tali85

User
Beiträge
4
  • #1

Steht Arbeitskollegin auf mich?

Hallo Zusammen,
ich (30 Jahre alt) habe seit März 2015 einen neuen Arbeitgeber. Im Juni/Juli ist mir dann aufgefallen, dass ich von einer Arbeitskollegin, mit der ich nicht zusammenarbeite, beobachtet werde. In der Kantine hat sie sich unbeobachtet gefühlt und mich die ganze Zeit angestarrt. Mir ist es am Anfang nicht aufgefallen, als ich sie bemerkt habe hat sie noch einen Augenblick weiter geschaut und dann erst weggeguckt.
Seit diesem Tag habe ich mehr drauf geachtet was sie macht, um sicher zu gehen, dass es kein Zufall ist. Sie schaut mir immer hinterher, wenn sie sich unbeobachtet fühlt, zum Beispiel wenn ich die Kantine verlasse. Wenn ich sie dabei erwische schaut sie blitzartig weg. Mir ist auch aufgefallen, dass sie des Öfteren an meinem Tisch in der Kantine vorbeiläuft, dabei mir oft einen Blick zuwirft und dann direkt weiter geht. Einmal saß ich draußen auf einer Bank in der Sonne, da kam sie mit einem Arbeitskollegen an und sagte zu Ihm sie möchte sich auf die Bank neben mir setzten, obwohl dort noch einige andere Bänke leer waren.

Dieses Spielchen habe ich ein paar Monate beobachtet. Im November habe ich dann ihren Namen in Erfahrung gebracht und sie auch direkt bei Facebook gefunden. Gelichzeitig habe ich leider erfahren, dass sie seit Januar 2015 einen Freund hat und mit ihm auch im November zusammengezogen ist. Daraufhin habe ich Ihr direkt geschrieben.

Ich: "Wieso schaust du mich immer so böse an? Kennen wir uns Irgendwo her?"
Sie: "Keine Ahnung, ich schaue nicht böse :)! Ich kenn dich auch nicht :)!"
Ich: "Dachte schon du wolltest mich verfluchen. Ich werde übrigens lieber angelächelt als böse angeschaut. :)"

Danach kam keine Antwort mehr, Sie ist dann aber wieder mit einer Kollegin direkt an meinem Tisch in der Kantine vorbeigelaufen und hat geschaut, obwohl an diesem Tag die komplette Kantine leer war, da schon Urlaubszeit war. Habe sie seit dem nicht mehr gesehen, da ich danach auch Urlaub hatte. Als ich dann am nächsten Tag mir mal ihr Facebook Profil angeschaut habe, hat sie Ihren Beziehungsstatus sichtbar gemacht um es mir anscheinend zu zeigen.

Leider weiß ich nicht genau was sie von mir will. Denke mir auch dass ihre Beziehung nicht so fest ist. Sie (29 Jahre alt) hat bis zum Auszug noch bei ihren Eltern gewohnt, deshalb schätze ich den Zusammenzug mit ihrem Freund nicht so hoch ein. Denke mir, dass sie lange Single war und sicherlich auch Angst hatte alleine zu bleiben.
Ich bin ziemlich groß (1,90m) und definitiv einen Kopf grösser als Ihr Freund. Dadurch das ich Ihren Namen in Erfahrung gebracht habe, habe ich auch festgestellt, dass sie genau wie ich deutsch-russin ist. Ich vermute mal sie denkt sich das bei mir auch.

Ich finde sie recht attraktiv, leider ist mir ihr Freund im weg. Bin leider ein paar Monate zu spät gekommen. Freunde von mir meinen, dass ich trotzdem ran an den Speck soll.
Was sagt ihr dazu? Bilde ich mir das alles nur ein?
 

ErwinD

User
Beiträge
124
  • #2
Eine klare Kommunikation scheint mir sinnvoller als eine "Ran an den Speck" Haltung...
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #3
Das hat zwar nichts mit Deiner Frage zu tun, aber Du hast einen weiblichen Foren-Avatar und bist 190cm gross. Bist Du jetzt eine Frau oder ein Mann? :)

Nun zu Deiner Frage: Beobachten kann von Interesse sprechen. Das muss aber jetzt noch nicht unbedingt Interesse in die Richtung mögliche Partnerschaft gehen. Über Facebook Fragen zu stellen finde ich allerdings ein wenig zu unpersönlich. Lieber mal direkt bei der nächsten Gelegenheit offen ansprechen und mit der sog. Tür ins Haus fallen, wenn es Dich so beschäftigt. Ein direktes " Ich habe das Gefühl, als würdest Du mich beobachten. Darf ich nach dem Grund fragen?" ist besser, als über Facebook zu schreiben. Auch wenn Du sie damit konkret konfrontierst :) Immerhin kannst Du dann die Mimik beobachten. War denn Dein Interesse an Ihr erst geweckt, nachdem Du bemerkst hast, daß sie Dich beobachtet?
 

tali85

User
Beiträge
4
  • #4
Keine Ahnung wieso mein Avatar weiblich ist. Ich bin männlich. :)

Sie ist mir erst richtig aufgefallen als ich bemerkt habe, dass sie mich beobachtet. Sie wäre mir später auch so aufgefallen, allerdings war ich am Anfang ziemlich auf meinen Job fokussiert. Sie direkt anzusprechen ist schwierig, sie ist immer in einer Gruppe mit ihren Kollegen, könnte dann für sie und mich unangenehm werden. Kann etwas dauern bis sich eine gute Gelegenheit ergibt. Die Firma ist recht groß wo ich arbeite.

Da sie mir ihren Beziehungsstatus unter die Nase gerieben hat bin ich erstmal defensiver eingestellt.

Was mich aber wundert ist, sie geht seit ca. Monaten manchmal mit einer Kollegin essen. Diese Kollegin beobachtet mich in letzter Zeit auch immer unauffällig. Ich denke das sie zu zweit hin und wieder über mich reden.
 

Moneypenny

User
Beiträge
299
  • #5
Zitat von tali85:
ich (30 Jahre alt) habe seit März 2015 einen neuen Arbeitgeber. Im Juni/Juli ist mir dann aufgefallen, dass ich von einer Arbeitskollegin, mit der ich nicht zusammenarbeite, beobachtet werde.

Gelichzeitig habe ich leider erfahren, dass sie seit Januar 2015 einen Freund hat und mit ihm auch im November zusammengezogen ist. Daraufhin habe ich Ihr direkt geschrieben.

Ich: "Wieso schaust du mich immer so böse an? Kennen wir uns Irgendwo her?"
Sie: "Keine Ahnung, ich schaue nicht böse :)! Ich kenn dich auch nicht :)!"
Ich: "Dachte schon du wolltest mich verfluchen. Ich werde übrigens lieber angelächelt als böse angeschaut. :)"
Danach kam keine Antwort mehr

. Als ich dann am nächsten Tag mir mal ihr Facebook Profil angeschaut habe, hat sie Ihren Beziehungsstatus sichtbar gemacht um es mir anscheinend zu zeigen.

Leider weiß ich nicht genau was sie von mir will. Denke mir auch dass ihre Beziehung nicht so fest ist. Sie (29 Jahre alt) hat bis zum Auszug noch bei ihren Eltern gewohnt, deshalb schätze ich den Zusammenzug mit ihrem Freund nicht so hoch ein. Denke mir, dass sie lange Single war und sicherlich auch Angst hatte alleine zu bleiben.

Ich finde sie recht attraktiv, leider ist mir ihr Freund im weg. Bin leider ein paar Monate zu spät gekommen. Freunde von mir meinen, dass ich trotzdem ran an den Speck soll.
Was sagt ihr dazu? Bilde ich mir das alles nur ein?
Wie kommst du eigentlich auf die Idee, daß sie etwas von dir will und mit ihrem Freund nicht glücklich ist? Die beiden wohnen erst seit 2 monaten zusammen und du willst dich dazwischendrängen. Sie hat dir sehr deutlich zu verstehen gegeben daß sie gebunden ist.
Deine Freunde bezeichnen sie als "Speck", was für ein ziemlich degeneriertes Frauenbild spricht.
Bist du schon mal auf die Idee gekommen, daß sie dich aus beruflichen Gründen "beobachtet"?
 

DerM

User
Beiträge
950
  • #6
Zitat von tali85:
Leider weiß ich nicht genau was sie von mir will.

Nichts! Das demonstriert sie doch eindeutig. Sie schaut nur und redet nicht mit dir. Auch antwortet sie nach deiner Facebook Aktion nicht mehr und ist vergeben. Da ist nichts zu holen.

Zitat von tali85:
Denke mir auch dass ihre Beziehung nicht so fest ist. Sie (29 Jahre alt) hat bis zum Auszug noch bei ihren Eltern gewohnt, deshalb schätze ich den Zusammenzug mit ihrem Freund nicht so hoch ein. Denke mir, dass sie lange Single war und sicherlich auch Angst hatte alleine zu bleiben.

Nein, das hoffst du lediglich.
 

donnerherz

User
Beiträge
109
  • #7
Entweder du sprichst sie mal direkt darauf an, in der Kantine zum Beispiel wo ihr euch ja scheinbar öfter begegnet, oder du setzt einen Haken hinter die Sache. Vielleicht guckt sie einfach nur, weil sie dich attraktiv findet (auch Frauen schauen gern schönen Männern hinterher ;) ), aber ansonsten kein weitergehendes Interesse hat. Oder ihr fällt selber gar nicht auf, dass sie so starrt. ;) Klar Worte können hier wahrscheinlich Wunder wirken, wie Erwin schon schrieb.

Sich in eine bestehende Beziehung drängen fände ich jedenfalls geschmacklos.
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #8
Nun sehe ich einen eindeutig männlichen Avatar :)

Wenn sie stets in einer Gruppe ist wird das schwierig mit dem persönlich ansprechen. Kann auch verstehen, daß Du Dich mittlerweile unwohl fühlen wirst, wenn Du das Gefühl hast, daß Dich jemand permanent anstarrt. Dem letzten Satz von donnerherz schliesse ich mich allerdings an. Finde es gut, daß Du in die Defensive gegangen bist. Ausserdem sollte man vorsichtig sein mit den Aktionen, da es am Arbeitsplatz geschieht. Das Gerede kann sehr schnell seinen Lauf nehmen. Ich würde, wenn persönliches Reden nicht geht, das Gestarre dann ab sofort einfach ignorieren oder aber einfach zurück starren, bis etwas geschieht :)
 

tali85

User
Beiträge
4
  • #10
MoneyPenny und DerM:

Ich vertrete die Meinung, dass eine Frau, die zu 100% zufrieden ist mit Ihrem Partner, niemals anderen Männer hinterherschielen wird.
OK wenn das einmal vorkommt kann ja Zufall sein, aber nicht über 6 Monate hinweg.
 

ErwinD

User
Beiträge
124
  • #11
Tali, das halte ich für eine gewagte These, insbesondere wenn Du die Beweggründe nicht kennst.
Zum Zweiten: Wie viele Beziehungen sind zu 100% glücklich und zufrieden? Beziehungen bestehen aus Höhen und Tiefen, und persönlich finde ich es ziemlich anmassend so etwas aussenstehend zu beurteilen und daraus ein Recht abzuleiten dazwischenzufunken.
 
Beiträge
2.399
  • #12
Solche Aktionen sind bestens dazu geeignet, sich jede Menge Probleme einzuhandeln.
 

BellaDonna

User
Beiträge
863
  • #13
Diese Frage steht seit Beginn Januar in mindestens fünf Foren im Internet. Wieviele Antworten brauchst du eigentlich noch?
Was verfolgt jemand, der eine Frage in den verschiedensten Foren postet?
 

fafner

User
Beiträge
13.028
  • #14
Echt? Lol. Auf so 'ne Idee käm ich net.
 
Beiträge
2.399
  • #16
Zitat von BellaDonna:
Diese Frage steht seit Beginn Januar in mindestens fünf Foren im Internet. Wieviele Antworten brauchst du eigentlich noch?
Was verfolgt jemand, der eine Frage in den verschiedensten Foren postet?
Genauso gut man fragen, wieso du auch in mindestens fünf verschiedenen (Partnersuche?) Foren bist?
Was machst du in diesen ganzen Foren mit vermutlich ähnlicher Thematik? Mir persönlich reicht dieses hier. :)
 
  • Like
Reactions: fafner

BellaDonna

User
Beiträge
863
  • #17
Es geht dich zwar nichts an, aber bitte: ich bin nicht in fünf Foren.
Die Fragestellung des FS kam mir außerordentlich gekünstelt vor unddennoch bekannt. Also habe ich die ersten zwei Zeilen copy/paste in Google eingegeben und bin in ca. fünf Foren gelandet.
 
  • Like
Reactions: fafner