Beiträge
2
Likes
0
  • #92
Hallo liebe Frauen und vernünftige Männer, die ich leider nicht kennen lerne,

das erlebe ich so oft, die Männer sitzen vor mir, schreiben im Profil, sie sind zuverlässig, lieben das gute menschliche Miteinander, schauen mir ganz harmlos in die Augen, teilen mir ganz ruhig mit, dass sie mich wiedersehen möchten, ein schöner Abend und niemals meldet sich der Gute.Ich ärgere mich darüber, dass diese Männer mir die Zeit stehlen und meine Intelligenz beleidigen, sind diese Männer so feige zu sagen, dass es nicht passt? Sorry, liebe Männer, ich erlebe nun mal nur Euch.

Es ist teilweise sagenhaft, ich bin Mitte Fünfzig, attraktiv, natürlich ist die Zeit nicht spurlos an mir vorbeigegangen, aber ein großer Teil der Herren der Schöpfung möchten Frauen, Mitte Vierzig, blond, schlank und sind selbst um die sechzig. Frau glaubt es kaum! Bevor ich das Alter eingegrenzt hatte, schrieben mir Männer Mitte siebzig! Sicher sind nicht alle so, aber ich möchte mal ein anderes Exemplar kennen lernen. Was ganz normales. Ich bin schon auf Krawall gebürstet, wenn ich zu einem Date gehe, ist auch nicht richtig und gut, aber entweder versuchen sie das Blaue vom Himmel zu lügen, oder sie fassen einem gleich ans Knie! Bei manchen Männern habe ich das Gefühl, sie fangen Mittwochs an zu schreiben, damit sie am Wochenende im Bett Gesellschaft haben, aber natürlich haben sie hinterher auch die Telefonnummer verlegt.

Liebe Tramell, ich versuche schon darzustellen, dass ich ein eigenes Leben habe, aber ich habe langsam das Gefühl, es ist egal, wie Frau es tut, es ist immer falsch, es ist mir aber langsam auch egal, ich ärgere mich wie gesagt nur über die verlorene Zeit und die Arroganz des Anderen.

Ich grüße alle mitleidenden Männer und Frauen
 
Beiträge
110
Likes
27
  • #93
Hier wird zu Tode zitiert, da muss ich das nicht auch noch Howlith. Aus Sabinas momentaner Situation sind 6 Seiten Drama geworden und manche Antworten sind so brauchbar wie ein Loch im Kopf und helfen Sabina wirklich nicht. Vor allem die Passagen, wo man übereinander her fällt oder sich auf Sabina stürzt. Aber ich habe beim Stöbern hier in den Beiträgen schon bemerkt, daß das hier Usus ist.
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #94
Liebe Sabina,

wenn ich nicht genau wüsste, dass ich Deinen Beitrag nicht geschrieben habe, würde ich fast glauben das ist meine Geschichte!!! Bis ins Detail.
Ich habe am Anfang genau solche schlaflosen Nächte verbracht wie Du, weil ich immer an die Ehrlichkeit in einem Menschen glaube und nicht verstehen kann, warum jemand sagt, er möchte mich wiedersehen und..und..und..wenn er es gar nicht möchte. Soll er das doch einfach sagen, deshalb treffen wir uns doch. Ich erwarte doch gar nicht, dass ich automatisch die Traumfrau bin. Mir ist das jetzt zwei mal passiert.
Ich habe mir schon die Frage gestellt: Darf mich jeder einfach so wegwerfen? Das tut weh...nein, darf er nicht, darf niemand und deshalb gehe ich jetzt ganz anders an so eine Sache heran. Gefühle und Träume müssen erst mal ganz außen vor bleiben. Bis ich weiß, dass es jemand wirklich ehrlich mit mir meint, bleibt er für mich nur jemand den ich mir ansehe, mehr nicht. Ich habe nun mal gelernt. Das solltest Du auch tun, denn dann tut es nicht mehr so weh.
Über die Gründe kann ich auch nur spekulieren...bekommen diese Männer plötzlich Angst, trauen sie sich nicht zu sagen was sie denken?
Liebe Sabina, es hat nichts mit Dir persönlich zu tun, schaffe Dir ein dickeres Fell an!

Liebe Grüße Libelle
 
Beiträge
176
Likes
27
  • #96
Dann seid ihr jetzt schon zu viert (Balle, Sabina, Libelle), wenn ich Caroline67 mit ihrem Thread 2. Date in vier Wochen, dazu zähle. Wer weiß, vielleicht handelt es sich tatsächlich um den selben Mann. Ist eher unwahrscheinlich, ich weiß. Kopfkino!

@Sabina, deine Warnsignale sind nach meinen Geschmack recht spät aktiv geworden.

Komisch finde ich schon nach dem 1. Treffen plötzlich einen vollen Terminkalender zu haben. Freunde und Familie besuchen an jedem Wochenende, und da muss er hinfliegen, der Arme.
Dann Urlaub.....

Es gab nur ein Treffen, so habe ich es verstanden, und danach nur Kurznachrichten, Mails und Telefonate. Diese Zeit wurde genutzt, um sich eine Traum-Beziehung oder eine virtuelle Liebesbeziehung aufzubauen. Dieser Mann muss ein perfekter Schauspieler sein.

Ich wünsche dir in Zukunft nicht mehr soviel Wert zu legen auf wochenlanges Schreiben und lass dich nicht mehr auf eine Warteliste setzen, wo du nicht weißt an welcher Stelle du stehst. Überhaupt, wenn du nicht die Nummer eins bist, dann hat es keinen Sinn. Oder möchtest du irgendwann mal hören, dass du an 5. Stelle standst und allmählich hochgerutscht bist?
 
Beiträge
48
Likes
2
  • #97
Zitat von BellaDonna:
Nein - ich glaube das war die Antwort auf Tramells

" Dass sollten Frauen endlich mal kapieren."
und freut sich, dass Frauen immer wieder gern auf das Ich-will-eine-Beziehung- Sex suchender Männer hereinfallen.
Ich bin so frei und unterstell das einfach mal.
Falsche Unterstellung - ich finde es unmöglich, dass Frauen immer wieder auf die gleichen Typen reinfallen.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #99
Hallo Sabina

Ich habe am 10.07.2015 einen ganz ''tollen'' Mann über eine andere Online Plattform kennengelernt. Vertrauen, Offenheit und Ehrlichkeit und der Geruch ein absolutes Muss bei ihm/mir. Wir haben uns unverbindlich getroffen und uns wirklich gut unterhalten...Folgetreffen wurden vereinbart und fanden auch statt..unterhaltsam und interessant.

Nur der Mann hat offenbar ab Freitag nie Zeit, 1 Mal kann ja sein...beim 2. Mal wurde ich stutzig und fragt nach dem zukünftigen Weekend...leider, leider verplant mit Freunden. Zudem ist er auch wie ich auf 2 Portalen, PS und ...

Wach auf Sabine, die Foren sind voll mit der gleichen Geschichte. Natürlich ist seine Story immer schlüssig, wäre ja auch unlogisch, wenn frau die Lügen gleich erkennen würde.
Verschwende deine Energie nicht auf das Warum und Wieso. Manche Menschen (weiblich wie männlich) sind krank oder unehrlich. Leider haben diese keine gegenseitige Anziehungskraft, sonst wäre das Problem ausgestorben!


Wenn von Anfang an der Wurm drin ist, lass einfach los.

Finde für Dich ein Ritual: Nimm einen Stein, sag adieu und vergrab ihn im Blumenbeet. Wenn Du nicht schlafen kannst, geh zur Toilette, sag adieu und drücke auf die Spültaste. Tönt lächerlich, aber hilft.

Bleib offen für einen zukünftigen Partner...Du wirst ihn treffen,,(,und versuche nicht deine Enttäuschung ihm anzulasten)


Denk daran, Liebe will nicht, fragt nicht und verlangt nicht....Liebe ist.

Schlaf gut
 
Beiträge
11.908
Likes
6.005
  • #100
Zitat von Tramell:
... und nicht auf jeden Mann so zugehen, als wolle man gleich eine Beziehung mit ihm eingehen, die riechen das Kilometer weit und ergreifen die Flucht, die sehen die Falle, die sind nicht dumm. Nur ein Mann geht nicht gerne in eine Falle, und eine Beziehung zu riechen ist für ihn gleich einer Falle.
Was hast'n Du eigentlich für'n Problem...

Zitat von Sabina:
Ich bin ratlos, welche erkenntnisse ich für die Zukunft nun mitnehmen soll. Daß man niemandem trauen kann...
Nur, wenn Du ihm Vorsatz unterstellen möchtest.

... und sich alles ohne erkennbaren Grund ändern kann?
Das ist mit Sicherheit so.

Wie alt seid Ihr, so nebenbei? An / um die 50 vielleicht? Da fangen etliche an zu spinnen. Das war bei meiner Frau so. Und beim vorherigen Partner meiner jetzigen Partnerin. Vielleicht haben wir deshalb zueinandergefunden. Als Spinneropfer sozusagen, lol. Is ja auch gleich. Hauptsache, es macht wieder Spaß. Das wünsch ich Dir jedenfalls auch. Grübel nicht zu lange. Bringt keinerlei Erkenntnis. Und werde nicht so verhärmt wie manche Foristin hier...

Zitat von 0815User:
Ob gewisse Frauen manchmal darüber nachdenken, das ihr Männerbild eine sich selbst erfüllende Prophezeihung ist ?
Gnihihi. :)

Zitat von my-self:
@ tramell u Mentalsita.. seid ihr zickig, unausgeglichen, müsst ihr mal in den Arm genommen werden, gibts Probleme?
Ach i wo.
 
Beiträge
8.080
Likes
7.864
  • #101
Man kann das Ding drehen wie man will. Fakt ist, dass er sich zurückgezogen hat. Der Grund ist unklar und Spekulationen helfen ja auch nicht.

Wäre er aber so ehrlich, wie er sich Dir, Sabina, darstellte, würde er Dir eine Nachricht senden. Und wenn es die Aussage wäre, dass er im Moment selbst nicht weiß was er will oder im Urlaub eine andere Frau kennengelernt hat ... oder ... oder.

Es gibt bei beiden Geschlechtern Blender und Leute, die nicht wissen was sie eigentlich wollen sowie wirklich Suchende, die letzteren muss man eben finden.

Vielleicht macht es Sinn (bei Unsicherheit seinerseits) nachzuhaken und ihm Dein Unverständnis und Deine Traurigkeit über sein Verhalten mitzuteilen. Du wirst es nur wissen, wenn Du es tust - weil Du es für Dein Seelenheil tun musst.

Wie auch immer - viel Glück und Kopf hoch!
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #102
Hallo Sabine !
Ich finde es gut, dass du in dem schrecklichen Gewühle hier ruhig und unbeirrbar geblieben bist und ich finde auch dein Anliegen super (wenn ich es richtig verstanden habe : überraschendes Verhalten verstehen).
Ich versuche es mal nicht auf der "er ist ein schlechter Kerl"-Ebene, sondern gehe mal davon aus, dass ALLES was du schreibst, wahr ist.

Das heißt : ihr hattet einen schönen Anfang und er ist ein netter Mann. Ihr mochtet euch sehr und plötzlich veränderte es sich bei ihm, für dich nicht vorhersehbar.

Als "nettere" Interpretationen könnte ich da anbieten :
- er ist ein lebensfroher, begeisterungsfähiger Mensch und hat erst nach dem ersten Überschwang gemerkt, dass er über das Ziel hinausgeschossen ist (vielleicht, weil er sich schon lange auf eine Beziehung gefreut hat oder vielleicht, weil er noch nicht so lange allein ist und unterschätzt hat, wie "sich wieder binden" sich anfühlt oder vielleicht hat er dann doch noch etwas bei dir bemerkt, was ihm überhaupt nicht gefallen hat)
- das Paralleldaten kann auch sehr nette Menschen manchmal in die Bredouille bringen.
Szenario : er hatte eine Frau bei PS entdeckt, die ihn TOTAL interessierte, aber sie antwortete ihm vielleicht, sie hätte momentan schon einen engeren Kontakt - er lernt dann dich kennen und plötzlich meldet sich die erste wieder, weil ihr Kontakt doch nichts geworden ist und schon.... (da kann man doch eigentlich niemandem einen Vorwurf machen...)

Was aber übrig bleibt, ist sein Schweigen. Das ist sicher kein schönes Gefühl für dich. Bin ich so unwichtig, dass er nicht mal Tschüss sagen kann ? Habe ich umsonst gehofft und mich geöffnet ? Ist meine Wahrnehmung defekt und wie gehe ich damit bei der Weitersuche um ?
Vielleicht hat er die Situation doch etwas anders wahrgenommen als du oder macht sich nicht so die Gedanken, wie es dir geht ? Da wäre es dann schon sinnvoll, wenn du ihn noch mal anschreibst und um Klärung bittest. Ich habe mit Dingen wie "sich lächerlich machen" oder "Schwäche zeigen" nichts am Hut. Wenn ich es wissen will, frage ich.

Ich kann mir auch vorstellen, dass er in Peinlichkeit versinkt und ihm klar ist, dass er sich nicht besonders geschickt verhalten hat. Manche Leute sind dann so, dass sie den Kopf in den Sand stecken. Oder sie denken so : wie schlimm - soll ich der Frau jetzt auch noch ins Gesicht sagen, dass ich doch nichts mehr mit ihr will ?! Auch in dem Fall wäre es eigentlich besser noch mal nachzuhaken.

Ich glaube, dass man höchst selten an Menschen gerät, die wirklich böse Motive haben. Sehr oft sind es Missverständnisse, andere Sichtweisen oder ungewöhnliche Beweggründe. Wenn ich ins Gespräch darüber einsteige, kann es interessant sein und teilweise hilft es auch, Dinge, die schlecht gelaufen sind, mit anderen Augen zu sehen und versöhnlicher zu verarbeiten.
Puh, entschuldigung, ich habe wohl Quasselritis heute.....
 
Beiträge
14.946
Likes
7.415
  • #104
Zitat von fleurdelis:
Denkst du wir Frauen hätten alle kein Hirn? Also ich falle ganz gerne mal auf einen Typ& und bleib auf ihm liegen :)
Ja, wenn er lekker ist, gerne. Mir ist passiert, dass dann gerade der Typ anfing sich ständig mit mir treffen zu wollen, mit mir was "anständiges" unternehmen wollte, ausserhalb der Liegewiese. Ich wollte doch nur das gewisse Eine von ihm. Je weniger Interesse ich zeigte, desto mehr blieb der Mann am Ball. Dann musste ich Klartext sprechen.
 
Beiträge
14.946
Likes
7.415
  • #105
Zitat von Schreiberin:
Hallo Sabine !
Ich finde es gut, dass du in dem schrecklichen Gewühle hier ruhig und unbeirrbar geblieben bist und ich finde auch dein Anliegen super (wenn ich es richtig verstanden habe : überraschendes Verhalten verstehen).
Ich versuche es mal nicht auf der "er ist ein schlechter Kerl"-Ebene, sondern gehe mal davon aus, dass ALLES was du schreibst, wahr ist.

Das heißt : ihr hattet einen schönen Anfang und er ist ein netter Mann. Ihr mochtet euch sehr und plötzlich veränderte es sich bei ihm, für dich nicht vorhersehbar.

Als "nettere" Interpretationen könnte ich da anbieten :
- er ist ein lebensfroher, begeisterungsfähiger Mensch und hat erst nach dem ersten Überschwang gemerkt, dass er über das Ziel hinausgeschossen ist (vielleicht, weil er sich schon lange auf eine Beziehung gefreut hat oder vielleicht, weil er noch nicht so lange allein ist und unterschätzt hat, wie "sich wieder binden" sich anfühlt oder vielleicht hat er dann doch noch etwas bei dir bemerkt, was ihm überhaupt nicht gefallen hat)
- das Paralleldaten kann auch sehr nette Menschen manchmal in die Bredouille bringen.
Szenario : er hatte eine Frau bei PS entdeckt, die ihn TOTAL interessierte, aber sie antwortete ihm vielleicht, sie hätte momentan schon einen engeren Kontakt - er lernt dann dich kennen und plötzlich meldet sich die erste wieder, weil ihr Kontakt doch nichts geworden ist und schon.... (da kann man doch eigentlich niemandem einen Vorwurf machen...)

Was aber übrig bleibt, ist sein Schweigen. Das ist sicher kein schönes Gefühl für dich. Bin ich so unwichtig, dass er nicht mal Tschüss sagen kann ? Habe ich umsonst gehofft und mich geöffnet ? Ist meine Wahrnehmung defekt und wie gehe ich damit bei der Weitersuche um ?
Vielleicht hat er die Situation doch etwas anders wahrgenommen als du oder macht sich nicht so die Gedanken, wie es dir geht ? Da wäre es dann schon sinnvoll, wenn du ihn noch mal anschreibst und um Klärung bittest. Ich habe mit Dingen wie "sich lächerlich machen" oder "Schwäche zeigen" nichts am Hut. Wenn ich es wissen will, frage ich.

Ich kann mir auch vorstellen, dass er in Peinlichkeit versinkt und ihm klar ist, dass er sich nicht besonders geschickt verhalten hat. Manche Leute sind dann so, dass sie den Kopf in den Sand stecken. Oder sie denken so : wie schlimm - soll ich der Frau jetzt auch noch ins Gesicht sagen, dass ich doch nichts mehr mit ihr will ?! Auch in dem Fall wäre es eigentlich besser noch mal nachzuhaken.

Ich glaube, dass man höchst selten an Menschen gerät, die wirklich böse Motive haben. Sehr oft sind es Missverständnisse, andere Sichtweisen oder ungewöhnliche Beweggründe. Wenn ich ins Gespräch darüber einsteige, kann es interessant sein und teilweise hilft es auch, Dinge, die schlecht gelaufen sind, mit anderen Augen zu sehen und versöhnlicher zu verarbeiten.
Puh, entschuldigung, ich habe wohl Quasselritis heute.....
Liebe Schreiberin, ich denke, von deinem Stil zu schreiben, können sich ne Menge Foristen ne Scheibe abschneiden, ich einbegriffen.