Beiträge
4.669
Likes
357
  • #1.531
Zitat von Nolita:
Brettspiele, damit kann man dem anderen auch Haue verabreichen :)
Liebe Heike,
ich bin nicht ins PipikackaGangBangForum gegangen, sondern auf eine Seite, wo Casual Dating steht.
Ja, wer hat denn was anderes behauptet?

Unter Casual Dating verstehe ich, so wie die Threadstarterin, die als erste den Namen dieser Plattform nannte, eine Plattform, wo es nicht um Heiratsvermittlung geht, sondern um "Vergänglicheres" ohne den Druck, daß es für die Ewigkeit halten soll. Wenn ich dann dort auch Dinge lese, die ich erst googlen muß, dann ist das meiner Naivität geschuldet und wenn ich dann lache wie ein Kleinkind, finde ich es besser, als wenn ich erbrechen muß :)
Ok, du hast entdeckt, daß es Menschen gibt, die sexuelle Vorlieben haben, die du nicht kanntest oder nicht teilst oder beides.
In bezug auf die von dir genannten Dinge mag das etwas verwunderlich sein, weil das jetzt nicht so wahnsinnig exotische Dinge sind. Und die Kenntnis, daß es so was gibt, womöglich zum allgemeinen Bildungsschatz gehört. Warst du nciht letzt sehr engagiert, als es um Wertschätzung von Bildung ging?
Und bevor es mit den Fehlverständnissen weitergeht: wenn das Wissen darüber zur Allgemeinbildung gehören sollte, daß es Menschen mit Vorlieben wie Urinspielen oder so gibt, heißt das nicht, daß es zur Allgemeinbildung gehört, entsprechende Vorlieben zu haben.

Und der Kleinkindervergleich bezog sich nur auf die aktuelle Selbstdarstellung. Faktisch hast du ja anders reagiert. Siehe deine Beiträge. Die hatten diesen üblichen Geschmack von Ressentiment und moralischer Entrüstung.
Übrigens scheint das was sehr Ansteckendes zu sein. Immer wenn jemand so auftritt, kommen gleich ein paar Leute und finden es ganz wichtig sich anzuschließen. :)
 
  • Like
Reactions: Yin
Beiträge
12.284
Likes
6.437
  • #1.532
Zitat von lisalustig:
Vielleicht die, die eher in extremere Richtungen gehen. Die, die einfach mal ausprobiert werden wollen. Aus reiner Neugier z. B.
Nolita hatte da ja ein paar genannt.
Also ich halte jegliche Form von Sexualität für beziehungsrelevant. Und jeder zieht die Grenze, was "geht" oder nicht, woanders. Und natürlich können sich die Grenzen mit der Zeit verändern.

Zitat von Heike:
Siehe deine Beiträge. Die hatten diesen üblichen Geschmack von Ressentiment und moralischer Entrüstung.
Übrigens scheint das was sehr Ansteckendes zu sein. Immer wenn jemand so auftritt, kommen gleich ein paar Leute und finden es ganz wichtig sich anzuschließen.
Und wo genau ist jetzt der Unterschied zwischen Nolitas Ressentiments und Entrüstung gegenüber bestimmten Sexualpraktiken und Deinen Ressentiments und der Entrüstung über Nolita?
 
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #1.533
Zitat von fafner:
Also ich halte jegliche Form von Sexualität für beziehungsrelevant. Und jeder zieht die Grenze, was "geht" oder nicht, woanders. Und natürlich können sich die Grenzen mit der Zeit verändern.
Vielleicht gehts ja gerade darum, mal Grenzerfahrung zu sammeln.... Ohne, dass vlt. die Gang-Bang-SM-Sonstwas-Sache Einfluss auf die Sexualität in der Partnerschaft hat. Weil dann eben festgestellt wird, ach nee, das ist es nun wirklich nicht.
 
G

Gast

  • #1.534
Ach, nun sei nicht so, Heike. Du fändest es doch auch lustig, wenn du uns dort in einem Halmakostüm finden würdest :)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #1.535
Zitat von fafner:
Und wo genau ist jetzt der Unterschied zwischen Nolitas Ressentiments und Entrüstung gegenüber bestimmten Sexualpraktiken und Deinen Ressentiments und der Entrüstung über Nolita?
Ja, wo ist der Unterschied zwischen Ressentiment gegenüber Menschen mit bestimmter Hautfarbe und Entrüstung gegenüber der Publikmache dieses Ressentiments?
Das muß ein großes Geheimnis für Fafner sein.
Meinetwegen kann es das auch bleiben. Ich stehe für weitere Nachhilfe da nicht mehr zur Verfügung und empfehle interessiertes Selbstdenken.
 
  • Like
Reactions: Yin
Beiträge
12.284
Likes
6.437
  • #1.538
Zitat von Heike:
Ja, wo ist der Unterschied zwischen Ressentiment gegenüber Menschen mit bestimmter Hautfarbe und Entrüstung gegenüber der Publikmache dieses Ressentiments?
Das ist doch leicht zu erkennen: es gibt keinen. In einer freien Gesellschaft darf jeder seine Ressentiments äußern. Dieser eklige Trump hat doch genau deshalb so einen Erfolg, weil die eingebildeten "Eliten" mit ihrer scheiß political correctness versucht haben, mißliebige Meinungen zu verbieten, statt sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Im übrigen hat Nolita keine Ressentiments gegenüber einer Hautfarbe geäußert, sondern daß sie keine Dates mit Leuten möchte, welche bestimmte Sexualvorlieben haben. Das ist völlig ok. Deine Vergleiche sind dagegen völlig daneben, vor allem diese bemühte Konstruktion zur Hautfarbe. Das ist schon sehr nah an Godwins Law. Und es kommt immer von denen, welchen die Argumente ausgehen. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #1.540
Zitat von fafner:
Im übrigen hat Nolita keine Ressentiments gegenüber einer Hautfarbe geäußert, sondern daß sie keine Dates mit Leuten möchte, welche bestimmte Sexualvorlieben haben. Das ist völlig ok)
danke!
Übrigens kann ich durchaus mit Leuten nur so befreundet sein, die alles mögliche gerne machen. Ich möchte jedoch keine wie auch immer geartete Liebes- oder Sexbeziehung mit jemandem, der auf Dinge steht, die ich nicht teile.
Sollte aber eigentlich bei jedem so sein, oder?