Beiträge
3.855
Likes
53
  • #16
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Jenny Treibel:
Es kam gar nichts mehr von ihm. Ob er darauf wartet, daß ich nun noch einmal schreibe?
Wenn du zuletzt geschrieben hast, wäre er dran. Warum solltest er da auf eine Nachricht von dir warten? Du kannst dir aber aussuchen, ob du jetzt passiv wartest, ob noch was kommt, oder du wirst aktiv und schreibst ihn eben nochmal an. Egal, wie du es machst (oder ob du überhaupt irgendwas machst), du machst es entweder richtig oder falsch. Mir persönlich wäre das aber allemal lieber als dieses sinnlose Warten auf irgendein Wunder.
 
J

Jenny Treibel

  • #17
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Ich hatte ihn vor 24 Std erneut angeschrieben, er war gestern, auch heute online, er hat meine Nachricht nicht einmal gelesen!
 
Beiträge
31
Likes
0
  • #18
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Irgendwie sagt das doch genug.....diesen Satz habe ich kürzlich gelesen:
"Mache niemanden zu deiner Priorität, der Dich nur zu einer Option macht."
 
J

Jenny Treibel

  • #19
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Du sagst es...
Meine Alptraumvorstellung:
Wir dinnieren dennoch, nach dem Essen geht er kurz zum Händewaschen und kommt nie wieder und ich sitze mit der Rechnung alleine am Tisch.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #20
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von LunaLuna:
Wir können doch nicht hellsehen.
Der Sinn des Kennenlernens ist doch, dass man die Person durch sie selbst kennenlernt, nicht, dass man Unbeteiligte dazu befragt.
Danke für diesen Hinweis! Den sollte man vielleicht ganz oben in der Themenübersicht anpinnen. :)
Ich verstehe schon, daß man, wenn man wenig Einfühlungsvermögen hat, gerne Unbeteiligte fragt. Es stellt sich aber schnell heraus, daß das nicht fruchtbar ist.
Und erwartet man von denen dann Einfühlung? Das wäre ja seltsam, daß sich jemand einfühlen sollte in jemandem, von dem er nur zwei, drei gefärbte Sätze hört und mit dem er selbst gar nichts zu tun hat. So kommt ja keine Einfühlung zustande, sondern allenfalls die Weitergabe irgendwelcher allgemeiner Regeln.
Deswegen: Einfühlung ist nicht delegierbar. Man muß sich schon selbst daran versuchen. Ich wünsche allen gutes Gelingen dabei!
 
B

Benutzerin

  • #21
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

@Heike (und Jenny Treibel)
Was soll eigentlich dieser Zickenkrieg?
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #22
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Jenny Treibel:
Ich hatte ihn vor 24 Std erneut angeschrieben, er war gestern, auch heute online, er hat meine Nachricht nicht einmal gelesen!
Na, dann schreib ihm noch eine dritte Nachricht – mit einer Absage des Dates. Wenn er diese Nachricht auch nicht liest und umsonst zum Date fährt, hat er halt Pech gehabt.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #23
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Hallo Benutzerin,
ich schreibe was zum Thema. Dort, wo ich glaube, daß eine andere Sichtweise nötig hat. Wer das Thema erstellt hat, ist mir nicht so wichtig.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #25
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Bitte verstehe, wenn ich mich nicht zu deinen privaten Eindrücken äußern möchte. Im übrigen gefällt es mir nicht, implizit als Zicke bezeichnet zu werden. Bitte vermeide das künftig.
Und nun gerne zurück zum Thema, nämlich der Frage, ob man jemanden treffen soll, wenn wenig Einfühlungsvermögen vorliegt. Danke sehr.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #26
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Heike:
Hallo Benutzerin,
ich schreibe was zum Thema. Dort, wo ich glaube, daß eine andere Sichtweise nötig hat.
In der Eingangsfrage ging es um das Einfühlungsvermögen des betreffenden Mannes, nicht um das von Jenny Treibel.

Wer das Thema erstellt hat, ist mir nicht so wichtig.
Sorry, aber diesen Eindruck habe ich nicht. Deine Antworten auf explizit Jennys Fragen/Beiträge empfinde ich oft ebenfalls als spitz und sarkastisch.
Ich komme auch nicht immer mit Jennys Art klar, aber ich mache mir keinen Sport draus, sie runterzumachen.
Insofern gebe ich @Benutzerin Recht, es klingt oft wie Zickenkrieg.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #27
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Heike:
Ich verstehe schon, daß man, wenn man wenig Einfühlungsvermögen hat, gerne Unbeteiligte fragt. Es stellt sich aber schnell heraus, daß das nicht fruchtbar ist.
Nochmal, es ging um das Einfühlungsvermögen des Mannes, nicht das von Jenny.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #28
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Andre:
Na, dann schreib ihm noch eine dritte Nachricht – mit einer Absage des Dates. Wenn er diese Nachricht auch nicht liest und umsonst zum Date fährt, hat er halt Pech gehabt.
@Jenny: ich finde diesen Vorschlag sehr gut.
 
Beiträge
202
Likes
0
  • #29
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Jenny Treibel:
Du sagst es...
Meine Alptraumvorstellung:
Wir dinnieren dennoch, nach dem Essen geht er kurz zum Händewaschen und kommt nie wieder und ich sitze mit der Rechnung alleine am Tisch.
hallo Jenny,
du hast große zweifel/jedoch aber neugier auf deises treffen.
weil du auf den mann doch schon gespannt bist, ohne viel vertrauen zu haben, mit jeder menge beführchtung, warum hast du dich zu einem ganzen abendessen eingelassen?
ich hätte es auf kleineres eingeschränkt, zb kaffeetrinken, da ist die rechnung zu begleichen nicht so hoch :) und vor allem, kann man viel leichter jeder zeit abbrechen..du hättest den vorteil gehabt, ihn kennenlernen und eine chance geben, ohne den nachteil, und irgendwie bei gegenseitigen gefallen, war noch die option offen, doch ins restaurant zu gehen..

hat er sich jetzt gemeldet? sein verhalten ist schon merkwürdig, vor einem abendessen hält man schon en wenig kontakt, sonst ist die kluft sehr groß..
es schaut genau so aus, wie ein date, dass ich vor kurzem hatte, er hatte ein date vorgeschlagen, ich hatte ausdrücklich darum gebeten, dass er sich nochmals vorm date meldet, er hatte eingewillgt, hat er nicht, ich bin eine halbe stunde dann dort gestanden, er hat erst beim 2. anruf von mir abgehoben, angeblich hatte er eine überraschende sitzung gehabt (nicht aus die idee gekommen, mich zu verständigen), beim abschied sagte er, es wäre für ihn sehr schön gewesen, und wolle, dass wir uns wieder sehen. er sagte, er würde sich melden...ich habe ihn nie mehr gehört..
typisches panisches verhalten.. er will, aber wenn es nahe kommt, kann er nur mehr flüchten..

ich finde es dennoch richtig, dass du deinem typen eine chance gibst. mann sollte nie von der ferne verurteilen.

halte uns am laufenden!
sg
w/46
 
Beiträge
116
Likes
0
  • #30
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Andre:
Na, dann schreib ihm noch eine dritte Nachricht – mit einer Absage des Dates. Wenn er diese Nachricht auch nicht liest und umsonst zum Date fährt, hat er halt Pech gehabt.
Auch ich finde diesen Vorschlag am sinnvollsten.
Ich finde sowieso, dass niemand sagen kann, was hinter dem Verhalten des Mannes steckt. Warum? wieso? weshalb? Da gibts vermutlich keine Antworten. Und die Spekulationen reichen von ganz banalen und erklärbaren Gründen bis zu fadenscheinigen Ausreden bzw. Ignoranz. Meine Meinung ist: wer Interesse hat, der meldet sich und sucht den Kontakt und wer sich nicht ganz sicher ist, oder wer nach ein bis zwei Nachrichten desinteressiert wirkt, ist es vermutlich tatsächlich.
@ Jenny: bei so vielen Zweifeln und so großem Misstrauen würde ich an deiner Stelle niemals mit diesem Herrn essen gehn - schlimmstenfalls werden dann die "selbsterfüllenden Prophezeihungen" wahr! Und sowieso nicht, wenn du Spaß daran hast, dass "mann" dich umwirbt und erobert. Er tuts offensichtlich NICHT.
Meiner Meinung nach hat sich dieses Thema reichlich erschöpft!