J

Jenny Treibel

  • #1

Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

ein Mann möchte mit mir dinnieren. Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist. Er nimmt schwer Bälle abseits von SmallTalk auf, geht sehr wenig auf mein Gesagtes ein, ich erzählte ihm kurz von einem Vorfall, der mich etwas belastet, es wurde von ihm nichts dazu geschrieben. Er macht auf mich bislang den Eindruck, als sei wenig Tiefgang vorhanden. Ich bin mit mir selbst im Clinch, ob ich ihn überhaupt treffen will. Wenn er wirklich so oberflächlich ist, wie er beim Schreiben herüberkommt, wird das dauerhaft nichts. Andererseits sind das manchmal Dinge, die sich erst im Laufe der Zeit entwickeln und wo dann auch Interesse und Gesprächsbereitschaft kommen.
Wie sind Eure Erfahrungen mit diesen Dingen?
 
J

Jenny Treibel

  • #2
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Ich möchte noch erwähnen, daß er meine letzte Nachricht von gestern nicht mit einem Morgengruß beantwortet hatte, obwohl er vorhin längere Zeit online war.
Das spricht nach meiner Begrifflichkeit nicht für ein ausgeprägtes Interesse. Oder aber er wartet das Treffen ab. Aber sollte gerade nicht diese erwartungsvolle Vorphase vor dem Treffen von kleinen, auch gerne kurzen, freundlichen Nachrichten geprägt sein?
Erwarte ich zuviel?
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #3
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Wenn Du Dich unbedingt mit irgendjemanden treffen willst, dann triff Dich mit ihm.

Wenn nicht, dass verabrede Dich nur mit denen, bei denen Du ein gutes Gefühl hast.
 

Mrs

Beiträge
139
Likes
0
  • #4
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Ich denke persönlich, dass man sich nur treffen sollte wenn man ein echt gutes Gefühl hat.
Und allein die Tatsache, dass du hier im Forum um Rat fragst ob Treffen ja/nein zeigt ja, dass du selbst nicht so überzeugt bist von dem Herrn.

Wenn du allerdings der Typ Mensch bist, dem es nichts ausmacht einen Abend mit jemandem zu verbringen von dem Du glaubst, dass es nach hinten los geht, dann mache es!
Vielleicht sollte es dann aber kein Abendessen sein, sondern eher etwas wobei man sich schneller verabschieden kann (im Fall der Fälle).
Ein Abendessen (so interpretierte ich deinen Post?) finde ich immer schon etwas intim und da kann man so schlecht vom Stuhl aufspringen und "flüchten" wenn gerade der Hauptgang gebracht wurde :)
 
B

Benutzerin

  • #5
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Jenny Treibel:
Aber sollte gerade nicht diese erwartungsvolle Vorphase vor dem Treffen von kleinen, auch gerne kurzen, freundlichen Nachrichten geprägt sein?
Erwarte ich zuviel?
Dafür gibt es meiner Meinung nach keine festen Regeln.
Aber wenn sowas für Sie so wichtig ist, ist der betreffende Herr vermutlich nicht richtig.
 

a3a

Beiträge
56
Likes
0
  • #6
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Wie wäre es, erst mal zu telefonieren? Da sollte man doch merken, ob es Gesprächsthemen gibt und wie man miteinander können könnte.
Wenn ein Treffen nicht mit viel Aufwand (weite Anreise, Zeitknappheit o. ä.) verbunden war, habe ich einige Male auch Treffen mit Männern gehabt, von denen ich nicht erwartete, dass "es passen" könnte. Auf ein Diner würde ich mich allerdings in einem solchen Fall nicht einlassen, eher einen Spaziergang oder etwas ähnlich unverbindliches.
Interessant und ganz nett waren übrigens alle meine "unpassenden" Dates.
 
J

Jenny Treibel

  • #7
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Ich werde den heutigen Tag abwarten, ob er sich meldet. Er möchte unbedingt ein Essen mit mir. Ich könnte das aushalten, so schlimm wird er nicht sein, aber ich befürchte wirklich, daß sich zeigen könnte, daß er bei einem Treffen genauso oberflächlich ist und der Abend nur aus Small Talk bestehen wird.
 

a3a

Beiträge
56
Likes
0
  • #8
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Da Small Talk mich meistens über die Maßen langweilt würde ich für alle Fälle ein Buch mitnehmen und gegebenenfalls davon Gebrauch machen. Könnte dem Abend auch eine interessante Wendung geben.
 

Mrs

Beiträge
139
Likes
0
  • #9
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Sieh es so, Smalltalk kann auch mal ganz erholsam sein, vor allem wenn der Mann einfach nur "ganz nett" ist und du eh schnell weißt, dass sich nicht mehr entwickeln wird.
Und wenn dann auch noch das Essen sehr gut schmeckt und der Wein, dann war es kein verschenkter Abend!
Das TV-Programm an dem Abend ist bestimmt schlechter. :)
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #10
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Mrs:
Das TV-Programm an dem Abend ist bestimmt schlechter. :)
Ein sehr guter Ansatz! ;-)

Aber im Ernst: es ist doch auch nett, einfach mit jemandem zu plaudern. Das tue ich in der Kantine oder im Zug auch mit den zufällig Anwesenden, obwohl ich nicht vorhabe, mit ihnen eine Beziehung einzugehen.
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #11
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Jenny Treibel:
Ich werde den heutigen Tag abwarten, ob er sich meldet. Er möchte unbedingt ein Essen mit mir. Ich könnte das aushalten, so schlimm wird er nicht sein, aber ich befürchte wirklich, daß sich zeigen könnte, daß er bei einem Treffen genauso oberflächlich ist und der Abend nur aus Small Talk bestehen wird.
Nunja... was GEFÄLLT Dir denn überhaupt an ihm? Irgendetwas wird es sicher geben, oder? Sonst würdest Du ja ein Treffen gar nicht in Erwägung ziehen.

Sollte das Gespräch an der Oberfläche plätschern oder aus anderen Gründen nicht nach Deinem Geschmack sein, empfehle ich die "Meta-Ebene": Sprich es an. Mach ein, zwei Gesprächsversuche in Richtung "mehr Tiefe" und wenn er darauf nicht eingeht, kannst Du ja fragen, warum nicht.
Vielleicht interessieren ihn die Themen nicht, aber er hat andere "tiefe" Themen, über die er gern reden würde. Vielleicht ist er auch tatsächlich ein reiner Small-Talker. Aber das kann man dann ja abklären.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #12
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Jenny Treibel:
ich erzählte ihm kurz von einem Vorfall, der mich etwas belastet, es wurde von ihm nichts dazu geschrieben.
Ach das solltest du nicht überbewerten. Wenn man jemanden noch nicht kennt, ist man vielleicht befangen und traut sich nicht, etwas zu so einem Thema zu sagen, vielleicht aus Sorge, nicht die passenden Worte zu finden.
 
J

Jenny Treibel

  • #13
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Es kam gar nichts mehr von ihm. Ob er darauf wartet, daß ich nun noch einmal schreibe?
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #14
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Zitat von Jenny Treibel:
Es kam gar nichts mehr von ihm. Ob er darauf wartet, daß ich nun noch einmal schreibe?
Am besten schreibst Du ihm und fragst, ob er darauf wartet. Oder Du wartest, ob er Dir schreibt, dass er darauf gewartet hat, oder dass er nicht schreibt, dass er gewartet hat, oder dass er gar nicht schreibt.

Wir können doch nicht hellsehen.

Der Sinn des Kennenlernens ist doch, dass man die Person durch sie selbst kennenlernt, nicht, dass man Unbeteiligte dazu befragt.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #15
AW: Treffen oder nicht bei wenig Einfühlungsvermögen?

Falls er sich bis zu dem Treffen nicht meldet, würde ichihn auf jeden Fall kurz vorher nochmal anschreiben (am besten SMS), um abzuklären, ob das Treffen überhaupt statt findet. Nur damit du nicht umsonst auftauchst und wartest.
Es reicht ja nur kurz "Hallo, bleibt es bei **Uhr da und da?"