Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
711
  • #6.183
Ich habe eine ironische Antwort geschrieben, dass man sich in seinen Aussagen raus suchen darf, was man will, da er sich verhaspelt, und revidiert, aber dennoch beim Credo bleibt: der beste Schutz ist eine Infektion. Aber Impfen ist dennoch wichtig. Und die Ungeimpften sind dennoch in Gefahr
Zu dieser ironischen Antwort hast du dich nunmal berufen gefühlt, weil dir offenkundig der Zusammenhang zwischen den Zitatfetzen nicht klar ist - was vermutlich auch der Grund ist, warum es dir nur möglich ist, sie als zusammenhangslose Fetzen hinzustellen und nicht in ihren Sinnzusammenhang zu bringen.

Nicht nur dass das unverschämt ist, es ist auch eine haltlose Unterstellung.
Leider nein, nicht im Entferntesten haltlos und auch keine Unterstellung. Deine Beiträge verkünden fromm und frei, dass es dir leider nicht gelingt, den Zusammenhang zu erfassen.

Pharmazeutische, virologische, epidemiologische, physiologische, pathophysiologische, statistische,.... Expertise gewinnt man leider nicht am Kindertisch bei Familienfeiern, weil der Opi in einem "namhaften Pharmaunternehmen" arbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

fleurdelis

User
Beiträge
771
  • #6.187
Zu dieser ironischen Antwort hast du dich nunmal berufen gefühlt, weil dir offenkundig der Zusammenhang zwischen den Zitatfetzen nicht klar ist -

Immer noch die Glaskugel?

was vermutlich auch der Grund ist, warum es dir nur möglich ist, sie als zusammenhangslose Fetzen hinzustellen und nicht in ihren Sinnzusammenhang zu bringen.

Wenigstens bist du hier mal ehrlich und bleibst bei einer Vermutung ...

Leider nein, nicht im Entferntesten haltlos und auch keine Unterstellung. Deine Beiträge verkünden fromm und frei, dass es dir leider nicht gelingt, den Zusammenhang zu erfassen.

Das bildest du dir alles nur ein. Wirklich. Hast du dir aus dem Finger gezogen, genauso wie das hier:

Pharmazeutische, virologische, epidemiologische, physiologische, pathophysiologische, statistische,.... Expertise gewinnt man leider nicht am Kindertisch bei Familienfeiern, weil der Opi in einem "namhaften Pharmaunternehmen" arbeitet.

🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Lass dich doch nicht ständig von deinen Animositäten leiten .... :rolleyes: 🤦‍♀️
 
Zuletzt bearbeitet:

Voldemort

User
Beiträge
1.553
  • #6.191
Aber guck, Du schreibst jetzt auch, man findet das nur bei Querdenkern. Das mag ja vielleicht so sein, trotzdem wird die Ursache hierfür komplett ausgeschaltet, bzw nicht berücksichtigt. Niemand kommt als kritisch denkender Mensch zur Welt, der einfach dagegen ist, weil es demjenigen halt so paßt.
Man nimmt seine Haltung an, weil man mißtrauisch geworden ist, aus bestimmten Gründen, weil man vieles mit Sorge betrachtet, was daraus sich entwickeln kann, bei Corona beispielsweise, auch dem Terror, mehr Überwachung, weniger Eigenverantwortung, mehr Grundrechtseinschnitte, etc pp. All das wird nicht gesehen, sondern gleich mit Schlagworten um sich geworfen, wie Querdenker, Verschwörungstheoretiker, Aluhutträger, etc.
Alles hat seine Ursachen, und hättest Du, aus irgendeinem Anlaß auch Zweifel, Mißtrauen, Sorge, so ließest Du Dich bestimmt auch net so leicht bekehren. Aber bei allen anderen wird genau das erwartet.
Der Punkt ist doch, daß man bestimmte Dinge nur über die Querdenkerszene aufnehmen kann. Und da ist eben für viele nicht so ganz nachvollziehbar, warum sich manche von denen so aufheizen lassen und dann meinen, sie seien super aufgeklärt. Wenn du all den Querdenkerkram mal außer Acht läßt, dein ganzes Mißtrauen gegenüber der Politik, und Informationen aus der Medizin konsumierst, dämmert es da nicht?

Ich verstehe ja sowieso nicht, wie man Leuten wie Schiffmann und Ballweg überhaupt noch irgendwas abkauft an Informationen. Der heulende Schwindelarzt auf Youtube, wie er laut schluchzend den Tod mehrerer Kinder betrauerte, die angeblich durch Masken starben, alles gelogen. Die 2 hetzen nach wie vor die Leute auf und hauen sich nachgewiesener Maßen die Taschen voll, aber genau die sind es die auch permanent gegen die Politik hetzen. Ich lese da seit es diese Telegramgruppe gibt mit, ich finde es erschütternd wie viele Menschen diesen verlogene Rattenfängern immer noch folgen. Und nicht merken wie die ihnen das Gehirn waschen.

Man muss mit der Politik nicht einverstanden sein, auch das ist so Querdenkersprech, daß unsereins, also die Geimpften, nicht denken und nur machen was von oben verordnet wird. Diesen Tenor zeigst du auch immer wieder. Wie kommt man auf so eine Anmaßung? Glaubst du echt alle Leute sind doof und Mitläufer der Regierung, die sich impfen lassen? Ich kann dir versichern, ein Haufen Leute haben einen Hals auf die Corona Politik. Jeder, oder fast jeder, der Kinder hat, ich schwör dir, das ist so. Aber man ist in der Lage das zu trennen. Du kannst oder willst das nicht. Und da fällt es dann eben schwer, deine Meinung zu akzeptieren, wenn sich deine Begründungen lesen wie aus der Querdenkergruppe. Damit musst dann halt auch leben. Und nein ich finde die Spaltung der Gesellschaft auch nicht geil, auch da wäre es nice wenn du sowas nicht dauernd unterstellen würdest.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Erin

Single1970

User
Beiträge
1.959
  • #6.192
Der Punkt ist doch, daß man bestimmte Dinge nur über die Querdenkerszene aufnehmen kann. Und da ist eben für viele nicht so ganz nachvollziehbar, warum sich manche von denen so aufheizen lassen und dann meinen, sie seien super aufgeklärt. Wenn du all den Querdenkerkram mal außer Acht läßt, dein ganzes Mißtrauen gegenüber der Politik, und Informationen aus der Medizin konsumierst, dämmert es da nicht?

Ich verstehe ja sowieso nicht, wie man Leuten wie Schiffmann und Ballweg überhaupt noch irgendwas abkauft an Informationen. Der heulende Schwindelarzt auf Youtube, wie er laut schluchzend den Tod mehrerer Kinder betrauerte, die angeblich durch Masken starben, alles gelogen. Die 2 hetzen nach wie vor die Leute auf und hauen sich nachgewiesener Maßen die Taschen voll, aber genau die sind es die auch permanent gegen die Politik hetzen. Ich lese da seit es diese Telegramgruppe gibt mit, ich finde es erschütternd wie viele Menschen diesen verlogene Rattenfängern immer noch folgen. Und nicht merken wie die ihnen das Gehirn waschen.

Man muss mit der Politik nicht einverstanden sein, auch das ist so Querdenkersprech, daß unsereins, also die Geimpften, nicht denken und nur machen was von oben verordnet wird. Diesen Tenor zeigst du auch immer wieder. Wie kommt man auf so eine Anmaßung? Glaubst du echt alle Leute sind doof und Mitläufer der Regierung, die sich impfen lassen? Ich kann dir versichern, ein Haufen Leute haben einen Hals auf die Corona Politik. Jeder, oder fast jeder, der Kinder hat, ich schwör dir, das ist so. Aber man ist in der Lage das zu trennen. Du kannst oder willst das nicht. Und da fällt es dann eben schwer, deine Meinung zu akzeptieren, wenn sich deine Begründungen lesen wie aus der Querdenkergruppe. Damit musst dann halt auch leben. Und nein ich finde die Spaltung der Gesellschaft auch nicht geil, auch da wäre es nice wenn du sowas nicht dauernd unterstellen würdest.
Ich werfe keinem vor nicht zu denken, das einzige worum es mir geht, das man versteht, warum es auch andere Meinungen gibt. Schiffmann und Ballweg sagen mir zum Beispiel gar nix.
Ich war lange vor Corona kein Freund der Politik, seit Schmidt hatten wir doch keine gescheite Persönlichkeit mehr, die das Kanzleramt innehatte. Ja, ich habe kein Vertrauen mehr in unsere Entscheidungsträger, lange schon nimmer, und ich verstehe halt nicht, wie man ausblenden kann, das es Altersarmut gibt, steigende Mieten, das Gesundheitswesen reformiert gehört, unser Bildungssystem auch an Boden verliert, verglichen mit anderen Ländern, eine Steuerreform ist auch längst überfällig, Digitalisierung wird auch bloß dahergeredet, passieren tut aber fast nix. Das sind jetzt nur einige Baustellen, die zwar mit Corona nix zu tun haben, trotzdem versteh ich nicht, das jedesmal dieselben Pfeiffen gewählt werden. Seit Merkel im Amt ist, sind die Baustellen gefühlt mehr geworden, trotzdem ist sie für viele die Mutti. Das hab ich nie verstanden, auch von den Medien wurde sie lange hofiert.
Die Medien sind meines Erachtens auch zu weichgespült, ja nix kritisches bringen. Da wurde in den 80-ern auch noch gefühlt anders mit der Obrigkeit umgegangen.
Wir haben doch fast nur Theoretiker im Bundestag sitzen, keiner der auch anpacken kann, wie Schmidt bei der Flut in Hamburg, als er dort noch Innensenator war.
Warum bekommt man es nicht hin, das gute Leute in die Politik gehen?
Die Krisen der Vergangenheit haben allesamt aufgezeigt, das die Politik nix kann, außer dumm rumsabbeln.
Um jetzt den Bogen zu Corona zu nehmen, ich glaub denen da oben einfach nimmer, mein Vertrauen ist weg. Und ich weiß nicht, wer nach deren Pfeiffe tanzt, und wer nicht, drum bin ich gegen das impfen. Ich verweigere ja nicht alles, Maske trage ich auch, obwohl ich auch da nicht überzeugt bin, das sie hilft, da in der Gebrauchsanleitung steht, hält keine Viren ab. Sondern die FFP2 Maske ist in erster Linie Staubfänger, um bei Abbrucharbeiten eine Staublunge zu verhindern.
Trotzdem trage ich die Maske. Was aber das impfen betrifft, da bleibe ich bei meiner Haltung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Voldemort

User
Beiträge
1.553
  • #6.193
Ich werfe keinem vor nicht zu denken, das einzige worum es mir geht, das man versteht, warum es auch andere Meinungen gibt. Schiffmann und Ballweg sagen mir zum Beispiel gar nix.
Ich war lange vor Corona kein Freund der Politik, seit Schmidt hatten wir doch keine gescheite Persönlichkeit mehr, die das Kanzleramt innehatte. Ja, ich habe kein Vertrauen mehr in unsere Entscheidungsträger, lange schon nimmer, und ich verstehe halt nicht, wie man ausblenden kann, das es Altersarmut gibt, steigende Mieten, das Gesundheitswesen reformiert gehört, unser Bildungssystem auch an Boden verliert, verglichen mit anderen Ländern, eine Steuerreform ist auch längst überfällig, Digitalisierung wird auch bloß dahergeredet, passieren tut aber fast nix. Das sind jetzt nur einige Baustellen, die zwar mit Corona nix zu tun haben, trotzdem versteh ich nicht, das jedesmal dieselben Pfeiffen gewählt werden. Seit Merkel im Amt ist, sind die Baustellen gefühlt mehr geworden, trotzdem ist sie für viele die Mutti. Das hab ich nie verstanden, auch von den Medien wurde sie lange hofiert.
Die Medien sind meines Erachtens auch zu weichgespült, ja nix kritisches bringen. Da wurde in den 80-ern auch noch gefühlt anders mit der Obrigkeit umgegangen.
Wir haben doch fast nur Theoretiker im Bundestag sitzen, keiner der auch anpacken kann, wie Schmidt bei der Flut in Hamburg, als er dort noch Innensenator war.
Warum bekommt man es nicht hin, das gute Leute in die Politik gehen?
Die Krisen der Vergangenheit haben allesamt aufgezeigt, das die Politik nix kann, außer dumm rumsabbeln.
Um jetzt den Bogen zu Corona zu nehmen, ich glaub denen da oben einfach nimmer, mein Vertrauen ist weg. Und ich weiß nicht, wer nach deren Pfeiffe tanzt, und wer nicht, drum bin ich gegen das impfen. Ich verweigere ja nicht alles, Maske trage ich auch, obwohl ich auch da nicht überzeugt bin, das sie hilft, da in der Gebrauchsanleitung steht, hält keine Viren ab. Sondern die FFP2 Maske ist in erster Linie Staubfänger, um bei Abbrucharbeiten eine Staublunge zu verhindern.
Trotzdem trage ich die Maske. Was aber das impfen betrifft, da bleibe ich bei meiner Haltung.
Kannst gern bei deiner Meinung bleiben. Und übrigens, da war es schon wieder. Du verstehst nicht wie man ausblenden kann...
Wie kommst du da drauf, dir anmaßen zu können zu beurteilen, wer was ausblendet? Meinst echt du bist der Oberchecker, weil du einfach alles Schei.. findest? Geh mal in andere Länder, da würdest mit den Ohren schlackern, wie gut es dir in Deutschland geht, was du den Pfeifen zu verdanken hast. Mir scheint da fehlt dir ein wenig Horizont. Man muß nicht alles gut finden, aber dein Rundumgenöle ist typisch Stammtisch, so wie es auch Millionen super Fußballtrainer gibt die immer den perfekten Durchblick haben. 😎 Na denn bleib bei deiner Frustration.
 

Single1970

User
Beiträge
1.959
  • #6.194
Kannst gern bei deiner Meinung bleiben. Und übrigens, da war es schon wieder. Du verstehst nicht wie man ausblenden kann...
Wie kommst du da drauf, dir anmaßen zu können zu beurteilen, wer was ausblendet? Meinst echt du bist der Oberchecker, weil du einfach alles Schei.. findest? Geh mal in andere Länder, da würdest mit den Ohren schlackern, wie gut es dir in Deutschland geht, was du den Pfeifen zu verdanken hast. Mir scheint da fehlt dir ein wenig Horizont. Man muß nicht alles gut finden, aber dein Rundumgenöle ist typisch Stammtisch, so wie es auch Millionen super Fußballtrainer gibt die immer den perfekten Durchblick haben. 😎 Na denn bleib bei deiner Frustration.
Du liest auch nur, was Du lesen willst. Ich bin weder der Oberchecker, noch frustriert 😉
Ich habe lediglich geschrieben, warum ich der Politik kein Vertrauen mehr schenke.
Und das darf ich 😀
Was ich meine, mit ausblenden, ist einfach erklärt. Jeder legt seine Prioritäten woanders, stellt andere Themen in den Vordergrund. Das darf auch jeder. Dann sind eben die Themen, die ich ansprach, scheinbar manchem nicht wichtig genug. Um sein Kreuzchen woanders zu machen. Heißt daher nicht, das ich andere für dumm verkaufen will. Ich denke halt an ein soziales Miteinander. Und an Gerechtigkeit. Klar ist es net einfach, zu entscheiden wen man wählt. Mancheiner entscheidet sich für das kleinere Übel, wie mein Bruder beispielsweise, er ist selbständiger Dipl Ing.
Ich kann nur zum Ausdruck bringen, was mich stört. Und das darf ich auch. Ohne unterstellt zu bekommen ich sei frustriert, etc. Ich bin nicht so weit, die AfD zu wählen. Denn das wäre das Letzte, welches ich wählen würde. Ich sehe mich auch nicht als Wutbürger, aber als jemand, der besorgt in die Zukunft blickt. Das tust Du vielleicht auch, nicht das mir unterstellt wird, ich nähme an, das jeder sorgenfrei sei, das tu ich bestimmt nicht, nur es schreibt halt net jeder, was man von der Politik hält. Und das kann jeder halten, wie er will. Für mich spielt es aber schon ne Rolle, auch beim Umgang mit Corona. Sonst hätte ich es auch nicht erwähnt, was ich politisch denke. Und mein Kreuzchen bekommen entweder Piraten, oder die Partei.
 

Anthara

User
Beiträge
3.094
  • #6.195
wo wart ihr bei 9/11?
angeblich weiß jeder noch genau, wo er an diesem Tag vor 20 Jahren war und was er tat. Ich kann mich an den Fernseher erinnern und dass ich vor Schreck vor dem Gerät stehen blieb und mich nicht, wie gewohnt, setzen wollte.
Ich war an der Uni, in der Bibliothek für eine Buchausleihe. Eine der Mitarbeiterinnen sagte zu ihrer Kollegin sinngemäß "Jetzt ist der eine Turm zusammengefallen". Meine Reaktion war nur ein gedachtes "?". Was genau passiert war, hab ich erst am nächsten Tag mitbekommen. Fernseher hatte ich in meiner Studentenbude nicht und ob da das Internet schon aktiv war, weiß ich nicht mehr.
 
  • Like
Reactions: Maron

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #6.196
Eine Frage an die Fachleute hier. Ist eigentlich euch aufgefallen, oder habt ihr eine Erklärung, warum in den Bundesländern mit den meisten Geimpften derzeit bzw. heute aktuell die meisten Neuinfektionen gemeldet wurden und in den Bundesländern mit der geringsten Impquote die geringsten Neu-Infektionen?
Ist ja witzig.... Mich hat gerade eine Foristin privat angeschrieben, die ich von einem Forumstreffen kenne, sie hat mich mit meinem hiesigen Nick-Namen und rein kopierten Fragen und Beiträgen von mir in einem anderen Forum entdeckt, wo ich mich definitiv nicht angemeldet habe.

Den obigen Beitrag von mir hat diese Person auch in dieses andere Forum reinkopiert. Diese Person gibt sich für mich aus.

Was meint ihr dazu?
 

Maron

User
Beiträge
19.880
  • #6.199
Das tust Du vielleicht auch, nicht das mir unterstellt wird, ich nähme an, das jeder sorgenfrei sei, das tu ich bestimmt nicht, nur es schreibt halt net jeder, was man von der Politik hält. Und das kann jeder halten, wie er will. Für mich spielt es aber schon ne Rolle, auch beim Umgang mit Corona.

Hier haben sich von Anfang an einige Foristen kritisch über die politische Vorgangsweise geäußert. Damit bist du nicht alleine.
 

Luzi100

User
Beiträge
1.806
  • #6.202
:)👋
Hallo @Anthara !
Nett, wieder von dir zu lesen.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #6.204
Kannst du nicht dem Betreiber schreiben und deinen Unmut äußern und ev. die Beiträge löschen lassen. Wenn es tatsächlich kopiert ist, dann mach nen screenshot und schicks gleich mit.
Datenschutz? Lohnt sich der Aufwand? Erfolgversprechend?

Ist Wochenende. Interessant, dass gerade heute Abend wieder neue Kopien von hiesen meinigen Beiträgen dort reingesetzt wurden.

Würde mich nicht wundern, wenn dieser Beitrag dort auch wieder reinkopiert wird.
 

Single1970

User
Beiträge
1.959
  • #6.206
Ist ja witzig.... Mich hat gerade eine Foristin privat angeschrieben, die ich von einem Forumstreffen kenne, sie hat mich mit meinem hiesigen Nick-Namen und rein kopierten Fragen und Beiträgen von mir in einem anderen Forum entdeckt, wo ich mich definitiv nicht angemeldet habe.

Den obigen Beitrag von mir hat diese Person auch in dieses andere Forum reinkopiert. Diese Person gibt sich für mich aus.

Was meint ihr dazu?
Ich empfinde es als dreist, wenn jemand sich Deiner Beiträge bedient, und diese anderswo unter Deinem Nicknamen breittritt.
 

Single1970

User
Beiträge
1.959
  • #6.207
Hier haben sich von Anfang an einige Foristen kritisch über die politische Vorgangsweise geäußert. Damit bist du nicht alleine.
Mag sein. Politik ist generell ein heikles Thema, weil es meist emotional wird.
War vorhin in einer Kneipe, Kollegin hat Geburtstag, und ihre beste Freundin meinte, Dein Kollege, also ich, sei immer gut drauf, und mein Lachen sei ansteckend 🙂 Soviel zum Thema, ich sei gefrustet 😁
 
  • Like
Reactions: Maron

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #6.208
Also ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass sich jemand weigert diese besagten Beiträge zu löschen wenn du es nachvollziehbar beschreibst und als Kopien von hier belegst.
Das gesamt dortige erstellte Profil inkl. aller wenigen Beiträge müsste gelöscht werden. Ich werde mich mal an einen Fachmann für so was wenden.

Warum macht jemand nur so was?
 

Single1970

User
Beiträge
1.959
  • #6.210
Habe gerade gelesen, dass wird gerne gemacht, um jemanden woanders in Mißkredit zu bringen.
Ok. Kann ich zwar nicht nachvollziehen, warum man das tut, aber dann scheint derjenige der sich dazu hinreißen läßt, ein großes Problem zu haben.
Normal ist sowas nicht. Aber man kann in andere nicht reingucken, um zu erkennen, was in deren Köpfen vorgeht. Ich hoffe für Dich, Du kannst das klären, und derjenige der das gemacht hat, fängt evtl mal das Denken an, und erkennt wie schwachsinnig so ein Verhalten ist!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fleurdelis, Odysseus and Maron
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
NikiBerlin Dating-Tipps 2
D Single-Leben 213
Traumichnich Single-Leben 865
P Single-Leben 1
B Single-Leben 2