carlo

User
Beiträge
1.244
  • #31
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

... doch doch, Equinox, die offene Antwortoption gibt es noch - aber danach kann man ja nicht selektieren.....

Ich frage mich gerade ob auf SingleMalts Liste in der offenen Antwortposition Entscheidungen treffen noch vor Partnerbörsen steht... ;-)

C.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #32
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von carlo:
.Ich frage mich gerade ob auf SingleMalts Liste in der offenen Antwortposition Entscheidungen treffen noch vor Partnerbörsen steht... ;-)

... ja, das könnte ich mir auch vorstellen, allerdings würde das doch ein mindestmaß an selbsterkenntnis und bereitschaft zur offenheit voraussetzen, beides eher rar gesäte eigenschaften.

die offenen antwortkategorien lassen sich zwar nicht zur selektion verwenden, aber wenn nach den (weiß gott dürftigen) selektionskriterien 50 personen übrig bleiben, dann sind natürlich menschen mit lese- und interpretationsfähigkeiten eindeutig im vorteil. wenn ich jemandem eine nachricht jenseits von aussagen wie "hallo, finde dein profil sehr schön, melde dich mal" schicken möchte, muss ich ja anhaltspunkte für ein erstes bild des gegenübers haben. und hinweise auf die eigene person und ihre weltsicht lassen sich schon unterbringen - wenn man es denn möchte.
 

SingleMalt

User
Beiträge
180
  • #33
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von carlo:
Ich frage mich gerade ob auf SingleMalts Liste in der offenen Antwortposition Entscheidungen treffen noch vor Partnerbörsen steht... ;-)

C.

Ich habe diesen Satz jetzt zig mal gelesen aber kapier ihn einfach nicht, vielleicht steh ich irgendwie auf'm Schlauch: Was meinst Du damit?
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #34
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Hallo SingleMalt,

entschuldige, dass ich diese Vorlage für einen meiner bekanntermaßen schlechten Scherze missbraucht habe.

Es ging ja um die offene Antwortposition im Profil "ich reagiere allergisch auf..." (oder so ähnlich) und dass man da doch eine entsprechend lange Liste seiner Abneigungen zusammen tragen kann.

Da kam ich dann in´s Phantasieren, was auf deiner Liste so stünde und in welcher Reihenfolge....

Wie immer sind erklärte Scherze sowas von unlustig - naja.

LG
Carlo
 

Chillwoman

User
Beiträge
65
  • #35
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Hallo SingleMalt,

ich muss hier mal ein bisschen was schreiben, damit ich endlich befreit bin von dieser schrecklichen Moderatoren-Zensur! Ab wann fällt die weg? Nach 10 Beiträgen?

Egal, ich möchte gerne noch etwas zum Ausgangspost sagen.

Irgendwie kann ich das gut verstehen, die Abneigungen gegenüberzustellen. Das hat etwas Überzeugendes. Auf der anderen Seite wirkt es so destruktiv. Wenn ich zum Beispiel sage "Ich reagiere allergisch auf Hunde, die mit im Bett schlafen müssen", kann ich damit einen Mann erreichen, dem es genauso geht und der sich schon dadurch bei mir gut aufgehoben fühlen würde. Es kann aber genauso gut sein, dass ich einen Hundeliebhaber verschrecke, dessen Vierbeiner gar nicht ins Bett hüpft, aber manchmal auf die Couch. Ansonsten wäre es genau der Mann, der mit mir auf einer Wellenlänge liegen würde. Wäre schade.

Abneigungen können sich auch verändern. Sind sind ja auch nur gelernt von dir. Irgendwann hat dein Hirn entschieden, zu etwas "geht nicht" zu sagen, aus einem Mix aus unguten Gefühlen, Erfahrungen und Worten. Mit dem richtigen Menschen an deiner Seite kann sich das ruckzuck wandeln und wird mit einem Mal nicht mehr so wichtig.

Wäre es da nicht viel konstruktiver, zu schauen, was dir wirklich wichtig ist? Was du brauchst, um dich in einer Beziehung wohl und geliebt zu fühlen? Welches die unverzichtbaren Dinge/Handlungen/Gesten sind? Und wenn du das den potenziellen Damen mitteilst und eine nur erreichst!? Wäre das nicht großartig?

Grüße Chillwoman
 

Chillwoman

User
Beiträge
65
  • #36
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Oh, wow! Ich bin sofort freigeschaltet worden mit meiner Antwort, unglaublich!
 

Fantasia

User
Beiträge
39
  • #37
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von SingleMalt:
Hi,

in allen Partnerbörsen gehen Datingprofile immer eher nach dem, was beide evt. mögen.
Warum kann man eigentlich nie einen Partner nach gemeinsamen Abneigungen finden?

Mir persönlich würde es die Partnerwahl enorm erleichtern. Es wäre für mich quasi effizienter. Normalerweise textet man dann hin und her um Gemeinsamkeiten zu finden und versucht dann, vielleicht unbewusst, sensible Themen zu vermeiden um die Chance auf eine Beziehung oder ähnliches nicht zu verlieren. Nach ein paar Wochen findet man dann vielleicht raus, das der potenzielle neue Partner eine Leidenschaft für etwas empfindet das man selbst geradezu hasst. Das ist doch Mist!

Ich bsp. bin nicht besonders gesellig, trinke kaum Alkohol, hasse Menschenmassen und gehe nie tanzen und hab mit Religion gar nichts am Hut. Ich wünsche mir eine Partnerin die da ähnlich gestrickt ist.

Wenn ich von Anfang eine Frau finden könnte, die ähnliche Ansichten hat, könnte ich vieeeel freier und offener in die ganze kennenlernphase gehen: durch gemeinsame Abneigungen.
Man spart sich größtenteils die Überraschungen nach ein paar Wochen und macht sich eben keine falschen Hoffnungen. Gerade wenn man wie ich nicht so dem Mainstream entspricht.

Was meint Ihr dazu?

Hallo, finde ich völlig in Ordnung. Ehrlich gesagt gehe ich bei den meisten Dingen im Leben auch genauso vor - nach dem Ausschlussprinzip. Ich weiß heute auch, dass ich mit jemandem, der von mir Leistungssport verlangt, Tanzen, Partys und alles mit "Gruppenzwang" - was mir ein Greuel ist - nie klar kommen würde. Und ich finde es ehrlich und zielführend, das auch zu artikulieren.
Aber wo ist das Problem - kommt das zu negativ, wenn Du von vorn herein DEINE Ausschlusskriterien offenlegst? Man könnte das ja auch etwas vorsichtiger formulieren und umschreiben?
 

Fantasia

User
Beiträge
39
  • #38
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von carlo:
H
Es ging ja um die offene Antwortposition im Profil "ich reagiere allergisch auf..." (oder so ähnlich) und dass man da doch eine entsprechend lange Liste seiner Abneigungen zusammen tragen kann.

Man könnte sowas ja auch angenehmer formulieren: "Dies und jenes liegt mir nicht, ich mag stattdessen viel lieber dies und das....". Das ist klar, aber nicht brüskierend.
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #39
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von SingleMalt:
Wenn ich von Anfang eine Frau finden könnte, die ähnliche Ansichten hat, könnte ich vieeeel freier und offener in die ganze kennenlernphase gehen: durch gemeinsame Abneigungen.
Man spart sich größtenteils die Überraschungen nach ein paar Wochen und macht sich eben keine falschen Hoffnungen. Gerade wenn man wie ich nicht so dem Mainstream entspricht.
Was meint Ihr dazu?
interessant. für mich hat partnerschaft viel mit entwicklung zu tun. ein absoluter gleichklang in abneigungen und vorlieben ("zwilling") wäre für mich und meine `neu-gier`unbefriedigend.
überraschungen und enttäuschungen: geht`s dir darum, dass du von dir glaubst mit einer "alkoholisierten partymaus" nicht zu können oder hast du angst, sie könnte mit deiner lebensart nicht zurechtkommen? ersteres wäre dein bedürfnis nach passung, zweiteres eine befürchtung, die auch nicht zutreffen könnte.
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #40
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Ich denke:

Es gibt Menschen, die sich darüber definieren, wo sie mit anderen Menschen übereinstimmen. Die sind wohl in der Mehrheit.

Dann gibt es Menschen, die sich mindestens stärker darüber definieren, wo sie von anderen abweichen. Wohl eher nicht die Mehrheit.

Wachstum kann dann gelingen, wenn ich mich von jemand in dieser elementaren Form angenommen fühle. Wenn ich zur zweiten Gruppe gehöre, ist es wichtig, dass ich jemand aus dieser Minderheit finde. Dafür muss ich evtl. von der Mehrheit abweichende Strategien nutzen.

LG
C.
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #41
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Habt Ihr´s gemerkt???

Kaum ist WM, da wird hinter unserem Rücken alles geändert.

Auch das Forums-Front-End.

Was mag wohl außer der Optik noch geändert sein?

C.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #42
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von nuit:
... hat partnerschaft viel mit entwicklung zu tun. ein absoluter gleichklang in abneigungen und vorlieben ("zwilling") wäre für mich und meine `neu-gier`unbefriedigend ...
... das hätte für mich etwas von geschwisterlicher liebe. aber die mag ja für den einen oder die andere den vorteil haben, dass sie nicht wirklich bedrohlich ist, dass es dabei nie an die substanz geht, dass nie existenzielles berührt wird. und wenn's per definition nur gleichklang und keine reibung gibt, braucht's auch keine streitkultur. wenn ich solche konstellationen sehe, frage ich mich manchmal, ob nicht irgendwann doch die idee virulent wird, man könnte etwas wichtiges verpasst haben ...
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #43
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

wenn ich mich recht erinner, ließe sich ja hinsichtlich wagner vortreffliche und existentielle disharmonie feststellen, oder? ;)
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #44
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von nuit:
wenn ich mich recht erinner, ließe sich ja hinsichtlich wagner vortreffliche und existentielle disharmonie feststellen, oder? ;)

... die erinnerung trügt nicht, auch ich gestehe schwachstellen in sachen erwünschter gemeinsamer abneigungen ein. irgendwo gibt es schließlich grenzen der toleranz ... ;-))
 
G

Gast

Gast
  • #45
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von SingleMalt:
Hmm ... vielleicht sollte ich mich überhaupt erst mal zu einer Premium-Mitgliedschaft entscheiden. Hadere da schon seid zwei Jahren mit mir ... aber jedes mall wenn ich den entsprechenden Klick machen will, ist es mir doch einfach viel zu viel Geld.
Jetzt bin ich ja einigermaßen überrascht. D.h.

Normalerweise textet man dann hin und her um Gemeinsamkeiten zu finden und versucht dann, vielleicht unbewusst, sensible Themen zu vermeiden um die Chance auf eine Beziehung oder ähnliches nicht zu verlieren. Nach ein paar Wochen findet man dann vielleicht raus, das der potenzielle neue Partner eine Leidenschaft für etwas empfindet das man selbst geradezu hasst. Das ist doch Mist!
ist gar nicht deine persönliche Erfahrung, sondern nur deine Vorstellung, wie das laufen könnte?

Um damit aufs eigentliche Thema zurückzukommen > Wenn ich einfach von einer potenziellen neuen Partnerin wüsste das an den Wochenenden in Discos gehen usw. nix für Sie ist wäre das für mich einfach eine Art Erleichterung.
Dass du nicht gerne am Wochenende in Clubs gehst, dürfte doch irgendwo im Profil unterzubringen sein. Ich glaube auch nicht, dass das für so viele ab 30 noch die Hauptbeschäftigung ist. Auch für „Menschenmassen bsp. bei Konzerten, Stadien, Trödelmärkten machen mich Aggressiv weil ich einfach meinen persönlichen Raum brauche“ dürften sich Gleichgesinnte finden. So was in der Art hat hier auch mal eine Foristin geschrieben.

Das mit dem Geld ist so eine Sache. Wenn du tatsächlich die Richtung „Frau, Haus, Hund, Kind“ einschlagen willst, wird das ja noch teurer :). Wenn du das Geld für die Partnerbörse sparst, sparst du also auch die Folgekosten.

„Teurere“ Partnerbörsen werden oft als „seriöser“ angesehen, vielleicht ist also die Chance, eine Frau zu finden, die das „Mann, Haus, Hund, Kind“-Programm anstrebt, eher dort zu finden als in kostenfreien Flirtbörsen. Da kannst du einfach mal einen Feldversuch machen, wenn du in einer Stadt (vielleicht nicht gerade in deiner :)) ein paar Frauen, die dir vom Typ her zusagen würden, ansprichst und fragst, auf welcher Singlebörse sie sich denn anmelden würden, wenn sie dies denn beabsichtigten (natürlich nicht als Baggerversuch, sondern nur als Bitte). Die Ergebnisse kannst du ja statistisch auswerten ;) und dich dann entscheiden.

Habe in mehreren Wochen gerade mal ein einziges "lächeln" bekommen.
.
Tja, ich vermute, in deiner Altersgruppe musst du da schon selbst aktiv werden. Und das geht nun mal nur als „Voll“mitglied.

Was mir Spaß gemacht hat, hat andere gelangweilt. Und umgekehrt.
Wenn du in deinem Profil ausführst, was dir Spaß macht, so meine Theorie, werden Frauen, die das langweilt, dich nicht anschreiben bzw. dir nicht antworten.

Viel Spaß beim Entscheiden!
 

SingleMalt

User
Beiträge
180
  • #46
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von nuit:
interessant. für mich hat partnerschaft viel mit entwicklung zu tun. ein absoluter gleichklang in abneigungen und vorlieben ("zwilling") wäre für mich und meine `neu-gier`unbefriedigend.
überraschungen und enttäuschungen: geht`s dir darum, dass du von dir glaubst mit einer "alkoholisierten partymaus" nicht zu können oder hast du angst, sie könnte mit deiner lebensart nicht zurechtkommen? ersteres wäre dein bedürfnis nach passung, zweiteres eine befürchtung, die auch nicht zutreffen könnte.

Angst oder Furcht verspüre ich äußerst selten. Wenn ich es selbst nicht besser wüsste, würde ich mich glatt für einen Vulkanier halten. Aber meine Ohren sind ganz normal ... :)
Ne, Spaß beiseite. Ich bin halt wie schon geschrieben so ein "Brainbug", ein sehr kopflastiger Mensch. Ich bin nicht Gefühllos nur gehe ich, sagen wir mal, äußerst sparsam mit dem Einsatz meiner Gefühle um. Das hat rein gar nichts mit Selbstschutz zu tun sondern ist einfach meine Persönlichkeit.

Da wo die "alkoholisierte Partymaus" vielleicht schnell in eine fröhliche, glückliche und ausgelassene Stimmung kommt bin ich noch ein unnahbarer Eisklotz (aus Perspektive der anderen). Bin da mehr der Kaltblüter den man erst mal ne Stunde in die Sonne stellen muss bevor was passiert *lol*

Ich hab halt so ne lakonisch präzise aalglatte art mit der nicht viele zurecht kommen. Aber ich mag mich wie ich bin. Ich bin gerne ernst. Die meisten verstehen mich einfach nicht oder können mich nicht in einer Schublade stecken. Andauernd hör ich auch "Werd mal lockerer" ... "verstell dich nicht so" .."komm mal aus dir raus" ... ICH BIN ICH. Ich kann nicht noch mehr ICH sein.

Ich denke das ein "Herz/Bauch-Mensch" und ein "Kopf-Mensch" einfach nur bedingt kompatibel sind, weil man ne ganz andere Weltanschauung hat. Ich will keine Frau die ein weibliches ICH ist. Bloß nicht. Aber ich will eben auch keine Frau die dann doch ständig rumnörgelt "Nie gehst Du mit mir tanzen ?!?" ...

Bevor ich hier aber mal den Schritt in Richtung Premium gehe muss ich eh noch mehr den inneren Frieden finden. Das letzte mal das ich verliebt war, was nicht erwiedert wurde, hab ich als sehr unangenehm empfunden. Wenn einem Kopfmenschen wie mir die Gefühle durchgehen ist das gerade zu eine Qual, weil man einfach nicht richtig funktioniert und blockiert ist. Die meisten werden das nicht verstehen, weil Liebe ja DAS Gefühl schlechthin ist ... ich war einfach nur froh als ich endlich drüber hin weg war. Vielleicht stimmt mein Gehirnstoffwechsel ja wirklich nicht (Depression?!?) aber gewisse Gefühle fühlen sich für mich an wie ein Virus den man einfach nur los werden will. Klingt hart, ist aber so.

Meine Erfahrungen was hin und her schreiben angeht kommen von anderen Portalen und Kontakten die man so etabliert.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #47
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Unter den sogenannten Kopfmenschen gibts ja die affirmative Unterklasse, also die, die ihr Kopfmenschentum voll bejahen, und die selbstverleugnenden, also die, die ein umso stärkeres Loblieb auf Herz und Bauch anstimmen.
Und rational muß bekanntlich nicht immer rationell sein.
Und der Wille sucht noch, in welchem Körperteil er Unterschlupf findet.
Mein Darmgefühl nimmt gerade die atmosphärische Schwingung von Unklarheit auf, worum es eigentlich geht.
Deine Ausgangsfrage war ja:
Zitat von SingleMalt:
Und auch einige Postings später ist mir nicht klar: wozu?
Möchtest du eine Meinung darüber, wie du so funktionierst? Möchtest du den Vorschlag diskutieren, der Anbieter sollte das Allergiefeld erweitern und mit einem Suchfilter erfassen? Eine Diskussion darüber, ob Menschen so im allgemeinen Abneigungen zusammenschweißen?
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #48
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von carlo:
Habt Ihr´s gemerkt???

Kaum ist WM, da wird hinter unserem Rücken alles geändert.

Auch das Forums-Front-End.

Was mag wohl außer der Optik noch geändert sein?

C.

Leider nicht die Aspekte, die mich vorher schon gestört haben.
Man sieht immer noch nicht, welche Themen neue Beiträge haben.
Außer, an geht auf "alle Themen" - dann aber landet man nicht auf der letzten bisher gelesenen Themenseite, sondern am Anfang.
Die Optik ist für mich keine Verbesserung - im gegenteil, nun kann ich mich schlechter orientieren.
 

SingleMalt

User
Beiträge
180
  • #49
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Da bin ich mal wieder. Ich hab mein PS Profil komplett gelöscht.
Warum? Bei **** gibt es genau das, was ich meinem ersten Beitrag hier gesucht habe.
Man kann ganz konkret Abneigungen eingeben und gezielt danach suchen.
Abgesehen davon ist **** auch deutlich günstiger.

Ich mach hier keine Werbung, es ist einfach nur ne Feststellung.

Alles gute!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #50
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von SingleMalt:
Da bin ich mal wieder. Ich hab mein PS Profil komplett gelöscht.
Warum? Bei **** gibt es genau das, was ich meinem ersten Beitrag hier gesucht habe.
Man kann ganz konkret Abneigungen eingeben und gezielt danach suchen.
Abgesehen davon ist **** auch deutlich günstiger.

Ich mach hier keine Werbung, es ist einfach nur ne Feststellung.

Alles gute!

Hallo SingleMalt,
ich hoffe mal du bleibst aber im Forum. (?)
Ansonsten...ich will dich ja nicht im Vorfeld erschrecken, aber da ist auch nicht alles Gold was glänzt und die allgemeinen Verhaltensweisen ähnlich, egal ob Gemeinsamkeiten oder Abneigungen.
Ich wünsche dir aber trotzdem viel Glück!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

SingleMalt

User
Beiträge
180
  • #51
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Klar bleib ich hier im Forum, das kost ja nix *hihi*
**** wird sicher auch seine Macken haben aber der günstigere Preis und die vielen Suchkriterien haben mich überzeugt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

maho_gr

User
Beiträge
3
  • #52
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Hallo SingleMalt,

tatsächlich war ich zunächst durch deinen Nick auf dich aufmerksam geworden - keine Sorge, ich bin nicht alkoholabhängig, aber ich habe beruflich mit Alkohol zu tun ... also eigentlich doch alkoholabhängig - ein Teufelskreis :)

Deine Ansichten kann ich nur teilen. Was die Auswahl der Partner über gemeinsame Abneigungen als auch die alternative Freizeitgestaltung angeht.
Nun ist das natürlich total unhübsch auf diese Weise auszuhorchen, aber woher kommst du? Vielleicht könnte man ja mal gemeinsam was unternehmen?
 

SingleMalt

User
Beiträge
180
  • #53
AW: Suche nach gemeinsamen Abneigungen?

Zitat von maho_gr:
Hallo SingleMalt,

tatsächlich war ich zunächst durch deinen Nick auf dich aufmerksam geworden - keine Sorge, ich bin nicht alkoholabhängig, aber ich habe beruflich mit Alkohol zu tun ... also eigentlich doch alkoholabhängig - ein Teufelskreis :)

Deine Ansichten kann ich nur teilen. Was die Auswahl der Partner über gemeinsame Abneigungen als auch die alternative Freizeitgestaltung angeht.
Nun ist das natürlich total unhübsch auf diese Weise auszuhorchen, aber woher kommst du? Vielleicht könnte man ja mal gemeinsam was unternehmen?

Hehe, "Alkoholabhängig" ... wie doppeldeutig in Deiner Situation der Begriff sein kann :)
Wieso aushorchen? Besser geht' doch gar nicht! Kannst hier viel über mich erfahren und ich muss nicht alles wiederholen *grins* Bevor du mich kennenlernen willst, empfehle ich Dir aber mal alle meine Beitrage hier im Forum zu lesen ...

Wenn dann immernoch "Interesse" besteht, würde es mich freuen! :)
Ach und ich wohne in NRW ... Details ggf. dann unter vier Augen