und ja meine rosa Brille ist rot und hat mich wohl vernebelt.
Ich werde mir eine Neue zulegen, aber andersfärbig.

Durch einen komischen Zufall, gemeinsame Bekannte, was ich nicht wusste, hab ich seine Exfrau getroffen.
So böse und eifersüchtig war er bei ihr nicht.
Das Museum hat ihn gekündigt und er glaubte, er bekommt Pension.
Wurde abgelehnt, dann kam Epilepsie dazu und er wurde eigen.Sie hat sich dann scheiden lassen.
Meine liebsten Hobbys Bergsteigen und tanzen kann ich nicht mehr, weil ich vor einer Knieoperation stehe.
Hoffnung gemeinsam Kulturelles und anderes zu unternehmen war da.
Gleich hat er mir seine finanzielle Lage nicht erzählt und ich glaubte dann, es stört mich nicht.

Wurde alles anders.
 
Beiträge
15.203
Likes
7.637
  • #89
Natürlich war es erstmal Verliebt sein.
Echte tiefe Liebe muss wachsen!
Und dieses Wachsen wurde immer mal im Keim erstickt.

Tja ich war lang alleine und hatte Sehnsucht.
Ich bin sehr selbständig und mache alles allein.
Ich dachte, ihn kenne ich ja, dem war nicht so, musste ich leider feststellen.

Und ja meine rosa Brille ist rot und hat mich wohl vernebelt.
Ich werde mir eine Neue zulegen, aber andersfärbig.

Durch einen komischen Zufall, gemeinsame Bekannte, was ich nicht wusste, hab ich seine Exfrau getroffen.
So böse und eifersüchtig war er bei ihr nicht.
Das Museum hat ihn gekündigt und er glaubte, er bekommt Pension.
Wurde abgelehnt, dann kam Epilepsie dazu und er wurde eigen.Sie hat sich dann scheiden lassen.
Meine liebsten Hobbys Bergsteigen und tanzen kann ich nicht mehr, weil ich vor einer Knieoperation stehe.
Hoffnung gemeinsam Kulturelles und anderes zu unternehmen war da.
Gleich hat er mir seine finanzielle Lage nicht erzählt und ich glaubte dann, es stört mich nicht.

Wurde alles anders.
Neues Jahr! Es wird alles gut, hast wieder was dazu gelernt. Auch mit deiner Knie-OP wird alles gut.

Und mit deinen Erfahrungen... bei diesem Mann. Es gibt da draussen viele solcher Männer, leider. Ich weiss, wovon ich schreibe.

Konzentriere dich auf deine OP, danach wird es ja bestimmt eine Reha geben, geniesse den Frühling, werde wieder fit. Und mit dem Tanzen muss es ja nicht vorbei sein. Mach dir dein Leben schön, es geht auch ohne einen Mann an deiner Seite.