Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Treffen kommt nicht zustande

Hallo liebes Forum

ich weiß, das Thema ist schon oft genug diskutiert worden, ich wollte auch nur meine "Geschichte" hier erzählen, auch, weil ich es nicht verstehen kann.

Ich bin seit 1 Monat hier, hatte gleich am Anfang von einem netten Mann Zuschriften bekommen, Fotos freigeschalten (er wollte wissen wie alt die Fotos sind) alles super.
Er hat dann relativ rasch auch vorgeschlagen, die privaten Email-Adressen auszutauschen, er meinte, er würde sich mittlerweile nur mehr wegen mir hier anmelden..... Dann haben wir 3-4 Emails privat geschrieben, er wollte sich dann gleich auf einen Kaffee treffen, nach gerade mal 4 Tagen. Das ging mir fast zu schnell, ich habe vorgeschlagen erst mal zu telefonieren.

Also haben wir telefoniert, am selben Abend noch. Das Telefonat hat mir weniger gefallen, ich fand seine Stimme nicht besonders ansprechend, die Verbindung war auch sehr schlecht und dann musst er auch plötzlich aufhören, weil sein "Akku leer wird" (?) Er meinte, er ruft gleich nochmal an, ich bin dann aber nach 30 Minuten schlafen gegangen und hab das Handy ausgeschalten. Zu dem Zeitpunkt hatte ich ihn abgehakt - am nächsten Morgen hatte ich eine SMS von ihm. Er hätte es mehrfach versucht aber keine Verbindung bekommen und er möchte mich definitiv kennen lernen, ich wäre ihm sympathisch, etc etc

Ich habe ihm dann geantwortet, dass ein Treffen doch besser wäre, er hat sofort zugestimmt. Wir hatten grob Samstag vereinbart, bis Freitag hatte ich nichts gehört. Hab ihm dann geschrieben, ob es dabei bleibt. Ein paar Stunden später kam die Antwort, er müsse leider verschieben, möchte es aber nachholen. Dann ein paar Minuten später, ob ich ihm noch ein Foto von mir schicken kann. Hab ich gemacht,
er meinte es sei ein schönes Bild.

So, eine Woche später, selbes Spiel. Samstag, er hatte keinen genauen Zeitpunkt und Treffpunkt angegeben. Ich schrieb ihm wieder, wenn es dabei bleibt, soll er mir innerhalb einer Stunde Bescheid geben, da ich sonst mit Freunden etwas unternehme. Ich habe nichts gehört, als ich abends heimgekommen bin, war eine Nachricht von ihm, es täte ihm leid und er möchte es unbedingt nachholen? Ein Foto von ihm hatte er auch geschickt, da sah er allerdings ganz anders aus als auf dem Profilfoto, schon auch noch gut, aber älter und auch nicht mehr soooooo attraktiv.

Ich hab ihm dann geschrieben, dass 2 x eine Absage von Desinteresse zeugt und ich an einem Treffen nicht mehr interessiert bin. 5 Minuten später kam "gib UNS ...." - natürlich hab ich zugesagt, ich Schaf.

Ein paar Tage später wollte er telefonieren, simste mir eine andere Telefonnummer von ihm und ich solle doch anrufen, sobald ich Zeit hätte.

Hab ich dann gemacht, das Gespräch war diesmal super, obwohl er meines Erachtens schon sehr viel Süßholz geraspelt hat - also genau das, was man als Frau hören möchte. Wie z.B. er hätte ein gutes Gefühl bei uns, er wäre schon oft enttäuscht worden weil die Frauen einfach zu egoistisch wären, wenn er nach Hause kommt vemisst er eine Partnerin, bei der er Wärme und Geborgenheit findet, die Scheidung hätte ihm recht zugesetzt aber jetzt nach 5 Jahren geht es ihm gut, etc. und ich wäre die erste, die er im realen Leben treffen möchte. Schon fast zu gut und wahr zu sein, oder? Er meinte dann auch, ich soll ihn anrufen, jederzeit, gerne auch schon morgen, er würde sich freuen.

Wir hatten eine Verabredung für diesen Sonntag vereinbart. Ich habe ihn nicht gleich angerufen, ich will ja nicht aufdringlich sein. Hab dann am Mittwoch per SMS gefragt, ob er abends Zeit für ein Telefonat hätte. Die Antwort kam prompt, ja, gerne. Leider bin ich mich dann bei einer Freundin hängengeblieben, der geht es momentan nicht so gut, jedenfalls bin ich erst um 23 Uhr heimgekommen. Da war es dann zu spät.

Am nächsten Tag, also Donnerstag, wollte ich mich gleich in der Früh entschuldigen, nur bin ich spät aufgestanden ins Büro gehetzt, dort war gleich Besprechung und als ich um 12 Uhr rauskomme hatte ich eine Nachricht, warum ich nicht angerufen habe.

Hab ihm kurz geschrieben, dass es zu spät war und ob ich das heute nachholen kann. Er meinte, ja, aber er ist unterwegs und es würde später, deshalb würde er sich bei mir melden, sobald er daheim ist. Das hab ich so zur Kenntnis genommen.

Gehört hab ich nichts mehr seitdem von ihm. Ich hab ihn angerufen und wollte fragen, ob es denn bei der Verabredung bleibt. Das Telefon war ausgeschalten ohne Möglichkeit eine Nachricht zu hinterlassen. Die andere Rufnummer hab ich nicht versucht anzurufen, ich möchte ja nicht aufdringlich sein.

Gestern hab ich gesehen, dass er auf seinem Profil war.

Habt ihr eine Erklärung? Tut mir leid, dass es so lang geworden ist.
 
C

Clementine_geloescht

  • #2
AW: Treffen kommt nicht zustande

Nur schon das Lesen deiner Geschichte hat mich nervös gemacht. Ich bewundere deine Geduld mit einem unsicher (sein altes vs. neues Foto) und unentschlossen wirkenden Mann.
 
Beiträge
107
Likes
0
  • #3
AW: Treffen kommt nicht zustande

Ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten, aber deine Geschichte hört sich von vorne bis hinten "ungesund" an. Dieser Mann weiß offensichtlich nicht, was er will, bzw. er scheint noch nicht bereit für etwas Neues zu sein...oder er ist gar nicht geschieden und sucht ein Abenteuer, oder.... Ich würde ihn vergessen. Tut mir leid für dich.
 
Beiträge
27
Likes
0
  • #4
AW: Treffen kommt nicht zustande

Zitat von Galadriel:
Ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten, aber deine Geschichte hört sich von vorne bis hinten "ungesund" an. Dieser Mann weiß offensichtlich nicht, was er will, bzw. er scheint noch nicht bereit für etwas Neues zu sein...oder er ist gar nicht geschieden und sucht ein Abenteuer, oder.... Ich würde ihn vergessen. Tut mir leid für dich.
Sehr exakt analysiert. Egal ob er unverbindlich seinen Marktwert testen will, oder Abenteuer sucht, es fällt schwer, das Verhalten auch nur in Teilen positiv zu deuten.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #5
AW: Treffen kommt nicht zustande

Ach leider auch so einer, der nicht weis, was er will und rumeiert. Habe mich gerade auch so von einem verabschiedet. Viel erzählt, wenig gehalten, wollte sich immer kurzfristig verabreden, ich musste ihm immer absagen, weil ich auf kurzfristige Date-Angebote nicht eingehe, langfristig wollte er nicht, oder konnte er nicht, gut dann wird es nichts.

Das Gefühl, dem Mann nicht hinterher zu laufen, kenne ich auch, aber ich würde es nicht als seitens der Frau aufdringlich zu werden bezeichnen. Dieses "ich will mich ja nicht aufdrängeln..." kommt bei mir komisch an.

Ich kenne es nicht anders, dass es ein Zeichen von Respekt ist, sich rechtzeitig zu verabreden und mit der Zeit von anderen Menschen respektvoll umzugehen. Dann lässt man keinen warten und meldet sich erst kurz vorher. Mit guten Freunden verabrede ich mich auch spontan, das wird dann auch so kommuniziert, aber mit eigentlich noch wildfremden Menschen halte ich 2 Tage Vorlauf mindestens angemessen. Es sei denn, der Andere kommuniziert das so angemessen, dass ER das spontan gewollte Date mit der Frau mit Respekt und Verständnis erklärt.

In diesem Fall hier, habe ich aber irgendwie den Eindruck, dass die Frau nicht ganz unschuldig an der ganzen Geschichte ist. Immerhin hätte sie dem Mann Bescheid geben können, während sie mit der Freundin sich verquatscht, dass es heute doch nichts mehr wird und ihn am gleichen Abend um einen neuen Termin gebeten. Das erst am nächsten Tag zu machen, finde ich nicht angemessen und kann dementsprechend beim Mann eine vielleicht unbewusste negative Gegenreaktion ausgelöst haben.
 
Beiträge
40
Likes
1
  • #6
AW: Treffen kommt nicht zustande

Ganz klar, der Typ hat was zu verbergen. Ich weiß nicht, was er für ein Alter angegeben hat, aber addiere mal 10 Jahre und vielleicht passt es dann. Wahrscheinlich ist er verheiratet und hat Kinder, sonst würde er sich nicht so benehmen. Und dann noch eine andere Handynummer ? Klar, das ist das Zweithandy, von dem seine Frau nichts weiß, damit er seine Affairen koordinieren kann. Ihm ist die Sache jetzt wohl zu heiß geworden, oder seine Frau mißtrauisch, deswegen meldet er sich nicht mehr bzw. ist gerade auf Familienurlaub. Bloß Hände weg ! Auch wenn er sich wieder melden sollte.
 
B

blaues_geloescht

  • #7
AW: Treffen kommt nicht zustande

Solche gibt es, die sammeln Telefonate, Telefonnummer. Wollen sich aber gar nicht treffen. Ihnen reicht es, wenn sie wissen, sie KÖNNTEN sich treffen...........
Sie suchen nciht wirklich, wollen nur das Kribblen im Bauch, die Spannung. Anonyme Nähe, nenne ich das.
Sag einfach, dass du jetzt nicht mehr telefonieren willst, sondern dich treffen willst. Weicht er aus, telefonier auch konsequent NICHT mehr mit ihm!