Hey

User
Beiträge
8
  • #1

Stelle mich auch in die Schlange für Profilberatung. M,41

Hallo zusammen,

ich bin seit einigen Tagen hier bei Parship und habe heute Abend das Forum für mich entdeckt.

Nachdem ich ein paar Threads hier gelesen habe denke ich, dass mein Profil wohl noch ein paar Ecken und Kanten hat und auch meine Fotoauswahl nicht jedem gefallen wird. Oder lass ich mich zu fest verunsichern? Ich bin gespannt auf euer Feedback.
 
  • Like
Reactions: Gamsy

Hey

User
Beiträge
8
  • #2
Vielleicht noch ein paar Übersetzungshilfen für alle Nichtschweizer hier:

Velo = Fahrrad
Cervelat = Grillwurst (Nationalheiligtum)
Transa = Grosser Outdoorshop mit hochwertigen Sachen

Danke fürs Anschauen
 
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
8.061
  • #3
Jaaa, also ..schwierig.

Technisch - ich kann nur zwei Bilder sehen. Das Profilbild zeigt kein Lächeln, das ist Zähnefletschen. Nimm ein ganz anderes.

Zitat -" Ich suche einen Partner in Crime mit Hirn, Herz und Humor. Falls deine High Heels höher sind als dein IQ, dann lieber nicht.

Achtung: Ich lebe ein ½ Jahr getrennt, bin kinderlos, Scheidung läuft. Also flieh so schnell du kannst."
Weder part eins noch zwei treffen meinen Humor.
Einige mögen schon geflohen sein ( klick).
Generell werden weibliche Pradafans dein Profil eher nicht anschreiben . Outdoorliebe dominiert ja deutlich.
Aber Humor ...ginge bei mir anders.

Zu Kindern positionierst du dich unten anders als oben...wenn das gewollt ist, ok.
Zit : "

Ich würde nie…​

jemanden daten, der einen Aluhut trägt. Ach ja, bin 2x gepiekst und stubenrein. Mit religiösen Menschen kann ich übrigens auch nicht so gut."
Na gut, auch damit verhinderst du nicht wenige Zuschriften es wirkt net sehr tolerant.

Trotzdem weiterhin viel Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hey

User
Beiträge
8
  • #4
Ja das meinte ich mit Ecken und Kanten. Vielen Dank fürs Feedback.

Ich möchte eigentlich nicht als Intolerant rüberkommen, aber ich möchte auch nicht die Zeit meiner Gegenüber verschwenden wenn es für mich eh schon klar ist, dass das nichts werden wird. Schwierig, denn du glaubst es vielleicht nicht aber ich bin eigentlich sehr tolerant. Jeder wie er mag. Aber dann passts halt nicht für eine gemeinsame Beziehung.

Wahrscheinlich muss ich alles ein wenig "entschärfen". Und ja, ich denke die Pradafans habe ich schon eingangs vergrault, da muss ich nicht nochmals draufhauen.

Und ja das Bild ist sicher auch so ne Frage. War mir unsicher ob ich es nehmen soll, es zeigt halt auch meine lustige Seite und die ist sehr ausgeprägt. Gleich in der ersten Nachricht gabs ein grosses Lob dafür, drum hab ich es drin gelassen.
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Estigy

User
Beiträge
175
  • #5
"Toleranz" ist ein schwieriger Fall - wenn man im selben Atemzug gleich aufzählt, gegenüber was man dann doch nicht tolerant ist ;-)

Und dann noch so schwammige Begriffe wie "Aluhut" und "religiös", wo keine genau weiß, ob zB ihr bisschen Impfskepsis oder ihr 3x jährlich in die Kirche deine Bedingungen schon übersteigen oder noch nicht.
Das solltest du wohl entweder genauer beschreiben - oder einfach weglassen.
 
  • Like
Reactions: Hängematte and fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
8.061
  • #6
Wahrscheinlich muss ich alles ein wenig "entschärfen". Und ja, ich denke die Pradafans habe ich schon eingangs vergrault, da muss ich nicht nochmals draufhauen.
Also, das ist eine gute Idee...vielleicht kannst du aus deinem Alltag etwas finden als Situation ( Musik, Frühaufstehen / spät..), dass dich tolerant zeigt.
Weiterhin bonne chance
 

fraumoh

User
Beiträge
8.061
  • #7
Beim Bildtausch bin ich mir sicher, dass ein anderes ( z B mit Lächeln) besser ist an Nr. 1
 

Hey

User
Beiträge
8
  • #8
Vielen Dank für die Tipps, ich nehm mir das wirklich zu herzen. Der Grat zwischen "wissen was man will und authentisch sein" und "intoleranter, engstirniger Verbissenheit" scheint schmal zu sein.

Was ich von hier mitnehme ist, dass ich lieber schreiben sollte was ich suche und nicht, was ich nicht suche. Oder kurz, lieber einschliessend statt ausschliessend schreiben.

Die ganze Toleranzdiskussion finde ich ein wenig philosphisch. Nur weil ich gegenüber etwas tolerant bin heisst das ja noch lange nicht, dass ich es in meiner Partnerschaft haben möchte. Und ja, "keine Toleranz der Intoleranz" finde ich wichtig.

Nur als Beispiel, ich hab kürzlich ein Profilbild einer stark gerausgeputzten Frau gesehen mit tiefem Ausschnitt, die sich das Harley-Davidson Logo quer auf das Dekoletee tätowieren liess. Ich finde es super dass sie das gemacht hat, es zeigt Mut, einen sehr individuellen Style und ich vermute dass sie damit glücklich ist. Attraktiv für mich ist es aber trotzdem nicht. Selber würde ich mir nie ein Markenlogo stechen lassen und schon gar nicht an so einer Stelle.

Das Thema Religion lass ich besser mal ganz weg. Auch da finde ich jeder wie er mag, aber für mich halt eher nix. Und wie ihr schon richtig sagt: Was heisst das schon, wo ist die Grenze?

Bild 1 hab ich mal gegen etwas harmloseres getauscht. Muss da aber nochmal ran, es fehlt mir ein gutes Portrait Bild.

Vielen Dank nochmals für die Inputs. Ich finde den Austausch hier sehr spannend
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
712
  • #9
Darf die Frau Kinder mitbringen?
 

Gamsy

User
Beiträge
143
  • #10
Hallo zusammen,

ich bin seit einigen Tagen hier bei Parship und habe heute Abend das Forum für mich entdeckt.

Nachdem ich ein paar Threads hier gelesen habe denke ich, dass mein Profil wohl noch ein paar Ecken und Kanten hat und auch meine Fotoauswahl nicht jedem gefallen wird. Oder lass ich mich zu fest verunsichern? Ich bin gespannt auf euer Feedback.
Dein Profil gefällt mir.
Du machst ganz klar was du suchst und bist 'ehrlich', sofern das Online überhaupt zu einen gewissen Grad möglich ist.
Bei mir entsteht der Eindruck allerdings das du überhaupt nicht daheim sein möchtest. Immer reisen, immer Aktion.. Aber es sind bestimmt Damen da draußen die sowas wollen.