Julianna

User
Beiträge
10.047
  • #241
Ich habe es mehrfach für mich überprüft und kam zu dem Ergebnis, Narzist. Oder irgendwas anderes, was ich nicht mag. Nicht nur wegen der symbolischen Katzenfutterdose. Es waren so viele kleine Dinge. Vielleicht ist er auch nur stinkefaul, bequem, passiv und nur für höheres berufen als als Dosenöffner und kein Narzist. Aber es spielt keine Rolle. Wenn mir ein Mann so dermaßen auf den Geist geht, kaum daß er den Mund aufmacht, ist etwas nicht in Ordnung. Ich hatte dies alles auch angesprochen. Ich entete Unverständnis. Außer mir würde ihn niemand so sehen. Klar, es binden ihm bestimmt auch alle auf die Nase, daß er narzistisch sein könnte... :)
Auch die stinkfaulen, passiven sind letztlich irgendwo Egoisten. Irgendwie fehlt ihnen das Verständnis, dass im Geben und Schenken grösseres Glück zu finden ist, als im ständigen Einfordern und für sich beanspruchen. Wie trostlos sind doch solche Leben, wo man ständig bangen muss, nicht genug zu bekommen. Welche Ängste diese besitzen, die nichts von sich geben können. Manche sind gar blutleer.
 

Soisses

User
Beiträge
523
  • #242
Naja so sind die Frauen ja auch nicht drauf. Die meisten verknallen sich schon richtig und dann wollen sie auch nicht Quantität sondern Qualität. Die wenigen, die nach so einem Muster vorgehen und 200 Dates brauchen um mal einen und den dann doch nicht zu finden, sind dann doch eher bindungsunwillig.

Quantität erhöht die Chance, dass irgendwann Qualität dabei ist.
 

Dan30

User
Beiträge
73
  • #246
Ok, Du nennst Dich ein Meister der "alten Schule", welcher damit angeblich jede Frau beeindruckt, aber nun muß Dich das Forum zum Jagen tragen? Da paßt was nicht zusammen... :rolleyes:
Na dann ist es mit Deiner Ernsthaftigkeit auch nicht so weit her. Nur mal so als Hinweis, daß daran überhaupt nix "klar" ist und es auch anders geht... :eek:

Das ich ein Meister der "alten Schule" bin hab ich niemals gesagt.
Ich hab nur gesagt ich mag die alten Werte eines Gentleman und nur weil man diese Werte mag, hat man auch gleich auf alles eine richtige Lösung, weiß mit jeder Situation um zu gehen?

Die Ernsthaftigkeit stellt du also in frage, weil ich nach 2 Wochen (inzwischen die 3 Woche) in einer Warteposition bin, in der von ihr keine wirkliche Reaktion kommt auf ein Treffen kommt, sie nicht auf meine Frage wegen einen Treffen eingeht und ich deswegen andere Frauen anschreibe? Weißt du wie schnell ich den Kontakt mit diesen Frauen einstelle wenn Sie mir klare Signale schicken würde? Ich würde sofort alles abbrechen....und ja ich hab die erste Woche wirklich sehr gelitten war viel in Sport und hab wenig gegessen.
 
  • Like
Reactions: MaryCandice
H

Hafensänger

Gast
  • #247
So wie er für dich nur ein Werkzeug ist, dein Zeug rumzutragen oder sonstige "Gefälligkeiten" zu erledigen.
Das läuft auf Deals hinaus. Der Nachteil am Deal ist, es wird darüber nachgedacht ob sich der lohnt. Das ist dann der Fall, wenn man etwas weniger gibt als man nimmt. Wo das endet ist absehbar.

Also ich finde dann "sozial" auch schöner. Einfach nur helfen, sich darüber freuen, dass der Partner sich freut und von sich aus gerne hilft. Das ist etwas das gedeiht und das kann man nicht an den hier als so wichtig erachteten "Zug-um-Zug-Geschäften" festmachen! Der Unterschied ist eine Einstellung und die ist kein Deal. Letztendlich gibt/hilft jeder wie er kann - das müssen nicht gleiche "Beträge" sein - und jeder ist zufrieden. Mehr noch.

Vertrauen zu können hilft. Ich denke schon, das kann jeder verstehen, ist halt dann verschüttet, wenn man um sich herum nur Deals sieht, vielleicht auch nur als solche wahrnimmt. Ich mache keine Deals.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Julianna and MaryCandice

Dan30

User
Beiträge
73
  • #248
Ich habe wirklich keine Ahnung ob das tatsächlich ein Generationenthema ist!

@Dan30
Wenn dir die Hoffnung fehlt ....
......wie möchtest du dann überhaupt ein zukünftiges Beziehungsgeschehen bewerkstelligt können? Der Mut zur Hoffnung kann nie schwinden - auch wenn mal alles unklar ist! Ich seh´Hoffnung und Mut eher wie zwei Gesellen um eine Partnerschaft überhaupt zustande kommen zu lassen.

Die Hoffnung ist ja noch da...die Hoffnung stirbt wohl erst heute oder Morgen Abend, nachdem ich Sie ganz klipp und klar Fragen wie sie das ganze eigentlich sieht. Ob sie es nur genießt mit mir zu schreiben, es genießt meine Aufmerksamkeit zu haben, zu wissen das es da jemanden gibt der auf sie wartet oder ob sie an einem ehrlichen, offenen und richtigen Kennenlernen interessiert ist ohne Spielchen aber mit voller Hingabe und überzeigen....denn dann ist ein lockeres Treffen unumgänglich und sollte auch möglichst bald stattfinden.
 
  • Like
Reactions: MaryCandice

Dan30

User
Beiträge
73
  • #249
Danke für 4 Seiten über "Sollte Mann die Handtasche der Frau tragen?" :))
 
  • Like
Reactions: Clara Fall, lisalustig, MaryCandice und ein anderer User
H

Hafensänger

Gast
  • #250
Das wird daran liegen, dass dir 17 Seiten nicht reichen um aus dem Quark zu kommen.:)
 
  • Like
Reactions: MaryCandice and Tone
H

Hafensänger

Gast
  • #251
Die Hoffnung ist ja noch da...die Hoffnung stirbt wohl erst heute oder Morgen Abend, nachdem ich Sie ganz klipp und klar Fragen wie sie das ganze eigentlich sieht. Ob sie es nur genießt mit mir zu schreiben, es genießt meine Aufmerksamkeit zu haben, zu wissen das es da jemanden gibt der auf sie wartet oder ob sie an einem ehrlichen, offenen und richtigen Kennenlernen interessiert ist ohne Spielchen aber mit voller Hingabe und überzeigen....denn dann ist ein lockeres Treffen unumgänglich und sollte auch möglichst bald stattfinden.
Nimm's mir nicht übel, das liest sich ziemlich verspannt.
 

fafner

User
Beiträge
12.888
  • #252
Die Ernsthaftigkeit stellt du also in frage, weil ich nach 2 Wochen (inzwischen die 3 Woche) in einer Warteposition bin, in der von ihr keine wirkliche Reaktion kommt auf ein Treffen kommt, sie nicht auf meine Frage wegen einen Treffen eingeht und ich deswegen andere Frauen anschreibe?
Ja.
Weißt du wie schnell ich den Kontakt mit diesen Frauen einstelle wenn Sie mir klare Signale schicken würde? Ich würde sofort alles abbrechen....
Was genau ist denn Dein Ziel mit den anderen Kontakten? Daß Du zufällig "was besseres" findest und die jetzige #1 auf der Stelle vergessen kannst? Geht das so schnell / einfach bei Dir? Oder ist es Ablenkung? So eine Art "ätsch dann eben nicht"-Reaktion?

Ich mein, so wie Du hier emotional gebunden bist, was schreibst Du denn den andern? "Schönes Wetter heut" oder so?
 
Zuletzt bearbeitet:

Dan30

User
Beiträge
73
  • #254
Ja.
Was genau ist denn Dein Ziel mit den anderen Kontakten? Daß Du zufällig "was besseres" findest und die jetzige #1 auf der Stelle vergessen kannst? Geht das so schnell / einfach bei Dir? Oder ist es Ablenkung? So eine Art "ätsch dann eben nicht"-Reaktion?

Ich mein, so wie Du hier emotional gebunden bist, was schreibst Du denn den andern? "Schönes Wetter heut" oder so?

Ablenkung, den Gedanken von dir zu lösen ....etwas besseres werde ich derzeit in meinen Augen nicht finden. Klar gibt es viele Frauen da draußen, die anders sind und mind. genauso gut passen werden....aber eine bessere in meinen Augen werde ich derzeit nicht finden.
 
H

Hafensänger

Gast
  • #255
Ja bin ich ja auch, hast du eine bessere Idee
Ja, entspannen. Das Problem ist, solange du das nicht bist, werden auch deine Aktionen verspannt sein.
Du kannst das also ursächlich angehen, das meint die Entspannung und selbst tun oder einen der hier geäußerten Tipps trotz deiner Verspannung umsetzen.Ersteres geht üblicherweise nicht von jetzt auf gleich.
 
M

MaryCandice

Gast
  • #256
In diesem Fall hätte ich ihn am liebsten zur Tür rausgetreten. Für seine Lässigkeit, meine kleine Bitte abzulehnen und überhaupt. Es war in diesem Fall symptomatisch.

Ich glaube, zu verstehen. Der, der dir die kleine Bitte abschlägt, ist nicht hilfsbereit.

Deine Aussage klang aber so (in meinem Veständnis) als wenn z.B. ich mir nicht helfen lasse, ich nicht hilfsbereit sein könne.
 

Julianna

User
Beiträge
10.047
  • #259
Das läuft auf Deals hinaus. Der Nachteil am Deal ist, es wird darüber nachgedacht ob sich der lohnt. Das ist dann der Fall, wenn man etwas weniger gibt als man nimmt. Wo das endet ist absehbar.

Also ich finde dann "sozial" auch schöner. Einfach nur helfen, sich darüber freuen, dass der Partner sich freut und von sich aus gerne hilft. Das ist etwas das gedeiht und das kann man nicht an den hier als so wichtig erachteten "Zug-um-Zug-Geschäften" festmachen! Der Unterschied ist eine Einstellung und die ist kein Deal. Letztendlich gibt/hilft jeder wie er kann - das müssen nicht gleiche "Beträge" sein - und jeder ist zufrieden. Mehr noch.

Vertrauen zu können hilft. Ich denke schon, das kann jeder verstehen, ist halt dann verschüttet, wenn man um sich herum nur Deals sieht, vielleicht auch nur als solche wahrnimmt. Ich mache keine Deals.
Das sehe ich genauso. In dem Moment, wo drüber nachgedacht wird "lohnt sich das?" "Was habe ICH davon" "was könnte mir das bringen" und gleichwohl eine imaginäre Liste im Kopf existiert, die penibel jeden Buchungsvorgang (Haben und Soll) festhält, die befinden sich schon in einem persönlichen Dilemma.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julianna

User
Beiträge
10.047
  • #260
Quantität erhöht die Chance, dass irgendwann Qualität dabei ist.


Ja dazu muss man aber im Vorfeld sein Selbstwertgefühl komplett an den Nagel hängen :D

Verstehe ich nicht. Die Wahrscheinlichkeit müsste sich doch erhöhen, einen kompatiblen Partner zu finden, je mehr Menschen man kennt. Frauen zb die einen sehr großen Freundeskreis haben, sind weniger Single, bzw. meist nicht lange Single. Weil einfach der Kontakt da ist. Online Partnerbörsen erhöhen dieses "Potential" wenn der Freundeskreis klein ist oder abgegrast. Manch einer zieht öfter um und ist in einer fremden Stadt. Ich denke schon, dass hier auch Quantität gefragt ist.
Wenn man aus der Quantität ein "ewiges Suchen" macht, weil man sich nicht mehr festlegen kann/will, ist das eine andere Sache, die klar Abzugrenzen ist von einer sinnvollen Quantität.
Und was hat das mit Selbstbewusstsein an den Nagel hängen zu tun?
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
12.888
  • #261
Die Wahrscheinlichkeit müsste sich doch erhöhen, einen kompatiblen Partner zu finden, je mehr Menschen man kennt.
Es könnte aber auch zur "Supermaktfalle" werden. Ein großes "Angebot" führt nicht notwendigerweise zu einer simplen Entscheidung. Müßtest Du als Minimalistin doch wissen. ;)
Frauen zb die einen sehr großen Freundeskreis haben, sind weniger Single, bzw. meist nicht lange Single. Weil einfach der Kontakt da ist.
Dazu fehlt mir der statistische Nachweis.
Online Partnerbörsen erhöhen dieses "Potential" wenn der Freundeskreis klein ist oder abgegrast.
Juhu, ein größerer "Supermarkt"... :rolleyes:
Wenn man aus der Quantität ein "ewiges Suchen" macht, weil man sich nicht mehr festlegen kann/will, ist das eine andere Sache
Genau das ist aber meist die Realität. Das Forum hier ist doch ein wunderbarer Spiegel derselben... :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Bean

Gast
  • #262
Verstehe ich nicht. Die Wahrscheinlichkeit müsste sich doch erhöhen, einen kompatiblen Partner zu finden, je mehr Menschen man kennt. Frauen zb die einen sehr großen Freundeskreis haben, sind weniger Single, bzw. meist nicht lange Single. Weil einfach der Kontakt da ist. Online Partnerbörsen erhöhen dieses "Potential" wenn der Freundeskreis klein ist oder abgegrast. Manch einer zieht öfter um und ist in einer fremden Stadt. Ich denke schon, dass hier auch Quantität gefragt ist.
Wenn man aus der Quantität ein "ewiges Suchen" macht, weil man sich nicht mehr festlegen kann/will, ist das eine andere Sache, die klar Abzugrenzen ist von einer sinnvollen Quantität.
Und was hat das mit Selbstbewusstsein an den Nagel hängen zu tun?

Naja, um 200 Dates zu haben muss ich extrem über meinen Schatten springen, weil normalerweise würd ich 90% davon schon im ersten Moment abwinken :)
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #263

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #264
Es kann ganz viel funktionieren. Es geht aber um die Hilfbereitschaft eines Menschen gegenüber dem anderen, unkomplizierte Gefälligkeit, aus Bequemlichkeit abgelehnt. Aber das Bett wollte er mit mir teilen.
Wenn ich jemand mag schlag ich ihm keinen kleinen Gefallen aus. Außer ich kann das wirklich nicht und dann wird er es auch akzeptieren und wenn nicht, ja dann passt es halt nicht.
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #265
Das ist ja das Schöne an Frauen, viele können einfach nicht Nein sagen...
 
  • Like
Reactions: MaryCandice, Deleted member 20013 and Dr. Bean
D

Dr. Bean

Gast
  • #268
Jetzt hab ich mir ein bißchen Pipi ins Höschen gemacht :DDD
 
  • Like
Reactions: MaryCandice

Julianna

User
Beiträge
10.047
  • #269
  • Like
Reactions: TPT