Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Malcador

User
Beiträge
3.927
  • #4.352
In Europa sind schon über 15.000 Todesfälle "im Zusammenhang mit der Impfung" gemeldet.
In Europa gab es auch mehr als 1 Mio. Todesfälle "im Zusammenhang mit Corona". Da scheint mir die Impfung doch ein erheblich besseres Risikoprofil zu haben. Wie kannst Du denn im Hinblick auf diese Zahlen die Impfung für das größere Übel halten? Das verstehe ich immer noch nicht.
 
  • Like
Reactions: Erin

IMHO

User
Beiträge
14.441
  • #4.353
Schnick-schnack.
Langzeitfolgen (also ca. 3-6 Monate nach der erfolgten 2. Impfung):
- totale Maskenunlust
- extremes Nähebedürfnis
- Lust auf herzhaftes Niesen und Husten in der Öffentlichkeit
- Bock auf den ÖPNV (mag auch mit der Verschlechterung der Witterungsverhältnisse in Herbst und Winter zusammenhängen)
- ausgeprägte Reiselust-/Wut
- Entzugserscheinungen, verbunden mit Sucht nach Auffrischungsimpfung
 
Zuletzt bearbeitet:

Erin

User
Beiträge
1.657
  • #4.356

fafner

User
Beiträge
13.054
  • #4.362
Solange du deine Quelle nicht zeigst, kann ich keine Gegenbeweise antreten.
Leute, so wird das nix mit Euch. Ich hab's hier schon x-mal geschrieben. Die Verdachtsfälle sind in der EudraVigilance gemeldet.
https://doctors4covidethics.org/let...the-safety-and-efficacy-of-covid-19-vaccines/Conclusion
The collective findings discussed above clearly show that the benefits of vaccination are highly doubtful. In contrast, the harm the vaccines do is very well substantiated, with more than 15.000 vaccination-associated deaths now documented in the EU drug adverse events database (EudraVigilance), and over 7.000 more deaths within the UK and the US [13]
.
U.a. deshalb (und wahrscheinlich, weil mittlerweile jeder jemanden kennt mit erheblichen Nebenwirkungen) nimmt die Impfbereitschaft drastisch ab. In ZH werden demnächst Zentren geschlossen mangels Nachfrage.
Die Gesellschaft ist etwa zweigeteilt. Eine Hälfte impfgläubig (inklusive der, die "nur reisen" wollen) und die andere nicht.
Dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, in Folge einer Impfung zu sterben.
Ja nun... die Wahrscheinlichkeit, an "Corona" zu sterben, ist ja ebenfalls sehr gering. Viel zu gering m.E. für diesen globalen "Impfversuch".
Wie kannst Du denn im Hinblick auf diese Zahlen die Impfung für das größere Übel halten? Das verstehe ich immer noch nicht.
Dein Vergleich ist zwar populär, aber unzulässig.
Ein Übel mit einem anderen bekämpfen zu wollen, nur weil letzeres weniger Tote produziert, ist medizinisch unethisch.
Im übrigen sind mögliche Langzeitfolgen der mRNA unbekannt. Die Zulassungen sind deshalb auch nur vorläufig und könnten jederzeit widerrufen werden.
M.W. gab es überhaupt noch nie so derartig experimentelle "Impfungen".
Ich hab ja nichts dagegen, wenn die Leute sie aus lauter Angst haben wollen; aber ich wehre mich dagegen, daß man es faktisch aufzwingt durch Freiheitsberaubungen und Berufsverbote.

Hier noch mal was zum Nachdenken...
Indien: Impfquote 5.6% Inzidenz 20
GB: Impfquote 52% Inzidenz 360
Also diese "Impfung" wirkt? In welche Richtung denn...
 

ICQ

User
Beiträge
2.562
  • #4.365
Wenn wir uns zu Supermenschen entwickeln, wäre das doch gar nicht übel.
Hast du aus dem Kinderfensehen denn überhaupt nichts gelernt?

KOMETEUS kehrt zur Erde zurück, um Darkwing Duck zu rekrutieren. Sein Planet steckt in Schwierigkeiten und nur der Supererpel kann ihn retten. Als Darkwing jedoch auf dem Planeten MURKS ankommt, erhält sein Selbstbewusstsein einen Dämpfer. Offenbar haben alle auf Murks Superkräfte, mit Ausnahme von NORMALIUS, den all die Superhelden andauernd retten müssen. Aber Normalius ist verschwunden, und jetzt soll Darkwing seine Stelle einnehmen. Darkwing spürt Normalius auf, als dieser gerade einen Strahler erfindet, der den Murksianern die Superkräfte entzieht und ihn selbst zum ultrastarken Berserker NICHTNORMALIUS macht. Die einzige andere Person auf dem Planeten, die durch den Strahler ebenfalls Superkräfte erhält, ist Darkwing Duck! Das Ganze endet in einem Kampf der Titanen, als Riesenversionen von Darkwing und Nichtnormalius sich auf Planetenebene gegenüberstehen!
 

Malcador

User
Beiträge
3.927
  • #4.366
U.a. deshalb (und wahrscheinlich, weil mittlerweile jeder jemanden kennt mit erheblichen Nebenwirkungen) nimmt die Impfbereitschaft drastisch ab.
Ich kenne einige Personen, die sich impfen ließen, niemand hatte gravierende Nebenwirkungen. Ich kenne aber auch einige Personen, die eine Covid-Erkrankung hatten, und darunter sind einige, die länger an den Auswirkungen laborierten bzw. noch laborieren.

Dein Vergleich ist zwar populär, aber unzulässig.
Ein Übel mit einem anderen bekämpfen zu wollen, nur weil letzeres weniger Tote produziert, ist medizinisch unethisch.
Es geht nicht um Ethik, es geht um die Risikoeinschätzung. Die Zahlen sprechen eine klare Sprache. Ich verstehe immer noch nicht, wie Du zu Deiner Bewertung kommst.
Im übrigen sind mögliche Langzeitfolgen der mRNA unbekannt. Die Zulassungen sind deshalb auch nur vorläufig und könnten jederzeit widerrufen werden.
Oder ist es nur die Angst vor diesen "möglichen" Langzeitfolgen? Die möglichen Langzeitfolgen einer Covid-Erkrankung sind schon relativ gut bekannt, weil sie in der Praxis vorkommen.
 
  • Like
Reactions: Erin and Deleted member 26663

Luzi100

User
Beiträge
1.784
  • #4.367
Na dann bau doch mal weiter:
Dann nimm dir mal die Zeit und überprüfe die Aussagen von correctiv.org über die medizinischen Behauptungen und vergleiche sie mit den Daten des Paul-Ehrlich-Instituts. ;)
Auf folgende Frage hast du nicht geantwortet:
Ich bleibe da ja gerne dran bei solchen Diskussionen, weil der Verschwörungstheoretiker oder Impfgegner (bist du ja nicht. Du bist sicher nur ein kritischer Bürger... oder so) hört dann gerne auf, wenn es konkret wird.
Oder wechselt das Thema.
Oder schreibt: "Ich will da jetzt nicht weiter mit dir diskutieren...".
Antworte doch mal?
Bisschen unhöflich, sich einfach so davon zu schleichen, und hinter @IMHO zu verstecken, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Luzi100

User
Beiträge
1.784
  • #4.368
Was, die Impfung macht süchtig 😯?
Das weiß bestimmt kaum jemand, du solltest es mal twittern.
Das ist die neueste Theorie (ich habe da eine sichere Quelle eines unabhängigen Nachrichtendienstes :cool:; informier dich mal... Mach dich mal schlau!):
Die Pharmaindustrie macht uns alle abhängig von regelmäßigen Impfungen. Die Erstimpfung ist da wohl der Auslöser dafür...
 
Zuletzt bearbeitet:

fleurdelis

User
Beiträge
767
  • #4.369
Auf folgende Frage hast du nicht geantwortet:

Ich bleibe da ja gerne dran bei solchen Diskussionen, weil der Verschwörungstheoretiker oder Impfgegner (bist du ja nicht. Du bist sicher nur ein kritischer Bürger... oder so) hört dann gerne auf, wenn es konkret wird.


Bisschen unhöflich,

Unhöflich? ... 😅 ... Weil @Indigoblau zu faul ist selbst zu suchen?

Ich mach doch nicht noch die Arbeit für euch hier. :rolleyes: ... 'Fauler willst n Ei, wenn geschält auch zwei .... '
 
Zuletzt bearbeitet:

Luzi100

User
Beiträge
1.784
  • #4.370
Unhöflich? ... 😅 ... Weil @Indigoblau zu faul ist selbst zu suchen?
Vielleicht versteht.. oder findet er es ja nicht?
So wie ich beispielswiese?

.. oder weil es keine Antwort gibt?

Unhöflich? ... 😅 ... Weil @Indigoblau zu faul ist selbst zu suchen?

Ich mach doch nicht noch die Arbeit für euch hier. :rolleyes: ... 'Fauler willst n Ei, wenn geschält auch zwei .... '
Ähh... nennt sich Diskussion?

Du überrascht mich immer wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Erin

User
Beiträge
1.657
  • #4.371
Es wäre halt allgemein schön, wenn man sich auf etwas bezieht, den Link mit rein zu schreiben. Nicht jeder sucht auf die gleiche Art, ich z.b. mit google.ch und da kommen an erster Stelle die Schweizer Ergebnisse, d.h. bis ich was finde, was sich auf Deutschland bezieht scrolle ich ewig runter.

Ohne Link wirkt es unglaubwürdig.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26663

Luzi100

User
Beiträge
1.784
  • #4.372
Es wäre halt allgemein schön, wenn man sich auf etwas bezieht, den Link mit rein zu schreiben. Nicht jeder sucht auf die gleiche Art, ich z.b. mit google.ch und da kommen an erster Stelle die Schweizer Ergebnisse, d.h. bis ich was finde, was sich auf Deutschland bezieht scrolle ich ewig runter.

Ohne Link wirkt es unglaubwürdig.
Worauf beziehst du dich jetzt?
Also ich verstehe es wirklich nicht..
 
Zuletzt bearbeitet:

fleurdelis

User
Beiträge
767
  • #4.373
Vielleicht versteht.. oder findet er es ja nicht?
So wie ich beispielswiese?

.. oder weil es keine Antwort gibt?


Ähh... nennt sich Diskussion?

Du überrascht mich immer wieder.

Ich hab immer wieder den Eindruck, dass du nicht liest, was in den Kommentaren die geschrieben wurden, und auf die zu dich beziehst, steht:

Dann nimm dir mal die Zeit und überprüfe die Aussagen von correctiv.org über die medizinischen Behauptungen und vergleiche sie mit den Daten des Paul-Ehrlich-Instituts.

Mach was draus, oder lass es. Mir egal. 🤷‍♀️
 

Luzi100

User
Beiträge
1.784
  • #4.374
Ich hab immer wieder den Eindruck, dass du nicht liest, was in den Kommentaren die geschrieben wurden, und auf die zu dich beziehst, steht:
Doch, ich lese das und verstehe es sogar.
Kann man, muss man aber nicht :).
Auf correctiv.org sind die Falschbehauptungen gut zusammengefasst und wenn man es genauer wissen möchte, kann man die Originalquellen selbst nachlesen. Die sind dort stets angegeben.
Antworte doch bitte einfach auf die Frage:
Antworte doch einfach?

Nicht:
Eben genau das! ist die Kommunikation von Verschwörungstheoretikern: Informier dich Mal... mach dich mal schlau!
 
Zuletzt bearbeitet:

Erin

User
Beiträge
1.657
  • #4.379
geklaut? Weil ich meinen Beitrag geschrieben habe, während mein Vorgänger genau eine Minute schneller war und ich nicht gesehen habe, dass es schon geschrieben war??
 

Erin

User
Beiträge
1.657
  • #4.380
10.24h von Indigo geschrieben und
10.26h von mir.. überschnitten.. er war schneller mit googeln und dann lies ich es halt stehen anstatt löschen lassen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
NikiBerlin Dating-Tipps 2
D Single-Leben 213
Traumichnich Single-Leben 865
P Single-Leben 1
B Single-Leben 2