praktikant

User
Beiträge
32
  • #31
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Schreiberin,

ja, hab ich gerade auch gemerkt. Dieser Thread war halt ganz oben in der "Das könnte Sie auch interessieren Liste" :eek:)
 
Beiträge
24
  • #33
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von Claire:
ja, ein Mann sollte eine Frau umwerben. Ich bin so erzogen worden, dass eine Frau niemals einem Mann nachlaufen sollte. Sie macht sich dadurch billig. Ich bin allerdings älter als du und habe die Zielgruppe 45 plus.

Sind es nicht die Frauen, die sonst immer etwas von Gleichberechtigung quatschen? Wir sollen den Haushalt mit machen, Staubsaugen, Bügeln, abwaschen usw. (mache ich ja auch alles schön fleissig), aber dann sollen wir doch bitte auch ganz altmodisch den Frauen hinterherlaufen??? Ich werde bei PS zu 100% keine Frau mehr anschreiben/ anlächeln oder sonstwas machen. Entweder kommt keine Reaktion, oder man bekommt den beliebten Verabschiedungsdingens.
Wenn alle so denken....dumdidum.....dann passiert hier halt nix. Geht die Welt bei mir auch nicht von unter.

Altmodische Grüße, Carsten
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #34
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von Claire:
immer wieder fällt mir auf, ich schaue mir die Männer an, die gerade online sind und die meinen Angaben in der Suchfkt entsprechen. Ich sende nur sehr selten ein Lächeln. Ich gehe davon aus, dass sie gelegentlich in ihrer Besucherliste nachschauen, wer da war, man bekommt ja auch eine Emailbenachrichtigung bei Besuchern.
Es sind immer dieselben, die ständig online sind. Aber kaum jemand schaut sich mal mein Profil an.
ich verstehe das nicht. Interessiert sie nicht, wer sie besucht hat?
Denken sie, die Frauen fallen vom Himmel?

Hallo,

so, die Männer, die dein Profil betrachten hältst du für träge?

Vielleicht gefällt denen einfach nicht, was sie das zu sehen bekommen? Vielleicht haben sie in der Zwischenzeit schon wieder vergessen, dass sie dein Profil schon mehrfach angeschaut haben und deshalb nochmals klicken, um festzustellen: "Ach, die ist das; kenne ich ja schon, ist nichts für mich".

Selbst wenn diese träge wären, wie würdest du dein "Senden eines Lächelns" ohne weitere Nachricht bezeichnen? Als initiativ? Das wäre wohl geschmeichelt.

Frage dich doch mal, was du eigentlich möchtest? Und wenn das nicht passiert, was du dir wünschst, was DU dann an diesem, dich nicht zufriedenstellenden Zustand ändern könntest?

Ich bin auch in einer bestimmten Art und Weise erzogen worden? Aber lernen wir nicht alle durch das Leben? Entwickeln wir uns nicht weiter; passen uns an neue, veränderte Zeiten an?

Wir leben nicht mehr im Mittelalter und eine Frau, die sagt und schreibt, was sie will und dass sie sich mit mir treffen möchte, ist mir doch gleich viel sympathischer, weil auch ein Mann gerne liest und hört, dass eine Frau VON SICH AUS Interesse am Mann hat.
 

diger

User
Beiträge
73
  • #35
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von Carstenbs73:
Sind es nicht die Frauen, die sonst immer etwas von Gleichberechtigung quatschen? Wir sollen den Haushalt mit machen, Staubsaugen, Bügeln, abwaschen usw. (mache ich ja auch alles schön fleissig), aber dann sollen wir doch bitte auch ganz altmodisch den Frauen hinterherlaufen???


Das nennt man auch "sich die Rosinen im Leben heraus picken".

Wenn es darum geht, wer die Rechnung zahlt, wer die Tür aufhält oder auch den ersten Schritt macht, dann nehmen sich viele Frauen das "Recht" heraus, den guten alten gesellschaftlichen Anachronismus auszupacken (wozu aber auch dann gehören würde, dass die Frau hinterm Herd steht, den Mann bedient, etc.).

Aber gleichzeitig wird dann gerne dazu der Widerspruch der Emanzipation ausgepackt. Weil Du sollst zwar als Mann den ersten Schritt machen, aber Frau will natürlich nicht die typische alte Rolle übernehmen.
 
B

Brigitta_geloescht

Gast
  • #36
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von Claire:
ja, ein Mann sollte eine Frau umwerben. Ich bin so erzogen worden, dass eine Frau niemals einem Mann nachlaufen sollte. Sie macht sich dadurch billig. Ich bin allerdings älter als du und habe die Zielgruppe 45 plus.

Finde ich auch so. Wer sich am Anfang schon keine Mühe gibt, der tut es später erst recht nicht.
Ich hatte einem fast 15-20 Jahre älteren netten aber auch so Anfang 60 mit grauen Haaren aussehenden Professor kontaktiert. Trotz Telefontermin rief er nicht an. Ich rief ihn ohne Termin an. Nettes langes Telefonat!
Aber dann nix mehr. Schreiben jeden Tag ja, aber Telefon nein. Das nervt total. Es geht nicht weiter.
Dann wollte er meine email haben. Ok. Keine emails von ihm kamen an. Wieder nur über PS.

Als ich mich dann einfach ein paar Tage nicht gemeldet hatte, rief er an. Oh Wunder!
Ich laufe niemandem hinterher.
Männer wollen jagen. Aber manche halten sich für einen Hauptgewinn. Und das sind nicht die, die wirklich klasse sind, sondern die fett und/ oder unter 1,6m, und/ oder Bierbauch und/ oder betrinken sich beim date und/ oder haben 10000 Kinder und/ oder sind doch noch fest verheiratet und/ oder sind verschuldet und/ oder sehen ätzend aus und/ oder haben keine Job und/ oder.................setzt es selbst beliebig fort.

Jetzt, wo mein Abo ausgelaufen ist, ziehe ich Bilanz: hat nichts gebracht. Den Tank habe ich mir ein paar mal leer gefahren, da ich mich auch nicht im nächsten Cafe neben meiner Strasse treffen will, wo mich alle kennen.
Zeit , Benzin und somit auch Geld investiert.
Für nix und wieder nix. Selbst der eine, bei dem wir 2 lost Kontakt halten wollten, hat sich nie mehr gemeldet. Bringt nichts.
Ansagen im Profil:
ich lass mich lieber finden................gerne, aber nicht von mir.
Wenn der Typ nicht auf Zack ist, habe ich kein Interesse
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #37
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Ich habe mir nur die letzten Kommentare durchgelesen. Diese Aussagen und die Gedanken an einige andere Threads hier im Forum machen mich mehr als nachdenklich. Irgendwie schwingt oft so viel Frust mit, wenn man einen Weile ernsthaft online nach der Liebe sucht.

Das ist echt schade. Ich hoffe nur, dass die meisten diesen Frust nicht in Zukunft mit sich rumschleppen und sich dann im wahren Leben selbst im Wege stehen.
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #38
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von anaj:
Ich habe mir nur die letzten Kommentare durchgelesen. Diese Aussagen und die Gedanken an einige andere Threads hier im Forum machen mich mehr als nachdenklich. Irgendwie schwingt oft so viel Frust mit, wenn man einen Weile ernsthaft online nach der Liebe sucht.

Das ist echt schade. Ich hoffe nur, dass die meisten diesen Frust nicht in Zukunft mit sich rumschleppen und sich dann im wahren Leben selbst im Wege stehen.

@anaj,
Frust ist verständlich, wenn du ein paarmal belogen wurdest... ich glaube allerdings, dass es die Menschen auch offline widerspiegelt. Nur im Netz wird es ihnen leichter gemacht zu schummeln...
Im wahren Leben hat man von Anfang an den Menschen vor Augen und kann ihm in die Augen schauen.... das ist mir viel lieber, als Schreiberei.
LG Anida
 
Beiträge
3
  • #39
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

ich finde es gut eine Nachricht von der Frau zu erhalten, wenn sie den Kontakt nicht fortsetzen möchte. Positiv könnte es sein, wenn frau es Mann mitteilt, warum. (Ja, ich weiß, das ist nicht so einfach zu erklären...) Auch wenn das weh tun kann, aber es gibt ja noch keine emotionale Bindung so dass sich von der Abweisung niemand unterkriegen lassen braucht. Ich denke mir dann, schade, sie weiß nicht, was ihr entgeht;-)))
 

Kater73

User
Beiträge
37
  • #40
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Was ich interessant finde ist, daß sich Frauen hier erwarten, daß man sie umwirbt, auch wenn man nur die Antworten auf ein paar Fragen, einen ominösen Test und ein unsichtbares Bild "kennt".
Das hat m.M. nach überhaupt nichts mit Emanzipation hin oder her zu tun. Ich würde von einer Frau jedenfalls auch nicht erwarten, daß sie mir virtuell "um den Hals fällt", wenn sie mich real noch nicht ein einziges Mal gesehen hat.
Irgendwie entsteht hier für mich der Eindruck, daß es gar nicht darum geht, jemand kennenzulernen, sondern eher darum, daß eigene Ego etwas aufzumöbeln.
 

La_Vida

User
Beiträge
1
  • #41
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von kamikaze:
hallo,
zunächst ist das problem, dass man als nicht-premium-mitglied nicht lesen bzw. antworten kann. wenn diese hürde genommen wurde und auch die nachricht tatsächlich gelesen habe, beantworte ich sie zu 80 % nicht, wieso?
nicht weil ich arrogant oder überheblich bin, sondern weil die meisten männern eine nette absage nicht akzeptieren oder akzeptieren wollen. sie fühlen sich angegriffen oder in ihre ehre gekränkt. es kann ja wohl nicht sein, dass mir jeder mann der mich anschreibt auch mir gefallen kann… so wie ich nicht jedem mann gefalle.
wenn ich eine nette rückanwort schreibe und mein desinteresse bekunde, wurden die meisten männer schroff oder beledigend oder es kommen noch zu vielen nachfragen. beispiel: warum, bin ich dir nicht gut genug oder was fehlt mir denn. dann folgen noch drei bis vier mails mit nachfragen. wenn ich weiter höflich bleibe wird dies als ein flirt angesehen oder einer einladung zum weiterschreiben… ergo, keine rückanwort.

Genau so ist es ! Ist frau höflich, denken sie, sie haben Chancen weil sie die leisen Töne nicht akzeptieren ( WOLLEN ) , wenn man dann gezwungen ist, direkt zu werden, bekommt man beleidigende Antworten,. Den -AUS- Knopf finde ich extrem menschenverachtend und der sollte nur für echte Notfälle eingesetzt werden...
 

Naturtrüb

User
Beiträge
213
  • #42
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von La_Vida:
Genau so ist es ! Ist frau höflich, denken sie, sie haben Chancen weil sie die leisen Töne nicht akzeptieren ( WOLLEN ) , wenn man dann gezwungen ist, direkt zu werden, bekommt man beleidigende Antworten,. Den -AUS- Knopf finde ich extrem menschenverachtend und der sollte nur für echte Notfälle eingesetzt werden...

Oha! Das will ich ja kaum glauben. Ist das tatsächlich so? Wie peinlich... Ich persönlich finde eine freundliche Absage allemal besser, als keine Reaktion. Und ich nehme sowas auch grundsätzlich nicht persönlich. Schließlich versende auch ich Absagen, wenn ich das Gefühl haben es passt nicht.

Ein Wort zur "Gästeliste". Wenn - wie hier geschrieben - eine Frau ihren "Auftritt" in der Gästeliste eines Mannes schon als Interessenbekundung betrachtet und den Mann als "träge" erachtet, wenn er sich dann nicht meldet... weise ich auf eine andere Betrachtungsmöglichkeit hin...

Ich selbst reagiere auf Gästelistenbesucher grundsätzlich nicht. Denn wenn eine Frau mein Profil besucht, dann aber nicht zumindest ein Lächeln versendet, gehe ich davon aus, dass ich ihr Interesse nicht geweckt bzw ihren Geschmack nicht getroffen habe. Und konzentriere mich auf jene, die ich selbst angeschrieben habe, oder die mich anschreiben.

So modern sollte Frau schon sein, dass sie in der Lage ist, Interesse auch zu vermitteln. Ich betrachte es keineswegs als alleinige Aufgabe des Mannes, Gedanken zu lesen und Initiative zu ergreifen. Das darf durchaus ausgeglichen sein... Den Wein/ Kaffee etc beim ersten Date zahle dann ich... ;-)
 

Freundin

User
Beiträge
80
  • #43
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Also bei mir würde ich schätzen, dass max ein Drittel der Männer aggressiv auf mein,
sagen wir mal Desinteresse, reagiert hat wenn ich das geschrieben habe.
Und bei denen ist der Machs gut Button dann ja auch genau richtig eingesetzt, dann antworte
ich nämlich garantiert nicht mehr und er kann dann nicht mehr, somit finde ich die Möglichkeit
so quasi auch jemdanden sperren zu können gut.

Allerdings ist das auch echt nicht witzig auf ein Du bist nicht mein Typ, Beleidigungen und Drohungen zurück zu bekommen.
Aber das ist doch nicht die Regel und ich finde es ja auch besser Desinteresse als
gar keine Reaktion zu bekommen.
Das ist lieder viel häufiger eine agressive Antwort. Da tippe ich eher auf arrogant als träge!
Oder keine Erziehung genossen......
 

Pretty

User
Beiträge
1
  • #44
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Ich kann dem bis zu einem gewissen Grad beipflichten.
Seit ich hier angemeldet bin, bin ich als Frau dann doch relativ offensiv auf die Männerwelt losgegangen und ziemlich schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgekommen.
Selbst anlächeln und die sogenannten Spaßfragen werden eher mühseelig beantwortet.
Und ich glaube bis jetzt liegt die Ansprechquote auf der Seite der Männer 5:1 für mich.
Schade.
Ich glaube ich habe mir einfach zu viel versprochen!
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #45
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von Claire:
immer wieder fällt mir auf, ich schaue mir die Männer an, die gerade online sind und die meinen Angaben in der Suchfkt entsprechen. Ich sende nur sehr selten ein Lächeln. Ich gehe davon aus, dass sie gelegentlich in ihrer Besucherliste nachschauen, wer da war, man bekommt ja auch eine Emailbenachrichtigung bei Besuchern.
Es sind immer dieselben, die ständig online sind. Aber kaum jemand schaut sich mal mein Profil an.
ich verstehe das nicht. Interessiert sie nicht, wer sie besucht hat?
Denken sie, die Frauen fallen vom Himmel?

Denkst du, die Männer rauschen durch den Schornstein (außer zu Weihnachten? ;-))

Ich habe einfach keine Zeit auch noch nachzuschauen, wer bei mir auf dem Profil war. Außerdem muss ich davon ausgehen, dass wenn Interesse da wäre, mir diejenige zumindest ein Lächeln senden oder Spaßfragen stellen könnte, wenn die Dame sich schon nicht die Mühe macht, zumindest ein- oder zwei Zeilen zu schreiben.

Wieso sollte ich eine Frau anschreiben, nur weil diese bei mir auf dem Profil war? Offensichtlich ist dann ja kein Interesse vorhanden, wenn sie sich nicht meldet.

Und ich bekomme nicht automatisch eine Benachrichtigung, wenn jemand auf meinem Profil war, da ich diese Option bewusst ausgeschaltet habe. Ansonsten würde ich u.U. mit Mails bombardiert werden, nur, weil sich irgendwelche Damen mal mein Profil angesehen haben.

Wenn ich im RL von jeder Frau, die mich nur mal kurz mustert, eine Visitenkarte erhalten würde, mit der Aufforderung, doch bei Interesse mal anzurufen - dann Prost Mahlzeit!
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #46
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von Naturtrüb:
So modern sollte Frau schon sein, dass sie in der Lage ist, Interesse auch zu vermitteln. Ich betrachte es keineswegs als alleinige Aufgabe des Mannes, Gedanken zu lesen und Initiative zu ergreifen. Das darf durchaus ausgeglichen sein... Den Wein/ Kaffee etc beim ersten Date zahle dann ich... ;-)

Und gerade hier auf einer Internetplattform kann das Argument "schüchtern" ja wohl kaum gelten. Ist man doch im Falle der Kontaktaufnahme immer noch relativ anonym.

Und wieso ist die TE denn bei PS? Doch wohl kaum, weil sie im RL permanent von Männern, denen sie gar keine Signale gesandt hatte, angesprochen wurde. Sondern doch wohl eher, um hier selbst mal ein wenig aktiv zu werden, anstatt sich "finden zu lassen".
 

Jenny

User
Beiträge
64
  • #47
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Wenn mir ein Profil zusagt, kontaktiere ich Männer selber aktiv, ich warte nicht ab. Ich möchte gerne einen Partner finden, dann muß ich auch was dafür tun. Wir haben mittlerweile das Jahr 2014, da muß der Mann nicht mehr als erster aktiv werden.

Ich verfasse eine ziemlich ausführliche erste Mail, gehe auf das Profil ein, was mir so gefallen hat, und gebe dann auch sofort meine Bilder frei. Viele Männer sind davon positiv überrascht (manche auch ein wenig überfordert) und auch wenn ich eine Absage erhalte, ist es eine höfliche Verabschiedung.

Jenny, 45
 

Mentalista

User
Beiträge
18.376
  • #49
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von Salvatore:
Ob du den wirklich brauchst, oder nicht, ist völlig belanglos. Aber eine gekonnt verpackte Frage gibt Mann den Grund, den er braucht, um dich anzuschreiben. Und natürlich lässt sich über die Formulierung und das gewählte Thema trefflich steuern, wer darauf antwortet...

Du hast nicht zufällig einen Tipp für die männliche Bevölkerung parat? Was würde deine Aufmerksamkeit wecken?

Salvatore #31m

Das ist doch Kindergartenkram. Wenn Frau Mann erst eine Frage stellen soll, damit er einen Grund hat, sie anzuschreiben, dann hat er nicht genug Power, oder ist unfähig, oder hat schlicht einfach kein Interesse, aus welchen Gründen auch immer.

Es gibt auch verheiratete Männer, die in einer öden und langweiligen Ehe leben und Singlebörsen zum "spielen" und aufputschen des Ego nutzen.

Wer nicht reagiert, will nicht, ganz einfach. So sind jedenfalls meine früheren Erfahrungen aus SB.
 

BellaDonna

User
Beiträge
1.042
  • #50
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

@Mentalista: muss oder sollte Deiner Meinung immer der Mann als erstes agieren?
 

Mentalista

User
Beiträge
18.376
  • #51
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von BellaDonna:
@Mentalista: muss oder sollte Deiner Meinung immer der Mann als erstes agieren?

Er kann, er darf, damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht, das waren Männer, die wirklich an mir interessiert waren. Müssen, sollen muss keiner.

Meine Erfahrung ist, dass Männer erst schauen, ob Frau zu ihm lächelt, Blicke wirft, oder wenn man sonstwie ungeplant ins Gespräch kommt und haben dann, wenn sie ausreichend Selbstbewusstsein haben, kein Problem, als erstes zu agieren.

Habe mich erst gestern mit meinem derzeitigen Date über das Thema unterhalten. Das war so eine zufällige, von beiden Seiten ungeplante Aktion, wie wir uns kennengelernt haben. Aber dann ist es schnell "gekippt" und er war der Macher.
 

BellaDonna

User
Beiträge
1.042
  • #52
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Und online?
Wer sollte das erste Lächeln schicken?
Würdest du das auch tun?
 

BellaDonna

User
Beiträge
1.042
  • #54
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Dich.
Ich meine, gelesen zu haben, dass du auch mal online gesucht hast.
 

Mentalista

User
Beiträge
18.376
  • #55
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von BellaDonna:
Und online?
Wer sollte das erste Lächeln schicken?
Würdest du das auch tun?

Da ich nicht mehr in SB bin, kann ich nur von meinen Erfahrungen schreiben. Dieses Lächeln schicken finde ich doof. Wenn Mann nicht genug Ar.... in der Hose hat und mir eine kurze freundliche Nachricht schicken kann, dann hat er nicht ausreichend Mumm und Interesse. Da trennt sich schon der Spreu von Weizen. Wenn er jetzt schon wenig Mumm hat, dann hat er meistens im Leben und in der Beziehung auch wenig Mumm, sind jedenfalls meine Erfahrungen. Ich trage keine Knochen mehr zum Hund.

Ich habe mich mit nicht wenigen männlichen Bekanntschaften, Dates usw. über dieses Thema unterhalten und 90% der Männer sagten mir, dass sie es für ganz normal halten und es auch so pflegen, dass sie aktiv auf Signale von Frauen, die sie interessanat finden, reagieren. Wenn Frau den 1. Schritt macht, ist das Kopfmässig soweit i.O., aber emotional kommen mit dem Egagement der Frau viele Männer noch nicht zurecht. Mann will immer noch der Macher sein. Er will sein Weib in die Höhle ziehen und findet Frauen unineressanter, die sich vor seine Höhle legen und darauf warten, dass er sie reinzieht. Das ist für viele Männer aber langweilig und uninteressant. Tja, da kommen wohl noch die alten Gene durch.

Also schicke ich auch keine Lächeln, sondern gehe auf das Profil des Mannes und meistens war es dann so, dass Männer sofort reagiert haben und mir geschrieben haben, dass sie sich sehr gefreut haben, dass ich auf ihrem Profil war und so fing die Kommunikation dann an....oder auch nicht, Wenn eine höfliche Nachricht kam und ich kein Interesse hatte, habe ich immer höflich abgesagt. Wer primitiv und anzüglich schrieb, hat keine Antwort von mir erhalten. Für mich absolut in Ordnung.

Inzwischen glaube ich, dass manchen Männern gar nicht bewusst ist, wie tolpatschig und wenig erfolgversprechend sie sich den Frauen gegenüber verhalten. Sowohl in SB, wie auch in der Realität.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #57
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von Mentalista:
Dieses Lächeln schicken finde ich doof. Wenn Mann nicht genug Ar.... in der Hose hat und mir eine kurze freundliche Nachricht schicken kann, dann hat er nicht ausreichend Mumm und Interesse. Da trennt sich schon der Spreu von Weizen.
Dein Wort in des Forums Ohr. Hier wird sich ja wiederholt beklagt, dass so wenige PSler auf ein Lächeln reagieren.
 

Reissdorf

User
Beiträge
1
  • #58
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Liebe Damen (und auch Männer),

was soll denn dieser ganze "Kindergarten"-Kram? (no offense!)

Wenn mir eine Frau gefällt, schreibe ich Sie an. Dasselbe erwarte ich umgekehrt.
Dieser "ich war auf seiner Seite, warum schreibt er mich an", "ich hab ihn doch angelächelt, warum kommt nichts zurück?"-Kram ist doch aus den Teeniezeiten oder etwa nicht?

Und auch die anerzogenen Rollengeschichten kann ich nur schwer nachvollziehen geschweige denn ertragen. Ich suche eine gleichwertige Frau in allen Belangen, derjenige putzt das Klo, der die Hände freihat. Wir leben doch nicht mehr in den 60ern!

Wenn mir ein Lächeln zugeworfen wird, frage ich die Absenderin, ob Sie auch 2 Finger zum Nachrichtenschreiben hat? ;)
 

Mentalista

User
Beiträge
18.376
  • #59
AW: Träge Männer - warum sind sie bei Parship??

Zitat von BellaDonna:
Und online?
Wer sollte das erste Lächeln schicken?
Würdest du das auch tun?

Sind meine bisherigen Antworten so unklar formuliert? Kein Lächeln schicken, sondern gleich anschreiben. Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass Männer, die zuerst agiert haben, wirkliches Interesse hatten und das im Kennenlernverlauf und Beziehung auch weiterhin so zeigten.

Aktuell der Fall einer Bekannten: Sie hat IHN angeschrieben, er hat darauf hin reagiert, sie haben sich kennengelernt, sie sind zusammen gekommen, er ist ein angenehmer Mann, aber er ist nicht aktiv, sondern passiv, das merkt man auch daran, wie seine letzte große Beziehung endete, meine Bekannte ist der ungewollte Macher in der Beziehung, er geniesst es sehr, inzwischen ist sie sehr genervt, bin gespannt, wann und wie es endet.