LenaamSee

User
Beiträge
815
  • #6.093
Und uns beiden vorwerfen, wir spielen uns die Bälle zu. Derweil bin ich momentan zu träge für irgendwelch Ballspiele 😁 Haben in der Arbeit nach getaner Arbeit lecker Schweinshaxn und Schweinebraten gegessen 😋 Pappsatt bin 😊
Oh, mir rinnt das Wasser im Mund zusammen. Und mein Kühlschrank ist leer und ich hab so Hunger 😂
Ich steck meinen Kopf unter die Decke und schlaf meinen Hunger weg.
Noch einen schönen Abend Allen.
 
  • Like
Reactions: Megara and Single1970

fleurdelis

User
Beiträge
619
  • #6.102
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Single1970, Maron and Mentalista

Mentalista

User
Beiträge
16.517
  • #6.103
Naja, das sind 12 Sekunden aus einer langen Sendung. Als Beitrag würde ich das jetzt nicht bezeichnen ...

Wie soll man das denn einigermaßen korrekt bewerten, wenn man den Rest nicht gesehen hat und die Aussage damit nicht einordnen kann?

Das hat das Geschmäckle von aus dem Zusammenhang gerissen ...
Dann schau dir doch den ganzen Beitrag an. Fakt ist, solche Aussagen zu machen, in den Medien ist takisch unklug, egal in welchem Zusammenhang, meiner Meinung nach.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.517
  • #6.104
  • Like
Reactions: Deleted member 25692

Malcador

User
Beiträge
3.730
  • #6.105
Naja, die Überlebenschance bei den leicht vermeidbaren Zivilisationskrankheiten, wo nicht mal eine Ansteckungsgefahr besteht, wo wesentlich mehr Menschen in Deutschland sterben ,seit Jahrzehnten, wo ganze Industrien heftig gut dran verdienen, sind wesentlich höher. Da wird aber kein Tara gemacht, das wird hin genommen.
Die Zivilisationskrankheiten mögen im Prinzip leicht vermeidbar sein, aber für viele würde es eine deutliche Änderung der Lebensweise erforderlich machen. Da ist eine Impfung erheblich bequemer. Und Du sagst ja selbst, daß erstere keine Ansteckungsgefahr mit sich bringen, da gefährdet man sich in erster Linie selbst. Es geht ja nicht darum, alle Lebensbereiche zu regeln. So lange niemand gefährdet wird, sollte das schon weitgehend die Eigenverantwortung des Individuums sein. Man kann natürlich noch die Frage stellen, inwieweit die Gesellschaft für "Selbstschädigung" aufkommen soll, aber das würde hier zu weit führen.
 
  • Like
Reactions: Hängematte and Deleted member 26590

Single1970

User
Beiträge
1.351
  • #6.106
Guten Morgen, kommt alle gut ins Wochenende, erholt euch schön 🙂
☕☕☕☕☕ wer mag 🙂
 
  • Like
Reactions: Maron

Maron

User
Beiträge
19.047
  • #6.107
Ist saugfähiges Katzenstreu hoffentlich auch selbstreinigend, sonst stinkst nämlich bestialisch 😁?
 
D

Deleted member 26663

Gast
  • #6.108
Was bist n du für'n Scherzkeks? Kommentierst mich, und springst auf den Zug von @evelyn_75 auf, mit "Blümenrunde die Nächste", wenn ich antworte? Was soll das werden: soll ich schweigen, weil dir und @evelyn_75 nicht gefällt was ich schreibe? Was ist das Ziel, wenn jemand lächerlich gemacht wird: Ausgrenzen? Aufhören zu schreiben?
🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷

Ach @fleurdelis nehme ich etwa bei Dir ein Problem mit der Meinungsfreiheit anderer wahr, im Gewand von, ja was eigentlich? Egal. Und das gerade von Dir, die ja froh sein kann, das wir Artikel 5 Grundgesetz aktiv und passiv ausleben können, in diesem tollen demokratischen Staat, wo wir nicht im Knast landen, wenn wir auch den größten Quatsch von uns geben. Innerhalb der strafrechtlichen Grenzen, versteht sich.
Sind wir schon in der nächsten Blumenrunde?

🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷 🌷

Hier mein Lieblingsvideo von einer Querrdenker-Demo zu Thema Freiheitsgrundrechte.

 
  • Like
Reactions: Luzi100
D

Deleted member 26663

Gast
  • #6.111
Dann schau dir doch den ganzen Beitrag an. Fakt ist, solche Aussagen zu machen, in den Medien ist takisch unklug, egal in welchem Zusammenhang, meiner Meinung nach.
Das Stichwort ist hier Medienkompetenz. Es ging mir nicht um den Inhalt, als um die Länge des Ausschnitts im Vergleich zur Gesamtlänge und der daraus resultierenden Unwahrscheinlichkeit aufgrund von 12 Sekunden die Aussage gut und umfassend bewerten zu können, da der Informationsgehalt praktisch Null sein kann.
Nein, mit unklug würde ich das nicht bezeichnen.
Würde man dem folgen, hätten wir vielleicht gar keine langen Interviews mehr.
Es ist viel wichtiger, dass die Gesellschaft lernt, und da nehme ich mich nicht aus, wie man solche Informationen bewertet. Dazu gehört auch, manchmal zu erkennen, dass man einen Ausschnitt eben nicht bewerten kann, und man sich die Mühe, wie von Dir vorgeschlagen, macht, das ganze anzusehen, zu lesen um es komplett zu erfassen.
Vielleicht würden dann in Folge solche Schnipsel weniger geteilt werden.

Hierzu ein Beispiel eines wahrscheinlich üblen Buches ...
"Wenn der Vorwurf aber zutrifft, wenn sich keine Beweise für die Unberührtheit des Mädchens beibringen lassen, soll man das Mädchen hinausführen und vor die Tür ihres Vaterhauses bringen. Dann sollen die Männer ihrer Stadt sie steinigen und sie soll sterben."
 
D

Deleted member 26663

Gast
  • #6.112
Ach @evelyn_75 .... ach @evelyn_75 .... ach @evelyn_75 .... du mit deinem Querdenker-Problem. :rolleyes: Verfolgungswahn?

Ich verstehe schon, dass du Probleme mit dem Thema "Freiheit" hast, haben alle Stalker. 🤷‍♀️

Ach @fleurdelis .... ach @fleurdelis.... ach @fleurdelis .... du mit deinem Querrdenker-Querdenker-Problem. 😥

Ich verstehe schon, dass du Probleme mit dem Thema "Freiheit" hast, haben alle *

(* Jetzt neu: Interaktives Forum:
Hier kann jeder das Wort seiner Wahl einsetzen)
 

Maron

User
Beiträge
19.047
  • #6.113
Ach @evelyn_75 .... ach @evelyn_75 .... ach @evelyn_75 .... du mit deinem Querdenker-Problem. :rolleyes: Verfolgungswahn?

Ich verstehe schon, dass du Probleme mit dem Thema "Freiheit" hast, haben alle Stalker. 🤷‍♀️

....sind alle Forumstalibane, sind eh immer dieselben die anderen das Wort verbieten möchten, sobald sie es als sachlich falsch und persönlich als ungut beurteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Single1970 and fleurdelis

Hoppel

User
Beiträge
1.007
  • #6.116
Das Einordnen von Informationen in Schubladen hilft im Umgang mit diesen. Werden Informationen allerdings nach Bedarf, besser persönlichem Vermögen lediglich in die Schubladen Schwarz und Weiß eingeordnet, erhöht sich die Möglichkeit eines nur minder sinnvollen Umsetzens gegebener Informationen. ^^

Einigermaßen unwohl habe ich mich - meine Situation berücksichtigend - impfen lassen und das obwohl ich es mein Leben lang - auf mein Immunsystem vertrauend - nicht mit Impfungen hatte.
Wenn man nur in Schwarz und Weiß einordnen kann, @fafner z.B. zeigt prototypische Züge, dann wird es mit den widersprüchlichen Aussagen zu den Folgen einer Cov-19 Infektion schwierig und man wird sich die Argumente heraussuchen, und die in der eigenen bevorzugten Schublade Schwarz oder Weiß ablegen.
Dient nur der Vollständigkeit halber, es gibt viele weitere Schubladen mit sich optional änderndem Inhalt.

Mir gefällt es persönlich ausgesprochen gut, mit einer Abfederung möglicher gravierender gesundheitlicher Folgen durch eine Impfung mich dem Virus, auch in Varianten, aussetzen zu können. Und wenn es dadurch zu nur mehr harmlosen Verläufen kommt, einer verbesserten Immunisierung, dann scheint mir das ein gangbarer Weg aus der derzeitigen Situation.

Ist natürlich aufgrund der weiterhin nicht in Gänze transparenten Gemengelage nicht sicher zu beurteilen, nur, das gesundheitliche Risiko des Rauchen und Schweinefleischverzehrs ist vermutlich höher als das einer Impfung. ^^

Man kann gut unterschiedlicher Meinung sein, es macht allerdings schon grundsätzlich wenig Sinn sich mit Menschen auszutauschen, die nur einige wenige schwarze und weiße Schubladen verwenden. Cov-19 ist ein Problem, diese Art des Denkens ein weiteres.

Mal sehen wie es weiter geht ...
 
  • Like
Reactions: Hängematte, Deleted member 28005, SoulFood und ein anderer User

Single1970

User
Beiträge
1.351
  • #6.118
Das Einordnen von Informationen in Schubladen hilft im Umgang mit diesen. Werden Informationen allerdings nach Bedarf, besser persönlichem Vermögen lediglich in die Schubladen Schwarz und Weiß eingeordnet, erhöht sich die Möglichkeit eines nur minder sinnvollen Umsetzens gegebener Informationen. ^^

Einigermaßen unwohl habe ich mich - meine Situation berücksichtigend - impfen lassen und das obwohl ich es mein Leben lang - auf mein Immunsystem vertrauend - nicht mit Impfungen hatte.
Wenn man nur in Schwarz und Weiß einordnen kann, @fafner z.B. zeigt prototypische Züge, dann wird es mit den widersprüchlichen Aussagen zu den Folgen einer Cov-19 Infektion schwierig und man wird sich die Argumente heraussuchen, und die in der eigenen bevorzugten Schublade Schwarz oder Weiß ablegen.
Dient nur der Vollständigkeit halber, es gibt viele weitere Schubladen mit sich optional änderndem Inhalt.

Mir gefällt es persönlich ausgesprochen gut, mit einer Abfederung möglicher gravierender gesundheitlicher Folgen durch eine Impfung mich dem Virus, auch in Varianten, aussetzen zu können. Und wenn es dadurch zu nur mehr harmlosen Verläufen kommt, einer verbesserten Immunisierung, dann scheint mir das ein gangbarer Weg aus der derzeitigen Situation.

Ist natürlich aufgrund der weiterhin nicht in Gänze transparenten Gemengelage nicht sicher zu beurteilen, nur, das gesundheitliche Risiko des Rauchen und Schweinefleischverzehrs ist vermutlich höher als das einer Impfung. ^^

Man kann gut unterschiedlicher Meinung sein, es macht allerdings schon grundsätzlich wenig Sinn sich mit Menschen auszutauschen, die nur einige wenige schwarze und weiße Schubladen verwenden. Cov-19 ist ein Problem, diese Art des Denkens ein weiteres.

Mal sehen wie es weiter geht ...
Richtig, jeder Mensch empfindet und denkt da anders. Auch sind gewisse Lebensweisen individuell unterschiedlich, ob das jetzt die Ernährung, das Rauchen, Alkoholgenuß, etc betrifft, so wird eben auch das kritisiert. Mir persönlich ist es wurst, wer sich wie ernährt, jemand raucht, oder sich mit Alkohol die Birne zudröhnt.
Was mich aber stört, man wird angegangen, statt zu akzeptieren, das es eben verschiedene Denkweisen und auch Lebensarten gibt. Solange keiner Gesetze bricht, ist das auch in Ordnung. Mit Druck und Zwang erreicht man aber gar nix. Die Politik agiert völlig hirnlos, aus meiner Sicht, mit Druck und Zwang. Das sie aber absolute Narrenfreiheit geniesst, was das verplempern von Steuergeldern betrifft. Aber anderen vorschreiben wollen, was richtig und falsch ist. Und bei diesem ganzen hin und her, seitens der Politik, auch zig Widersprüchen, man brauche keine Masken, um dann kurze Zeit später Maskenpflicht einzuführen, Streek äußerte sich auch kritisch, was die Reaktionen der Politik betraf, jetzt machte man ihn mundtot, da sein Lebensgefährte in das Team geholt wurde, in dem auch Merkels Mann ist, Obduktionen untersagt wurden, bis ein Hanburger Professor, ein Rechtsmediziner sagte, keiner seiner obduzierten Personen sei an Corona verstorben, aber mit. Auch er mußte zurückrudern,weil es eben nicht erwünscht ist, das es andere Sichtweisen gibt. Auf einmal gab es nur noch Coronatote, fast keiner mehr, der an anderen Krankheiten gestorben ist. Selbst Unfalltote waren dann Coronatote. So wird Mißtrauen geschürt. Und dann wundert man sich, das man eben nimmer glaubt, was einem täglich vorgesetzt wurde und wird.
Mit solch Pannenkabinett, was unsere Politik betrifft, gewinnt man kein Vertrauen, im Gegenteil. Maskenaffaire, Flutkatatastrophe, Afghanisrankrise, etc, überall da hat sich die Politik net mit Ruhm bekleckert, auch bei Corona nicht. Und es stehen immer selbige Pfeiffen zur Wahl. Weil keine fähigen Politiker in Sicht sind, egal bei welcher Partei, und das ist das Traurige dabei.
 
  • Like
Reactions: LenaamSee

LenaamSee

User
Beiträge
815
  • #6.119
Das Einordnen von Informationen in Schubladen hilft im Umgang mit diesen. Werden Informationen allerdings nach Bedarf, besser persönlichem Vermögen lediglich in die Schubladen Schwarz und Weiß eingeordnet, erhöht sich die Möglichkeit eines nur minder sinnvollen Umsetzens gegebener Informationen. ^^

Einigermaßen unwohl habe ich mich - meine Situation berücksichtigend - impfen lassen und das obwohl ich es mein Leben lang - auf mein Immunsystem vertrauend - nicht mit Impfungen hatte.
Wenn man nur in Schwarz und Weiß einordnen kann, @fafner z.B. zeigt prototypische Züge, dann wird es mit den widersprüchlichen Aussagen zu den Folgen einer Cov-19 Infektion schwierig und man wird sich die Argumente heraussuchen, und die in der eigenen bevorzugten Schublade Schwarz oder Weiß ablegen.
Dient nur der Vollständigkeit halber, es gibt viele weitere Schubladen mit sich optional änderndem Inhalt.

Mir gefällt es persönlich ausgesprochen gut, mit einer Abfederung möglicher gravierender gesundheitlicher Folgen durch eine Impfung mich dem Virus, auch in Varianten, aussetzen zu können. Und wenn es dadurch zu nur mehr harmlosen Verläufen kommt, einer verbesserten Immunisierung, dann scheint mir das ein gangbarer Weg aus der derzeitigen Situation.

Ist natürlich aufgrund der weiterhin nicht in Gänze transparenten Gemengelage nicht sicher zu beurteilen, nur, das gesundheitliche Risiko des Rauchen und Schweinefleischverzehrs ist vermutlich höher als das einer Impfung. ^^

Man kann gut unterschiedlicher Meinung sein, es macht allerdings schon grundsätzlich wenig Sinn sich mit Menschen auszutauschen, die nur einige wenige schwarze und weiße Schubladen verwenden. Cov-19 ist ein Problem, diese Art des Denkens ein weiteres.

Mal sehen wie es weiter geht ...
Grundsätzlich einverstanden, ausser an der überzeichneten Kritik an @fafner, verfolge aber Eure Kommunikation nicht genau, soll daher auch nicht mein Thema sein.
Inwieweit die Impfung langfristig das Genom der intakten menschlichen Körperzellen manipuliert, oder eben nicht, ist noch nicht absehbar.
Bin übrigens auch zweimal geimpft, dzt. plane ich keine 3.Impfung meinem Körper zuzumuten.
 

fleurdelis

User
Beiträge
619
  • #6.120
Ich habe weder Hass noch Frust, mich stören nur Beiträge, die von ganz viel Gelaber und nur ganz wenig Substanz getragen werden. Und wenn man das zur Sprache bringt kommen nur noch Antworten auf Kindergartenniveau.

Einspruch! Ich habe einen Artikel über Drosten's Aussagen reingestellt und ihn zitiert. Ich habe eine ironische Antwort geschrieben, dass man sich in seinen Aussagen raus suchen darf, was man will, da er sich verhaspelt, und revidiert, aber dennoch beim Credo bleibt: der beste Schutz ist eine Infektion. Aber Impfen ist dennoch wichtig. Und die Ungeimpften sind dennoch in Gefahr.

Du schreibst mir:

Du hast es doch wieder mal nicht verstanden, was du da gepostet hast.

Du gehst einfach davon aus, dass ich nicht verstehe, was ich poste. Nicht nur dass das unverschämt ist, es ist auch eine haltlose Unterstellung. Und jetzt kommst du, du magst kein Gelaber und kein Kindergartenniveau .... Ich finde dich unfair. Punkt. Und das schon seit einer Weile, und da brauchst du auch nicht erwarten, dass ich dir, sachliche Antworten gebe. Vielleicht ignorieren wir uns gegenseitig, wobei ich das echt schade finde, weil ich deine Kommentare vor Corona immer gern gelesen habe.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25692, Mentalista and Single1970
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
NikiBerlin Dating-Tipps 2
D Single-Leben 213
Traumichnich Single-Leben 865
P Single-Leben 1
B Single-Leben 2