Rätsel

User
Beiträge
530
  • #1

Tinder

Betreiben hier einige von euch Online-Dating auf Tinder und möchten von ihren Erfahrungen berichten? Sind da hauptsächlich sehr junge Leute oder macht Tinder Sinn auch für Menschen über 40?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Hallo Rätsel,

diese Plattform hatte ich auch schon im Visier. Sonntag war ein großer Bericht in der FAS darüber. Wenn man glauben schenken kann, ist das wohl eher eine Plattform für 18-35 jährige. Aber vielleicht haben sich auch ältere dort verirrt.

Was mich dann letztendlich abschreckte, du musst dich über Facebook anmelden und die greifen dann auf deine Daten zu. Freundesliste, Alter, Lebensgewohnheiten, ect. pp.

Der Gedanke, dass meine Freunde, jedem angezeigt werden, gefiel mir gar nicht. ich bin allerdings auch noch nicht richtig durchgestiegen, ob dem so ist.

Vielleicht weiß es jemand von Euch und hat es schonausprobiert.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Also die Anmeldung über facebook ist bezogen auf die Sichtbarkeit der eignen Daten ok, da wird nix gezeigt aus dem eigenen Profil, wenn man nicht will. Allerdings hat die App dann natürlich deinen Facebook-Zugang, was die damit machen, weiß ich nicht. Ü40 wird die Luft auf Tinder sicherlich dünn, diese Menschen sprechen ja noch mit einenander oder gehen in Cafes oder andere ekelhafte Dinge. :)

Ich fand Tinder langweilig, man wählt halt aus nach Facebookprofilbild und du kannst dann zu der Frau sagen, find ich gut oder find ich nicht gut. Und dann klickst du dich so durch. Bißchen so wie ein Fotoalbum aus deiner Umgebung und du suchst dir die schönsten Fotos raus.

Da ich eher ein emotional unsensibler und fantasieloser Mensch bin, kann ich mir unter den Fotos nix vorstellen. Kann dann prinzipiell alle wegklicken, weil ich die Bilder nichtssagend finde.

Ins Gespräch kommt man wenn beide *like* geklickt haben. Ich hab dann mal meinen persönlichen Zufallsgenerator angeworfen und auch ein paar Leute kennen gelernt. Abert vom Hocker gehaun hats mich nicht, da ist beim Wurstfachverkäufer um die Ecke jemanden ansprechen, einfacher.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Danke für den Hinweis! Dann doch wohl eher nichts für mich! :-(
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #5
Bei Tinder besteht für viele ein gewisser Spielfaktor. Foristen, denen der Sinn dafür fehlt, sollten eher Abstand wahren.
Foristen, die selber gerne Spielchen treiben, aber andere, die Spielchen treiben, zum Teufel wünschen, dürfen mitspielen, sofern sie sich einigermaßen unter Kontrolle haben und für besonders befähigt zu diesem Spiel halten. Wobei Befähigung und sich für befähigt zu halten natürlich zweierlei ist..
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #6
Ich habe neulich einen Bericht darüber gelesen, dass auch über 40-jährige ihren Ehepartner bei Tinder gefunden haben. Zumindest in den USA. Die Dating-App scheint jedenfalls im Trend zu sein. Ein Versuch ist es wert, würde ich sagen.
 

IMHO

User
Beiträge
14.443
  • #7
Zitat von Rätsel:
Betreiben hier einige von euch Online-Dating auf Tinder und möchten von ihren Erfahrungen berichten? Sind da hauptsächlich sehr junge Leute oder macht Tinder Sinn auch für Menschen über 40?

Alleine schon der Zwang einen Facebook-Acount haben zu MÜSSEN, bedeutete für mich das Aus für diese App.
Ist meiner Meinung nach eher etwas für die jüngere Generation (nicht wegen Facebook!).
Und auch für eine Klientel, die auch an eher loseren Beziehungen interessiert sind.
Aus diesem "Dunstkreis" erwuchs wohl auch die Bezeichnung "Tinderella" für Frauen, die dort "unterwegs" sind......
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #8
Ich habe auch schon davon gehört. Es soll wohl mehr für die jüngere Generation sein.
 

Sporty

User
Beiträge
1
  • #9
Alter ist dort kein Problem, es hat auch Leute über 40, aber alle Frauen haben mich entweder direkt zu sich nach Hause eingeladen oder wollten nach dem ersten Date zu mir in die Wohnung. Wenn Ihr also einen ONS oder eine Affaire sucht, optimal. Für einen Partner aber definitiv der falsche Ort!
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #10
Zitat von Sporty:
Alter ist dort kein Problem, es hat auch Leute über 40, aber alle Frauen haben mich entweder direkt zu sich nach Hause eingeladen oder wollten nach dem ersten Date zu mir in die Wohnung. Wenn Ihr also einen ONS oder eine Affaire sucht, optimal. Für einen Partner aber definitiv der falsche Ort!

Hm, ich glaube, wir wollen alle lieber einen Partner/eine Partnerin. ;) Danke für den Tipp.
 

fafner

User
Beiträge
13.054
  • #11
Das heißt aber jetzt, daß zu der eh schon langen "Checkliste" noch hinzukommt:

Hat er/sie einen Tinder-Account? Dann aussortieren... :p
 
  • Like
Reactions: Blanche

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #12
Ich habe inzwischen Tinder ausprobiert und kann es ruhig weiterempfehlen. Es gibt genug Ü40 Teilnehmer. Es ist viel los und macht Spaß. Ich bekomme mehr Dates über Tinder als übers klassische Online-Dating. Und es waren bisher allesamt gute Dates. Alle Männer, die ich getroffen habe, waren höflich und Gentlemen. Klar entpuppen sich einige meiner Matches als Männer, die nur unverbindliches Vergnügen suchen, aber die gibt es schließlich überall, nicht nur bei Tinder. Wenn eine Frau klug selektiert, hat sie diese Männer ziemlich schnell entlarvt und aussortiert.

Für diejenigen, die sich Sorgen um ihre Privatsphäre gemacht haben: es werden nur Vorname (den kann man ja vorab zu einem Pseudonym ändern) und ausgewählte Fotos vom Facebook angezeigt. Interessen und Freunde werden nur dann eingeblendet, wenn sie gemeinsam sind. Bei mir war das nur ganz selten der Fall, dass ein potenzieller Match und ich einen gemeinsamen Freund hatten. Dieser wird dann zwar uns angezeigt, erfährt aber selber nichts von unseren Tinder-Aktivitäten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

REDHEAD

User
Beiträge
429
  • #13
Interessant, wenn ich mal Lust auf Onlinedating bekomme..
Hast du dort einen Mann gefunden mit dem du dir eine Partnerschaft vorstellen könntest oder bist du eher an lockeren Bekanntschaften (meine jetzt nicht unbedingt Sex) interessiert ?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

BalloS

User
Beiträge
22
  • #14
Also ich, als Anfang 30 und weder George Clooney noch Brad Pitt, kann Tinder nichts abgewinnen. Die einzigen Matches (ich glaube ganze 2 in gut einem Jahr) waren Fakeprofile, die wollten dass ich mich auf Amatuererotikseiten anmelde.

Keine Ahnung nach welchem Prinzip es funktioniert. Aber selbst wochenlanges "liken" von wirklich jedem Bild im Bereich 25-31 hat zu nichts geführt.

Ähnlich wie bei der weiteren tollen App Lovoo. Selbst Damen, die mich "liken" reagieren auf keine Nachrichten oder sonstiges.
Mir scheint es dient einfach dem eigenen Ego und nicht der Partnersuche.

Es könnte auch dasselbe Problem, wie hier sein. Die Damen können sich die Rosinen rauspicken und Normalos bleiben auf der Strecke.
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #16
Nun, es hat bei keinem richtig gefunkt, aber sie waren alle ok, wirklich. Mit den meisten hätte ich mich wieder getroffen, wenn sie mich auf weitere Dates eingeladen hätten. Gut, es war einer dabei, mit dem ich mich besonders gut gefühlt hatte und es schon für möglich gehalten hatte, dass sich etwas daraus hätte entwickeln können. Er fragte auch beim Abschied, ob wir uns wieder sehen, meldete sich jedoch nicht mehr und ich bin keine Frau, die sich einem Mann aufdringt. Wenn er nicht will, gibt es genug andere - – übermorgen steht ein neues Tinder-Date an.
 

IMHO

User
Beiträge
14.443
  • #17
Zitat von Rätsel:
Betreiben hier einige von euch Online-Dating auf Tinder und möchten von ihren Erfahrungen berichten? Sind da hauptsächlich sehr junge Leute oder macht Tinder Sinn auch für Menschen über 40?

Meiner Meinung nach fast ausschließlich für jüngere Leute (bis Mitte 30). Und wird stark für sexuelle Kontakte genutzt, auch wenn der Betreiber dies nicht so gerne wahr haben möchte.

Frauen, die dort unterwegs sind, haben bereits den Nick "Tinderellas"......
 

Mentalista

User
Beiträge
16.915
  • #18
Zitat von IMHO:
Meiner Meinung nach fast ausschließlich für jüngere Leute (bis Mitte 30). Und wird stark für sexuelle Kontakte genutzt, auch wenn der Betreiber dies nicht so gerne wahr haben möchte.

Frauen, die dort unterwegs sind, haben bereits den Nick "Tinderellas"......

Du kennst dich aber aus....
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #19
Zitat von BalloS:
Also ich, als Anfang 30 und weder George Clooney noch Brad Pitt, kann Tinder nichts abgewinnen. Die einzigen Matches (ich glaube ganze 2 in gut einem Jahr) waren Fakeprofile, die wollten dass ich mich auf Amatuererotikseiten anmelde.

Keine Ahnung nach welchem Prinzip es funktioniert. Aber selbst wochenlanges "liken" von wirklich jedem Bild im Bereich 25-31 hat zu nichts geführt.

Das klingt ja wirklich nicht gut, es tut mir leid für dich. Ich kann als Frau natürlich nur von der anderen Seite berichten und meine Erfahrungen sind grundverschieden als deine.

Und es stimmt, manche Männer schreiben irgendetwas von "Tinderellas" in ihrem Profiltext, aber das ignoriere ich einfach.