Beiträge
125
Likes
0
  • #1

Standards- Profilgestaltung

Interessante Profile und Aufhänger sind ein sehr guter Ausgangspunkt um erwünschte Eigenschaften anzutesten. Deswegen einige Standards, die wenn ich diese alleinstehend lese, schon schmunzeln muss. Ich kann allerdings nicht mehr machen als eine Spaßfrage stellen.
Deshalb alle die sich selbst ein Gefallen tun möchte. Wenn Ihr auch nur einen Aufhänger rein bringt, habt Ihr schon einmal etwas zum Thema Aufmerksamkeit und Humor.
Alle die für sich alleinstehenden Standards die ich als einfach zu Selbstverständlich empfinde:

Humor- verdammt noch mal wer lacht denn nicht gerne
Klavier spielen unter ich wünschte...- für Klavierlehrer ist das hier ein Schlaraffenland
Urlaubsorte aufzählen- meinetwegen
Ehrlichkeit- ach ja, wie weise klingt das denn, Mönchhausen und Sie
Fliegen- viel Spaß bei der Landung
Urlaubsplnung- wohin geht es denn, nimmst du mich mit? Gähn
Kreativität- ein Punkt den ich übrigens noch, nie gelesen habe
Spontanität- ähh, es gibt hier ein interessantes Thema - Sex beim 1. Date....?
Lügner, Schnacker..unter allergisch auf- Ja - Hallo, ich bin einer, machste ne Ausnahme?
Im übrigen nur weil man an Wettessen teilnimmt ist man nicht sporlich.

Fotos- ich selbst muss leider zugeben, um so mehr ich darauf erkenne um so weniger braucht im Profil drin zu stehen. Allerdings haben hier die wenigsten etwas gegen Oberflächliche Menschen. Höhö

Wie gesagt, alles darf gerne im Profil enthalten sein, aber das alleine ist doch etwas ,knapp.
Ernstgemeinte Ergänzungen und Gimmicks sind jederzeit Willkommen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
702
Likes
2
  • #2
wenn man auf den Profilpunkt "wogegen ich allergisch bin" durchliest, glaube ich zu wissen, was bei 90 % der Schreiber in deren letzten Beziehung schief lief. Es liest sich wie ein offenes Buch:
"Lug, Betrug, Spionage, Mich-einsperren-wollen"
Wenn ich das lese, ist meine Reaktion: X wie löschen.
 
Beiträge
96
Likes
0
  • #3
Hallo Scrat,

also ich denke so manches ist tatsächlich irgendwie reichlich unspezifisch. Aber ganz so schlimm wie du es schilderst finde ich es wirklich nicht. Urlaubsplanungen finde ich in der Tat spannend und es kann ja durchaus sein, dass dadurch die Möglichkeit zur Konversation gegeben wird. Z.B. wenn ich in dem angedachten Land schon einmal war und so Tipps geben kann.

Auch finde ich gerade die Urlaubspläne spannend, da sie viel über eine Person verraten können. Es ist eben ein Unterschied zwischen "Vollpension auf Mallorca" und "Rucksack packen für Brasilien".

Auch einem Wunsch wie Klavier spielen kann ich nichts schlechtes abgewinnen. Und fliegen wäre doch eine tolle Vorstellung.

Zustimmen kann ich jedoch Andrea! Ich entdecke auch oft Profile von Frauen, wo man genau lesen kann, was der Mensch vorher für Verletzungen angerichtet hat. Es ist natürlich nicht schlimm, sich das nicht mehr zu wünschen, aber es wirkt immer etwas frustriert. Es wäre schöner, wenn dort die alten Geschichten bereits etwas mehr verarbeitet wären und positive Dinge genannt würden.

Eben statt "Ich will keinen Langeweiler" einfach mal "Ich suche einen Menschen der mich mit seinen Ideen mitreißt" oder ähnliches formulieren.
 
Beiträge
125
Likes
0
  • #4
Profilgestaltung für Neulinge

Positiv möchte ich auf jedenfall erwähnen, das unter Was mich gerade bewegt, die betroffene Person darauf hinweist: Kein Premium Mitglied. Da soweit ich weiss Parship keine für mich akzeptable Lösung hat. Unsereins schreibt sich die Finger wund und investiert seine ach so kostbare Zeit. Am Ende wirft man wahrscheinlich noch aus Unwissenheit alle/alles in den Müll.
Also für die nicht Premiums würde ich vorschlagen, zumindestens am Ende soetwas wie NOPR
hinzuzufügen.
Gruß,
Scrat
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #5
Statusmeldung ist verboten

@Scrat

Es ist nicht möglich, unter "Was mich gerade bewegt" mitzuteilen, dass man keine Premium-Mitgliedschaft hat. Mit wurde mitgeteilt, dass diese Auskunft verboten ist.
Ich gehe davon aus, dass so die tatsächliche Anzahl von verfügbaren Profilen verschleiert werden soll. Auch wenn ich 250 Vorschläge nach meinen Kriterien bekomme, kann davon ein Großteil vielleicht gar nicht mit mir in Kontakt treten.
 
Beiträge
528
Likes
11
  • #6
Hallo LunaLuna,

eine Verschleierung findet nicht statt. Wenn wir Profile als Basis oder Premium markieren würden, dann ist eine Konsequenz, dass Premium-Nutzer keinem Basisnutzer schreiben. Als Basisnutzer melden sich jedoch viele in einem ersten Schritt an, um zu sehen, ob Ihnen das Produkt gefällt und einen Eindruck davon zu bekommen, was für Menschen sich bei PARSHIP angemeldet haben. Insofern ist es wichtig, dass diese Menschen auch merken, dass Sie bei PARSHIP in Kontakt mit anderen kommen können und sich dann für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden.

Zudem möchten wir an dieser Stelle noch einmal auf das heißdiskutierte Thema "Kaufanreiz vs. Kontakthoffnung" und "Kann mir jede Frau antworten?" verweisen. Als Premium-Mitglied ist eine Kommunikation mit jedem (!) Mitglied bei PARSHIP möglich und auch eine Antwortmöglichkeit für den Kontaktierten gegeben. Es gibt keine Profile, mit denen Sie nicht in Kontakt treten können.

Das Team vom PARSHIP-Forum
 
Beiträge
125
Likes
0
  • #7
Wenn der nicht Premium Kunde nicht in der Lage ist mir nicht oder nicht mehr zu antworten muss ich spätestens dann darüber informiert werden. Alles andere würde im Widerspruch dazu stehen......
Zusätzlich sollte für Benutzterinnen die anscheinend zuviele Anfragen erhalten, mit einfachen Tipps beigestanden werden, wie sie sich am besten Verhalten. Gibt bestimmt auch noch kompliziertere Möglichkeiten, so das man noch eine Vorgehensweise durchführt in Abhängigkeit vom Parship-Profil.
Aber das kann gerne im Forum --------Parship versus Kaufanreiz-------- diskutiert werden.
Ideen die dann von Parship umgesetzt werden, bekommen dann vieleicht Kinogutscheine
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #8
in der Praxis funktioniert das nicht

@Team
Ich habe, als noch-nicht-Premiummitglied, eine Erstnachricht bekommen, die nicht lesbar (verschwommen) war. Ich konnte darauf antworten, dass ich sie nicht lesen kann. Wem bringt das etwas? Evt. hat mir die selbe Person vor der Nachricht auch noch ein - kommentarloses - Lächeln geschickt, das kann ich jetzt nicht mehr nachvollziehen. Aber für mich als Premiunmmitglied ist nicht klar, dass ich mir mit dem Schicken eines Lächelns die Möglichkeit nehme, mit einem Partnervorschlag, der - für mich auch nicht erkennbar - in der Testphase ist - Kontakt aufzunehmen.

Bekäme ich zumindest eine Rückmeldung "Die Person, der Sie eine Nachricht geschrieben haben, kann Ihnen nicht antworten.", hätte ich zumindest Klarheit.
 
Beiträge
125
Likes
0
  • #9
Inhaltlich wird das auch noch einmal unter
" Kann mir jede Frau antworten " abgehandelt
 
Beiträge
48
Likes
0
  • #10
@Scrat: Gib uns bitte mal den Link zu deinem Profil. Ich möchte wenigstens mal ein Profil sehen, dass völlig frei von Standards und voller verrückter Einfälle ist.

Was soll bitte an der Information falsch sein, dass jemand einen erhlichen Partner sucht? Das vermittelt bei mir den positiven Eindruck, dass ich es mit jemanden zu tun habe, der etwas Langfristiges zu suchen und dem so etwas wie Treue wichtig zu sein scheint.

Wer mit zu viel Witz und Absonderlichkeiten sein Profil schmückt, kommt mir spanisch vor...
 
Beiträge
528
Likes
11
  • #11
Hallo Harmoniker,

Die Möglichkeit ein Profil gezielt aufzurufen ist derzeit nicht möglich, wird jedoch evaluiert.

Viele Grüße
Das Team vom PARSHIP-Forum
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #12
"Was soll bitte an der Information falsch sein, dass jemand einen erhlichen Partner sucht?"

Vielleicht nicht falsch, aber unvollständig. Einen ehrlichen Partner zu suchen, ist das eine, sagt aber eben nichts darüber aus, ob man auch selbst ehrlich ist. Das mag konstruiert klingen, aber ich hab schon von einigen gehört und auch selbst schon mitbekommen, dass allzuviel Ehrlichkeitgedöns darauf hindeutet, dass das möglicherweise eine Einbahnstraße ist. Ehrlichkeit zu fordern, ist keine Leistung und kein Vorzug - sie zu *geben*, da fängt's an, da wird's interessant.
 
Beiträge
192
Likes
1
  • #13
wenn jemand in sein Profil schreibt er sucht einen ehrlichen lieben und treuen Partner, klingt das ähnlich simpel wie ein Arbeitszeugnis in dem steht: Er war immer ehrlich und pünktlich. Dies sind Selbstverständlichkeiten!
 
Beiträge
125
Likes
0
  • #14
Ehrlichkeit??

@Leonie
@Harmoniker
Ja, Ihr habt natürlich Recht. Ich akzeptiere auch diese Inhalte, oftmals ist das allerdings alles, was im Profil steht. Das ist für mich der Punkt, wo es eben zuviele Selbstverständlichkeiten gibt und nichts anderes.
Zuviel Witz ist sicherlich auch nicht hilfreich.
Positiv finde ich z.B. alltägliche Angewohnheiten in Profilen. Wie z.B Lieblings -Fernsehsendungen oder das man Filme garnicht schaut, und vieleicht auch was man daran mag oder auch nicht.
Nun denke ich das man sich auch mit dem eigenen Profil immer wieder mal beschäftigen sollte, um sich von den Selbstverständlichkeiten zu trennen. Das meine ich ganz ehrlich- hö
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #15
Hm, also auf das mit den Lieblingsfilmen bin ich noch gar nicht gekommen. Dabei hätte ich eigentlich nur mal auf mein Facebook-Profil gucken müssen ;-) Lieblingsbücher und Lieblingsmusik(er) gehörten dann natürlich auch dazu. - Damit kann man indirekt einiges über sich aussagen. Mir fällt es oft schwer, ohne konkreten Bezug ("Aufhänger") über mich selbst zu reden; da wäre das eine Hilfe.
 
Beiträge
404
Likes
1
  • #16
@harmoniker:
Was soll bitte an der Information falsch sein, dass jemand einen erhlichen Partner sucht? Das vermittelt bei mir den positiven Eindruck, dass ich es mit jemanden zu tun habe, der etwas Langfristiges zu suchen und dem so etwas wie Treue wichtig zu sein scheint.

zu dem, was hierzu schon gesagt wurde, noch der hinweis, daß es reichlich unpräzise ist und eben auch damit bei mir so einen klischeeeindruck verstärkt. ehrlichkeit ist nicht dasselbe wie etwas langfristiges suchen. hehe, was ist denn, wenn jemand schreibt: hey, ich bin ehrlich, ich suche was kurzfristiges! :)